Heitzung Schalldämpfung

Hier dreht sich alles um Ape 50 Technik
Antworten
StefanG85
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 13
Registriert: Montag 13. Juli 2020, 10:33
Ort: Ellhofen
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Tl5t
Baujahr: 1998
Farbe: Grün
Km-Stand: 29800

Heitzung Schalldämpfung

Beitrag von StefanG85 » Dienstag 12. Oktober 2021, 11:21

Habe die Ehre mittanander,

ich hab mir gestern schnell ne improvisierte Heizung im mein TöfTöf gebastelt(ausm Fenster schaun zum fahren wollt ich nicht nochmal). Jetzt isses natürlich n bissl lauter in der Kabine.
Meine frage: ich hab noch n bissl Alugewebe rumliegen(siehe bild) meint ihr das bringt was wenn ich davon n paar streifen ins rohr zur kabine leg?

danke schonmal
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Schau dir das mal an !!
Benutzeravatar
sterntaxi
fachapeist
fachapeist
Beiträge: 281
Registriert: Samstag 5. September 2020, 06:42
Vorname: Wolfgang
Ort: 25364 Westerhorn
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 Van / C 80
Baujahr: 2010
Farbe: Rot
Km-Stand: 4750
Extras: USB- Anschluss, Dachgepäckträger, Rückfahrkamera
Motortyp: 2 Takter
Setup: Ist noch alles original.
Wohnort: Westerhorn SH

Re: Heitzung Schalldämpfung

Beitrag von sterntaxi » Dienstag 12. Oktober 2021, 13:11

Moin,
wie soll man die Frage beantworten, ohne Informationen über Deine improvisierte Heizanlage.
Da Du von einem Rohr sprichst und über Lärm klagst, wird es zumindest keine Feuerschale sein.
Gruss Wolfgang

StefanG85
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 13
Registriert: Montag 13. Juli 2020, 10:33
Ort: Ellhofen
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Tl5t
Baujahr: 1998
Farbe: Grün
Km-Stand: 29800

Re: Heitzung Schalldämpfung

Beitrag von StefanG85 » Dienstag 12. Oktober 2021, 14:06

sorry...

wurde nach dem Vorbild gemachviewtopic.php?t=3128#p33505

ich kann nachher noch n paar Fotos machen wenn des braucht

Benutzeravatar
sterntaxi
fachapeist
fachapeist
Beiträge: 281
Registriert: Samstag 5. September 2020, 06:42
Vorname: Wolfgang
Ort: 25364 Westerhorn
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 Van / C 80
Baujahr: 2010
Farbe: Rot
Km-Stand: 4750
Extras: USB- Anschluss, Dachgepäckträger, Rückfahrkamera
Motortyp: 2 Takter
Setup: Ist noch alles original.
Wohnort: Westerhorn SH

Re: Heitzung Schalldämpfung

Beitrag von sterntaxi » Dienstag 12. Oktober 2021, 16:22

Mir reichen die Fotos, die ich von dem "Vorbild" gesehen habe.
Wenn Du schon so wild rumgebastelt hast, dann schaden die ollen Aluwaben auch nicht mehr.

Ganz ehrlich? ... ich würde lieber ein paar Euro mehr ausgeben und wenigstens einen ordentlichen Wärmetauscher einbauen.
Ich halte die ganze Lösung für Murks.
Wolfgang

Benutzeravatar
Scharnhorst
Viel Schreiber
Viel Schreiber
Beiträge: 1983
Registriert: Mittwoch 27. April 2011, 21:53
Vorname: Patrick
Ort: BW
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL6T
Baujahr: 94
Farbe: preussisch blau
Km-Stand: 13999
Extras: Wärmetauscherheizung leicht modifiziert: Sito komplett eingehaust, Schalldämpfer in der Heizleitung und Regler aus Edelstahl, Kunststoff wurde weich...:-). Scheibendüse Windschutzscheibe Eigenmodellierung in 3D.
Web/Cross Limaubau auf 120 Watt Gleichstrom.
Frontscheinwerfer Eigenbau. Streuscheibe und Reflektor aus dem Ape-Zubehör, Leuchten sind zugelassener LED-Abblendscheinwerfer Highsider und LED Standlicht. An meiner Ape gibt es keine Glühfäden mehr.
Stufenlose regelbare Intervallschaltung und Wischwaschautomatik.
Keine Radiokonsole mehr, Radiobedienteil ist nun unter der Windschutzscheibe.
Stetes Streben nach technischer Perfektion bei unbelassener Optik...
Motortyp: 2 Takter
Setup: Einzylinder, geht rauf und runter und macht etwas Krach...

Re: Heitzung Schalldämpfung

Beitrag von Scharnhorst » Dienstag 12. Oktober 2021, 20:42

Ich möchte jetzt niemand enttäuschen, aber der Krach, der durch einen Luft-Wärmetauscher um den Auspufftrakt durch die Warmluftleitung kommt, hat weniger damit zu tun, wie professionell der Wärmetauscher ausgeführt ist, sondern einfach damit, daß man durch die Warmluftleitung sicht den Schall der Auspuffanlage in die Kabine holt.
Bei den käuflich erhältlichen Wärmetauschern geht das einigermaßen, aber das liegt daran, daß die scheiße sind und wenig heiße Abgastraktfläche umschließen.
Die sind zwar nicht so laut, heizen aber auch praktisch nicht.
Ich habe meinen Sito komplett eingehaust und in dem gleichen Maß, in dem die Heizleistung gestiegen ist, stieg auch der Radau.

Die Waben kannst du vergessen, ich habe mir einen Rohrschalldämpfer gebaut, angelehnt an die Geometrie für Lüftungsanlagen. Riesenaufwand, aber tut.

Ein Trabi hat auch nur so eine Heizung und ebenfalls einen ausgeklügelten Schalldämpfer.

So ist es halt leider, viel Heiz, viel Krach. Viel Heiz und wenig Krach heißt viel Aufwand.

Vergiss die Waben, der Schall muß sich totlaufen bei gleichbleibend wenig Strömungswiderstand für die Heizungsluft...Googel mal nach Rohrleitungschalldämpfer.
IMG_3279.JPG
IMG_3283.JPG
IMG_3285.JPG
IMG_3287.JPG
IMG_3288.JPG
IMG_3291.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

HammerBlau
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 7900
Registriert: Samstag 19. Mai 2012, 21:41
Vorname: Friedhelm
Ort: Duisburg
Hast du eine Ape: nein

Re: Heitzung Schalldämpfung

Beitrag von HammerBlau » Mittwoch 13. Oktober 2021, 11:53

Hier treffen Paralleluniversen aufeinander.

Auf der einen Seite Daddy mit seinem Rohrschalldämpfer vom Allerfeinsten.

Auf der anderen Seite eine Kaninchendrahtimprovisation.

Und wie Paddy schon geschrieben hat: Jede WT-Heizung ist auch eine Schallbrücke...

Antworten