Dellorto 19.19, mit welcher Düse fangen wir an?

Hier dreht sich alles um Ape 50 Technik
Benutzeravatar
tomster1965
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 81
Registriert: Dienstag 21. November 2017, 09:47
Vorname: Tom
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL6T
Baujahr: 1996
Farbe: blau
Km-Stand: 22660

Re: Dellorto 19.19, mit welcher Düse fangen wir an?

Beitrag von tomster1965 » Dienstag 5. Oktober 2021, 10:15

Ich würd an Deiner Stelle, den 19.19er direkt zurückschicken und gegen nen 18.16er mit nem Satz Düsen tauschen. Hab selber jetzt schon zu viel Zeit und Geld in den 19er und diverse Haupt und Nebendüsen investiert. Die Ape läuft damit, säuft aber wien Loch und ich krieg einfach kein stabiles Standgas. Standgas ändert sich je nach Tageszeit und Mondphase.
Ich hoffe mein 18.16er mit Düsensatz kommt heute mit der Post.

Schau dir das mal an !!
HammerBlau
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 7900
Registriert: Samstag 19. Mai 2012, 21:41
Vorname: Friedhelm
Ort: Duisburg
Hast du eine Ape: nein

Re: Dellorto 19.19, mit welcher Düse fangen wir an?

Beitrag von HammerBlau » Dienstag 5. Oktober 2021, 11:13

tomster1965 hat geschrieben:
Dienstag 5. Oktober 2021, 10:15
Ich würd an Deiner Stelle, den 19.19er direkt zurückschicken und gegen nen 18.16er mit nem Satz Düsen tauschen.
...
Dein Vorschlag ist gut, aber nicht neu.

Der Fragesteller hatte geschrieben, dass der 19er schon bezahlt sei. Das kann man so verstehen, dass ein Umtausch nicht möglich ist.

Benutzeravatar
tomster1965
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 81
Registriert: Dienstag 21. November 2017, 09:47
Vorname: Tom
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL6T
Baujahr: 1996
Farbe: blau
Km-Stand: 22660

Re: Dellorto 19.19, mit welcher Düse fangen wir an?

Beitrag von tomster1965 » Dienstag 5. Oktober 2021, 14:46

Sorry, werd mich in Zukunft zurückhalten.

Hartmut05
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 110
Registriert: Dienstag 12. November 2019, 09:08
Hast du eine Ape: nein
Km-Stand: 0

Re: Dellorto 19.19, mit welcher Düse fangen wir an?

Beitrag von Hartmut05 » Dienstag 5. Oktober 2021, 17:21

tomster1965 hat geschrieben:
Dienstag 5. Oktober 2021, 14:46
Sorry, werd mich in Zukunft zurückhalten.
Quatsch - zurückhalten sollten sich manchmal andere (inklusive mir) :wink:

Der Fragesteller schreibt vom freundlichen Apehändler und einer Bestellung. Das impliziert ganz klar ein Widerrufs- und Rückgaberecht gemäß Fernabsatzgesetz.

Deshalb ja auch schon mein Hinweis mit Zurückschicken und nicht dran rumbasteln. Wenn er davon jedoch keinen Gebrauch machen möchte, ist es seine Sache.

HammerBlau
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 7900
Registriert: Samstag 19. Mai 2012, 21:41
Vorname: Friedhelm
Ort: Duisburg
Hast du eine Ape: nein

Re: Dellorto 19.19, mit welcher Düse fangen wir an?

Beitrag von HammerBlau » Dienstag 5. Oktober 2021, 18:18

Wir wissen weder das Datum der Bestellung noch das der Lieferung...

Und ganz im Ernst: Vielleicht sollte ich derjenige sein, der sich zurückhält anstatt den ganzen Tag vor dem PC zu hocken und auf die nächste Gelegenheit zu warten, Neulinge mit meiner aggressiven Art abzuschrecken und sie einfach wie gewünscht bedienen.

Hartmut05
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 110
Registriert: Dienstag 12. November 2019, 09:08
Hast du eine Ape: nein
Km-Stand: 0

Re: Dellorto 19.19, mit welcher Düse fangen wir an?

Beitrag von Hartmut05 » Dienstag 5. Oktober 2021, 19:40

Nö, das passt schon. Ich persönlich finde, dass bei Deinen Beiträgen im Vergleich zur Abschreckung immer noch die Hilfe deutlich überwiegt.

War jetzt nur der spezielle Fall und die Tatsache, dass Du sonst immer ganz genau liest bzw. hinschaust.
—> Bestellung, noch nicht geliefert = Rückgaberecht…

Mister Tom
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 4
Registriert: Freitag 1. Oktober 2021, 18:20
Vorname: Thomas
Ort: Bacharach
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL3T
Baujahr: 1980
Farbe: blau
Km-Stand: 0

Re: Dellorto 19.19, mit welcher Düse fangen wir an?

Beitrag von Mister Tom » Donnerstag 7. Oktober 2021, 20:34

Kein Problem, ich bin doch nicht aus Zucker! Als ich geboren wurde, gab es noch keine Mimosen, so wie heute.

Heute habe ich zunächst mal das Schwingenlager getauscht, weil das Vorderrad doch schon recht schief stand. Diese Kabel auf dem Foto sorgen für Masse, eine Überarbeitung der Maschine findet erst nächstes Jahr statt. Der Vorgänger hat sie nicht wirklich pfleglich behandelt.

Morgen werde ich mich mal mit dem Versager beschäftigen, zunächst versuche ich mal den 18.16 vernünftig ans Laufen zu bringen, aber die Probefahrt eben hat irgendwie zu nichts geführt. Egal wie ich den einstelle, er zieht nur mit Choke bis etwa Halbgas, ohne verhungert er. Abbrand der Kerze war rehbraun, Gemischschraube war ungefähr fünf Umdrehungen raus. Leider weiß ich die Düsengröße nicht mehr, aber ich glaube es war 75.

windhund
Ape Kaiser
Ape Kaiser
Beiträge: 3412
Registriert: Samstag 11. Oktober 2014, 17:23
Vorname: Manfred
Ort: Dessau
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 C80 Kasten
Baujahr: 8/11/2002
Farbe: Rot/Schwarz
Km-Stand: 29434
Extras: Chromfelgen,Warnblinkanlage,Kantenschutz in Chromoptik ,Heckverkleidung,FAR Spiegel,äussere Plastikteile in Scwarzlackierung , Feuerlöscher,VA -Felgen Auspuffverlängerung,elektronische Parkzeituhr,5 kW Dieselheizung
Setup: Alles Original

Re: Dellorto 19.19, mit welcher Düse fangen wir an?

Beitrag von windhund » Donnerstag 7. Oktober 2021, 21:57

Für mich persönlich alles nur wirres Zeug.Schwingenlager,Kerze Rehbraun,irgendwo noch ein nicht benanntes Loch.Komme mit dem gefasel nicht klar.Manfred.

Benutzeravatar
Scharnhorst
Viel Schreiber
Viel Schreiber
Beiträge: 1983
Registriert: Mittwoch 27. April 2011, 21:53
Vorname: Patrick
Ort: BW
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL6T
Baujahr: 94
Farbe: preussisch blau
Km-Stand: 13999
Extras: Wärmetauscherheizung leicht modifiziert: Sito komplett eingehaust, Schalldämpfer in der Heizleitung und Regler aus Edelstahl, Kunststoff wurde weich...:-). Scheibendüse Windschutzscheibe Eigenmodellierung in 3D.
Web/Cross Limaubau auf 120 Watt Gleichstrom.
Frontscheinwerfer Eigenbau. Streuscheibe und Reflektor aus dem Ape-Zubehör, Leuchten sind zugelassener LED-Abblendscheinwerfer Highsider und LED Standlicht. An meiner Ape gibt es keine Glühfäden mehr.
Stufenlose regelbare Intervallschaltung und Wischwaschautomatik.
Keine Radiokonsole mehr, Radiobedienteil ist nun unter der Windschutzscheibe.
Stetes Streben nach technischer Perfektion bei unbelassener Optik...
Motortyp: 2 Takter
Setup: Einzylinder, geht rauf und runter und macht etwas Krach...

Re: Dellorto 19.19, mit welcher Düse fangen wir an?

Beitrag von Scharnhorst » Donnerstag 7. Oktober 2021, 22:03

Ja Manfred,

ich habe jetzt auch so ein bißchen den Überblick verloren...
Das mit dem Schwingenlager als Nebenbaustelle blende ich jetzt einfach mal aus, aber wie jetzt gerade das Setup des Motors aussieht, ist irgendwie völlig unklar. Zumindest mal für mich ebenso wie für dich, Manfred.

Gruß Paddy.

Antworten