TM 703 Diesel Auspuff Endschalldämpfer

Hier dreht sich alles um Ape TM Technik
Benutzeravatar
ralphCHristian
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 38
Registriert: Mittwoch 24. März 2021, 17:47
Vorname: Ralph Chr.
Ort: Castrisch
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TM 703
Baujahr: 2011
Farbe: blau
Km-Stand: 30000
Extras: Plane mit Eigenbau-Gestell meines Vaters. A propos Plane: Aktuell plane ich die Ausrüstung für Campingurlaube mit meiner Kleinfamilie.
Motortyp: Diesel
Setup: Pritsche mit Plane

TM 703 Diesel Auspuff Endschalldämpfer

Beitrag von ralphCHristian » Donnerstag 25. März 2021, 09:28

Meine APE braucht einen neuen Endschalldämpfer - soweit war alles klar. Abschrauben, Originalteil bestellen und passt scho. Denkste!
5C558CDE-AD0D-48F4-BF3D-400549EBF215.jpeg
16E5D29A-9065-4AB2-9C2E-5D46A7C90720.jpeg
2D4741CB-6147-4260-B36E-1FD61D761FEF.jpeg
EA7627F3-6C33-43D2-993E-632DD9C0E111.jpeg
Das sieht dann so aus. Mir persönlich gefällt das nicht. Also hab‘ ich einen Edelstahltopf fertigen lassen, der sich aber nicht einfachso eintragen lässt (Bilder folgen). Beim Jahrgang meiner APE (2011) wird in der Schweiz eine Vorbeifahrtsmessung fällig. Die kostet nochmals mindestens so viel, wie der Topf selber. Aber was tut man nicht alles.

Welche Erfahrungen macht Ihr mit Originalteilen?

Wie gefällt Euch die Lösung mit dem eintragenen Edelstahl-Auspuff??
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Herzlichen Gruss aus dem Püntner Oberland.

Schau dir das mal an !!
Benutzeravatar
sterntaxi
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 144
Registriert: Samstag 5. September 2020, 06:42
Vorname: Wolfgang
Ort: 25364 Westerhorn
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 Van / C 80
Baujahr: 2010
Farbe: Rot
Km-Stand: 4350
Extras: USB- Anschluss im Führerhaus
Motortyp: 2 Takter
Setup: Ist noch alles original.
Wohnort: Westerhorn SH

Re: TM 703 Diesel Auspuff Endschalldämpfer

Beitrag von sterntaxi » Donnerstag 25. März 2021, 17:11

Sieht ja arg zusammengebraten aus das Teil, eingebaut ist es aber doch ok.
Ich weiss ja nicht, wie der Rest Deiner Ape aussieht.
Wenn die nach 100 Jahren mal ausgegraben wird, glänzt wenigstens noch der Edelstahlauspuff, wenn Du ihn einbaust.😅
Wolle grüsst.

Nur keine übertriebene Eile

HammerBlau
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 7410
Registriert: Samstag 19. Mai 2012, 21:41
Vorname: Friedhelm
Ort: Duisburg
Hast du eine Ape: nein

Re: TM 703 Diesel Auspuff Endschalldämpfer

Beitrag von HammerBlau » Freitag 26. März 2021, 12:01

Da ich nie eine TM und schon gar keine Diesel hatte, kann ich nur Fremderfahrungen beisteuern.

Der Auspuff sieht nicht nur zusammengebraten aus, er ist es auch. Harald ( Uncle Ide ) ist auf einer Fernfahrt der Topf förmlich esplodiert, weil sich ein Staudruck gebildet hatte, der dieseltypisch so hoch wurde, weil der Übergang von einer Kammer in die nächste beinahe zugebraten war, dass der Topf geborsten ist.

Benutzeravatar
Rübe
fachapeist
fachapeist
Beiträge: 454
Registriert: Montag 16. November 2009, 16:54
Vorname: Christian
Hast du eine Ape: ja

Re: TM 703 Diesel Auspuff Endschalldämpfer

Beitrag von Rübe » Freitag 26. März 2021, 12:48

HammerBlau hat geschrieben:
Freitag 26. März 2021, 12:01
Da ich nie eine TM und schon gar keine Diesel hatte, kann ich nur Fremderfahrungen beisteuern.

Der Auspuff sieht nicht nur zusammengebraten aus, er ist es auch. Harald ( Uncle Ide ) ist auf einer Fernfahrt der Topf förmlich esplodiert, weil sich ein Staudruck gebildet hatte, der dieseltypisch so hoch wurde, weil der Übergang von einer Kammer in die nächste beinahe zugebraten war, dass der Topf geborsten ist.
An Uncle Ide seinen Auspuff kann ich mich auch noch erinnern. Das war ein krasser Vertigungsfehler wo das Übergangsstück von einer Prallkammer in die andere so gut wie verschlossen war. Das der Topf dann wegen dem Staudruck geplatzt ist verwunderte mich nicht. Das der Motor überhaupt lief grenzte schon an ein Wunder.
Prüfe daher mal mit Druckluft ob der Durchlass deines Auspuffs gegeben ist.
So dumm wie ich es brauche könnt ihr mir gar nicht kommen

Benutzeravatar
ralphCHristian
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 38
Registriert: Mittwoch 24. März 2021, 17:47
Vorname: Ralph Chr.
Ort: Castrisch
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TM 703
Baujahr: 2011
Farbe: blau
Km-Stand: 30000
Extras: Plane mit Eigenbau-Gestell meines Vaters. A propos Plane: Aktuell plane ich die Ausrüstung für Campingurlaube mit meiner Kleinfamilie.
Motortyp: Diesel
Setup: Pritsche mit Plane

Re: TM 703 Diesel Auspuff Endschalldämpfer

Beitrag von ralphCHristian » Samstag 27. März 2021, 10:20

sterntaxi hat geschrieben:
Donnerstag 25. März 2021, 17:11
Sieht ja arg zusammengebraten aus das Teil, eingebaut ist es aber doch ok.
Ich weiss ja nicht, wie der Rest Deiner Ape aussieht.
Wenn die nach 100 Jahren mal ausgegraben wird, glänzt wenigstens noch der Edelstahlauspuff, wenn Du ihn einbaust.😅
Meine APE ist noch ziemlich jung, hat Jahrgang 2011. Sie sieht wirklich gut aus. Bekommen habe ich sie vom Vater, der sie bei seiner Pensionierung neu gekauft hatte und regelmässig warten liess. Als «Familien-Erbstück» will ich sie natürlich erhalten, hat doch auch mein Nachwuchs seine helle Freude daran.

Hatte mir überlegt, dass, wenn ich etwas ersetzen muss, es mindestens so gut wie neu sein sollte, deswegen der Edelstahltopf. Inklusive Eintrag im Führerschein kommt er mich wahrscheinlich auf ca. 1000 Franken zu stehen. Natürlich ist das der 3-fache Preis eines Original-Topfs, allerdings, wie Du sagst, wird er wahrscheinlich alles andere an der APE überleben. :D

Wie denkt Ihr darüber?

Herzlichen Grüsse aus dem Püntner Oberland
Herzlichen Gruss aus dem Püntner Oberland.

Benutzeravatar
ralphCHristian
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 38
Registriert: Mittwoch 24. März 2021, 17:47
Vorname: Ralph Chr.
Ort: Castrisch
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TM 703
Baujahr: 2011
Farbe: blau
Km-Stand: 30000
Extras: Plane mit Eigenbau-Gestell meines Vaters. A propos Plane: Aktuell plane ich die Ausrüstung für Campingurlaube mit meiner Kleinfamilie.
Motortyp: Diesel
Setup: Pritsche mit Plane

Re: TM 703 Diesel Auspuff Endschalldämpfer

Beitrag von ralphCHristian » Samstag 27. März 2021, 10:22

HammerBlau hat geschrieben:
Freitag 26. März 2021, 12:01
Da ich nie eine TM und schon gar keine Diesel hatte, kann ich nur Fremderfahrungen beisteuern.

Der Auspuff sieht nicht nur zusammengebraten aus, er ist es auch. Harald ( Uncle Ide ) ist auf einer Fernfahrt der Topf förmlich esplodiert, weil sich ein Staudruck gebildet hatte, der dieseltypisch so hoch wurde, weil der Übergang von einer Kammer in die nächste beinahe zugebraten war, dass der Topf geborsten ist.
Hoppala! Das ist Wind in meine Segel, wenn's um einen schönen Nachrüst-Edelstahl-Topf geht.

Frage mich, ob Andere das auch so machen würden.
Herzlichen Gruss aus dem Püntner Oberland.

Benutzeravatar
ralphCHristian
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 38
Registriert: Mittwoch 24. März 2021, 17:47
Vorname: Ralph Chr.
Ort: Castrisch
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TM 703
Baujahr: 2011
Farbe: blau
Km-Stand: 30000
Extras: Plane mit Eigenbau-Gestell meines Vaters. A propos Plane: Aktuell plane ich die Ausrüstung für Campingurlaube mit meiner Kleinfamilie.
Motortyp: Diesel
Setup: Pritsche mit Plane

Re: TM 703 Diesel Auspuff Endschalldämpfer

Beitrag von ralphCHristian » Samstag 27. März 2021, 10:24

Rübe hat geschrieben:
Freitag 26. März 2021, 12:48
An Uncle Ide seinen Auspuff kann ich mich auch noch erinnern. Das war ein krasser Vertigungsfehler wo das Übergangsstück von einer Prallkammer in die andere so gut wie verschlossen war. Das der Topf dann wegen dem Staudruck geplatzt ist verwunderte mich nicht. Das der Motor überhaupt lief grenzte schon an ein Wunder.
Prüfe daher mal mit Druckluft ob der Durchlass deines Auspuffs gegeben ist.
Nachdem ich den Original-Auspuff gesehen habe, musste ich erstmal leer schlucken. Habe mich dann ziemlich zügig dafür entschieden den Edelstahl-Auspuff zu verbauen, auch wenn ich für den legalen Betrieb extra eine Messung machen muss. Scheint mir die nachhaltigere Lösung.
Herzlichen Gruss aus dem Püntner Oberland.

apeausrhedeems
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 14
Registriert: Donnerstag 30. Juli 2020, 17:13
Vorname: Rainer
Ort: Rhede
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TM 703
Baujahr: 1995
Farbe: orange
Km-Stand: 42708
Extras: Diesel
Kipper

Re: TM 703 Diesel Auspuff Endschalldämpfer

Beitrag von apeausrhedeems » Samstag 27. März 2021, 22:49

Moin
Ist das nicht einfacher+billiger,wenn Du für die MKF nicht eben den Auspuff wechselt,ist ja wohl nicht so viel Arbeit!
Gruß,Rainer

Benutzeravatar
ralphCHristian
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 38
Registriert: Mittwoch 24. März 2021, 17:47
Vorname: Ralph Chr.
Ort: Castrisch
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TM 703
Baujahr: 2011
Farbe: blau
Km-Stand: 30000
Extras: Plane mit Eigenbau-Gestell meines Vaters. A propos Plane: Aktuell plane ich die Ausrüstung für Campingurlaube mit meiner Kleinfamilie.
Motortyp: Diesel
Setup: Pritsche mit Plane

Re: TM 703 Diesel Auspuff Endschalldämpfe

Beitrag von ralphCHristian » Sonntag 28. März 2021, 09:52

apeausrhedeems hat geschrieben:
Samstag 27. März 2021, 22:49
Moin
Ist das nicht einfacher+billiger,wenn Du für die MKF nicht eben den Auspuff wechselt,ist ja wohl nicht so viel Arbeit!
Gruß,Rainer
Guter Hinweis, Rainer, hatte ich mir tatsächlich auch überlegt. Etwas Recherche 🧐 zeigte, dass eine Lärmmessung nur ca. 200 Franken mehr kostet als der Original Schalldämpfer, und die Edelstahlvariante habe ich ja bereits (Bild folgt). Damit wäre ich dann ‚putzt und gschtrählet‘ und hätte wohl den Rest der Lebensdauer Ruhe. Ausserdem bin ich grottenschlecht mit Ausreden, sollte die Rennleitung mal besonders aufmerksam hinschauen und Fragen haben, worauf ich die Antworten zwar kenne, aber nicht geben wollen würde.

[big_boss.gif]
Herzlichen Gruss aus dem Püntner Oberland.

Benutzeravatar
sterntaxi
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 144
Registriert: Samstag 5. September 2020, 06:42
Vorname: Wolfgang
Ort: 25364 Westerhorn
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 Van / C 80
Baujahr: 2010
Farbe: Rot
Km-Stand: 4350
Extras: USB- Anschluss im Führerhaus
Motortyp: 2 Takter
Setup: Ist noch alles original.
Wohnort: Westerhorn SH

Re: TM 703 Diesel Auspuff Endschalldämpfer

Beitrag von sterntaxi » Sonntag 28. März 2021, 16:37

Lieber Ralph Christian,
mach das mal ruhig mit dem Edelstahlauspuff, die Entscheidung ist ja eh schon gefallen.
Warum auch nicht, wenn die Ape generationsübergreifend genutzt wird, dann wird sie auch noch 100 Jahre halten, bei regelmäßiger Pflege und liebevoller Haltung.
Du baust ja auch nicht ein möglichst billiges Radio in dein geliebtes Fahrzeug ein, ist ja ein Hobby, und wen kümmern die auflaufenden Kosten...
Wenn Du siehst, wie viel Arbeit in Detailverbesserungen von so manchem Fan in Sachen Technik und Design gesteckt wird, dann ist es eine leichte Entscheidung...
Andere zermartern sich vielleicht sogar den Kopf, wie sie einen anzufertigenden Edelstahlauspuff bestmöglich strömungstechnisch optimieren können, Arbeitszeiten werden da auch keine Rolle spielen.
Gegen hochwertige Teile ist absolut nichts einzuwenden.
Daumen hoch!
Dann vergiss aber auch nicht die Rostprophylaxe, denn aus einem rostigen Arsch kommt auch kein fröhlicher Furz.😉
Wolle grüsst.

Nur keine übertriebene Eile

Antworten