Hydraulik beim kipper

Hier dreht sich alles um Ape TM Technik
Antworten
Benutzeravatar
MrBisonValley
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 24
Registriert: Sonntag 17. April 2011, 20:08
Vorname: Sören
Ort: Biesenthal
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Tm
Baujahr: 1992
Farbe: Orange
Km-Stand: 61700
Extras: Hydraulikkipper
Felgen und Reifenumbau auf 6Jx14Zoll 165'er Pulverbeschichtet

Hydraulik beim kipper

Beitrag von MrBisonValley » Dienstag 19. April 2011, 16:15

Hallo ihr ahnungsvollen.
Bei meiner neuerwerbung suppt das hydrauliköl aus dem ersten stempel.
Da es leider nur dichtungssätze für el. Anlagen gibt, bin ich auf der suche nach
Ersatzteilen. Muss es ja geben.
Oder hat jemand einen plan was zu tun ist.

Grüsse

Schau dir das mal an !!
Benutzeravatar
blackracer
Moderator
Beiträge: 6585
Registriert: Freitag 21. August 2009, 19:36
Vorname: Boris
Ort: Mönchengladbach
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 / Ape TM
Baujahr: 2001 / 2004
Farbe: Schwarz / noch Weiß
Km-Stand: 10640
Extras: Tagfahrlicht, Armaturenbrett, Innenraum isoliert, Breitreifen, Chrom-Felgen, Tieferlegung, Parksystem, Soundsystem mit 10fach CD-Wechsler, böser Blick, Sonnenschutz in der Frontscheibe, Heizung, Gebläsedüsen für Front- und Seitenscheiben und im Fußraum, Interbodenbeleuchtung und Innenbeleuchtung in Blau, Öltank umgebaut als Scheibenwischertank, elektrische Scheibenwaschanlage, Oldtimer-Hupe, weitere Sachen werden noch folgen
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Hydraulik beim kipper

Beitrag von blackracer » Dienstag 19. April 2011, 17:26

Hallo, es wäre schön wenn du dich als Neuling hier im Forum erst mal vorstellen würdest!

http://www.ape-fans.de/apeisten-stellen-sich-vor-f12/" onclick="window.open(this.href);return false;

Mopedcowboy
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 160
Registriert: Sonntag 16. Januar 2011, 10:21
Hast du eine Ape: nein

Re: Hydraulik beim kipper

Beitrag von Mopedcowboy » Dienstag 19. April 2011, 19:36

hallo sören,
ich vermute mal dass du dichtungen bei piaggio durchaus bekommen solltest?
nachdem du um eine zerlegung so oder so nicht herumkommen wirst wäre es vielleicht am besten wenn du die defekte dichtung einfach ausbauen kannst.
damit gehst du eventuell auch zu einem industriezubehör-laden und zeigst denen deine defekte dichtung. zu 99,4% wird es sich um ein normteil handeln, dann können sie dir sicher sehr schnell, vielleicht sogar ab lager etwas mitgeben.
das ganze in industrie qualität und vermutlich deutlich preiswerter wie piaggio original.
ich habe meinen kurbelwellen-dichtring von einem namhaften deutschen hersteller z.b. für 3,34 euro bekommen, piaggio verlangt dafür 12 euro.
wenn du dann schon offen hast würde ich die anderen auch gleich wechseln. denn wenn piaggio eine qualitätssicherung hatte sollten alle eigentlich gleichzeitig kaputt gehen.
danach vielleicht ein hydrauliköl verwenden, welches nicht ganz so aggressiv ist, denn die hydraulik in deinem kipper ist ja nicht so hoch beansprucht und du wirst viele zusätze im öl deshalb nicht brauchen. das schont die dichtungen auch etwas.

grüßle vom mopedcowboy

Benutzeravatar
MrBisonValley
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 24
Registriert: Sonntag 17. April 2011, 20:08
Vorname: Sören
Ort: Biesenthal
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Tm
Baujahr: 1992
Farbe: Orange
Km-Stand: 61700
Extras: Hydraulikkipper
Felgen und Reifenumbau auf 6Jx14Zoll 165'er Pulverbeschichtet

Re: Hydraulik beim kipper

Beitrag von MrBisonValley » Freitag 22. April 2011, 08:59

Danke für den tip.
Haben bei uns im nachbarort so eine firma.
Mal schauen wie ich das teil zerlegt bekomme.

Benutzeravatar
MrBisonValley
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 24
Registriert: Sonntag 17. April 2011, 20:08
Vorname: Sören
Ort: Biesenthal
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Tm
Baujahr: 1992
Farbe: Orange
Km-Stand: 61700
Extras: Hydraulikkipper
Felgen und Reifenumbau auf 6Jx14Zoll 165'er Pulverbeschichtet

Re: Hydraulik beim kipper

Beitrag von MrBisonValley » Montag 5. November 2012, 21:27

Habe das problem lösen lassen.
Der zylinder wurde aufgeschnitten die dichtung angefertigt
und das ganze wieder zusammengeschweißt.
Kostenpunkt: fröhliche 170€
jetzt aber absolut dicht.
Den extraliter Hydrauliköl kann ich getrost einmotten.

Grüße aus Biesenthal

Benutzeravatar
Leon
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 19
Registriert: Freitag 14. April 2017, 11:23
Vorname: Hartmut
Ort: Fellbach
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: APE CAR P2
Baujahr: 1982
Farbe: Schwarz jetzt Blau
Km-Stand: 17000

Re: Hydraulik beim kipper

Beitrag von Leon » Samstag 30. April 2022, 13:52

Hallo Sören und mopedcowboy,

Ich bin Leon schon seit einiger Zeit hier angemeldet. Habe eine Vespacar p2 Bj. 82

ch weiss daß das Thema schon sehr alt ist, aber ich Ich finde überhaupt nichts zu meiner Frage.

Kann mir jemand helfen wie ich den Stempel von der Hydraulik heraus bekomme. Die zwei Schrauben habe ich gelöst auf die eine Seite lässt sie sich herausschieben aber das letzte Stück da komme ich nicht weiter.
. Muß ich noch die Radaufhängung abbauen oder wie geht das?

Noch eins wie kann ich am Öltank die Dichtung austauschen also die wo das Gestänge rein kommt,wo bekomme ich diese her.

Wäre für ein paar Tips sehr dankbar.

Danke für Eure zahlreichen Hilfen.

Bis Denn
Leon

HammerBlau
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 8546
Registriert: Samstag 19. Mai 2012, 21:41
Vorname: Friedhelm
Ort: Duisburg
Hast du eine Ape: nein

Re: Hydraulik beim kipper

Beitrag von HammerBlau » Sonntag 1. Mai 2022, 10:52

Da du an anderer Stelle schon mitgeteilt hast, dass du mit der Suchfunktion nicht zurechtkommst: Die Verfasser der Beitträge dieses Themas waren zuletzt 2011 bzw.2017 in diesem Forum angemeldet.

Da du vielleicht verzweifelt Tipps suchst - eine Vermutung wegen deiner vielen Fragen in alten Themen - : Wenn du auf den Forumsnamen klickst, kannst du sehen, vor wievielen Jahren das Mitglied zuletzt angemeldet war...

Benutzeravatar
Leon
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 19
Registriert: Freitag 14. April 2017, 11:23
Vorname: Hartmut
Ort: Fellbach
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: APE CAR P2
Baujahr: 1982
Farbe: Schwarz jetzt Blau
Km-Stand: 17000

Re: Hydraulik beim kipper

Beitrag von Leon » Sonntag 1. Mai 2022, 12:45

OK Danke

Antworten