Ape TM: Kastenmodell vs. Pritsche + Kasten

Hier kommt alles herein was woanders zur Ape TM nicht hinein passt
Antworten
SK92
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 13
Registriert: Donnerstag 23. September 2021, 20:45
Vorname: Sven
Ort: Hamburg
Hast du eine Ape: nein
Km-Stand: 0

Ape TM: Kastenmodell vs. Pritsche + Kasten

Beitrag von SK92 » Mittwoch 6. Oktober 2021, 19:16

Hallo zusammen,

da ich das Projekt Kaffee-Ape angehen möchte, stellt sich mir nun die Frage was am Besten ist bzgl Flexibilität, Aussehen, Kosten, Praktikabilität, etc.:

Ich möchte den Kasten der Ape so flexibel gestalten, dass ich ihn ganz einfach abnehmen und wieder draufsetzen kann. Ich sehe große Vorteile bei der Flexibilität, Wartung, Reparaturen, da man an den Motor kommt, etc. Man könnte den Kasten auch auf ausfahrbare Stelzen stellen und wie ein LKW die 'Ladung' aufnehmen.

Würdet ihr

1) ein Kastenmodell empfehlen und den Kasten in Eigenregie vom Gestell trennen, entsprechend verstärken, etc. um somit ein stimmiges Gesamtbild zu erreichen oder

2) ein Pritschenmodell kaufen + einen Ape TM Kasten, den man dann auf die Pritsche lädt. Vorteile sehe ich hier bei der leichteren Umsetzung und beim TÜV, da der Kasten nicht geprüft werden muss (da Ladung). Nachteile sehe ich bei den wahrscheinlich höheren Kosten und des Aussehens. Sind Pritschenfläche und Kasten unterschiedlich groß? Dann würde ja ein Teil der Pritsche überstehen, was ich nicht so schön finden würde.

Vielen Dank für euern Input! [Good.gif]

LG Sven

Schau dir das mal an !!
Benutzeravatar
lucky-mary
Ape Kaiser
Ape Kaiser
Beiträge: 4313
Registriert: Dienstag 28. Dezember 2010, 13:54
Vorname: Mario
Ort: Berlin
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Vespacar P2
Baujahr: 1990
Farbe: Pepegrau
Km-Stand: 666
Extras: Denkt immer dran, Amateure haben die Arche gebaut, Profis die Titanic!
Setup: Hubraum statt Spoiler

Re: Ape TM: Kastenmodell vs. Pritsche + Kasten

Beitrag von lucky-mary » Donnerstag 7. Oktober 2021, 08:37

Hm, wenn in Deinen Papieren geschlossener Kasten steht und Du mit ner Pritsche auftauchst, könnte es umständlich werden.
Ich würde da immer noch eine Pritsche vorziehen und den Kofferaufbau separat behandeln.
Diesen Kasten, kannst Du dann auch in Höhe und Länge variabel gestalten, unabhängig vom Fahrzeug.
Das mit den Stützfüßen ist auch sehr praktisch. Denn so lässt sich der Kasten ohne große Probleme entfernen und wieder montieren.
Gruß aus Berlin
[crazy_pilot.gif]

Benutzeravatar
webmaster
Administrator
Beiträge: 8091
Registriert: Donnerstag 20. August 2009, 21:28
Vorname: Webbi
Ort: Herten
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TM,Sulky, Ape 50,
Baujahr: 2011/1983/2000
Farbe: Rot,Grün
Km-Stand: 0
Extras: ein paar Kleinigkeiten an allen Fahrzeugen
Motortyp: 2 Takter
Wohnort: Herten

Re: Ape TM: Kastenmodell vs. Pritsche + Kasten

Beitrag von webmaster » Donnerstag 7. Oktober 2021, 10:09

Pritsche war doch auch länger als der kasten oder??

SK92
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 13
Registriert: Donnerstag 23. September 2021, 20:45
Vorname: Sven
Ort: Hamburg
Hast du eine Ape: nein
Km-Stand: 0

Re: Ape TM: Kastenmodell vs. Pritsche + Kasten

Beitrag von SK92 » Donnerstag 7. Oktober 2021, 13:15

Vielen Dank!

Die Pritsche ist tatsächlich um 17cm länger und 2cm breiter. Da ich den originalen TM Kasten drauf haben möchte, ist es gut, dass die Maße nicht vollkommen unterschiedlich sind. Der eine cm rechts und links machen mir nichts aus und die 17cm Längenunterschied gleiche ich einfach zwischen Kasten und Kabine aus. Also von euch ein klares Go Richtung Pritsche + Kasten (auch wenn es ein originaler sein soll und mir deshalb die größeren Maße der Pritsche nichts bringen würden)?

Ist es grundsätzlich möglich und auch einfach genug den Kasten bei einem Kastenmodell zu entfernen, falls ich ein super Deal für eine Kastenvariante bekommen würde?

Eine weitere Frage hätte ich noch, falls ich mich für Pritsche + Kasten entscheide. Wie viel kostet es ca. die Ape komplett neu zu lackieren? Einmal beim Profi und einmal DIY. Wie leicht bekomme ich die Ape so auseinander gebaut, dass ich alle teile inkl. Kabine innen selbst lackieren kann?

Vielen Dank schonmal und Grüße

Sven [acute.gif]

Benutzeravatar
lucky-mary
Ape Kaiser
Ape Kaiser
Beiträge: 4313
Registriert: Dienstag 28. Dezember 2010, 13:54
Vorname: Mario
Ort: Berlin
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Vespacar P2
Baujahr: 1990
Farbe: Pepegrau
Km-Stand: 666
Extras: Denkt immer dran, Amateure haben die Arche gebaut, Profis die Titanic!
Setup: Hubraum statt Spoiler

Re: Ape TM: Kastenmodell vs. Pritsche + Kasten

Beitrag von lucky-mary » Donnerstag 7. Oktober 2021, 14:40


Antworten