Gabel wechseln - Ape TM 703

Hier dreht sich alles um Ape TM Technik
daniu
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 76
Registriert: Dienstag 23. März 2021, 12:45
Ort: Lörrach
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Apecar TM
Baujahr: 1999
Farbe: Orange
Km-Stand: 20000
Setup: APE TM703

Re: Gabel wechseln - Ape TM 703

Beitrag von daniu » Mittwoch 4. August 2021, 18:09

Hi,

Hab mir das nochmal angeschaut:
1. habe ich einen italienischen Händler gefunden, der den Schlüssel verkauft. Er liegt allerdings etwas über meiner Schmerzgrenze (>70EUR incl. Versand)
2. ein KM8 sollte fast passen, den Rest sollte der Proxxon hin bekommen oder ich bringe den in die Lehrlingswerkstatt ist sicher eine einfachere Basis als Rohr und schweißen

Schau dir das mal an !!
daniu
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 76
Registriert: Dienstag 23. März 2021, 12:45
Ort: Lörrach
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Apecar TM
Baujahr: 1999
Farbe: Orange
Km-Stand: 20000
Setup: APE TM703

Re: Gabel wechseln - Ape TM 703

Beitrag von daniu » Donnerstag 19. August 2021, 21:05

Kurzer Zwischenstand:
Hab jetzt fast alle Ricambi für den Umbau.
Heute hab ich nen KM8 Nutenschlüssel abgefeilt sodass er auf die Spezialnutenmutter der italienischen Biene passt. Das ging relativ gut und die verbleibenden Haben sind immer noch ca. 3mm stark. Ich denke das wird reichen.
Was mir noch nicht klar ist, ist wie ich die untere Lagerschale auf die Gabel bekomme. Ich könnte ein 70x4 Stahlrohr kaufen - die Lagerschale hat nen Innendurchmesser 60mm. Allerdings sind solche Rohre relativ teuer. Hat jemand andere Ideen? Oder sollte das besser Alu sein?

Kann mir ausserdem jemand sagen wie rum diese Dichtscheibe zwischen Gabel und Lagerschale kommt oder muss ich warten bis die alte Gabel raus ist und ich schauen kann?

daniu
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 76
Registriert: Dienstag 23. März 2021, 12:45
Ort: Lörrach
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Apecar TM
Baujahr: 1999
Farbe: Orange
Km-Stand: 20000
Setup: APE TM703

Re: Gabel wechseln - Ape TM 703

Beitrag von daniu » Sonntag 12. September 2021, 10:23

Hallo
So - gestern fand die Operation statt. Da die Bremsflüssigkeit plötzlich nicht mehr auffindbar ist (und das Licht irgendwann aus war), konnte ich noch nicht testen, sieht aber erst Mal gut aus:

Vorarbeiten:
* neue Feder ansprühen - ich finde es blank nicht so toll, zumal ich davon ausgehe dass sie dann bald so aussieht wie die alte. Ich habe NEXT Farbe verwendet, weil die Dame im Bauhaus gesagt hat das bleibt super elastisch (zu orange passt kein rot - es ist schwarz geworden)
* Hatte mir ein 70x5 Alurohr beschafft und innen unten ganz leicht aufgefeilt (das Gabelrohr läuft am Lagersitz konisch zu und hat irgendwann leicht über 60mm). Damit konnte ich den unteren Lagersitz und die Dichtscheibe gut aufschlagen. Hätte ich gewusst, dass die Dichtscheibe so gehört, dass die Dichtung eher nach oben zeigt wäre das eine Vorarbeit geworden 😀
* würde ich es wieder machen, würde ich den Bremszylinder mit austauschen, zumal der in Italien keine 10EUR kostet

* habe die Ape relativ weit hinten am Längsträger hoch gedrückt und mit Ständern abgestützt. Natürlich Holz untergelegt.
*hab also von der alten Gabel alles abmontiert, geputzt und an die neue montiert
* alte Gabel raus war mit dem gefeilten Spezialschlüssel, nem Gummihammer und ner 2ten Person gut machbar.
* zum Glück waren die Lagerschalen die mit der Ape verpresst sind noch komplett gut
* das Gegenstück zur unteren Dichtung hätte eher ausgetauscht gehört (was ich mir schon gedacht hatte). Ich habe mit verschiedenen Schleifvorsätzen von Proxxon dran operiert, bis die Oberfläche wieder gut war
* neue Gabel hab ich dann mit den 27 (natürlich neuen) Kugeln und ordentlich Fett versehen
* die obere Lagerscheibe mit 44 Kugeln genauso und andersrum in der Fahrerkabine abgelegt
* Gabel also wieder von unten mit 2ter Person eingeschoben und gehalten.
* beim 2ten Versuch hatte ich ausreichend Vertrauen dass die unteren Kugeln sitzen.
* also oben alles zusammengebaut und wieder fest gezogen

Der Rest ist noch Arbeit, hat aber mit dem Gabeltausch nicht so viel zu tun 😀

Bilder und Werte von hier haben mir sehr geholfen: http://www.piaggio-ape-tm.de/fahrwerk_v ... 14253.html

Falls jemand etwas.ähnliches vor hat, kann ich Rohr und Spezialschlüssel gegen Portoersatz ausleihen. Kugeln von CIF kann ich gegen Bezahlung auch noch anbieten.

Die alte Gabel mit gebrochenem Lenkanschlag ist Schrott oder sieht das jemand anders?
Ob ich die Feder abmontier und neu lackier überleg ich noch ... die Dämpferschraube ist oben so verrostet dass ich da auch wenig Wert drin seh ...
Den unteren Lagersitz bekomme ich jetzt auch nicht so leicht runter ...

Grüße

Antworten