Ape 50 hat keine Leistung

Hier dreht sich alles um Ape 50 Technik
StefanR
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 34
Registriert: Donnerstag 21. Januar 2021, 12:31
Ort: Herne
Km-Stand: 0

Re: Ape 50 hat keine Leistung

Beitrag von StefanR » Mittwoch 27. Januar 2021, 11:18

Bin gerade am Motor ausbauen.
Der vorherige Zylinder war auch kein originaler.
Die Schraubenlänge ist ok. [Good.gif]

Schau dir das mal an !!
HammerBlau
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 7165
Registriert: Samstag 19. Mai 2012, 21:41
Vorname: Friedhelm
Ort: Duisburg
Hast du eine Ape: nein

Re: Ape 50 hat keine Leistung

Beitrag von HammerBlau » Mittwoch 27. Januar 2021, 11:53

Manchmal bin ich zu ungeduldig auf Fotos zu warten, aber eine KW mit 19er Konus schließe ich aus, es sei denn, du hast eine uns bisher verheimlichte Unterbrecherzündung - die würde dann einen eigenen Erklärungsansatz für deine Probleme bieten.

StefanR
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 34
Registriert: Donnerstag 21. Januar 2021, 12:31
Ort: Herne
Km-Stand: 0

Re: Ape 50 hat keine Leistung

Beitrag von StefanR » Mittwoch 27. Januar 2021, 12:18

20210127_121525.jpg
20210127_121537.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

StefanR
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 34
Registriert: Donnerstag 21. Januar 2021, 12:31
Ort: Herne
Km-Stand: 0

Re: Ape 50 hat keine Leistung

Beitrag von StefanR » Mittwoch 27. Januar 2021, 12:42

20210127_124042_HDR.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

freerider13
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 39
Registriert: Samstag 27. November 2010, 21:10
Vorname: Jan
Ort: bei München
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ZAPC 50/ TL6T
Baujahr: 2002/1998
Farbe: Grün/Grün
Km-Stand: 0
Extras: Rammschutz, Dachgepäckträger, Radio und Schnickschnack
Setup: Serie natürlich!!! (hüstel...)

Re: Ape 50 hat keine Leistung

Beitrag von freerider13 » Mittwoch 27. Januar 2021, 12:59

An der Seite des Kolbens, wo der auslasspfeil hinzeigt: sind das Kratzer oder nur ne Spiegelung?
Wie sehen die kolbenringe aus?

Und die KuWe hat leichte Streifen auf der rechten Wange - Kratzer oder bloß treibstoffreste?

Jan

Benutzeravatar
kofewu
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 7393
Registriert: Mittwoch 5. Mai 2010, 20:18
Vorname: Wolfgang
Ort: Köln
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL2T
Baujahr: alt
Km-Stand: 0
Extras: Achtung! Bitte keine Beiträge von mir und keine Fotos von mir, oder auf denen ich abgebildet bin, bei Facebook (o.ä. SocialMedia's) einstellen! Danke.
Setup: 50er

Re: Ape 50 hat keine Leistung

Beitrag von kofewu » Mittwoch 27. Januar 2021, 13:24

20210127_121525.jpg
Was mir auffällt:
An den beiden eingekreisten Stellen sieht es auf dem Foto nach Gehäuserissen aus. Das kann natürlich täuschen.

An der Kurbelwelle fehlt der Wellendichtring, oder er ist zu weit nach hinten reingequetscht. Der sollte bündig zum Gehäuse sitzen. Der KuWeStumpf sieht auch schon sehr vermaggelt aus. Wenn da ein WeDi keine polierte Lauffläche mehr drauf findet, wird es auch nicht dicht.
Da sieht es auch so als, als würden da jede Menge Eisenspäne magnetisch dran hängen. Hat das Lüfterrad da vielleicht drauf durchgedreht? Halbmondkeil defekt oder fehlt?

Die Stelle mit dem Fragezeichen bitte ignorieren. Da sieht nur das Ritzel reichlich abgenutzt aus, aber das war ja nicht das Problem. Ausserdem fehlt da eine Abdeckkappe.

Auf dem Foto vom Kolben kann ich keine Kolbenringe sehen, aber das wäre ja jetzt zu blöd.
Was immerhin zu erkennen ist: Die Gehäusehälften vom Motor passen zusammen (eingeschlagene Nummern am Zylinderfuß identisch). Also an der Stelle schon mal keine Restekiste.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Es grüsst kofewu

Neu! Ersatzteile-Liste: http://ape.schrauber1.de/sale/sale.html
ape.schrauber1.de

StefanR
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 34
Registriert: Donnerstag 21. Januar 2021, 12:31
Ort: Herne
Km-Stand: 0

Re: Ape 50 hat keine Leistung

Beitrag von StefanR » Mittwoch 27. Januar 2021, 14:55

So bin jetzt wieder drinnen und der Motor ist auseinandergebaut.
Der neue Kolben sieht gut aus und hat natürlich auch Kolbenringe...die sind auf der anderen Seite des Kolbens zu sehen. Alles eine Frage der Perspektive.
Aber ohne Kolbenringe gibt es auch noch nicht mal 6 Bar und ich glaube dann springt er auch gar nicht an. :-)

Die Gehäusehälfte mit Lichtmaschine hat keine Risse. Auch hier nur eine Frage der Perspektive. Das obere ist eine Erhöhung auf der Ankerplatte der Zündung und das untere wohl ein Stück Dreck oder so.
Ich hab noch Fotos gemacht und lade diese gleich hoch.

Das Problem ist wohl bei mir die Kurbelwelle welche stark eingelaufen ist. Ich kann das Lager auf der Lichtmaschinenseite auch so auf die Kurbelwelle stecken.
Auf der Getriebeseite hat die Kurbelwelle leichte Beschädigungen am Lagersitz.
Der Drehschieber sieht nicht mehr ganz so toll aus, aber auch nicht ganz so schlimm.
Ich denke mal das kommt vom alten Zylinder und Kolben, wo richtig Abrieb war.
Also ich stelle gleich Bilder der Gehausehälfte ein wo man sieht das es keine Risse sind. Desweiteren von der eingelaufenen Kurbelwelle, vom Drehschieber und mal zur Anschauung vom alten Kolben, damit man sieht was da für Abrieb war.
Ich werde jetzt eine neue 20/20 Kurbelwelle bestellen und nochmal die Simmerringe für die Kurbelwelle.
Was meint ihr zum Drehschieber...ich mochte es erstmal ohne Membrane versuchen.
Kofewu
Natürlich hat die Kurbelwelle einen Wellendichtring und natürlich ist der bündig am Gehäuse.
Was du da siehst ist die darüberliegende Ankerplatte der Zündung. Deswegen wäre auch der obere Riss, kein Riss im Gehäuse sondern in der Ankerplatte. Ist aber auch nur ne Erhöhung.
Der Simmering liegt natürlich noch ein wenig unterhalb der Ankerplatte. Nämlich bündig zum Motorgehäuse ;-)
20210127_143600.jpg
20210127_143634_HDR.jpg
20210127_141702.jpg
20210127_141720.jpg
20210127_141556.jpg
20210127_141646.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

freerider13
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 39
Registriert: Samstag 27. November 2010, 21:10
Vorname: Jan
Ort: bei München
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ZAPC 50/ TL6T
Baujahr: 2002/1998
Farbe: Grün/Grün
Km-Stand: 0
Extras: Rammschutz, Dachgepäckträger, Radio und Schnickschnack
Setup: Serie natürlich!!! (hüstel...)

Re: Ape 50 hat keine Leistung

Beitrag von freerider13 » Mittwoch 27. Januar 2021, 15:22

Ist das der alte Kolben da neben der KuWe???
Der hat ja mal richtig übel gefressen... da is auf jeden Fall was durchgewandert. Gut möglich, dass die alte KuWe verdreht ist - dann kommst eh nie auf nen grünen Zweig...

DS ist beleidigt, aber nicht zu tief. Sollte mit Uhu endfest klappen. Brauchst halt nur das richtige spaltmass, das hab ich für die Ape leider nicht im Kopf.

Aber gut, dass du gespalten hast - so wär das wohl nix mehr geworden...

Jan

StefanR
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 34
Registriert: Donnerstag 21. Januar 2021, 12:31
Ort: Herne
Km-Stand: 0

Re: Ape 50 hat keine Leistung

Beitrag von StefanR » Mittwoch 27. Januar 2021, 15:38

Ja das ist der alte Kolben...der ist richtig übel. Das Foto zeigt nicht das ganze Außmass. Sieht in echt noch schlimmer aus und auch von beiden Seiten. :-)

ChrisTL5T
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 178
Registriert: Sonntag 8. Juli 2018, 11:29
Vorname: Chris
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL5T
Baujahr: 97
Farbe: schwarz/grün
Km-Stand: 56000
Extras: app.php/gallery/album/41
Motortyp: 2 Takter

Re: Ape 50 hat keine Leistung

Beitrag von ChrisTL5T » Mittwoch 27. Januar 2021, 18:08

Aus meiner Sicht hat´s die KuWe auch hinter sich. Die Lauffläche des SiRi ist nicht mehr schön und geht auch bald komplett flöten.

Drehschieber mit Endsieg könnte klappen; ich habe es schweißen und schleifen lassen.

Tschö
Chris

Antworten