Neues Kupplungspaket passt nicht

Hier dreht sich alles um Ape 50 Technik
Sir Ape
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 45
Registriert: Samstag 11. Juli 2020, 18:59
Ort: Hanau
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: tl6t
Baujahr: 1990
Farbe: grün
Km-Stand: 0

Neues Kupplungspaket passt nicht

Beitrag von Sir Ape » Freitag 23. April 2021, 13:33

Hallo Leute,

Ich habe heute morgen angefangen meine Kupplung zu wechseln.

Der Ausbau der Zentralfeder 3 Beläge Kupplung ging einigermassen flüssig aber der Einbau der 6 Feder 4 Scheiben Kupplung geht gar nicht.

Ich denke mal das das Paket insgesamt zu "dick" ist, die Konusbohrung flutscht nicht über die Welle.


Der Trick mit dem drehen des Kupplungskorbes ist bekannt.

Habt ihr eine Lösung für mich, soll ich eine Korkbelagscheibe raus nehmen oder eine neue Komplettkupplung kaufen, habe ich dann eine Passgarantie?

Die neue Kupplung hatte ich aus Teilen montiert die ich mal als Teilekiste ersteigert hatte, schien zusammen zu passen oder vielleicht doch nicht ?

Habt ihr da ähnliche Erfahrungen?

Schau dir das mal an !!
HammerBlau
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 7806
Registriert: Samstag 19. Mai 2012, 21:41
Vorname: Friedhelm
Ort: Duisburg
Hast du eine Ape: nein

Re: Neues Kupplungspaket passt nicht

Beitrag von HammerBlau » Freitag 23. April 2021, 16:36

Du kannst eine ZF-Kupplung nur komplett auf die 6-Feder-Variante umbuauen.

Alle Einzelteile - Scheiben, kleiner Innenkorb, Deckscheibe. Ölleitblech und Haltefeder - haben andere Maße, auch wenn beide Systeme außen in den großen Kupplungskorb passen.

Die Anzahl der Scheiben ist gleichgültig. Es gibt für beide Systeme 3 oder 4-Scheiben-Varianten.

Da die ZF-Feder-Variante die nicht kugelgelagerte Druckplatte hat, wirst du u.U. Probleme mit der Einstellung der Kupplung haben, die du "wegimprovisieren" musst.

Ich an deiner Stelle würde mir einen passenden Belagsatz für die ZF-Kupplung kaufen, weiß aber nicht, was der Anlass für die Erneuerung war.

Sir Ape
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 45
Registriert: Samstag 11. Juli 2020, 18:59
Ort: Hanau
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: tl6t
Baujahr: 1990
Farbe: grün
Km-Stand: 0

Re: Neues Kupplungspaket passt nicht

Beitrag von Sir Ape » Samstag 24. April 2021, 07:01

Hallo, Danke für den Beitrag,

Da die Herkunft und Zusammengehörigkeit dieser Kupplungsteile nicht sicher ist muß es dann wohl ein komplett neues Paket sein um die Funktion sicher zu gewährleisten.
Danke auch für den Tip mit der Kugelgelagerten Druckplatte, das wußte ich auch noch nicht das die nicht beliebig tauschbar ist mit der nicht kugelgelagerten.

HammerBlau
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 7806
Registriert: Samstag 19. Mai 2012, 21:41
Vorname: Friedhelm
Ort: Duisburg
Hast du eine Ape: nein

Re: Neues Kupplungspaket passt nicht

Beitrag von HammerBlau » Samstag 24. April 2021, 13:08

Sir Ape hat geschrieben:
Samstag 24. April 2021, 07:01
Hallo, Danke für den Beitrag,

...t muß es dann wohl ein komplett neues Paket sein um die Funktion sicher zu gewährleisten.
Danke auch für den Tip mit der Kugelgelagerten Druckplatte, das wußte ich auch noch nicht das die nicht beliebig tauschbar ist mit der nicht kugelgelagerten.
Zur Klarstellung: Ein Paket passender Scheiben für deine ZF-Kupplungreicht nur dann, wenn du bei der ZF-Variante bleiben willst.

Und noch einmal: Was war der Grund für die Erneuerung der Beläge ? Rutschen ? "Tuning" ?

Sir Ape
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 45
Registriert: Samstag 11. Juli 2020, 18:59
Ort: Hanau
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: tl6t
Baujahr: 1990
Farbe: grün
Km-Stand: 0

Re: Neues Kupplungspaket passt nicht

Beitrag von Sir Ape » Donnerstag 24. Juni 2021, 20:38

Hallo, jetzt habe ich endlich wieder Zeit und Nerv mich um das Thema zu kümmern.

Grund für den Kupplungswechsel war das nach der Motorüberholung, (komplett zerlegt, neu gelagert), die Kupplung keinen Reibkontakt hatte.
Das sah so aus das beim ersten anfahren die Ape ganz normal angefahren ist aber nach ca. 1 Meter war dann Schluss, kein Reibkontakt mehr.
Ich hatte mir das so erklärt, das ich das Kupplungspaket aus gebrauchten Scheiben zusammengebaut hatte und die Scheiben die ich für Gut befunden
hatte eben doch abgenutzt waren, so das sie sich beim ersten anfahren gesetzt haben und die dicke der abgenutzten Scheiben eben zu gering ist.

Dann hatte ich die neue Kupplung eingebaut, mit den hier geschilderten Problemen.

Beim ersten Start mit der neuen Kupplung stellte sich heraus das die neue Kupplung sich nicht dosieren lässt.
D.h. die Kupplung lässt sich normal trennen und Schalten aber beim einkuppeln macht die Ape einen heftigen Satz nach vorne.
Ich hatte dann erstmal verzweifelt hingeschmissen (konnte das Ding nicht mehr sehen)und bin jetzt wieder am Thema dran.

Woran kann das liegen das sich die Kupplung nicht dosieren lässt?

HammerBlau
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 7806
Registriert: Samstag 19. Mai 2012, 21:41
Vorname: Friedhelm
Ort: Duisburg
Hast du eine Ape: nein

Re: Neues Kupplungspaket passt nicht

Beitrag von HammerBlau » Freitag 25. Juni 2021, 12:00

Da du gerne Fragen stellst, aber Fragen ungern beantwortest:

Was hast du jetzt erneuert ?

Und bist du bei der ZF-Variante geblieben ?

Sir Ape
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 45
Registriert: Samstag 11. Juli 2020, 18:59
Ort: Hanau
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: tl6t
Baujahr: 1990
Farbe: grün
Km-Stand: 0

Re: Neues Kupplungspaket passt nicht

Beitrag von Sir Ape » Freitag 25. Juni 2021, 13:14

Hallo, es tut mir leid das ein negativer Eindruck von mir entsteht, ich bin halt ehrlich gesagt ziemlich angenervt, frühere Projekte wie z.B. Hercules K125 BW Vollrestauration haben nicht solche Schwierigkeiten gebracht.

Also, ich hatte ein 4Scheiben, 6Feder Kupplungspaket bestellt, das passte aber nicht, die äussere Kupplungsscheibe wäre mit ihren Nasen über den äusseren Kupplungskorb herausgestanden und nicht mitgenommen worden.
Ich habe dann eine Belagscheibe und ich glaube auch eine Lamelle heraus genommen, das erschien mir stimmig.

Ausserdem habe ich die nicht kugelgelagerte Version der Andruckplatte eingebaut, ich hatte schon gehört das verschiedene Andruckplatten zu verschiedenen Kupplungstypen (Zf, 6F) gehören,
habe aber keine weiteren Infos (Geheimwissen Ape 50?)gefunden und warum das so sein soll ist mir im Moment auch nicht nachvollziehbar.

Daraus ergeben sich für mich folgende Fragen:
Warum hat das Kupplungspaket nicht gepasst, Mit 4 Scheiben nicht, mit 3 Scheiben dann doch? Dürfte doch eigentlich nicht sein, oder?
Kann man eine 4 Scheiben K. auf 3 Scheiben ändern ( Federspannung)?
Welche Andruckplatten gehören zu welchen Kupplungen und dann gibts ja noch verschiedene Kupplungshebel im K.Deckel.?

Benutzeravatar
Scharnhorst
Viel Schreiber
Viel Schreiber
Beiträge: 1918
Registriert: Mittwoch 27. April 2011, 21:53
Vorname: Patrick
Ort: BW
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL6T
Baujahr: 94
Farbe: preussisch blau
Km-Stand: 13999
Extras: Wärmetauscherheizung leicht modifiziert: Sito komplett eingehaust, Schalldämpfer in der Heizleitung und Regler aus Edelstahl, Kunststoff wurde weich...:-). Scheibendüse Windschutzscheibe Eigenmodellierung in 3D.
Web/Cross Limaubau auf 120 Watt Gleichstrom.
Frontscheinwerfer Eigenbau. Streuscheibe und Reflektor aus dem Ape-Zubehör, Leuchten sind zugelassener LED-Abblendscheinwerfer Highsider und LED Standlicht. An meiner Ape gibt es keine Glühfäden mehr.
Stufenlose regelbare Intervallschaltung und Wischwaschautomatik.
Keine Radiokonsole mehr, Radiobedienteil ist nun unter der Windschutzscheibe.
Stetes Streben nach technischer Perfektion bei unbelassener Optik...
Motortyp: 2 Takter
Setup: Einzylinder, geht rauf und runter und macht etwas Krach...

Re: Neues Kupplungspaket passt nicht

Beitrag von Scharnhorst » Freitag 25. Juni 2021, 21:02

Ganz ehrlich?
Ich habe meine Kupplung umgestellt und einfach eine vollständige Kupplung gekauft. Kostet etwas mehr, aber dann paßt das und du mußt nicht mit dem Puzzlen anfangen.

Gruß Paddy.

HammerBlau
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 7806
Registriert: Samstag 19. Mai 2012, 21:41
Vorname: Friedhelm
Ort: Duisburg
Hast du eine Ape: nein

Re: Neues Kupplungspaket passt nicht

Beitrag von HammerBlau » Samstag 26. Juni 2021, 11:56

HammerBlau hat geschrieben:
Freitag 23. April 2021, 16:36
Du kannst eine ZF-Kupplung nur komplett auf die 6-Feder-Variante umbuauen.

Alle Einzelteile - Scheiben, kleiner Innenkorb, Deckscheibe. Ölleitblech und Haltefeder - haben andere Maße, auch wenn beide Systeme außen in den großen Kupplungskorb passen.

Die Anzahl der Scheiben ist gleichgültig. Es gibt für beide Systeme 3 oder 4-Scheiben-Varianten.

Da die ZF-Feder-Variante die nicht kugelgelagerte Druckplatte hat, wirst du u.U. Probleme mit der Einstellung der Kupplung haben, die du "wegimprovisieren" musst.

Ich an deiner Stelle würde mir einen passenden Belagsatz für die ZF-Kupplung kaufen, weiß aber nicht, was der Anlass für die Erneuerung war.
Entweder hast du meine Antwort nicht gelesen - oder nicht verstanden.

Da ich nie ausschließen kann, dass ich unverständlich formuliere:


Du kannst keine 4 oder auch drei von 4 Scheiben einer 6-Feder-Variante in eine Zentralfederkupplung bauuen.

Sir Ape
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 45
Registriert: Samstag 11. Juli 2020, 18:59
Ort: Hanau
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: tl6t
Baujahr: 1990
Farbe: grün
Km-Stand: 0

Re: Neues Kupplungspaket passt nicht

Beitrag von Sir Ape » Samstag 26. Juni 2021, 20:43

Danke erstmal für die antworten, ich habe aber den Eindruck das wir ein wenig aneinander vorbeireden.
Ich denke schon das ich euch verstanden habe.

Ich hatte eine komplettes 6 Feder/4 Scheiben Tuning Kupplungspaket gekauft, die liess sich aber nicht auf die Kupplungswelle einkippen, trotz stundenlanger Versuche in ALLEN Positionen.
Dann habe ich eine Minimale Menge Material vom Motorgehäuse weg gefräst (Dichtfläche bleibt ausreichend erhalten).
Daraufhin liess sich das K.Paket einkippen und hätte montiert werden können aber die äussere der 4 Belagscheiben wäre nicht vom großen,äusseren Kupplungskorb mitgenommen worden, da fehlen Ca.1 MM.
Die Kupplung hätte also so nicht funktioniert, deshalb eine Scheibe heraus genommen und damit schien alles gängig, also montiert und Deckel drauf, die Kupplung greift gut, lässt sich aber nicht dosieren.

-Warum hat sich denn diese Kupplung obwohl so als Komplettpaket gekauft in gleich 2facher Hinsicht nicht montieren lassen, kann doch eigentlich nicht sein.

-Da die Kupplung so greift und funktioniert müßte das Dosierungsproblem durch tauschen der Andruckplatte auf Kugelgelagert das Problem lösen, zumindest theoretisch.

Habe ich da bei der Motormontage vielleicht eine Passscheibe auf der Kupplungswelle vergessen so das die jetzt Ca.1 MM zu weit heraus steht, die Welle lässt sich aber auch nicht tiefer in den Motor schieben, kein Spiel vorhanden, scheint korrekt.
Oder ist der Setzkonus in dem neuen Kupplungspaket nicht Tief genug gerieben/gedreht/gefräst, Fertigungsfehler ?
Das ist alles sehr Mysteriös.

Ich werde in den nächsten Tagen den K.Deckel öffnen und die Druckplatte tauschen und berichte dann,
bis dann.

Antworten