Neuer Dynastarter - Batterie ladet aber nicht...

Hier dreht sich alles um Ape P501, P601 Technik
Benutzeravatar
DonJohn
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 19
Registriert: Montag 31. Mai 2021, 08:36
Vorname: John
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: VespaCar P 500 V
Baujahr: 1986
Farbe: Diverse
Km-Stand: 61800
Motortyp: 2 Takter

Neuer Dynastarter - Batterie ladet aber nicht...

Beitrag von DonJohn » Mittwoch 24. November 2021, 18:21

Hallo
P500V
Musste dauernd die 60Ah Batterie nachladen. Nach 3 bis 4 Stunden war sie schlapp. Neuer Dynastart eingebaut (dachte es liegt an dem). Aber die Batterie wird trotzdem schlaff - ABER langsamer. Ev. Batterie zu Leistungsstark? Im Handbuch 12V 18Ah - EV. nur eine kleinere Batterie (z.B. 25Ah)? Oder Laderegler?
Danke für Tipps.

Schau dir das mal an !!
Benutzeravatar
dextro
Werkstattmeister
Werkstattmeister
Beiträge: 1316
Registriert: Sonntag 11. März 2012, 14:15
Vorname: Roland
Ort: Feucht
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TM 703
Baujahr: 2014
Farbe: Blau
Km-Stand: 17000
Wohnort: Feucht

Re: Neuer Dynastarter - Batterie ladet aber nicht...

Beitrag von dextro » Mittwoch 24. November 2021, 20:17

Hallo mein lieber.
Wenn Du ein Multimeter besitzt.
Messe bitte mal die Ruhespannung der Batterie VOR dem Anlassen .
Dann nach den Anlassen .
Bitte Gas geben!
Wenn sich nach dem Anlassen und hochdrehen
Die Spannung nicht erhöht, wird's der Laderegler sein.
Messung am Dyna, die 2 dünneren Kabel.
Kommen da mehr wie 12 Volt bei laufendem Motor?
Alle Kabel und Anschlüsse überprüft?
Evtl. Korrosion.
Hohe Übergangswiderstände!
Batteriekapazität ist nicht wirklich Wichtig.
Musst nur länger fahren um sie wieder voll zu kriegen.

Benutzeravatar
DonJohn
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 19
Registriert: Montag 31. Mai 2021, 08:36
Vorname: John
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: VespaCar P 500 V
Baujahr: 1986
Farbe: Diverse
Km-Stand: 61800
Motortyp: 2 Takter

Re: Neuer Dynastarter - Batterie ladet aber nicht...

Beitrag von DonJohn » Donnerstag 25. November 2021, 06:40

dextro hat geschrieben:
Mittwoch 24. November 2021, 20:17
Hallo mein lieber.
Wenn Du ein Multimeter besitzt.
Messe bitte mal die Ruhespannung der Batterie VOR dem Anlassen .
Dann nach den Anlassen .
Bitte Gas geben!
Wenn sich nach dem Anlassen und hochdrehen
Die Spannung nicht erhöht, wird's der Laderegler sein.
Messung am Dyna, die 2 dünneren Kabel.
Kommen da mehr wie 12 Volt bei laufendem Motor?
Alle Kabel und Anschlüsse überprüft?
Evtl. Korrosion.
Hohe Übergangswiderstände!
Batteriekapazität ist nicht wirklich Wichtig.
Musst nur länger fahren um sie wieder voll zu kriegen.
Danke für die Tipps! Multimeter vorhanden - werde es mir genau anschauen und mal so vorgehen wie Du mir geraten hast. Herzlichen Dank - ich melde mich auf diesem Kanal...

Benutzeravatar
DonJohn
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 19
Registriert: Montag 31. Mai 2021, 08:36
Vorname: John
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: VespaCar P 500 V
Baujahr: 1986
Farbe: Diverse
Km-Stand: 61800
Motortyp: 2 Takter

Re: Neuer Dynastarter - Batterie ladet aber nicht...

Beitrag von DonJohn » Donnerstag 25. November 2021, 13:06

Dynastart bringt Leistung. Schwankung in der Batterie im 0.4V Bereich (Stehend/Laufend) Kontakte beim Laderegler mal geputzt, geschliffen geht ein bisschen mehr aber ich denke der Laderegler ist KO. Hat jemand einen zum verkaufen? APE CAR P500V. Bitte PN oder E-Mail an john(at)johnd.ch
Danke Euch

HammerBlau
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 8047
Registriert: Samstag 19. Mai 2012, 21:41
Vorname: Friedhelm
Ort: Duisburg
Hast du eine Ape: nein

Re: Neuer Dynastarter - Batterie ladet aber nicht...

Beitrag von HammerBlau » Donnerstag 25. November 2021, 17:42

Nein, ich habe keinen Dynastarter zu verkaufen, kann aber mit deinen Angaben absolut nichts anfangen.

Du hast ein Multimeter. Watum gibst du nicht einfach die Ruhespannung der Batterie ( z.B. 12,6 V ) und die höchste erreichte Spannung bei laufendem Motor mit mittlerer Drehzahl an ( z.B. 13 V ). Das entspricht deiner "Schwankungsbreite" von 0,4 V - und würde eher eine Diagnose ermöglichen.

Benutzeravatar
dextro
Werkstattmeister
Werkstattmeister
Beiträge: 1316
Registriert: Sonntag 11. März 2012, 14:15
Vorname: Roland
Ort: Feucht
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TM 703
Baujahr: 2014
Farbe: Blau
Km-Stand: 17000
Wohnort: Feucht

Re: Neuer Dynastarter - Batterie ladet aber nicht...

Beitrag von dextro » Donnerstag 25. November 2021, 20:18

Nachdem Du keine Spannungswerte mitgeteilt hast,
Bleiben wieder nur Vermutungen.
0,4V Unterschied---- ich denke ,mehr Spannung.
Da Du die Werte am Dyna bereits gemessen hast,
Was kommt am Laderegler überhaupt an?
Und was geht raus?
Hat die Batterie auch nach längerer Ruhezeit konstant
Sicher mehr als 12 V?

HammerBlau
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 8047
Registriert: Samstag 19. Mai 2012, 21:41
Vorname: Friedhelm
Ort: Duisburg
Hast du eine Ape: nein

Re: Neuer Dynastarter - Batterie ladet aber nicht...

Beitrag von HammerBlau » Freitag 26. November 2021, 10:20

Du bist netter als ich, Roland.

Ichsteige auf Fragen wie " Meine Ape läuft nicht - was kann das sein ? " gar nicht mehr ein und stelle Fragen statt zu spekulieren, wenn die Informationen besser, aber nicht ausreichend sind.

Benutzeravatar
Rübe
fastprofi
fastprofi
Beiträge: 522
Registriert: Montag 16. November 2009, 16:54
Vorname: Christian
Hast du eine Ape: ja

Re: Neuer Dynastarter - Batterie ladet aber nicht...

Beitrag von Rübe » Freitag 26. November 2021, 11:43

Am besten finde ich die Leute die ihren ersten Beitrag so einstellen.

" Ape kapputt, Wat kan dat sain?" [board/laughingneqw.gif]

Benutzeravatar
Andre K
fachapeist
fachapeist
Beiträge: 257
Registriert: Dienstag 21. April 2020, 09:17
Vorname: André
Ort: Sonneberg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TM
Baujahr: 2007
Farbe: weiß
Km-Stand: 6699
Extras: Radio, 3. Bremsleuchte mit Rückfahrkamera
Motortyp: 2 Takter

Re: Neuer Dynastarter - Batterie ladet aber nicht...

Beitrag von Andre K » Freitag 26. November 2021, 12:41

Rübe hat geschrieben:
Freitag 26. November 2021, 11:43
" Ape kapputt, Wat kan dat sain?" [board/laughingneqw.gif]
Zu wenig Druck in den Reifen, 3bar sollten es rundum schon sein.

wehoe
fachapeist
fachapeist
Beiträge: 323
Registriert: Donnerstag 6. Januar 2011, 18:23
Vorname: Werner
Ort: Wilhelmshaven
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: mehrere
Baujahr: 1998-2001
Farbe: rot, bunt, weiß
Km-Stand: 0
Extras: AHK

Re: Neuer Dynastarter - Batterie ladet aber nicht...

Beitrag von wehoe » Freitag 26. November 2021, 13:35

Bau dir einfach einen "Regler Gleichstrom Porsche 911" ein.
Das ist kein Scherz, auch wenn es sich so anhört.
Man kann auch die Fahrzeuge Käfer, Bus, Bulli angeben.
Die meistens erforderlichen 9,5 mm Flachsteckhülsen nicht vergessen.

Antworten