sporadisches nichtgehen der blinker

Hier dreht sich alles um Ape 50 Technik
Benutzeravatar
Scharnhorst
Viel Schreiber
Viel Schreiber
Beiträge: 1883
Registriert: Mittwoch 27. April 2011, 21:53
Vorname: Patrick
Ort: BW
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL6T
Baujahr: 94
Farbe: preussisch blau
Km-Stand: 13999
Extras: Wärmetauscherheizung leicht modifiziert: Sito komplett eingehaust, Schalldämpfer in der Heizleitung und Regler aus Edelstahl, Kunststoff wurde weich...:-). Scheibendüse Windschutzscheibe Eigenmodellierung in 3D.
Web/Cross Limaubau auf 120 Watt Gleichstrom.
Frontscheinwerfer Eigenbau. Streuscheibe und Reflektor aus dem Ape-Zubehör, Leuchten sind zugelassener LED-Abblendscheinwerfer Highsider und LED Standlicht. An meiner Ape gibt es keine Glühfäden mehr.
Stufenlose regelbare Intervallschaltung und Wischwaschautomatik.
Keine Radiokonsole mehr, Radiobedienteil ist nun unter der Windschutzscheibe.
Stetes Streben nach technischer Perfektion bei unbelassener Optik...
Motortyp: 2 Takter
Setup: Einzylinder, geht rauf und runter und macht etwas Krach...

Re: sporadisches nichtgehen der blinker

Beitrag von Scharnhorst » Dienstag 20. Juli 2021, 18:21

Ja.

Paddy.

Schau dir das mal an !!
wok
fachapeist
fachapeist
Beiträge: 270
Registriert: Donnerstag 5. März 2020, 09:23
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ZAPC 80
Baujahr: 2002
Farbe: rot
Km-Stand: 48000
Extras: lange pritsche
Motortyp: 2 Takter
Setup: 25 km/h drosselung und freiwillige zulassung
keine getrenntschmierung

Re: sporadisches nichtgehen der blinker

Beitrag von wok » Dienstag 20. Juli 2021, 18:45

okay, dann kratz ich da mal etwas an den löchern rum, vielleicht fruchtet das ja etwas.

HammerBlau
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 7658
Registriert: Samstag 19. Mai 2012, 21:41
Vorname: Friedhelm
Ort: Duisburg
Hast du eine Ape: nein

Re: sporadisches nichtgehen der blinker

Beitrag von HammerBlau » Mittwoch 21. Juli 2021, 11:34

Da bin ich nicht sicher, würde aber den Kontakt mit der Karosserie so lassen wie er war.

Benutzeravatar
Scharnhorst
Viel Schreiber
Viel Schreiber
Beiträge: 1883
Registriert: Mittwoch 27. April 2011, 21:53
Vorname: Patrick
Ort: BW
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL6T
Baujahr: 94
Farbe: preussisch blau
Km-Stand: 13999
Extras: Wärmetauscherheizung leicht modifiziert: Sito komplett eingehaust, Schalldämpfer in der Heizleitung und Regler aus Edelstahl, Kunststoff wurde weich...:-). Scheibendüse Windschutzscheibe Eigenmodellierung in 3D.
Web/Cross Limaubau auf 120 Watt Gleichstrom.
Frontscheinwerfer Eigenbau. Streuscheibe und Reflektor aus dem Ape-Zubehör, Leuchten sind zugelassener LED-Abblendscheinwerfer Highsider und LED Standlicht. An meiner Ape gibt es keine Glühfäden mehr.
Stufenlose regelbare Intervallschaltung und Wischwaschautomatik.
Keine Radiokonsole mehr, Radiobedienteil ist nun unter der Windschutzscheibe.
Stetes Streben nach technischer Perfektion bei unbelassener Optik...
Motortyp: 2 Takter
Setup: Einzylinder, geht rauf und runter und macht etwas Krach...

Re: sporadisches nichtgehen der blinker

Beitrag von Scharnhorst » Mittwoch 21. Juli 2021, 11:45

Also ich kenne keinen Schaltplan, auf dem nicht explizit das Gehäuse auf Masse gelegt sein soll.
Heißt, etwas blank machen und Zahnscheibe verwenden.
Und wenn es nur deshalb ist, weil ein Kühlkörper eines Leistungsbauteil auf Ground gezogen werden muß.

Gruß Paddy.

HammerBlau
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 7658
Registriert: Samstag 19. Mai 2012, 21:41
Vorname: Friedhelm
Ort: Duisburg
Hast du eine Ape: nein

Re: sporadisches nichtgehen der blinker

Beitrag von HammerBlau » Mittwoch 21. Juli 2021, 11:59

Auf Paddy ist Verlass, wok.

Er könnte sogar mir elelektrisch Halbbegabten erklären, weshalb ein Kühlkörper für ein Leistungsbauteil auf ground / Masse gezogen sein muss.

Nein, Paddy, du musst das hier und jetzt nicht erklären - ich glaube dir auch ohne weitere Erklärung.

wok
fachapeist
fachapeist
Beiträge: 270
Registriert: Donnerstag 5. März 2020, 09:23
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ZAPC 80
Baujahr: 2002
Farbe: rot
Km-Stand: 48000
Extras: lange pritsche
Motortyp: 2 Takter
Setup: 25 km/h drosselung und freiwillige zulassung
keine getrenntschmierung

Re: sporadisches nichtgehen der blinker

Beitrag von wok » Mittwoch 21. Juli 2021, 14:54

du vielleicht friedhelm, aber was ist mit mir?
heute gings mal wieder kurz.
hab mir mal nen gebrauchten mit 1 jahr garantie bestellt.
der kommt die tage.
paddy hatte eh schon den regler in verdacht.

Benutzeravatar
Scharnhorst
Viel Schreiber
Viel Schreiber
Beiträge: 1883
Registriert: Mittwoch 27. April 2011, 21:53
Vorname: Patrick
Ort: BW
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL6T
Baujahr: 94
Farbe: preussisch blau
Km-Stand: 13999
Extras: Wärmetauscherheizung leicht modifiziert: Sito komplett eingehaust, Schalldämpfer in der Heizleitung und Regler aus Edelstahl, Kunststoff wurde weich...:-). Scheibendüse Windschutzscheibe Eigenmodellierung in 3D.
Web/Cross Limaubau auf 120 Watt Gleichstrom.
Frontscheinwerfer Eigenbau. Streuscheibe und Reflektor aus dem Ape-Zubehör, Leuchten sind zugelassener LED-Abblendscheinwerfer Highsider und LED Standlicht. An meiner Ape gibt es keine Glühfäden mehr.
Stufenlose regelbare Intervallschaltung und Wischwaschautomatik.
Keine Radiokonsole mehr, Radiobedienteil ist nun unter der Windschutzscheibe.
Stetes Streben nach technischer Perfektion bei unbelassener Optik...
Motortyp: 2 Takter
Setup: Einzylinder, geht rauf und runter und macht etwas Krach...

Re: sporadisches nichtgehen der blinker

Beitrag von Scharnhorst » Mittwoch 21. Juli 2021, 20:34

Spannung zu regeln heißt immer auch Energie zu verblödeln. Mal egal, ob auf der Wechseltromseite oder auf der Gleichstromseite.
Die Leistungsbauteile dazu werden immer mit dem Kühlkörper verbunden.
Das dient zunächst mal der Wärmeabfuhr. Da in der Ape der Minuspol des Gleichstroms auch gleichzeitig der Null des Wechselstroms ist, ist es kein Fehler, an allen möglichen Stellen die beiden immer wieder zu verbinden, damit nirgends eine Potentialdifferenz entsteht. So auch im Regler gegen das Gehäuse und am besten dann nochmal gegen Fahrzeugmasse.
Weiter will ich auch nicht ausschließen, daß beim Verblödeln überschüssiger Leistung bei der Regelung ein Teil des Blödel-Stromes über das Reglergehäuse abgeführt wird, weil sich das anbietet und den normalen Masseanschluß am Regler mit seinem kleinen Querschnitt entlastet.
Einfach für guten Massekontakt zwischen Karosse und Reglergehäuse sorgen und du stellst sicher, daß er sich so gleichmäßig wie möglich erwärmt bei seinem Job.
Denn der muß Energie verblödeln...

Gruß Paddy.

Benutzeravatar
Scharnhorst
Viel Schreiber
Viel Schreiber
Beiträge: 1883
Registriert: Mittwoch 27. April 2011, 21:53
Vorname: Patrick
Ort: BW
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL6T
Baujahr: 94
Farbe: preussisch blau
Km-Stand: 13999
Extras: Wärmetauscherheizung leicht modifiziert: Sito komplett eingehaust, Schalldämpfer in der Heizleitung und Regler aus Edelstahl, Kunststoff wurde weich...:-). Scheibendüse Windschutzscheibe Eigenmodellierung in 3D.
Web/Cross Limaubau auf 120 Watt Gleichstrom.
Frontscheinwerfer Eigenbau. Streuscheibe und Reflektor aus dem Ape-Zubehör, Leuchten sind zugelassener LED-Abblendscheinwerfer Highsider und LED Standlicht. An meiner Ape gibt es keine Glühfäden mehr.
Stufenlose regelbare Intervallschaltung und Wischwaschautomatik.
Keine Radiokonsole mehr, Radiobedienteil ist nun unter der Windschutzscheibe.
Stetes Streben nach technischer Perfektion bei unbelassener Optik...
Motortyp: 2 Takter
Setup: Einzylinder, geht rauf und runter und macht etwas Krach...

Re: sporadisches nichtgehen der blinker

Beitrag von Scharnhorst » Mittwoch 21. Juli 2021, 22:37

Interessehalber noch, was hat der gebrauchte Regler mit Garantie gekostet und wer verkauft so etwas, wenn ein neuer zwischen 60 und 70 Euronen zu haben ist?

Bitte nicht falsch verstehen, ich bin bei Ersatzteilen kein gutes Beispiel für Nachhaltigkeit, ich bestelle gerne öfters mal neu. Muß nicht jeder so machen. Ich wundere mich eher über den Verkäufer, der ja schließlich das Teil zumindest rudimetär durchtesten muß, um eine Garantie abzugeben. Und für so einen Vorgang sind Ersatzteile in dieser Preisregion eher unüblich...
Zumal der 8-Pinregler doch recht viele Funktionen beinhaltet...

Gruß Paddy.

wok
fachapeist
fachapeist
Beiträge: 270
Registriert: Donnerstag 5. März 2020, 09:23
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ZAPC 80
Baujahr: 2002
Farbe: rot
Km-Stand: 48000
Extras: lange pritsche
Motortyp: 2 Takter
Setup: 25 km/h drosselung und freiwillige zulassung
keine getrenntschmierung

Re: sporadisches nichtgehen der blinker

Beitrag von wok » Donnerstag 22. Juli 2021, 10:53

10€ +2,50€ versand
bei ms mototeile
bis auf den einen oder anderen fehlkauf aus unwissenheit hab ich bisher keine negativen erfahrungen beim gebrauchtteilekauf gemacht.

HammerBlau
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 7658
Registriert: Samstag 19. Mai 2012, 21:41
Vorname: Friedhelm
Ort: Duisburg
Hast du eine Ape: nein

Re: sporadisches nichtgehen der blinker

Beitrag von HammerBlau » Donnerstag 22. Juli 2021, 11:37

Bis "Potentialdifferenz" konnte ich folgen, Paddy, da es auch meinem Halbwissensstand entsprach...

Antworten