Ape nimmt kein Gas an

Hier dreht sich alles um Ape 50 Technik
Keksie
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 24
Registriert: Dienstag 6. Februar 2018, 23:09
Vorname: Klaus-Dieter
Ort: Gifhorn
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 Europe
Baujahr: 2006
Farbe: Rot
Km-Stand: 11500

Ape nimmt kein Gas an

Beitrag von Keksie » Montag 3. Mai 2021, 17:59

Hallo, Leute!
Ich hatte letztes Jahr schon einmal das Problem das der Motor kein Gas annimmt . Ich stehe zum Beispiel an der Ampel ,länger Zeit Standgas . Wenn's dann wieder los geben soll gebe ich Gas und es passiert nichts . Die Ape läuft im Standgas weiter. Wenn ich den Motor ausschalte und er etwas abkühlt kann ich wieder losfahren.
Nach Tips von euch und von meinem Händler , könnte es der Kurbelwellendichtring aussen sein . Ein Freund von mir hat sich der Sache angenommen und den Dichtring gewechselt. Auch am Vergaser hat er etwas geändert . Die Ape lief dann wieder prima .
Jetzt habe ich einen neuen Vergaser anbauen lassen , die alte hat getropft und neues Schwimmerventil hat auch nicht geholfen .
Jetzt habe ich wieder das Problem ,der Motor läuft gut aber bei längerem Standgas (Leerlauf) kann man kein Gas mehr geben der Motor läuft einfach im Standgas weiter. Ich muss ihn ausschalten und etwas abkühlen lassen.dann geht es erst wieder weiter.
Kann mir da jemand helfen ? Bleibt gesund !!!
Tschüss Klaus

Schau dir das mal an !!
HammerBlau
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 7534
Registriert: Samstag 19. Mai 2012, 21:41
Vorname: Friedhelm
Ort: Duisburg
Hast du eine Ape: nein

Re: Ape nimmt kein Gas an

Beitrag von HammerBlau » Montag 3. Mai 2021, 18:22

Wenn der Motor stabil im Standgas weiterläuft, aber die Gasannahme völlig verweigert, fällt mir keine Ursache ein, die sich durch Abstellen und Abkühlen ( wie lange musst du warten ? ) beheben lässt.

Keksie
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 24
Registriert: Dienstag 6. Februar 2018, 23:09
Vorname: Klaus-Dieter
Ort: Gifhorn
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 Europe
Baujahr: 2006
Farbe: Rot
Km-Stand: 11500

Re: Ape nimmt kein Gas an

Beitrag von Keksie » Montag 3. Mai 2021, 22:15

Hey, danke für die schnelle Antwort.
Das geht eigentlich ziemlich schnell. Ungefähr 4 bis 5 Minuten .

HammerBlau
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 7534
Registriert: Samstag 19. Mai 2012, 21:41
Vorname: Friedhelm
Ort: Duisburg
Hast du eine Ape: nein

Re: Ape nimmt kein Gas an

Beitrag von HammerBlau » Dienstag 4. Mai 2021, 13:24

Es ist wirklich nur ein Versuch einer sinnvollen Erklärung, da diese Zeit niemals ausreicht, um für eine Abkühlung zu sorgen.

Eigentlich müsste ein Motor absterben und nicht im Leerlauf weitertuckern, wenn der Gasschieber geöffnet wird, Wenn er weiterläuft, wird entweder der Schieber gar nicht bewegt ( sehr unwahrscheinlich, weil sich das auch nach der genannten Zeit nicht änern würde ) oder der Motor hat einen extremen Kraftstoffzufluss trotz des neuen Vergasers, beispielsweise furch einen nicht wirklich schließenden Choke.

Eine bessere Idee habe ich nicht, auch wenn ich davon ausgehe, dass sie eigentlich gar nicht so gut ist, weil ich denke, dass du aus dieser extremen Krafstoffversorgung mit einer sensiblen "Gashand " herauskommen un nicht den Motor abstellen müsstest.

wok
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 226
Registriert: Donnerstag 5. März 2020, 09:23
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ZAPC 80
Baujahr: 2002
Farbe: rot
Km-Stand: 48000
Extras: lange pritsche
Motortyp: 2 Takter
Setup: 25 km/h drosselung und freiwillige zulassung
keine getrenntschmierung

Re: Ape nimmt kein Gas an

Beitrag von wok » Dienstag 4. Mai 2021, 13:39

was passiert, wenn du den alten vergaser einbaust?

windhund
Ape Kaiser
Ape Kaiser
Beiträge: 3126
Registriert: Samstag 11. Oktober 2014, 17:23
Vorname: Manfred
Ort: Dessau
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 C80 Kasten
Baujahr: 8/11/2002
Farbe: Rot/Schwarz
Km-Stand: 29434
Extras: Austauscherheizung, Chromfelgen,Warnblinkanlage,Kantenschutz in Chromoptik ,Heckverkleidung,FAR Spiegel,äussere Plastikteile in Scwarzlackierung , Feuerlöscher,VA -Auspuffverlängerung,elektronische Parkzeituhr
Setup: Alles Original

Re: Ape nimmt kein Gas an

Beitrag von windhund » Freitag 7. Mai 2021, 22:58

Wenn ein Wassertropfen im Vergaser hängt hast Du das gleiche Symtom.Manfred.

Keksie
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 24
Registriert: Dienstag 6. Februar 2018, 23:09
Vorname: Klaus-Dieter
Ort: Gifhorn
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 Europe
Baujahr: 2006
Farbe: Rot
Km-Stand: 11500

Re: Ape nimmt kein Gas an

Beitrag von Keksie » Samstag 8. Mai 2021, 10:27

Hallo,
vielen Dank für eure Antworten. [thank_you.gif] Zum Glück ist das Problem gelöst. Es lag an der Vergasereinstellung.
Euch allen ein schönes Wochenende, Gruß Klaus

HammerBlau
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 7534
Registriert: Samstag 19. Mai 2012, 21:41
Vorname: Friedhelm
Ort: Duisburg
Hast du eine Ape: nein

Re: Ape nimmt kein Gas an

Beitrag von HammerBlau » Samstag 8. Mai 2021, 12:07

Auch dir ein schönes WE, aber lass uns nicht dumm sterben und sag uns gerne auch nach dem WE, was du am Vergaser "eingestellt " hast.

Benutzeravatar
Erjot
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 9
Registriert: Sonntag 22. November 2020, 21:55
Vorname: Rainer
Ort: Allendorf
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 ZAPC81
Baujahr: 2020
Farbe: rot
Extras: Sonnenschute
Setup: Original

Re: Ape nimmt kein Gas an

Beitrag von Erjot » Samstag 8. Mai 2021, 22:21

An der Lösung wäre ich auch interessiert, weil ich exakt das selbe Problem habe.

windhund
Ape Kaiser
Ape Kaiser
Beiträge: 3126
Registriert: Samstag 11. Oktober 2014, 17:23
Vorname: Manfred
Ort: Dessau
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 C80 Kasten
Baujahr: 8/11/2002
Farbe: Rot/Schwarz
Km-Stand: 29434
Extras: Austauscherheizung, Chromfelgen,Warnblinkanlage,Kantenschutz in Chromoptik ,Heckverkleidung,FAR Spiegel,äussere Plastikteile in Scwarzlackierung , Feuerlöscher,VA -Auspuffverlängerung,elektronische Parkzeituhr
Setup: Alles Original

Re: Ape nimmt kein Gas an

Beitrag von windhund » Samstag 8. Mai 2021, 23:19

Vielleicht traut sich ja Keksie nicht zu Antworten weil Du eine C81 fährst.Find ich aber nicht gut Keksie.Kannst ruhig sagen woran es gelegen hat.Fragen konntest Du und nun wäre eine Antwort Deinerseits allen Tippgebern gegenüber auch angebracht.Manfred.

Antworten