Ein Problem

Hier dreht sich alles um Ape 50 Technik
Amstaff
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 28
Registriert: Donnerstag 13. Januar 2022, 15:58
Vorname: Johannes
Ort: Köln
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: C81
Baujahr: 2019
Farbe: Grau
Extras: Pinasco 102ccm

Re: Ein Problem

Beitrag von Amstaff » Dienstag 12. April 2022, 22:48

Scharnhorst hat geschrieben:
Dienstag 12. April 2022, 22:28
Erzähl mal ein bißchen mehr zu deinem Setup, das ging hier etwas unter.
Laut Profil hast du einen 102er DR drauf.
Seit wann und was ist noch geändert?

Gruß Paddy.
OK,ich habe einen dr102 ccm, eine 78er Hauptdüse im original Vergaser,2 Matten im Luftfilterkasten,ein 13mm Loch im Luftfilterkastendeckel,einen Gianelli Rennauspuff,die Ölpumpe ist hochgestellt Kreis auf Strich, 16er Primärzahnrad und feine verstärkte Kupplung, das Kerzenbild(BR7HS)ist ein wenig dunkler als Rehbraun, das Ganze ist jetzt ca. 2500km verbaut,sie lief einwandfrei bis sie halt an besagtem Tag nach 15km fahrt ohne Vorankündigung einfach ausging.

Schau dir das mal an !!
HammerBlau
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 8546
Registriert: Samstag 19. Mai 2012, 21:41
Vorname: Friedhelm
Ort: Duisburg
Hast du eine Ape: nein

Re: Ein Problem

Beitrag von HammerBlau » Mittwoch 13. April 2022, 13:03

Interessantes Srandardsetup ( bis auf das unsinnige Loch im Luftfilterkasten und der dadurch großen HD ), dass dir Paddy entlockt hat, aber wie sieht es mit Christians und meiner Frage aus ?

Amstaff
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 28
Registriert: Donnerstag 13. Januar 2022, 15:58
Vorname: Johannes
Ort: Köln
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: C81
Baujahr: 2019
Farbe: Grau
Extras: Pinasco 102ccm

Re: Ein Problem

Beitrag von Amstaff » Mittwoch 13. April 2022, 15:15

HammerBlau hat geschrieben:
Mittwoch 13. April 2022, 13:03
Interessantes Srandardsetup ( bis auf das unsinnige Loch im Luftfilterkasten und der dadurch großen HD ), dass dir Paddy entlockt hat, aber wie sieht es mit Christians und meiner Frage aus ?
Ich werde noch auf die Frage mit der Kompression eingehen,ich kann am Wochenende gemütlich in in einer Garage an der Ape arbeiten,hier auf der Strasse macht das nicht gerade viel Spaß.

Amstaff
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 28
Registriert: Donnerstag 13. Januar 2022, 15:58
Vorname: Johannes
Ort: Köln
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: C81
Baujahr: 2019
Farbe: Grau
Extras: Pinasco 102ccm

Re: Ein Problem

Beitrag von Amstaff » Mittwoch 13. April 2022, 17:16

Amstaff hat geschrieben:
Mittwoch 13. April 2022, 15:15
HammerBlau hat geschrieben:
Mittwoch 13. April 2022, 13:03
Interessantes Srandardsetup ( bis auf das unsinnige Loch im Luftfilterkasten und der dadurch großen HD ), dass dir Paddy entlockt hat, aber wie sieht es mit Christians und meiner Frage aus ?
Ich werde noch auf die Frage mit der Kompression eingehen,ich kann am Wochenende gemütlich in in einer Garage an der Ape arbeiten,hier auf der Strasse macht das nicht gerade viel Spaß.
So,sie hat keine Kompression mehr,wenn das Wetter stimmt kommt der Zylinder runter, mal sehen was mich erachtet.

Benutzeravatar
Scharnhorst
Ape König
Ape König
Beiträge: 2159
Registriert: Mittwoch 27. April 2011, 21:53
Vorname: Patrick
Ort: BW
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL6T
Baujahr: 94
Farbe: preussisch blau
Km-Stand: 13999
Extras: Wärmetauscherheizung leicht modifiziert: Sito komplett eingehaust, Schalldämpfer in der Heizleitung und Regler aus Edelstahl, Kunststoff wurde weich...:-). Scheibendüse Windschutzscheibe Eigenmodellierung in 3D.
Web/Cross Limaubau auf 120 Watt Gleichstrom.
Frontscheinwerfer Eigenbau. Streuscheibe und Reflektor aus dem Ape-Zubehör, Leuchten sind zugelassener LED-Abblendscheinwerfer Highsider und LED Standlicht. An meiner Ape gibt es keine Glühfäden mehr.
Stufenlose regelbare Intervallschaltung und Wischwaschautomatik.
Keine Radiokonsole mehr, Radiobedienteil ist nun unter der Windschutzscheibe.
Stetes Streben nach technischer Perfektion bei unbelassener Optik...
Motortyp: 2 Takter
Setup: Einzylinder, geht rauf und runter und macht etwas Krach...

Re: Ein Problem

Beitrag von Scharnhorst » Mittwoch 13. April 2022, 19:42

Dann sind wir mal gespannt...

Gruß Paddy.

Amstaff
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 28
Registriert: Donnerstag 13. Januar 2022, 15:58
Vorname: Johannes
Ort: Köln
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: C81
Baujahr: 2019
Farbe: Grau
Extras: Pinasco 102ccm

Re: Ein Problem

Beitrag von Amstaff » Mittwoch 13. April 2022, 21:43

Scharnhorst hat geschrieben:
Mittwoch 13. April 2022, 19:42
Dann sind wir mal gespannt...

Gruß Paddy.
Ich nicht weniger 😳

Amstaff
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 28
Registriert: Donnerstag 13. Januar 2022, 15:58
Vorname: Johannes
Ort: Köln
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: C81
Baujahr: 2019
Farbe: Grau
Extras: Pinasco 102ccm

Re: Ein Problem

Beitrag von Amstaff » Donnerstag 14. April 2022, 12:40

Hab den Kopf mal runter genommen,am Auslass sind heftige Riefen, an der Seite vom Auslass wo die Riefen sind war auch die Mutter vom Krümmer locker.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

HammerBlau
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 8546
Registriert: Samstag 19. Mai 2012, 21:41
Vorname: Friedhelm
Ort: Duisburg
Hast du eine Ape: nein

Re: Ein Problem

Beitrag von HammerBlau » Donnerstag 14. April 2022, 12:58

Von der Lage her der klassische Fresser, von der Fresstiefe ein Hinweis auf tendenziell Null Schmierung.

Mehr dazu, wenn der Zylinder gezogen ist...

Amstaff
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 28
Registriert: Donnerstag 13. Januar 2022, 15:58
Vorname: Johannes
Ort: Köln
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: C81
Baujahr: 2019
Farbe: Grau
Extras: Pinasco 102ccm

Re: Ein Problem

Beitrag von Amstaff » Sonntag 1. Mai 2022, 16:36

So,sie läuft wieder,ich habe jetzt eine 102er Pinasco verbaut,der DR hatte fressspuren am Auslass genauso wie am Einlass,der Kolbenbolzen saß recht fest,die Bohrung für den Bolzen im Kolben sah aus wie ein Ei,also alles Schrott,das Kolbenbolzenlager sah noch gut aus habe es aber mit getauscht,ich bin jetzt ca. 120km mit dem neuen Zylinder unterwegs,so bei 150km werde ich ihn mal so langsam an die Endgeschwindigkeit heranführen.

HammerBlau
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 8546
Registriert: Samstag 19. Mai 2012, 21:41
Vorname: Friedhelm
Ort: Duisburg
Hast du eine Ape: nein

Re: Ein Problem

Beitrag von HammerBlau » Sonntag 1. Mai 2022, 17:28

Die Ergänzungen klingen sprechen noch deutlicher als das auf dem Foto sichtbare Schadenbild für absoluten Schmierungsmangel. Fährst du Mischung 1:50 oder Getrenntschmierung ?

Welchen 102er Pinasco hast du genommen - den Guss- oder den Aluminiumzylinder ? Der Aluminiumzylinder kommt vielleicht mit gestörter Schmierung etwas länder zurecht, aber ganz sicher stirbt er auch, wenn er unzureichend mit Öl versorgt wird...

Antworten