Abstimmung Vergaser

Hier dreht sich alles um Ape 50 Technik
Benutzeravatar
Se-Ku
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 135
Registriert: Montag 9. September 2019, 16:32
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50
Baujahr: 2010
Farbe: Blau
Km-Stand: 5000
Motortyp: 2 Takter

Abstimmung Vergaser

Beitrag von Se-Ku » Freitag 23. April 2021, 21:07

Moin zusammen.

Ich habe meiner 50iger einen neuen Vergaser spendiert und bin gerade dabei ihn abzustimmen. Dank der vielen Beiträge hier im Forum ging das auch so einigermaßen, allerdings ist die Abstimmung noch nicht gut.

Ape 50 ZAPC von 2010
Original 50 ccm Zylinder
Vergaser Dellorto SHBC 18.16P (neu)
Zündkerze Champion RL78C (neu)

Nun zu meiner Frage an die Vergaser-Experten:
Das Zündkerzenbild sieht nach ca. 10 km Fahrt mager aus.
PXL_20210423_133236085~2.jpg
Kann ich da mit der richtigen Einstellung der Gemischschraube noch was werden oder lieber gleich ne größere Hauptdüse?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Schau dir das mal an !!
Benutzeravatar
Scharnhorst
Viel Schreiber
Viel Schreiber
Beiträge: 1790
Registriert: Mittwoch 27. April 2011, 21:53
Vorname: Patrick
Ort: BW
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL6T
Baujahr: 94
Farbe: preussisch blau
Km-Stand: 13999
Extras: Wärmetauscherheizung leicht modifiziert: Sito komplett eingehaust, Schalldämpfer in der Heizleitung und Regler aus Edelstahl, Kunststoff wurde weich...:-). Scheibendüse Windschutzscheibe Eigenmodellierung in 3D.
Web/Cross Limaubau auf 120 Watt Gleichstrom.
Frontscheinwerfer Eigenbau. Streuscheibe und Reflektor aus dem Ape-Zubehör, Leuchten sind zugelassener LED-Abblendscheinwerfer Highsider und LED Standlicht. An meiner Ape gibt es keine Glühfäden mehr.
Stufenlose regelbare Intervallschaltung und Wischwaschautomatik.
Keine Radiokonsole mehr, Radiobedienteil ist nun unter der Windschutzscheibe.
Stetes Streben nach technischer Perfektion bei unbelassener Optik...
Motortyp: 2 Takter
Setup: Einzylinder, geht rauf und runter und macht etwas Krach...

Re: Abstimmung Vergaser

Beitrag von Scharnhorst » Freitag 23. April 2021, 22:10

Was ist den da für eine HD drin?

Grundsätzlich ist die "Gemischeinstellung" bei einem SHB etwas mächtiger als bei einem Vergaser, wo diese Schraube wirklich nur das Leerlaufgemisch und knapp drüber bestimmt.
Aber so ein breites Feld hat die nicht, daß du diese Schneekerze einfängst.
Ich würde in der HD mal gefühlt 4 Nummern hoch.

Gruß Paddy.

Benutzeravatar
Se-Ku
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 135
Registriert: Montag 9. September 2019, 16:32
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50
Baujahr: 2010
Farbe: Blau
Km-Stand: 5000
Motortyp: 2 Takter

Re: Abstimmung Vergaser

Beitrag von Se-Ku » Freitag 23. April 2021, 22:23

Ich weiß ehrlich gesagt nicht, welche Bedüsung da drin ist. Es ist die Bedüsung, die Dellorto da standardmäßig drin hat. Aber ich finde es raus und besorg was größeres.

Benutzeravatar
Scharnhorst
Viel Schreiber
Viel Schreiber
Beiträge: 1790
Registriert: Mittwoch 27. April 2011, 21:53
Vorname: Patrick
Ort: BW
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL6T
Baujahr: 94
Farbe: preussisch blau
Km-Stand: 13999
Extras: Wärmetauscherheizung leicht modifiziert: Sito komplett eingehaust, Schalldämpfer in der Heizleitung und Regler aus Edelstahl, Kunststoff wurde weich...:-). Scheibendüse Windschutzscheibe Eigenmodellierung in 3D.
Web/Cross Limaubau auf 120 Watt Gleichstrom.
Frontscheinwerfer Eigenbau. Streuscheibe und Reflektor aus dem Ape-Zubehör, Leuchten sind zugelassener LED-Abblendscheinwerfer Highsider und LED Standlicht. An meiner Ape gibt es keine Glühfäden mehr.
Stufenlose regelbare Intervallschaltung und Wischwaschautomatik.
Keine Radiokonsole mehr, Radiobedienteil ist nun unter der Windschutzscheibe.
Stetes Streben nach technischer Perfektion bei unbelassener Optik...
Motortyp: 2 Takter
Setup: Einzylinder, geht rauf und runter und macht etwas Krach...

Re: Abstimmung Vergaser

Beitrag von Scharnhorst » Freitag 23. April 2021, 22:26

Ich weiß ja nicht, was du noch so vor hast, aber ich empfehle ein Kästchen von Dellorto mit einem Strauß an Düsen.
Immer gut, wenn man auswählen kann.
Gibt es in verschiedenen Bereichen.

Gruß Paddy.

Benutzeravatar
Se-Ku
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 135
Registriert: Montag 9. September 2019, 16:32
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50
Baujahr: 2010
Farbe: Blau
Km-Stand: 5000
Motortyp: 2 Takter

Re: Abstimmung Vergaser

Beitrag von Se-Ku » Freitag 23. April 2021, 22:43

Aktuell will ich bei 50 ccm bleiben. Aber sag niemals nie...

Ich werd trotzdem nen Düsensatz besorgen, vermutlich 50-72. Aber erst mal gucken was drin ist.

Benutzeravatar
Scharnhorst
Viel Schreiber
Viel Schreiber
Beiträge: 1790
Registriert: Mittwoch 27. April 2011, 21:53
Vorname: Patrick
Ort: BW
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL6T
Baujahr: 94
Farbe: preussisch blau
Km-Stand: 13999
Extras: Wärmetauscherheizung leicht modifiziert: Sito komplett eingehaust, Schalldämpfer in der Heizleitung und Regler aus Edelstahl, Kunststoff wurde weich...:-). Scheibendüse Windschutzscheibe Eigenmodellierung in 3D.
Web/Cross Limaubau auf 120 Watt Gleichstrom.
Frontscheinwerfer Eigenbau. Streuscheibe und Reflektor aus dem Ape-Zubehör, Leuchten sind zugelassener LED-Abblendscheinwerfer Highsider und LED Standlicht. An meiner Ape gibt es keine Glühfäden mehr.
Stufenlose regelbare Intervallschaltung und Wischwaschautomatik.
Keine Radiokonsole mehr, Radiobedienteil ist nun unter der Windschutzscheibe.
Stetes Streben nach technischer Perfektion bei unbelassener Optik...
Motortyp: 2 Takter
Setup: Einzylinder, geht rauf und runter und macht etwas Krach...

Re: Abstimmung Vergaser

Beitrag von Scharnhorst » Freitag 23. April 2021, 22:54

Mach das, dann bist du offen. Die Range ist gut. Zumindest mal im kleinen Hubraumbereich.

Gruß Paddy.

windhund
Ape Kaiser
Ape Kaiser
Beiträge: 3117
Registriert: Samstag 11. Oktober 2014, 17:23
Vorname: Manfred
Ort: Dessau
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 C80 Kasten
Baujahr: 8/11/2002
Farbe: Rot/Schwarz
Km-Stand: 29434
Extras: Austauscherheizung, Chromfelgen,Warnblinkanlage,Kantenschutz in Chromoptik ,Heckverkleidung,FAR Spiegel,äussere Plastikteile in Scwarzlackierung , Feuerlöscher,VA -Auspuffverlängerung,elektronische Parkzeituhr
Setup: Alles Original

Re: Abstimmung Vergaser

Beitrag von windhund » Freitag 23. April 2021, 22:56

Wenn Du einen neuen Vergaser eingebaut hast sind auch die dafür vorgesehenen Düsen eingebaut.Ich habe den gleichen Vergaser verbaut.Das Kerzenbild sieht etwas Mager aus.100km sagen aber noch nichts.Kannst aber die Kappe der Standgasgemischschraube ruhig mal etwas nach links drehen.Eine viertel Umdrehung.Du hast dann zur Verbrennung weniger Luft zur Verfügung.Zündungsmässig habe ich eine NGK BR6HS verbaut.Manfred.

windhund
Ape Kaiser
Ape Kaiser
Beiträge: 3117
Registriert: Samstag 11. Oktober 2014, 17:23
Vorname: Manfred
Ort: Dessau
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 C80 Kasten
Baujahr: 8/11/2002
Farbe: Rot/Schwarz
Km-Stand: 29434
Extras: Austauscherheizung, Chromfelgen,Warnblinkanlage,Kantenschutz in Chromoptik ,Heckverkleidung,FAR Spiegel,äussere Plastikteile in Scwarzlackierung , Feuerlöscher,VA -Auspuffverlängerung,elektronische Parkzeituhr
Setup: Alles Original

Re: Abstimmung Vergaser

Beitrag von windhund » Freitag 23. April 2021, 23:30

Noch ein Nachtrag zu dieser weißen Kappe der Gemischeinstellschraube für das Standgas.Für mich ist das eine Art 2 Wegeventil.Drehe ich die Kappe nach rechts habe ich wenig Sprit im Verhältnis zur Luftmenge.Drehe ich nach links ist die Spritmenge im Verhältnis zur Luftmenge höher.Die Verbrennungstemperatur ist nicht mehr so hoch und das Kerzenbild wird dunkler.Dazu musst Du natürlich Dein Standgas gut einregulieren.Soll rund laufen,nicht stottern und im Stand auch nicht bei längerem Laufen nicht ausgehen.Diese zwei Schrauben sollen Deinen Spritverbrauch auch bis zu 15 Prozent beeinflussen,hab ich irgendwo mal gelesen.Manfred.

Benutzeravatar
Se-Ku
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 135
Registriert: Montag 9. September 2019, 16:32
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50
Baujahr: 2010
Farbe: Blau
Km-Stand: 5000
Motortyp: 2 Takter

Re: Abstimmung Vergaser

Beitrag von Se-Ku » Freitag 23. April 2021, 23:42

Dank dir für deinen Nachtrag. Meine Einstellungen sind noch nicht optimal. Ich muss da definitiv nochmal ran.

Ich hab die Einstellung des Vergasers nach der Anleitung von Wolliwutz in diesem Beitrag versucht: viewtopic.php?t=1758

Aber so richtig rund ist es noch nicht. Vermutlich war ich auch etwas zu ungeduldig und rabiat mit den Umdrehungen der Schrauben. Ich versuch es am Wochenende nochmal und wenn es dann immer noch zu mager ist, muss ne größere Hauptdüse her.

Benutzeravatar
Scharnhorst
Viel Schreiber
Viel Schreiber
Beiträge: 1790
Registriert: Mittwoch 27. April 2011, 21:53
Vorname: Patrick
Ort: BW
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL6T
Baujahr: 94
Farbe: preussisch blau
Km-Stand: 13999
Extras: Wärmetauscherheizung leicht modifiziert: Sito komplett eingehaust, Schalldämpfer in der Heizleitung und Regler aus Edelstahl, Kunststoff wurde weich...:-). Scheibendüse Windschutzscheibe Eigenmodellierung in 3D.
Web/Cross Limaubau auf 120 Watt Gleichstrom.
Frontscheinwerfer Eigenbau. Streuscheibe und Reflektor aus dem Ape-Zubehör, Leuchten sind zugelassener LED-Abblendscheinwerfer Highsider und LED Standlicht. An meiner Ape gibt es keine Glühfäden mehr.
Stufenlose regelbare Intervallschaltung und Wischwaschautomatik.
Keine Radiokonsole mehr, Radiobedienteil ist nun unter der Windschutzscheibe.
Stetes Streben nach technischer Perfektion bei unbelassener Optik...
Motortyp: 2 Takter
Setup: Einzylinder, geht rauf und runter und macht etwas Krach...

Re: Abstimmung Vergaser

Beitrag von Scharnhorst » Freitag 23. April 2021, 23:56

Mal ne blöde Frage,

kannst du aus niedrigen Drehzahlen den Hahn voll aufdrehen, ohne daß sie das Würgen anfängt oder mußt du den Gashahn langsam mit zunehmender Drehzahl öffnen, um das Würgen zu vermeiden.
Wenn du ab niedrigen Drehzahlen voll öffnen kannst, dann ist es eigentlich nicht zu mager.

Bin jetzt nicht der Weidmann, der in jeder Kerze Wildbret sieht, aber deine ist schon etwas hell. Wobei eure relativ jungen Kisten und den ersten Gehversuchen in Richtung bessere Abgaswerte da ziemlich speziell sind.
Düse eher zu klein, alles etwas spitz auf Knopf was die Gemischbildung angeht. Der kleine Orizylinder schluckt das offenbar einigermaßen weg, wenn er zu heiß läuft...:-)

Was genau stört dich eigentlich, daß du dich im "Abstimmen" versuchst? In einem Punkt muß ich Manfred ja recht geben, etwas länger sollte man vielleicht schon fahren.
Deine Angabe mit nur 10 km habe ich jetzt erst gelesen und das ändert meine Sichtweise auf deine Kerze etwas. Da ist ja gerade mal die Galvanik angegart an der neuen Kerze, hätte ich gesagt.
Also, was stört dich eigentlich und warum hast du den Gaser getauscht?

Gruß Paddy.

Antworten