15w40 Getriebeöl

Hier kommt alles herein was woanders zur Ape Classic nicht hinein passt
Antworten
Speed_Classic
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 8
Registriert: Sonntag 20. Juni 2021, 09:42
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Classic 400
Baujahr: 2020
Farbe: weiss
Km-Stand: 89
Motortyp: Diesel

15w40 Getriebeöl

Beitrag von Speed_Classic » Dienstag 7. Juni 2022, 19:32

Hallo in die Runde,

welches Getriebeöl verwendet ihr bei der Classic 400 - im Handbuch steht 15w40 - ist das gleiche wie im Motor?

Viele Grüße
Speed_Classic

Schau dir das mal an !!
Benutzeravatar
Drei_Räder_reichen
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 138
Registriert: Samstag 2. Mai 2015, 18:27
Vorname: Heiko
Ort: Neuss
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Calessino & Classic
Baujahr: 2017 / 2020
Farbe: weiß
Km-Stand: 12000

Re: 15w40 Getriebeöl

Beitrag von Drei_Räder_reichen » Dienstag 7. Juni 2022, 20:18

Moin,
so stehts im Buch. Klingt komisch, ist aber so !!!

Gruß aus Neuss / Heiko

Benutzeravatar
Scharnhorst
Ape König
Ape König
Beiträge: 2203
Registriert: Mittwoch 27. April 2011, 21:53
Vorname: Patrick
Ort: BW
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL6T
Baujahr: 94
Farbe: preussisch blau
Km-Stand: 13999
Extras: Wärmetauscherheizung leicht modifiziert: Sito komplett eingehaust, Schalldämpfer in der Heizleitung und Regler aus Edelstahl, Kunststoff wurde weich...:-). Scheibendüse Windschutzscheibe Eigenmodellierung in 3D.
Web/Cross Limaubau auf 120 Watt Gleichstrom.
Frontscheinwerfer Eigenbau. Streuscheibe und Reflektor aus dem Ape-Zubehör, Leuchten sind zugelassener LED-Abblendscheinwerfer Highsider und LED Standlicht. An meiner Ape gibt es keine Glühfäden mehr.
Stufenlose regelbare Intervallschaltung und Wischwaschautomatik.
Keine Radiokonsole mehr, Radiobedienteil ist nun unter der Windschutzscheibe.
Stetes Streben nach technischer Perfektion bei unbelassener Optik...
Motortyp: 2 Takter
Setup: Einzylinder, geht rauf und runter und macht etwas Krach...

Re: 15w40 Getriebeöl

Beitrag von Scharnhorst » Dienstag 7. Juni 2022, 20:45

Steht auch bei den alten Vespas so drin für das Getriebe. Ich halte das eher so für ein Überbleibsel aus der Zeit, als es noch keine speziellen Getriebeöle gab.
Auf der Vespaseite gibt es viele Anhänger dieses Öls, weil es bei hohen Leistungen wohl teils besser mit den speziellen Kupplungsbelägen harminiert.
Ich selbst leere Getriebeöl ins Getriebe (fünf Mark in die Wortspielkasse) und kein Motoröl, bei meinen Leistungen habe ich kein Kupplungsproblem, weder bei Lanhub auf der Ape, noch bei moderat getunter Vespa.
Ich denke mal, bei einer Classic wird das ähnlich sein. Sie wird auch mit einem richtigen Getriebeöl klar kommen.
Aber wenn die BA dafür Motoröl vorsieht, wird es auch nicht verkehrt sein, eher völlig wurscht.

Gruß Paddy.

Benutzeravatar
Kawadriver
fastprofi
fastprofi
Beiträge: 519
Registriert: Samstag 2. September 2017, 09:31
Vorname: Rainer
Ort: Breuberg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50
Baujahr: 1999
Farbe: Blau/weiß
Km-Stand: 19022
Extras: Nichtraucherfahrzeug, Bordsteckdose, Heizung, Leselampe, Warnbliker, Rückfahrscheinwerfer mit-Beeper-Birne, Raucherpaket CD-Player, USB-Anschluß
Hinten ca25mm tiefer
Motortyp: 2 Takter
Setup: 130/70 10
Wohnort: Sandbach a. d. Mümling

Re: 15w40 Getriebeöl

Beitrag von Kawadriver » Mittwoch 8. Juni 2022, 08:58

in meiner KMX 125 war 10W40 drin wie auch im Motor. Sollte also öfters vorkommen das Getriebe und Motoröl die selbe Suppe ist.

Benutzeravatar
Drei_Räder_reichen
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 138
Registriert: Samstag 2. Mai 2015, 18:27
Vorname: Heiko
Ort: Neuss
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Calessino & Classic
Baujahr: 2017 / 2020
Farbe: weiß
Km-Stand: 12000

Re: 15w40 Getriebeöl

Beitrag von Drei_Räder_reichen » Mittwoch 8. Juni 2022, 10:24

In der Calessino ist es auch eine Suppe!!!

HammerBlau
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 8637
Registriert: Samstag 19. Mai 2012, 21:41
Vorname: Friedhelm
Ort: Duisburg
Hast du eine Ape: nein

Re: 15w40 Getriebeöl

Beitrag von HammerBlau » Mittwoch 8. Juni 2022, 11:42

Dieselbe Frage wurde im anderen Forum auch schon gestellt...

Paddy, der Greaves ist nicht nur ein Falschtekter, sondern ein Falschtakter mit falschem Kraftstoff und hat - wie Heiko als Besitzer eines solchen Gefährts schon mitgeteilt hat - eine einheitliche Schmierung mit Mehrbereichsmotoröl.

Speed_Classic
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 8
Registriert: Sonntag 20. Juni 2021, 09:42
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Classic 400
Baujahr: 2020
Farbe: weiss
Km-Stand: 89
Motortyp: Diesel

Re: 15w40 Getriebeöl

Beitrag von Speed_Classic » Sonntag 12. Juni 2022, 07:49

Danke euch - auch der Händler in Karlsruhe hat 15w40 für das Getriebe bestätigt.

Ich wechsle jetzt alle Öle incl. dem Filter.

Bremsflüssigkeit (DOT3) habe ich schon gemacht.

Viele Güße
Speed_Classic

Antworten