Gaszug wechseln/Verteiler

Hier dreht sich alles um Ape 50 Technik
windhund
Ape Kaiser
Ape Kaiser
Beiträge: 2881
Registriert: Samstag 11. Oktober 2014, 17:23
Vorname: Manfred
Ort: Dessau
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 C80 Kasten
Baujahr: 8/11/2002
Farbe: Rot/Schwarz
Km-Stand: 29434
Extras: Austauscherheizung, Chromfelgen,Warnblinkanlage,Kantenschutz in Chromoptik ,Heckverkleidung,FAR Spiegel,äussere Plastikteile in Scwarzlackierung , Feuerlöscher,VA -Auspuffverlängerung,elektronische Parkzeituhr
Setup: Alles Original

Re: Gaszug wechseln/Verteiler

Beitrag von windhund » Samstag 2. Januar 2021, 11:49

Einen Trick gibt es da nicht.Geht eben nur schwer.Must beim Drücken immer etwas nach links und rechts drehen.Viel Spielraum ist da aber nicht.Was schwer rein geht,geht noch viel schwerer raus.Da muss Du von der Gegenseite mit einem Schraubendreher gegen drücken.Donst reißt Du den Nippes ab.Manfred.
Hüte Dich vor Sturm und Wind und Apefahrern die in Rage sind .

Schau dir das mal an !!
lumpenhund
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 6
Registriert: Samstag 18. Mai 2019, 14:26
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50
Baujahr: 2017
Farbe: schwarz

Re: Gaszug wechseln/Verteiler

Beitrag von lumpenhund » Samstag 2. Januar 2021, 11:54

Danke. Na gut, dann geh ich wieder raus und drücke noch ein bisschen.

lumpenhund
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 6
Registriert: Samstag 18. Mai 2019, 14:26
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50
Baujahr: 2017
Farbe: schwarz

Re: Gaszug wechseln/Verteiler

Beitrag von lumpenhund » Samstag 2. Januar 2021, 17:53

So. Ich habe gedrückt und gezogen wie ein Bekloppter, sogar das Ganze mit einem Heißluftföhn erwärmt, in der Hoffnung, daß es endlich durchflutscht.
Tat es leider nicht. Irgendwann war ich an einem Punkt, an dem es weder vor noch zurück ging, das Gummi hat sich wohl beim Drehen eingeschnitten.
Habe es jetzt so gelassen und noch einen Heavy duty Kabelbinder drumgezogen. Sitzt fest und funktioniert.
Vielleicht klappts ja im Sommer, wenn es schön warm ist.

Hab da noch ein paar allgemeine Gedanken zum Thema die vielleicht für jemanden hilfreich sein können:

- Ja, man muss leider wirklich die Züge an Vergaser und Ölpumpe aushängen, sonst kommt man nicht weiter. Die Idee, die am Anfang dieses Fadens jemand gepostet hatte, mit der aufgefeilten Verteilerhülse ist wirklich gut. Das werde ich beim nächsten Mal auch machen.

- Irgendwo habe ich gelesen, daß manche Leute tatsächlich den Auspuff abmontieren um an den Ölpumpendeckel zu kommen. Das ist nicht nötig, bei der Schraube hinter dem Auspuff reicht es sie ein wenig mit einem Schraubenschlüssel zu lockern, dann kann man den Deckel seitlich abziehen.

- Den Vergaser muss man auch nicht komplett abbauen, es reicht den Luftfilter zu entfernen, die Schraube an der Vergasermanchette ein Stück zu lösen und dann das Ding vorsichtig soweit nach rechts zu drehen, bis man mit einem Kurzen Schraubendreher oder einem Winkelschraubendreher dran kommt. Dann lassen sich die Deckelschrauben bequem lösen und das Oberteil mit dem Zug rausziehen.

- Beim Kauf eines Ersatzzuges unbedingt den Langen nehmen, man erspart sich viel Ärger und Fummelei. Bevor ich ihn am Gasgriff festgeschraubt habe konnte ich dann bequem dran ziehen und hatte am Ende genug Zugweg beim Gasgeben, daran bin ich beim ersten Versuch gescheitert und hab mir den Zug gleich wieder versaut.

- Es sollte reichen den Zug ohne Hülle zu kaufen, dann kann man ihn von unten her in die alte Hülle schieben und Spart sich den Abbau der Verkleidungsteile in der Kabine. Kostet auch nur einen Bruchteil.

Apespass
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 5
Registriert: Montag 25. Januar 2021, 11:16
Vorname: Uwe
Ort: Bad Pyrmont
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ZAPC80
Baujahr: 2012
Farbe: Rot
Km-Stand: 16500
Extras: Kasten, Heizung per Wärmetauscher und Rückfahrkamera
Motortyp: 2 Takter

Re: Gaszug wechseln/Verteiler

Beitrag von Apespass » Donnerstag 28. Januar 2021, 14:04

Moin, ich bin ganz neu hier und habe mich im Anmelder Thread eben auch mal vorgestellt. Mein Sohn und ich haben uns eine 2012er Biene (Europe 50) frisch zugelegt und nun ist auch erst mal gleich der Gaszug gerissen. Beim Auseianderfummeln des Zugverteilers haben wir gleich noch den Dorn, der im Rahmen steckt, abgerissen. Jetzt muß ich tatsächlich auch den (Sito Plus mit Wärmetauscher) Auspuff abbauen um den Ölpumpenzug aushängen zu können. So eine dämliche Technik hatte ich auch nicht erwartet. Den Trick mit der aufgefeilten Hülle werde ich wohl auch übernehmen.
Mir ist aber noch eine Möglichkeit eingefallen, wie ich es beim nächsten Abriss des Gaszuges am Griff einfacher haben könnte. Nachdem ich, wie hier empfohlen, den langen Innenzug eingefädelt habe, stecke ich auf das Ende des Außenzuges noch ein ca. 8 cm langes Stück von einem 5mm starken Außenzug. Die Verbindung übernimmt ein Außenzugverbinder (für Verlängerungen). Wenn der Gaszug wieder am Gaszug reißen sollte, ziehe ich diese 8 cm einfach ab, kürze den Zug vor der Beschädigung und fädele ihn wieder zur Besfestigung ein. Was haltet Ihr davon?
https://drive.google.com/file/d/1-Wc4a0 ... sp=sharing

HammerBlau
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 7202
Registriert: Samstag 19. Mai 2012, 21:41
Vorname: Friedhelm
Ort: Duisburg
Hast du eine Ape: nein

Re: Gaszug wechseln/Verteiler

Beitrag von HammerBlau » Donnerstag 28. Januar 2021, 14:16

Leider kann ich den Link nicht ohne Anmeldung bei gugl öffnen, aber prinzipiell sollten 8 cm Innenzuggewinn nach der Entfernung des gekoppelten Aussenzugs reichen, um den Zug wieder zu verlemmen.

Hoffentlich ist die Verlängerung nicht eine eigene Scheuerstelle...

Apespass
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 5
Registriert: Montag 25. Januar 2021, 11:16
Vorname: Uwe
Ort: Bad Pyrmont
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ZAPC80
Baujahr: 2012
Farbe: Rot
Km-Stand: 16500
Extras: Kasten, Heizung per Wärmetauscher und Rückfahrkamera
Motortyp: 2 Takter

Re: Gaszug wechseln/Verteiler

Beitrag von Apespass » Donnerstag 28. Januar 2021, 15:17


Apespass
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 5
Registriert: Montag 25. Januar 2021, 11:16
Vorname: Uwe
Ort: Bad Pyrmont
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ZAPC80
Baujahr: 2012
Farbe: Rot
Km-Stand: 16500
Extras: Kasten, Heizung per Wärmetauscher und Rückfahrkamera
Motortyp: 2 Takter

Re: Gaszug wechseln/Verteiler

Beitrag von Apespass » Montag 22. Februar 2021, 14:58

Apespass hat geschrieben:
Donnerstag 28. Januar 2021, 14:04
Moin, ich bin ganz neu hier und habe mich im Anmelder Thread eben auch mal vorgestellt. Mein Sohn und ich haben uns eine 2012er Biene (Europe 50) frisch zugelegt und nun ist auch erst mal gleich der Gaszug gerissen. Beim Auseianderfummeln des Zugverteilers haben wir gleich noch den Dorn, der im Rahmen steckt, abgerissen. Jetzt muß ich tatsächlich auch den (Sito Plus mit Wärmetauscher) Auspuff abbauen um den Ölpumpenzug aushängen zu können. So eine dämliche Technik hatte ich auch nicht erwartet. Den Trick mit der aufgefeilten Hülle werde ich wohl auch übernehmen.
Mir ist aber noch eine Möglichkeit eingefallen, wie ich es beim nächsten Abriss des Gaszuges am Griff einfacher haben könnte. Nachdem ich, wie hier empfohlen, den langen Innenzug eingefädelt habe, stecke ich auf das Ende des Außenzuges noch ein ca. 8 cm langes Stück von einem 5mm starken Außenzug. Die Verbindung übernimmt ein Außenzugverbinder (für Verlängerungen). Wenn der Gaszug wieder am Gaszug reißen sollte, ziehe ich diese 8 cm einfach ab, kürze den Zug vor der Beschädigung und fädele ihn wieder zur Besfestigung ein. Was haltet Ihr davon?
https://drive.google.com/file/d/1-Wc4a0 ... sp=sharing
Hallo, es ging doch einfacher als erwartet. Der Gaszug lässt sich am Verteiler nach hinten hinausziehen und von hinten wird auch der Neue eingeschoben (am Besten der Lange Zug). So muss der Auspuff samt Wärmetauscher doch nicht entfernt werden. Die Konstrukteure waren doch nicht so dämlich. Es hätte nur in der Gebrauchsanleitung erklärt werden sollen. Das würde so manchem die elende Flucherei ersparen beim Zugwechsel

windhund
Ape Kaiser
Ape Kaiser
Beiträge: 2881
Registriert: Samstag 11. Oktober 2014, 17:23
Vorname: Manfred
Ort: Dessau
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 C80 Kasten
Baujahr: 8/11/2002
Farbe: Rot/Schwarz
Km-Stand: 29434
Extras: Austauscherheizung, Chromfelgen,Warnblinkanlage,Kantenschutz in Chromoptik ,Heckverkleidung,FAR Spiegel,äussere Plastikteile in Scwarzlackierung , Feuerlöscher,VA -Auspuffverlängerung,elektronische Parkzeituhr
Setup: Alles Original

Re: Gaszug wechseln/Verteiler

Beitrag von windhund » Montag 22. Februar 2021, 15:54

Uwe,ich verwende den kurzen Zug und muss keinen Auspuff oder Wärmetauscher abbauen.Oder habe ich jetzt etwas falsch gelesen?Manfred.
Hüte Dich vor Sturm und Wind und Apefahrern die in Rage sind .

Antworten