Plötzlich kein Kraftschluss

Hier dreht sich alles um Ape 50 Technik
Gerrycoolb
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 17
Registriert: Montag 18. Oktober 2021, 14:19
Vorname: Gerry
Ort: Niederding
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 TL6T
Baujahr: 1992
Farbe: verde

Re: Plötzlich kein Kraftschluss

Beitrag von Gerrycoolb » Dienstag 4. Januar 2022, 17:09

Neuer Stand: diese Feder ist intakt, die Kupplung habe ich ersetzt - ohne Ergebnis.
Ich habe nun die rechte Antriebswelle mal gelöst. Folgendes ist: unter leichtem Zug (vom Differential weg) dreht die Achse geräuschlos, gibt man Duck ist im Differential ein mahlendes Geräusch zu vernehmen. Kann man das Differential bei eingebautem Motor öffnen?

Zu sehen ist so natürlich nichts - außer, dass zumindest der äußere Seegering an Ort und Stelle ist. Leichtes Spiel ist axial aber da.
FD886B14-C398-440A-8294-B9C35169926F.jpeg
963D548C-F875-4E97-89F4-DD8D42232CE9.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Schau dir das mal an !!
Gerrycoolb
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 17
Registriert: Montag 18. Oktober 2021, 14:19
Vorname: Gerry
Ort: Niederding
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 TL6T
Baujahr: 1992
Farbe: verde

Re: Plötzlich kein Kraftschluss

Beitrag von Gerrycoolb » Dienstag 4. Januar 2022, 18:37

9FD2AB66-CB5B-43C7-8FFF-04E8903A3BFE.jpeg
So - Differential versucht zu öffnen. Zumindest n Spalt ist offen- ich erkenne nichts.
655EAE2B-54E4-4182-9FD6-EA35DE95CE7B.jpeg
55FD91BA-10AB-4CD1-BF1D-D0EBD520F623.jpeg
E763F7B4-D218-47B4-8448-0DA875C7BE16.jpeg
46E07492-0906-4896-8DF9-64962ABDE7D9.jpeg
DBEC79A8-6C39-449D-AF6A-2B505B67155B.jpeg
C003E420-4440-467C-A6C1-6F5F6478FDF2.jpeg
BDF95A5E-C8AA-4730-B1DB-ED17A8F78DF0.jpeg
D5A32584-770B-4569-8504-8EE09FC8E32B.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

HammerBlau
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 8210
Registriert: Samstag 19. Mai 2012, 21:41
Vorname: Friedhelm
Ort: Duisburg
Hast du eine Ape: nein

Re: Plötzlich kein Kraftschluss

Beitrag von HammerBlau » Mittwoch 5. Januar 2022, 12:58

Einfacher wäre es gewesen,, wenn du die beiden Segerringe und Nasenanlaufscheiben entfernt und die Antriebswellen einschließlich der Stirnräder gezogen hättest - zu sehen auf den ersten Fotos.

Ich würde mir nicht zutrauen, dass Differential ohne Ausbau des Motors wieder geschlossen zu bekommen. Das Positionieren des Schieberads beim Aufsetzen der zweiten Gehäusehälft mit Dichtungsmasse auf der Trennfige ist schon bei ausgebautem Motor eine Sch...arbeit.

Da Segegerringe und Anlaufscheiben an ihrens Plätzen sitzen und die Zahnungen aller sichtbaren Zahräder sehr gut aussehen, bleibt fast nur noch eines der beiden Planetenräder im Hauptrad als Ursache.

https://www.apemania-shop.de/Kegelrad-D ... ial-APE-50

Ob es das ist, kannst du aber erst nach dem Ziehen mindestens einer Antriebswelle sehe.

Gerrycoolb
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 17
Registriert: Montag 18. Oktober 2021, 14:19
Vorname: Gerry
Ort: Niederding
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 TL6T
Baujahr: 1992
Farbe: verde

Re: Plötzlich kein Kraftschluss

Beitrag von Gerrycoolb » Mittwoch 5. Januar 2022, 13:19

Danke für die Tipps. Die rechte Antriebswelle habe ich schon gezogen: nix zu sehen
AC18BB56-C002-48A9-AABE-84F872A8C886.jpeg
Ich werde nun wohl doch den Motor ausbauen ….
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Red Sunday
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 20
Registriert: Sonntag 26. September 2021, 15:56
Vorname: Frank
Ort: Rodgau
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: C80
Baujahr: 2001
Farbe: Rot
Km-Stand: 16500
Extras: Cross Country, Radio, dritte Bremsleuchte, Ladefläche mit Holz ausgeleg, Heizung nachgerüstet
Motortyp: 2 Takter

Re: Plötzlich kein Kraftschluss

Beitrag von Red Sunday » Mittwoch 5. Januar 2022, 18:16

Überprüfe bitte zur Sicherheit zum Schluss beim Zusammenbauen auch den Kupplungszug. Wenn diese zu alt sind kann es passieren, dass die Spirale der Umhüllung ihre Festigkeit verliert und die Einstellposition der Kupplung nicht mehr hält. Ich habe auf den Bildern gesehen, daß Du eine hellgraue Umhüllung hast. Da ich ein gleiches Model mit ca. dem gleichen Alter habe, hatte ich hier schon einmal Probleme damit. Die defekte Umhüllung war auf den ersten Blick bei mir nicht sofort erkennbar. Erst als alles zu spät war und es nicht mehr zu übersehen war. Ich hatte in diesem Fall auch keinen Vortrieb.

Ist nur ein Tipp für den Wiederzusammenbau.

Red Sunday
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 20
Registriert: Sonntag 26. September 2021, 15:56
Vorname: Frank
Ort: Rodgau
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: C80
Baujahr: 2001
Farbe: Rot
Km-Stand: 16500
Extras: Cross Country, Radio, dritte Bremsleuchte, Ladefläche mit Holz ausgeleg, Heizung nachgerüstet
Motortyp: 2 Takter

Re: Plötzlich kein Kraftschluss

Beitrag von Red Sunday » Mittwoch 5. Januar 2022, 18:20

Das mit dem gleichen Model nehme ich wieder zurück. Ich habe eine C80. Das mit dem Kupplungszug aber nicht

Gruß Frank

Don Camillo
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 137
Registriert: Mittwoch 21. August 2019, 19:08
Vorname: Lothar
Ort: Duisburg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL 6 T/ Zapc 80
Baujahr: 1991/2017
Farbe: Limette
Km-Stand: 14700
Extras: Dachgepäckträger,Lightbar,Positionsleuchten,Kompressor Fanfare,Diesel Standheizung
Motortyp: 2 Takter
Setup: Die Zapc 80 mit 102 Alu Pinasco 16er Pinasco Ritzel und Sito + Auspuff
Die TL 6 mit 102 DR

Re: Plötzlich kein Kraftschluss

Beitrag von Don Camillo » Mittwoch 5. Januar 2022, 18:54

Red Sunday hat geschrieben:
Mittwoch 5. Januar 2022, 18:16
Überprüfe bitte zur Sicherheit zum Schluss beim Zusammenbauen auch den Kupplungszug. Wenn diese zu alt sind kann es passieren, dass die Spirale der Umhüllung ihre Festigkeit verliert und die Einstellposition der Kupplung nicht mehr hält. Ich habe auf den Bildern gesehen, daß Du eine hellgraue Umhüllung hast. Da ich ein gleiches Model mit ca. dem gleichen Alter habe, hatte ich hier schon einmal Probleme damit. Die defekte Umhüllung war auf den ersten Blick bei mir nicht sofort erkennbar. Erst als alles zu spät war und es nicht mehr zu übersehen war. Ich hatte in diesem Fall auch keinen Vortrieb.

Ist nur ein Tipp für den Wiederzusammenbau.
Hallo Frank
Eine frage was hat der Kupplungszug mit dem Zusammenbau zu tun ? Ich sage mal gar nichts den K-zug kann man auch nach dem Zusammenbau des Div. erledigen du hast dabei weder Vor noch Nachteile.
Gruß Lothar [hi.gif]

Gerrycoolb
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 17
Registriert: Montag 18. Oktober 2021, 14:19
Vorname: Gerry
Ort: Niederding
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 TL6T
Baujahr: 1992
Farbe: verde

Re: Plötzlich kein Kraftschluss

Beitrag von Gerrycoolb » Donnerstag 6. Januar 2022, 09:58

Stand:
Heute ist mal Werkstattpause. Die Kupplung funktioniert bestens. (K-Zug tausche ich dennoch weil er beginnt, leicht aufzusprießen.) Gestern habe ich die linke Antriebswelle ausgebaut. Sicher bin ich nicht, habe aber den Eindruck, dass Seegering, somit auch die Nasenscheibe “anders“ saßen als rechts. Beide Seiten sind offen, noch nicht fixiert. Wenn ich auf beiden Seiten die Wellen auf Anschlag reindrücke scheint es als ob der Kraftschluss da wäre. Sobald ich die Nasenscheiben und Seegeringe wieder drin habe werde gibts neue Funktionstests.
Egal wie es ausgeht: ich habe sehr viel Neues geschraubt und erfahren. Sonst schraube ich nur an meiner Triumph (Customizing), KTM (technische Verbesserungen), Suzuki (Restauration)und früher an der URAL (Instandhaltung/ - Setzung im normalen Fahrbetrieb)
Schönen 6.Januar an alle Interessierten und Danke für die Unterstützung.

HammerBlau
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 8210
Registriert: Samstag 19. Mai 2012, 21:41
Vorname: Friedhelm
Ort: Duisburg
Hast du eine Ape: nein

Re: Plötzlich kein Kraftschluss

Beitrag von HammerBlau » Donnerstag 6. Januar 2022, 13:15

Auch wenn der Kraftschlussverlust immer rätselhafter wird folgender Exkurs:

Die Ringnuten im Hauptrad nehmen die Anlaufscheibe ( mit Nase ) und den Segerring auf. Scheibe und Ring sind rechts und links gleich. Unterschiedlich sind die zusötzlichen Nuten, die die Nase aufnehmen. Eine geht bis zum Ende des Hauptrads durch, die andere nicht ( eher muldenförmig ). Auf dieser Seite ist es schwieriger, die Anlaufscheibe zu entnehmen und einzusetzen.

Nach dem Einsetzen der Wellen mit den Wellenköpfen und beider Anlaufscheiben und Segerringen bleibt ein fühlbares Spiel in achsialer Richtun. Zu diesem Spiel addiert sich - bei geschlossenem Differential - weiteres Spiel zwischen Hauptrad und Gehäuse.

Wenn du den Motor ausgebaut hast, kannst du, da das Differential schon geöffnet ist, genauer prüfen, ob von der KW bis zur Abtrieswelle ins Differential Kraftschluss besteht. Wenn ja, bleibt nur das Differential.

Interessehalber; Die Suzi im Aufbau ist ein Zweitakter, vielleicht sogar ein Dreizylinder ?

Red Sunday
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 20
Registriert: Sonntag 26. September 2021, 15:56
Vorname: Frank
Ort: Rodgau
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: C80
Baujahr: 2001
Farbe: Rot
Km-Stand: 16500
Extras: Cross Country, Radio, dritte Bremsleuchte, Ladefläche mit Holz ausgeleg, Heizung nachgerüstet
Motortyp: 2 Takter

Re: Plötzlich kein Kraftschluss

Beitrag von Red Sunday » Donnerstag 6. Januar 2022, 18:14

Hallo Frank
Eine frage was hat der Kupplungszug mit dem Zusammenbau zu tun ? Ich sage mal gar nichts den K-zug kann man auch nach dem Zusammenbau des Div. erledigen du hast dabei weder Vor noch Nachteile.
Gruß Lothar 
Hallo Lothar,

der defekte Kupplungszug war bei mir die Ursache für den Ausfall des Kraftschlusses. Hier hat sich durch die defekte Spirale der Ummantelung die Position des Zuges verstellt. Erst nur ein wenig, ohne optische Auffälligkeiten, daß ich gerade noch so irgendwie mit nach Hause kam. Mal mit Vortrieb, mal ohne. Dann hat die Spirale den Geist ganz aufgegeben und war auch optisch erkennbar defekt. Mein Kupplungszug war ca. 20 Jahre alt.
Ich glaube nicht, das es sich in dem Fall hier um die gleiche Ausfallursache handelt. Wenn
man aber schon mal den Motor ausbaut, kann man vorbeugend den Zug gleich mittauschen und einen möglichen zukünftigen Ausfall vorbeugen.

Gruß Frank

Antworten