Stillgelegte Ape wieder gangbar machen

Hier dreht sich alles um Ape 50 Technik
Speckflagge
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 83
Registriert: Dienstag 14. Dezember 2021, 19:29
Vorname: Volker
Ort: Kirchseelte
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50
Baujahr: ??
Km-Stand: 65000
Extras: Neben einer Ape darf natürlich im Haushalt noch min. ein Motorrad ein Treker ein Boot
ein Bauwagen und ein Hund nicht fehlen. :-)

Re: Stillgelegte Ape wieder gangbar machen

Beitrag von Speckflagge » Samstag 15. Januar 2022, 23:48

So, den Hubraum habe ich noch nicht ermittelt.
Der Gasgriff geht schwer da der Zug falsch verlegt wurden ist, lag am Auspuff an ist durchgebrant und hat viel rost angesetzt, ist bestellt.
Der Schieberzug ist nicht von mir durch die Feder gezogen, läuft also auch einwandfrei.
Und gegen das Hochjaulen des Motors habe ich schon an jeder Schraube gedreht und da ist der Stand jetzt so, das ich drehen kann was ich will,
das es tropftaus dem Luftfilterkasten.
Also ich denke ich habe meine Baustellen alle soweit es geht abgearbeitet.
Desweiterin habe ich heute die Elektrik mal auf vordermann gebracht und dabei bemerkt das das Blinkrelai defekt ist.
Und ich habe den Kasten plus Türen schon einmal lackiert.

Bei dem Tropfen aus dem Luftfilterkasten gehe ich stark davon aus das zuviel sprit angommt bzw durchgeht.
Werde aber um sicher zu gehen den Hubraum noch prüfen.
Gruss

Schau dir das mal an !!
HammerBlau
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 8546
Registriert: Samstag 19. Mai 2012, 21:41
Vorname: Friedhelm
Ort: Duisburg
Hast du eine Ape: nein

Re: Stillgelegte Ape wieder gangbar machen

Beitrag von HammerBlau » Sonntag 16. Januar 2022, 11:20

"Teopfen aus dem LuFi-Kasten" hat nichts mit einer zu großen Eindüsung zu tun.

Entweder hält der Vergaser nicht dicht, weil die Schwimmernadel nicht dicht schließt oder der Vergaser einfach am Ende ist

oder

der Motor bläst mehr als die bei einem Drehschiebermotor normale Menge im Betrieb ( wenn der Motor läuft ) zurück in Richtung LuFi.
Meist ist das ein Hinweis uuf eine bald anstehende Motorüberholung.

Extremes Hochdrehen kannst du - wenn überhaupt - nur mit einer einzigen Schraube unterbinden - der für den Schieberanschlag, wenn der Spalt unter dem Schieber viel zu groß ist.

Die Leerlaufgemischschraube kannst du getrost solange vergessen, wie der Motor hochdreht.

Ich setze voraus, dass der Schieber nichtvom Gaszug ausgebremst wird und da die Ursache liegt.

Speckflagge
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 83
Registriert: Dienstag 14. Dezember 2021, 19:29
Vorname: Volker
Ort: Kirchseelte
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50
Baujahr: ??
Km-Stand: 65000
Extras: Neben einer Ape darf natürlich im Haushalt noch min. ein Motorrad ein Treker ein Boot
ein Bauwagen und ein Hund nicht fehlen. :-)

Re: Stillgelegte Ape wieder gangbar machen

Beitrag von Speckflagge » Sonntag 16. Januar 2022, 15:08

Denke es ist die schwimmernadel, tropft fleißig weiter auch wenn sie aus ist.

Ich habe jetzt gesehen das ich einen 47.00 Kolben habe.
Welche HD wäre den hier zu nehmen?
04F08714-3656-4CC3-8E99-D8F7BC301DCA.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

wok
fachapeist
fachapeist
Beiträge: 481
Registriert: Donnerstag 5. März 2020, 09:23
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ZAPC 80
Baujahr: 2002
Farbe: rot
Km-Stand: 48000
Extras: lange pritsche
Motortyp: 2 Takter
Setup: 25 km/h drosselung und freiwillige zulassung
keine getrenntschmierung

Re: Stillgelegte Ape wieder gangbar machen

Beitrag von wok » Sonntag 16. Januar 2022, 16:13

wären dann 75ccm
da liegst mit der 70er gar nicht so falsch, würde ich mal so in den raum werfen.
also 66-72 wären dann der testbereich
da sagen aber die spezialisten bestimmt detailliertes dazu
bevor du nun n haufen zeit und geld in einen vergammelten vergaser versenkst, würde ich über eine neuanschaffung nachdenken
evtl. auch über die suche ider kleinanzeigen.
ich hab da einen fast ungebrauchten aus tuningumbau für nen schmalen taler bekommen und gut wars.

Speckflagge
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 83
Registriert: Dienstag 14. Dezember 2021, 19:29
Vorname: Volker
Ort: Kirchseelte
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50
Baujahr: ??
Km-Stand: 65000
Extras: Neben einer Ape darf natürlich im Haushalt noch min. ein Motorrad ein Treker ein Boot
ein Bauwagen und ein Hund nicht fehlen. :-)

Re: Stillgelegte Ape wieder gangbar machen

Beitrag von Speckflagge » Sonntag 16. Januar 2022, 18:05

Ja, habe mich gerade durch einige Bedüsungsfragen im Forum gekämpft und gelesen
das es nicht nur die eine HD für 75ccm gibt.
Ich werde mir die Bedüsungen besorgen, und ein wenig experimentieren.

Benutzeravatar
Scharnhorst
Ape König
Ape König
Beiträge: 2159
Registriert: Mittwoch 27. April 2011, 21:53
Vorname: Patrick
Ort: BW
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL6T
Baujahr: 94
Farbe: preussisch blau
Km-Stand: 13999
Extras: Wärmetauscherheizung leicht modifiziert: Sito komplett eingehaust, Schalldämpfer in der Heizleitung und Regler aus Edelstahl, Kunststoff wurde weich...:-). Scheibendüse Windschutzscheibe Eigenmodellierung in 3D.
Web/Cross Limaubau auf 120 Watt Gleichstrom.
Frontscheinwerfer Eigenbau. Streuscheibe und Reflektor aus dem Ape-Zubehör, Leuchten sind zugelassener LED-Abblendscheinwerfer Highsider und LED Standlicht. An meiner Ape gibt es keine Glühfäden mehr.
Stufenlose regelbare Intervallschaltung und Wischwaschautomatik.
Keine Radiokonsole mehr, Radiobedienteil ist nun unter der Windschutzscheibe.
Stetes Streben nach technischer Perfektion bei unbelassener Optik...
Motortyp: 2 Takter
Setup: Einzylinder, geht rauf und runter und macht etwas Krach...

Re: Stillgelegte Ape wieder gangbar machen

Beitrag von Scharnhorst » Sonntag 16. Januar 2022, 18:36

Solange dein Gaser überläuft, brauchst du nicht abzustimmen.
Ich meine schon empfohlen zu haben, nach 4 Jahren im Wald nach einem neuen Gaser zu schauen.

Gruß Paddy.

Speckflagge
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 83
Registriert: Dienstag 14. Dezember 2021, 19:29
Vorname: Volker
Ort: Kirchseelte
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50
Baujahr: ??
Km-Stand: 65000
Extras: Neben einer Ape darf natürlich im Haushalt noch min. ein Motorrad ein Treker ein Boot
ein Bauwagen und ein Hund nicht fehlen. :-)

Re: Stillgelegte Ape wieder gangbar machen

Beitrag von Speckflagge » Sonntag 16. Januar 2022, 18:47

Danke ja das hast Du.
Ich werde mir eine neue schwimmernadel besorgen und schauen was pasiert.
Wenn keine änderung eintritt kann ich immer noch nach einen neuen schauen, so ist sie ja nun nicht.

Benutzeravatar
Toni sein Herrchen
fastprofi
fastprofi
Beiträge: 572
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 22:37
Vorname: Alexander
Ort: Bremen
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 11 verschiedene
Baujahr: 1956 - 2019
Farbe: viele, meist rostig
Km-Stand: 0
Extras: Ape Fahrer seit 13. Lebensjahr
Wohnort: Nähe Bremen

Re: Stillgelegte Ape wieder gangbar machen

Beitrag von Toni sein Herrchen » Sonntag 16. Januar 2022, 22:11

Sach mal ich lese gerade du kommst aus Kichseelte?
Mensch,das mal n Zufall ,da bin ich ja quasi dein Nachbar, wenn du willst kann ich mal vorbeischauen, habe für die 50er vieles an Teilen da, wenn du also mal spontan was brauchst wäre ich in der Nähe ;)
Grüße
Alex

HammerBlau
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 8546
Registriert: Samstag 19. Mai 2012, 21:41
Vorname: Friedhelm
Ort: Duisburg
Hast du eine Ape: nein

Re: Stillgelegte Ape wieder gangbar machen

Beitrag von HammerBlau » Montag 17. Januar 2022, 13:24

Sehr gut, wenn man Alex in der Nachbarschaft hat...

Speckflagge
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 83
Registriert: Dienstag 14. Dezember 2021, 19:29
Vorname: Volker
Ort: Kirchseelte
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50
Baujahr: ??
Km-Stand: 65000
Extras: Neben einer Ape darf natürlich im Haushalt noch min. ein Motorrad ein Treker ein Boot
ein Bauwagen und ein Hund nicht fehlen. :-)

Re: Stillgelegte Ape wieder gangbar machen

Beitrag von Speckflagge » Montag 17. Januar 2022, 16:52

Klingt sehr gut 98798

Auf das vorbei kommen, komme ich bestimmt noch zurück.
Ich bekomme hoffentlich diese Woche noch ne Ladung bestellter teile.
Aus welchem Stadtteil kommste?

Antworten