Probleme mit der Drehzahl

Hier dreht sich alles um Ape 50 Technik
Nocheiner
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 40
Registriert: Montag 27. September 2021, 12:13
Vorname: Peter
Ort: 53547
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50
Baujahr: 2018
Farbe: blau
Km-Stand: 1250

Re: Probleme mit der Drehzahl

Beitrag von Nocheiner » Donnerstag 30. Dezember 2021, 11:44

Um den Vergaser kümmere ich mich mal am Wochenende.
Nein, der Tank wird nie so weit runtergefahren, wenn ich nachtanke dann braucht die Gute höchstens 7,5 Liter. Habe heute "schlecht geöltes" Benzin eingefüllt und sie läuft auch schon wieder besser.
Ein Bild der Kerze kommt in Kürze.

Schau dir das mal an !!
HammerBlau
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 8210
Registriert: Samstag 19. Mai 2012, 21:41
Vorname: Friedhelm
Ort: Duisburg
Hast du eine Ape: nein

Re: Probleme mit der Drehzahl

Beitrag von HammerBlau » Donnerstag 30. Dezember 2021, 11:56

Machst du statt des nutzlosen Fotos der ZK eins von deinem "Original-Auspuff der Euro2-Ape", der statt des E4-Auspuffs verbaut sein sol ?

Mit dem genannten Setup erreichst du keine 60 km/h, vor allem nicht mit dem o,g, Auspuff.

Und da du zu recht geschrieben hast, dass du nicht an Dingen arbeitest, von denen du nichts verstehst: Lass das mit der Vergaserreinigung; da liegt nicht die Ursache. Ich hoffe nur, dass du dir mit der unsinnigen Mattenaktion keinen Hitzeschaden an deinem schönen, aber thermisch sensiblen 102er POLINI eingehandelt.

Wie dpsierst du eigentlich den Ölzusatz im Krafststoff ?

Nocheiner
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 40
Registriert: Montag 27. September 2021, 12:13
Vorname: Peter
Ort: 53547
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50
Baujahr: 2018
Farbe: blau
Km-Stand: 1250

Re: Probleme mit der Drehzahl

Beitrag von Nocheiner » Donnerstag 30. Dezember 2021, 14:30

die Matte war nur für ein paar wenige Kilometer drin, da die Ape das nicht haben wollte.Und das ist nun schon 3 Wochen her und sie lief hinterher ja wieder einwandfrei. Das Problem begann ja erst vor einigen Tagen. Heute habe ich Benzin mit relativ wenig zusätzlichem Öl eingefüllt und sie läuft ja schon wieder um einiges besser. Und nein, 60 läuft sie nicht, aber 57 bis 58, gemessen mit dem Navi und nur ganz kurze Strecken und dann auch schön bergab.
Ich will mit der Ape ja keine Rennen fahren sondern einfach nur meinen Wagen bei den vielen Kurzstrecken die ich so täglich runternudeln muß schonen. Und da ich mit meine Zeit einteilen kann ist es mir auch wurscht ob ich 5 oder 7 Minuten brauche.....
Anbei ein Foto vom Auspuff
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Nocheiner
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 40
Registriert: Montag 27. September 2021, 12:13
Vorname: Peter
Ort: 53547
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50
Baujahr: 2018
Farbe: blau
Km-Stand: 1250

Re: Probleme mit der Drehzahl

Beitrag von Nocheiner » Donnerstag 30. Dezember 2021, 14:33

Bezüglich des zusätzlichen Öls gebe ich, wie mir der Händler eindringlichst empfohlen einen "Fingerhut voll " in den Kanister. Einmal ist mir halt recht viel reingerutscht.
Was verbaut wurde habe ich so der Rechnung entnommen und abgeschrieben.

wok
fachapeist
fachapeist
Beiträge: 411
Registriert: Donnerstag 5. März 2020, 09:23
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ZAPC 80
Baujahr: 2002
Farbe: rot
Km-Stand: 48000
Extras: lange pritsche
Motortyp: 2 Takter
Setup: 25 km/h drosselung und freiwillige zulassung
keine getrenntschmierung

Re: Probleme mit der Drehzahl

Beitrag von wok » Donnerstag 30. Dezember 2021, 15:43

die ölpumpe ist aber nicht stillgelegt?

Nocheiner
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 40
Registriert: Montag 27. September 2021, 12:13
Vorname: Peter
Ort: 53547
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50
Baujahr: 2018
Farbe: blau
Km-Stand: 1250

Re: Probleme mit der Drehzahl

Beitrag von Nocheiner » Donnerstag 30. Dezember 2021, 17:09

Natürlich nicht. Der Händler meinte, zur Sicherheit , falls die Ölpumpe bei Vollgas es einmal nicht schaffen sollte das Gemisch herzustellen möge doch immer etwas (ein Fingerhut voll) Öl mit in den Sprit gemischt werden.
Die Ape ist genau so wie sie vom Händler kam, es wurde danach nichts dran verändert- außer den kurzen Luftfiltertausch.

Benutzeravatar
golle
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 132
Registriert: Montag 20. Mai 2013, 10:59
Vorname: Golle
Ort: Steißlingen
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL2T
Baujahr: 1977
Farbe: Rot
Km-Stand: 120000

Re: Probleme mit der Drehzahl

Beitrag von golle » Freitag 31. Dezember 2021, 08:19

Die APE lief gut und dann plötzlich nicht mehr. Ohne jegliche Änderung. Richtig?

Wie kann man da auf die Idee kommen, dass das Setup nicht stimmt? [dash1.gif]

In diesem Fall muss die Fehlerdiagnose wie folgt ablaufen:
1. Vergaser überprüfen, reinigen
2. Zündung überprüfen, ggfs. einstellen, neue Zündkerze schadet nie
3. Falschluft check
- wenn das nicht zum Erfolg führt, dann wird’s ernster
4. Kopf runter, denn ein Kompressionsverlust ist zu befürchten.

Die Reihenfolge entstand aus, zumindest nach meiner Erfahrung, häufigsten Fehlerquellen.
Es empfiehlt sich auch immer nur einen vermeintlichen Fehler zu beseitigen, nur so kann man die Fehlerquelle, im Nachhinein, eindeutig eingrenzen.

HammerBlau
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 8210
Registriert: Samstag 19. Mai 2012, 21:41
Vorname: Friedhelm
Ort: Duisburg
Hast du eine Ape: nein

Re: Probleme mit der Drehzahl

Beitrag von HammerBlau » Freitag 31. Dezember 2021, 13:58

Der Knick im Endrohr passt zum Euro2-Auspuff, der aber -auf dem Bild nicht sichtbar - zwei kleine rohrförmige Anschlüsse für die SLS-Box per Schlauch und unbekannter Funtion im zylindernäheren Bereich des Abgaskrümmers hätte.

Diskussionen über Ölzugabe in Fingerhutgröße führe ich nicht - sie schaden nicht, nützen aber auch nicht.

Benutzeravatar
Scharnhorst
Ape König
Ape König
Beiträge: 2076
Registriert: Mittwoch 27. April 2011, 21:53
Vorname: Patrick
Ort: BW
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL6T
Baujahr: 94
Farbe: preussisch blau
Km-Stand: 13999
Extras: Wärmetauscherheizung leicht modifiziert: Sito komplett eingehaust, Schalldämpfer in der Heizleitung und Regler aus Edelstahl, Kunststoff wurde weich...:-). Scheibendüse Windschutzscheibe Eigenmodellierung in 3D.
Web/Cross Limaubau auf 120 Watt Gleichstrom.
Frontscheinwerfer Eigenbau. Streuscheibe und Reflektor aus dem Ape-Zubehör, Leuchten sind zugelassener LED-Abblendscheinwerfer Highsider und LED Standlicht. An meiner Ape gibt es keine Glühfäden mehr.
Stufenlose regelbare Intervallschaltung und Wischwaschautomatik.
Keine Radiokonsole mehr, Radiobedienteil ist nun unter der Windschutzscheibe.
Stetes Streben nach technischer Perfektion bei unbelassener Optik...
Motortyp: 2 Takter
Setup: Einzylinder, geht rauf und runter und macht etwas Krach...

Re: Probleme mit der Drehzahl

Beitrag von Scharnhorst » Freitag 31. Dezember 2021, 15:26

Ganz anderer Ansatz zur Abwechslung.
Ich hatte mal etwas Wasser im Tank, weil das irgendwie über den Tankdeckel den Weg dorthin gefunden hatte.
Dadurch war immer eine kleine Mini-Pfütze im Gaserkasten und der Gaser hat sich ein Wasser/Spritgemisch zusammengepanscht.
Mach einfach mal den Gaser sauber, egal ob Dreck oder sonstwas darin zu finden sind, schaden kann es nicht. Viel ist die Kleine ja nicht gelaufen (mehr gestanden eigentlich) und ein sauberer Gaser ist kein Rückschritt.

Gruß Paddy.

Nocheiner
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 40
Registriert: Montag 27. September 2021, 12:13
Vorname: Peter
Ort: 53547
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50
Baujahr: 2018
Farbe: blau
Km-Stand: 1250

Re: Probleme mit der Drehzahl

Beitrag von Nocheiner » Freitag 31. Dezember 2021, 16:14

HammerBlau hat geschrieben:
Freitag 31. Dezember 2021, 13:58
Der Knick im Endrohr passt zum Euro2-Auspuff, der aber -auf dem Bild nicht sichtbar - zwei kleine rohrförmige Anschlüsse für die SLS-Box per Schlauch und unbekannter Funtion im zylindernäheren Bereich des Abgaskrümmers hätte.

Diskussionen über Ölzugabe in Fingerhutgröße führe ich nicht - sie schaden nicht, nützen aber auch nicht.
Was bitte ist eine SLS-Box?

Antworten