Deutsche Papiere für Ape P601

Hier kommt alles herein was woanders zur Ape P501, P601 nicht hinein passt
Antworten
Febofabi
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 3
Registriert: Dienstag 12. Oktober 2021, 19:51
Vorname: Fabian
Ort: Herbrechtingen
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: P601
Farbe: Gelb
Km-Stand: 0

Deutsche Papiere für Ape P601

Beitrag von Febofabi » Dienstag 12. Oktober 2021, 20:00

Hallo Zusammen,
Ich bin ganz neu im Forum.
Ich habe mir eine Ape P601 gekauft und habe italienische Original Papiere. Ich habe schon einiges hier im Forum gelesen über das umschreiben auf deutsche Papiere.
Wie ich gelesen habe geht dies am einfachsten wenn man eine Kopie von Deutschen Papieren mit zum TÜV nimmt.
Nun meine Frage ob mir diese jemand zur Verfügung stellen könnte?

Die Ape wird jetzt von mir restauriert und dann dem TÜV vorgeführt. Gerne teile ich dann meine Erfahrungen wie es lief beim TÜV bezüglich der Umschreibung.

Vielleicht kann ich dem ein oder anderen helfen mit einem Link des originalen Habdbuches auf Italienisch und deutsch:

https://www.mondoape.com/manuali/MANUEL ... 601-P2.pdf

Gruß
Fabian

Schau dir das mal an !!
Benutzeravatar
Scharnhorst
Viel Schreiber
Viel Schreiber
Beiträge: 1983
Registriert: Mittwoch 27. April 2011, 21:53
Vorname: Patrick
Ort: BW
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL6T
Baujahr: 94
Farbe: preussisch blau
Km-Stand: 13999
Extras: Wärmetauscherheizung leicht modifiziert: Sito komplett eingehaust, Schalldämpfer in der Heizleitung und Regler aus Edelstahl, Kunststoff wurde weich...:-). Scheibendüse Windschutzscheibe Eigenmodellierung in 3D.
Web/Cross Limaubau auf 120 Watt Gleichstrom.
Frontscheinwerfer Eigenbau. Streuscheibe und Reflektor aus dem Ape-Zubehör, Leuchten sind zugelassener LED-Abblendscheinwerfer Highsider und LED Standlicht. An meiner Ape gibt es keine Glühfäden mehr.
Stufenlose regelbare Intervallschaltung und Wischwaschautomatik.
Keine Radiokonsole mehr, Radiobedienteil ist nun unter der Windschutzscheibe.
Stetes Streben nach technischer Perfektion bei unbelassener Optik...
Motortyp: 2 Takter
Setup: Einzylinder, geht rauf und runter und macht etwas Krach...

Re: Deutsche Papiere für Ape P601

Beitrag von Scharnhorst » Dienstag 12. Oktober 2021, 21:11

Frag mal Jochen, wie er es gemacht hat. Jochen ist ein netter und hilfsbereiter Kollege, er kann dir sicher helfen.

memberlist.php?mode=viewprofile&u=4627

Gruß Paddy.

Benutzeravatar
KlausH
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 44
Registriert: Dienstag 7. September 2021, 19:38
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL3T
Baujahr: 1985
Farbe: blau
Km-Stand: 0

Re: Deutsche Papiere für Ape P601

Beitrag von KlausH » Dienstag 12. Oktober 2021, 22:08

Febofabi hat geschrieben:
Dienstag 12. Oktober 2021, 20:00
Wie ich gelesen habe geht dies am einfachsten wenn man eine Kopie von Deutschen Papieren mit zum TÜV nimmt.
Inzwischen habe ich die Erfahrung gemacht, dass das nicht immer ausreicht. Ich versuch's jetzt mal an einer anderen Prüfstelle.

Febofabi
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 3
Registriert: Dienstag 12. Oktober 2021, 19:51
Vorname: Fabian
Ort: Herbrechtingen
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: P601
Farbe: Gelb
Km-Stand: 0

Re: Deutsche Papiere für Ape P601

Beitrag von Febofabi » Mittwoch 13. Oktober 2021, 07:36

Hi Klaus, bist du beim ersten Anlauf gescheitert?
Welche Unterlagen hattest du alles dabei und was muss denn zusätzlich für den TÜV eingebaut werden?

@Paddy - danke habe ihm mal geschrieben.

Gruß
Fabian

Benutzeravatar
KlausH
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 44
Registriert: Dienstag 7. September 2021, 19:38
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL3T
Baujahr: 1985
Farbe: blau
Km-Stand: 0

Re: Deutsche Papiere für Ape P601

Beitrag von KlausH » Mittwoch 13. Oktober 2021, 08:18

Der erste TÜV-Prüfer will entweder ein Datenblatt vom Hersteller (kostet 220 €) oder von TÜV Süd (kostet 140 €) wg. der Geräuschwerte. Ansonsten müsste er eine Geräuschmessung machen, wozu er keine Lust hat.

Mal sehen, ob es irgendwie anders geht.

Febofabi
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 3
Registriert: Dienstag 12. Oktober 2021, 19:51
Vorname: Fabian
Ort: Herbrechtingen
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: P601
Farbe: Gelb
Km-Stand: 0

Re: Deutsche Papiere für Ape P601

Beitrag von Febofabi » Mittwoch 13. Oktober 2021, 08:36

Ich habe mal dem TÜV Prüfer bei mir aus dem Ort geschrieben was er alles benötigt. Dies wäre der TÜV SÜD.
Können uns ja gegenseitig auf dem laufenden halten wenn es was neues gibt.
Aber hast du eine Kopie eines deutschen Scheins die ich haben könnte?

Benutzeravatar
KlausH
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 44
Registriert: Dienstag 7. September 2021, 19:38
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL3T
Baujahr: 1985
Farbe: blau
Km-Stand: 0

Re: Deutsche Papiere für Ape P601

Beitrag von KlausH » Mittwoch 13. Oktober 2021, 10:15

Heute noch mal woanders nachgefragt: Kopien gehen nicht, es muss ein originales Datenblatt sein.

LilloB
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 4
Registriert: Montag 27. September 2021, 17:04
Vorname: Lillo
Ort: Saarbrücken
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: APE TM703
Baujahr: 2009
Farbe: grün
Km-Stand: 20000
Motortyp: Diesel

Re: Deutsche Papiere für Ape P601

Beitrag von LilloB » Montag 18. Oktober 2021, 00:23

Hallo Klaus,

Ich habe auch vor kurzem meine Ape hier in Deutschland zugelassen. Ich brauchte das Original Datenblatt aus Italien, was mir der Verkäufer in Italien auch mitgegeben hat. Das nennt sich „Carta di Circolazione“. (Hab dir das mal als Anhang beigefügt)
Damit bin ich zum Tüv und ich habe eine Einzelabnahme gemacht bekommen. (Kosten 150€) mit 2 Jahre Tüv.

Wo hast du Deine Ape her?

Gruß
Lillo
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
KlausH
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 44
Registriert: Dienstag 7. September 2021, 19:38
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL3T
Baujahr: 1985
Farbe: blau
Km-Stand: 0

Re: Deutsche Papiere für Ape P601

Beitrag von KlausH » Montag 18. Oktober 2021, 07:05

Es werden bei der §21-Abnahme alle offiziellen Papiere anerkannt, in denen alle Angaben drin stehen, die für eine Betriebserlaubnis gebraucht werden. Bei mir ging's im Wesentlichen um die Geräuschwerte. Daher klappte das bei dir mit dem italienischen Papier, das sieht sehr vollständig aus. Ich hab mir ein Datenblatt vom TÜV Süd besorgt, ein Datenblatt direkt von Piaggio wäre wahrscheinlich auch gegangen.
Ich habe meine Ape (eine 50er, also ohne Zulassung) hier in D von privat gekauft. Der/die Vorbesitzer ist/sind ohne deutsche BE damit gefahren und wurden wohl nie kontrolliert. Das Risiko ist ja auch ziemlich gering. Aber wenn doch mal was ist, sollte man schon die richtigen Papiere haben.

LilloB
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 4
Registriert: Montag 27. September 2021, 17:04
Vorname: Lillo
Ort: Saarbrücken
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: APE TM703
Baujahr: 2009
Farbe: grün
Km-Stand: 20000
Motortyp: Diesel

Re: Deutsche Papiere für Ape P601

Beitrag von LilloB » Montag 18. Oktober 2021, 21:29

https://service.piaggiogroup.com/Vintag ... L=DE&B=Vtl

Hier ein link wo du dir die italienischen Papiere anfordern kannst.
Hoffe es hilft dir.

Antworten