Schliesszylinder am Zündschloss wechseln.

Hier dreht sich alles um Ape 50 Technik
Antworten
Benutzeravatar
kojote78
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 90
Registriert: Dienstag 27. März 2012, 10:37
Vorname: Toni
Ort: Wetzlar
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Cross Country
Baujahr: 2008
Farbe: Rosso Ferrari
Km-Stand: 12500
Extras: Hifi-Anlage, Lüftungsgebläse, Kasten, Winterreifen, Polini 115ccm, SHBC 19.19 F, Polini Auspuff mit Schaldämpfer

Schliesszylinder am Zündschloss wechseln.

Beitrag von kojote78 » Mittwoch 11. April 2012, 22:19

Hallo Feunde,
ich weiß jemand wie ich bei der Ape 50 den Schließzylinder für die Zündung wechseln kann?

Danke

Schau dir das mal an !!
Benutzeravatar
Vic
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 25
Registriert: Montag 20. Februar 2012, 10:04
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL4T
Baujahr: 1986
Farbe: irgendwie hellblau
Km-Stand: 0

Re: Schliesszylinder am Zündschloss wechseln.

Beitrag von Vic » Donnerstag 12. April 2012, 14:19

bei welcher ape 50?

bei meiner tl4t ists nur eine rädelmutter und schon kann ich das zündschloss nach unten durch das ablagefach ziehen.

Benutzeravatar
kojote78
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 90
Registriert: Dienstag 27. März 2012, 10:37
Vorname: Toni
Ort: Wetzlar
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Cross Country
Baujahr: 2008
Farbe: Rosso Ferrari
Km-Stand: 12500
Extras: Hifi-Anlage, Lüftungsgebläse, Kasten, Winterreifen, Polini 115ccm, SHBC 19.19 F, Polini Auspuff mit Schaldämpfer

Re: Schliesszylinder am Zündschloss wechseln.

Beitrag von kojote78 » Freitag 13. April 2012, 10:34

Hi,
c80

Benutzeravatar
GasLocke71
Werkstattmeister
Werkstattmeister
Beiträge: 939
Registriert: Mittwoch 8. September 2010, 18:19
Vorname: Thorsten
Ort: Geldern
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: APE 50
Baujahr: 2001
Farbe: RAL 6005
Km-Stand: 5566
Extras: Auspuffklangfett in cDur;
Spritzlappen; Tieferlegung;
Chromfelgen mit Weisswandreifen;
Tränenblechaufbau;
Verbandskasten; Warndreieck; Auspuffverlängerung
Setup: 08/15
Wohnort: Geldern

Re: Schliesszylinder am Zündschloss wechseln.

Beitrag von GasLocke71 » Freitag 13. April 2012, 10:45

So Also


Variante 1 mit Schlüssel. Schlüssel einstecken und von hinten den zusätzlichen Pin bzw die Rastnase eindrücken und das ganze rausziehen. Vorher mußt Du die Madenschraube an der Rückseite rausdrehen um das elektro Gebimse abzumachen und an die Rastnase zu kommen.

Oder Variante 2, die Madenschraube an der Rückseite rausdrehen, elektro Kram abmachen und mit Hammer und Schraubendreher vorsichtig alles rauspulen.

Viel Glück

Heilpraktikus
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 1
Registriert: Mittwoch 18. Februar 2015, 22:32
Vorname: Bernd
Ort: dortmund
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 2 x Ape 50
Baujahr: 1985/1986
Farbe: grün und weiß
Km-Stand: 50000
Extras: Ein reiner Werbeträger (Pritsche) und eine Alltags-Ape (Kasten), täglich unterwegs
Wohnort: Dortmund

Re: Schliesszylinder am Zündschloss wechseln.

Beitrag von Heilpraktikus » Donnerstag 5. Mai 2022, 19:59

Der Post ist zwar schon lange her, aber dennoch vielen Dank für die Ausbautipps. Ich hatte die "Freude", gleich zwei Zündschlösser entfernen zu müssen. Die Schlüssel waren so gemörsert, dass sie als Muster nicht mehr verwendbar waren. Also mit Gewalt! Die Methode Schraubendreher und Hammer habe ich mit vorherigem Ausbohren verfeinert. Start mit 5 mm Bohrer im Schlüsselloch (vorsichtig arbeiten, keinen Schrottbohrer nehmen). Dann steigern bis 10 mm. Achten auf zentriertes Arbeiten. Danach kommt das Schloss vielleicht schon von selbst, sonst mit Schraubendreher und Hammer etwas nacharbeiten. Späne gut aussaugen, auf Metallreste vor allem hinten im Mitnehmer achten und gegebenenfalls entfernen [board/kez_11.gif].

Schloss und Schlüssel vorab auf Passung prüfen, bei mir passte einmal Schloss und Schlüssel nicht zusammen. Baust Du das Schloss dann ein, kannst Du noch mal ran [Cray.gif]. Dann Schloss mit Schlüssel drin einsetzen, evtl. etwas drehen, bis es einrastet.

Ist kein Hexenwerk - viel Spaß!

Antworten