Ape 50 hat keine Leistung

Hier dreht sich alles um Ape 50 Technik
StefanR
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 34
Registriert: Donnerstag 21. Januar 2021, 12:31
Ort: Herne
Km-Stand: 0

Re: Ape 50 hat keine Leistung

Beitrag von StefanR » Dienstag 26. Januar 2021, 12:41

Ich war gerade zum Kompression messen, habe aber jetzt im nachhinein festgestellt das ich einen Fehler beim messen gemacht habe und den Gaszug beim messen nicht gedreht habe.
Hatte aber auch so 6 Bar gemessen. Mit geöffnetem Gashahn wäre es dann wohl noch ein klein wenig mehr.
Das sollte also ok sein, oder was meint ihr?

Zu der Kupplung...ich habe jetzt leider keine anderen Scheiben mehr zur Hand.
Ich probiere gleich mal eine alte 4te Scheibe mit zischenzulegen. Ohne züsätzliche Metallscheibe. Dann kann ich zwar nicht vernünftig trennen, aber mal mit Kupplung gezogen starten und prüfen ob der Kraftschluss mit mehr druck auf den Platten besser ist!

Oder was meint ihr?

Den Überströmer konnte ich mir nur bei abgebautem Ansaugrohr anschauen. Konnte nix feststellen und die Kanten sahen original aus und hatten keine Riefen.

Schau dir das mal an !!
StefanR
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 34
Registriert: Donnerstag 21. Januar 2021, 12:31
Ort: Herne
Km-Stand: 0

Re: Ape 50 hat keine Leistung

Beitrag von StefanR » Dienstag 26. Januar 2021, 15:07

Alles scheisse...Kupplung hab ich mit einer alten Drucksscheibe mehr Druck gegeben.
Das ist es nicht!
Was bringt so ein Motor, wie der von mir, wenn ich ihn verkaufe?
Es ist ja jetzt fast alles neu und irgendjemand hat mal erwähnt das schon das Polrad mit den kurzen Lamellen und Zahnkranz für E starter gesucht sind.

freerider13
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 39
Registriert: Samstag 27. November 2010, 21:10
Vorname: Jan
Ort: bei München
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ZAPC 50/ TL6T
Baujahr: 2002/1998
Farbe: Grün/Grün
Km-Stand: 0
Extras: Rammschutz, Dachgepäckträger, Radio und Schnickschnack
Setup: Serie natürlich!!! (hüstel...)

Re: Ape 50 hat keine Leistung

Beitrag von freerider13 » Dienstag 26. Januar 2021, 15:39

Hmmmmm....

Also wenn die kompressionsmessung gestimmt haben sollte, dann sind 6 bar gerade so Grenzwertig...
Um 8 bar sollten es im Idealfall schon sein - vor allem bei nem neuen zylindrersatz. Da wär dann was falsch...
Würde den Zylinder noch mal ziehen und nachsehen. (Ich hatte zB. Auch schon nach 100km nen gebrochenen kolbenringe - produktionsfehler...)
Ohne jetzt gelesen zu haben:
Du hast aber nicht zufällig zu nem „Olympia“ Zylinder gegriffen, oder?

Jan

Benutzeravatar
kofewu
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 7392
Registriert: Mittwoch 5. Mai 2010, 20:18
Vorname: Wolfgang
Ort: Köln
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL2T
Baujahr: alt
Km-Stand: 0
Extras: Achtung! Bitte keine Beiträge von mir und keine Fotos von mir, oder auf denen ich abgebildet bin, bei Facebook (o.ä. SocialMedia's) einstellen! Danke.
Setup: 50er

Re: Ape 50 hat keine Leistung

Beitrag von kofewu » Dienstag 26. Januar 2021, 17:54

Bevor Du das Ding in die Ecke klopfst, rate ich Dir, mach mal eine Woche Pause. Mindestens. An dem Punkt war ich auch schon öfters.
Es grüsst kofewu

Neu! Ersatzteile-Liste: http://ape.schrauber1.de/sale/sale.html
ape.schrauber1.de

StefanR
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 34
Registriert: Donnerstag 21. Januar 2021, 12:31
Ort: Herne
Km-Stand: 0

Re: Ape 50 hat keine Leistung

Beitrag von StefanR » Dienstag 26. Januar 2021, 18:06

Morgen nehme ich den Motor nochmal komplett auseinander und checke alles durch!
Und messe vorallendingen mal die Kurbelwelle durch!
Und prüfe die Kanäle!
Ich werde berichten! :-)

HammerBlau
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 7162
Registriert: Samstag 19. Mai 2012, 21:41
Vorname: Friedhelm
Ort: Duisburg
Hast du eine Ape: nein

Re: Ape 50 hat keine Leistung

Beitrag von HammerBlau » Dienstag 26. Januar 2021, 18:24

Du wirst das vermurtlich nicht gerne lesen, Stefan, aber ich hoffe, du hast - bis auf den vergessenen Seegerring - bei der Revision des Motors sinnvoller gearbeitet als jetzt bei der Kupplung.

Die Kombination der drei dicken Belagscheiben der Originalkupplung mit den papuerdünnen Stahlscheiben der 4-(Reib)scheinem einer "Tunuingkupplung ist schon ein no-go, aber eine weitere Scheibe dazuzupacken ist eine katastrophale Fehlüberlegung.

Und es geht leider so weiter: Auch nach Entfernung des Ansaugstutzens siehst du nur die Steuerwamge der KW, den unbearbeitet erscheinenden Kanal des Einlasses und den Rand des Drehschiebers, aber nicht die Spülkanäle und eine etwaige Bearbeitung - dafür müsste der Zylinder wieder runter.
k-p spekuliert nicht nur in diesem Punkt wild herum, um es so freundlich wie möglich zu formulieren.

Da du Fotos angeboten hast: Fang damit an, bevor du wieder zerlegst. Vielleicht schaffen wir schon mit guten Bildern Teile des Teilemix zu idntifizieren, u.a. auch den Auspuff, den Kupplungsdeckel, den Vergaser usw.
Ob du dafvor den von Wolfgang angeregten Break machst, ist deine Entscheidung.

freerider13
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 39
Registriert: Samstag 27. November 2010, 21:10
Vorname: Jan
Ort: bei München
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ZAPC 50/ TL6T
Baujahr: 2002/1998
Farbe: Grün/Grün
Km-Stand: 0
Extras: Rammschutz, Dachgepäckträger, Radio und Schnickschnack
Setup: Serie natürlich!!! (hüstel...)

Re: Ape 50 hat keine Leistung

Beitrag von freerider13 » Dienstag 26. Januar 2021, 18:42

StefanR hat geschrieben:
Dienstag 26. Januar 2021, 18:06
Morgen nehme ich den Motor nochmal komplett auseinander und checke alles durch!
Und messe vorallendingen mal die Kurbelwelle durch!
Und prüfe die Kanäle!
Ich werde berichten! :-)
Völlig korrekt von Hammerblau!
Bloß eine Korrektur:
Fotos bitte auch NACH dem zerlegen, aber unbedingt VOR dem Zusammenbau hier reinstellen.
Sonst kommen wir am Ende zwar direkt auf den Fehler - aber dann is schon wieder alles zusammen... -613

Jan

freerider13
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 39
Registriert: Samstag 27. November 2010, 21:10
Vorname: Jan
Ort: bei München
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ZAPC 50/ TL6T
Baujahr: 2002/1998
Farbe: Grün/Grün
Km-Stand: 0
Extras: Rammschutz, Dachgepäckträger, Radio und Schnickschnack
Setup: Serie natürlich!!! (hüstel...)

Re: Ape 50 hat keine Leistung

Beitrag von freerider13 » Dienstag 26. Januar 2021, 18:44

PS: erst zerlegen und Fotos reinstellen - dann Break.
Dann haben wir auch genug Zeit für sinnvolle Lösungen... [Cool.gif]

Jan

StefanR
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 34
Registriert: Donnerstag 21. Januar 2021, 12:31
Ort: Herne
Km-Stand: 0

Re: Ape 50 hat keine Leistung

Beitrag von StefanR » Dienstag 26. Januar 2021, 22:17

Och ich komm schon gut mit Kritik klar... da hab ich keine Probleme! :-)
Aber ich muss sagen, das ich glaube ich schon recht sinnvoll gearbeitet habe.
Nen Sicherungsring beim Einbau zu vergessen ist glaube ich sogar schon jedem Profi passiert. Der Unterschied zu sinnvollen arbeiten liegt darin, da ich an der Stelle nicht gesagt habe:
" Nen Sicherungsring ist übrig???" Ach das passt schon irgendwie... wird schon nicht so wichtig sein!
Nein, ich habe mir alles gut gemerkt und wusste auch sofort wo er gesessen hat und habe mir dann , weil ich natürlich sinnvoll arbeiten möchte, die Mühe gemacht alles wieder auseinanderzubauen.
Hat ja auch alles geklappt soweit!

Weiter gehts...natürlich ist die Sache mit der Kupplung ein No Go für den normalen Betrieb, aber mir ging es nur darum herauszufinden ob mein Problem von der Kupplung kommt und ob das Problem bei einem sichergestelltem Kraftschluss der Kupplung behoben ist. War es leider nicht und logischerweise sind die passenden Stahlscheiben schon bestellt. Niemand hatte vor so zu fahren. Ich bin ja nicht bescheuert! :-)

Und leider gehts jetzt noch weiter.... :-)
Man kann sehr wohl schon einige Beschädigungen von außen sehen..und das musst du dir jetzt von jemanden sagen lassen, der bis vor 2 Tagen noch nichtmal wusste was genau der Drehschieber ist.
ich hatte ja geschrieben das der vorherige Zylinder und Kolben sehr größe Riefen hat. Etwaige Bruchstücke würden einer Riefe über die ganze Dichtfläche des Dreschieber ziehen... so wie hier auf folgendem Bild:
viewtopic.php?t=5896
Das könnte man sehr wohl von außen sehen, und ich hatte ja zu dem Zeitpunkt noch gehofft das es an der verschlissenen Kupplung ohne Kraftschluss liegt, und hatte mich innerlich dagegen gesträubt das Ding wieder zu zerlegen.
Hat nicht geklappt! :-)
Beim nächsten zerlegen, werde ich alles ganz genau anschauen. Und natürlich auch Fotos machen!
Eigentlich sind alle Teile identifiziert

TL3 M Motor
kleines Polrad
18.16 SHBC N Vergaser - 66 HD , 50 ND
75 ccm DR Zylindersatz
6 Federkupplung
Sito Aupuff ( sitzt nicht zu)

Warscheinlich ist die Kurbelwelle eingelaufen und der Simmering auf der Lichtmaschinenseite ist der für einen ZapC80 Motor mit 20/20 Kurbelwelle und ich bräuchte 19/20
Break brauch ich nicht... ich möchte die Ape beruflich nutzen.

Morgen gibt es die Fotos :-)

mcwalch
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 104
Registriert: Montag 21. Mai 2018, 08:47
Vorname: Klaus-Peter
Ort: Hannover
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: APETL6/Mofa
Baujahr: 1994
Farbe: Forest Grün
Km-Stand: 17499
Extras: Zapc80 Motor, standheizung, Alu-Bremsstrommeln
Setup: 85ccm,70er düse, sito 0244,
Wohnort: Hannover

Re: Ape 50 hat keine Leistung

Beitrag von mcwalch » Mittwoch 27. Januar 2021, 11:11

Guten morgen
Wenn du Zylinder gewechselt hast,
Musst du die Original Kopfschrauben um 5mm Kürzen,Die Bohrungen bei DR sind Nicht tief genug
darum Dichtet der Kopf Nicht richtig,
Schau mal nach,
Ohne Stolker Wäre das Leben Leichter

Antworten