Getriebe hat sich mit lautem Knall verabschiedet :-(

Hier dreht sich alles um Ape 50 Technik
ApeE4
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 4
Registriert: Montag 16. August 2021, 21:23
Vorname: Reinhard
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ApeE4 ZapC81
Baujahr: 2020
Farbe: Rot
Km-Stand: 2400
Extras: Original

Re: Getriebe hat sich mit lautem Knall verabschiedet :-(

Beitrag von ApeE4 » Donnerstag 9. September 2021, 19:05

Habe das gleiche Problem bei meiner Ape 50 E4 2020 mit 2400 km auf dem Tacho.
Am 8. September endlich eine Aussage vom Meister, wie vermutet Schaltkreuz gebrochen und ich stehe bei Piaggio auf Status prüfen.
Ich bin da nicht der erst mit der Ape 50 E4 der dieses fatale Versagen am Schaltkreuz hat.
Heute die Nachricht Piaggio hat noch keine Garantiefreigabe erteilt, erst soll ich die Rechnung des 1000 km Kundendienst einreichen.
Habe ich nicht, weil ich die Ölpumpe und den Vergaser selbst kontrolliert habe. Genauso alle Verschraubungen kontrolliert.
Es zieht sich halt unendlich, bin jetzt schon sehr endtäuscht, wie man mit den Kunden umgeht.
Was hat dieses auffällige Teil mit der Durchsicht zu tun?
Sollte sich ergeben, dass ich in der Garantie die Reparatur bezahlen muss,
dann überwiegen die Unterhaltskosten meiner Ape die meinem PKW mit dem Stern.
Könnte das alles noch verstehen, wenn da nicht andere mit dem gleichen Problem betroffen sind.

Grüße Reinhard

Schau dir das mal an !!
Benutzeravatar
Bluesmate
Werkstattmeister
Werkstattmeister
Beiträge: 929
Registriert: Samstag 16. März 2019, 18:19
Vorname: Henning
Ort: Kreuztal
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50, E4, Kasten
Baujahr: 2019
Farbe: grau
Km-Stand: 7500
Extras: Automatik Gurt, Standheizung
Setup: ein bisschen optimiert

Re: Getriebe hat sich mit lautem Knall verabschiedet :-(

Beitrag von Bluesmate » Donnerstag 9. September 2021, 20:19

Hallo Reinhard,

das klingt leider nicht nur übel, es ist auch so...

Ich drücke Dir ganz fest die Daumen, dass es eine Lösung gibt mit der Du und Piaggio zufrieden sind.

Rein formell ist Piaggio ja fein raus mit der zur Garantie fehlenden Inspektion. Andererseits stimmt Dein Argument auch, dass das defekte Teil bei der Inspektion gar nicht aufgefallen wäre. Meine Ape ist das beste Beispiel dafür, denn ich hatte die 1000er Inspektion ja ordnungsgemäß machen lassen...

Beste Grüße,
Henning

HammerBlau
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 7806
Registriert: Samstag 19. Mai 2012, 21:41
Vorname: Friedhelm
Ort: Duisburg
Hast du eine Ape: nein

Re: Getriebe hat sich mit lautem Knall verabschiedet :-(

Beitrag von HammerBlau » Freitag 10. September 2021, 11:16

ApeE4 hat geschrieben:
Donnerstag 9. September 2021, 19:05
...
Heute die Nachricht Piaggio hat noch keine Garantiefreigabe erteilt, erst soll ich die Rechnung des 1000 km Kundendienst einreichen.
Habe ich nicht, weil ich die Ölpumpe und den Vergaser selbst kontrolliert habe. Genauso alle Verschraubungen kontrolliert.
Es zieht sich halt unendlich, bin jetzt schon sehr endtäuscht, wie man mit den Kunden umgeht.
Was hat dieses auffällige Teil mit der Durchsicht zu tun?
...
Grüße Reinhard
Zu deiner Frage: Nichts !

Und wenn du nicht Hennings Weg gehen willst ( wovon ich dringend abrate ), wird es jetzt höchste Zeit, sich vom Kuschelkurs - leider auch für eine lange Zeit von der Ape - zu verabschieden und dir kompetenten Rechtsrat einzuholen.

Dein Händler verschanzt sich hinter PIAGGIO - und die wollen für ihren produzierten Müll nicht mehr zahlen...

ApeE4
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 4
Registriert: Montag 16. August 2021, 21:23
Vorname: Reinhard
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ApeE4 ZapC81
Baujahr: 2020
Farbe: Rot
Km-Stand: 2400
Extras: Original

Re: Getriebe hat sich mit lautem Knall verabschiedet :-(

Beitrag von ApeE4 » Freitag 10. September 2021, 21:19

Werde erst mal abwarten wie entschieden wird, wer was zu bezahlen hat.
Bin immer mehr dazu bereit, dann eine Werkstoff Analyse usw. zu veranlassen,
was natürlich die Kosten um das 4-5 fache der Reparatur überschreiten wird. Bin einfach davon überzeugt,
dass da ein Produktionsfehler mitspielt. Piaggio kann das nicht auf meine kosten so machen, wenn's dann so ist?
Bezahle gerne den Preis beim Händler für ein Neufahrzeug ohne zu handeln, aber dann möchte ich genauso ehrlich behandelt werden.
Schon gar nicht, wenn Teile die kein Kundendienst Monteur sieht, nicht mal in der Garantie von 2 Jahren funktionieren und einfach brechen.
Grüße Reinhard

windhund
Ape Kaiser
Ape Kaiser
Beiträge: 3359
Registriert: Samstag 11. Oktober 2014, 17:23
Vorname: Manfred
Ort: Dessau
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 C80 Kasten
Baujahr: 8/11/2002
Farbe: Rot/Schwarz
Km-Stand: 29434
Extras: Chromfelgen,Warnblinkanlage,Kantenschutz in Chromoptik ,Heckverkleidung,FAR Spiegel,äussere Plastikteile in Scwarzlackierung , Feuerlöscher,VA -Felgen Auspuffverlängerung,elektronische Parkzeituhr,5 kW Dieselheizung
Setup: Alles Original

Re: Getriebe hat sich mit lautem Knall verabschiedet :-(

Beitrag von windhund » Freitag 10. September 2021, 22:26

Reinhard wenn Du die Garantieregeln nicht einhälst hast Du die sogenannte Arschkarte gezogen.Finger weg von Arbeiten die der Garantie unterliegen.Also nur Fahren,Tanken ,Luftaufpumpen und Fahrzeug pflegen.Ich Wünsche es Dir,glaube aber nicht das Du aus dieser Nummer rauskommst.Manfred.

ApeE4
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 4
Registriert: Montag 16. August 2021, 21:23
Vorname: Reinhard
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ApeE4 ZapC81
Baujahr: 2020
Farbe: Rot
Km-Stand: 2400
Extras: Original

Re: Getriebe hat sich mit lautem Knall verabschiedet :-(

Beitrag von ApeE4 » Samstag 11. September 2021, 09:54

Heute Morgen hat der Meister angerufen, Piaggio hat die Reparatur freigegeben.
Also ist die Anschaffung einer neuen Ape doch kein Fehler.
Bin erleichtert und ein großes Lob an Piaggio.

Grüße Reinhard

Benutzeravatar
sterntaxi
fachapeist
fachapeist
Beiträge: 268
Registriert: Samstag 5. September 2020, 06:42
Vorname: Wolfgang
Ort: 25364 Westerhorn
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 Van / C 80
Baujahr: 2010
Farbe: Rot
Km-Stand: 4750
Extras: USB- Anschluss, Dachgepäckträger, Rückfahrkamera
Motortyp: 2 Takter
Setup: Ist noch alles original.
Wohnort: Westerhorn SH

Re: Getriebe hat sich mit lautem Knall verabschiedet :-(

Beitrag von sterntaxi » Samstag 11. September 2021, 11:02

[Good.gif]

HammerBlau
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 7806
Registriert: Samstag 19. Mai 2012, 21:41
Vorname: Friedhelm
Ort: Duisburg
Hast du eine Ape: nein

Re: Getriebe hat sich mit lautem Knall verabschiedet :-(

Beitrag von HammerBlau » Samstag 11. September 2021, 11:04

Das ist natürlich die beste Lösung - auch wenn du die eindeutig produktfehlerhafte Klaue vermutlich nicht einmal zu sehen bekommst...

@Manfred

Warst du irgendwann für Reklamationsablehnungen zuständig [Cool.gif] ?

Benutzeravatar
Bluesmate
Werkstattmeister
Werkstattmeister
Beiträge: 929
Registriert: Samstag 16. März 2019, 18:19
Vorname: Henning
Ort: Kreuztal
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50, E4, Kasten
Baujahr: 2019
Farbe: grau
Km-Stand: 7500
Extras: Automatik Gurt, Standheizung
Setup: ein bisschen optimiert

Re: Getriebe hat sich mit lautem Knall verabschiedet :-(

Beitrag von Bluesmate » Samstag 11. September 2021, 11:39

Hey, Glückwunsch 98798

Das selbst machen ist zwar lehrreich und wahrscheinlich die intensivste Schulung, die man sich selbst in Apetechnik verpassen kann aber wirklich nicht zur Nachahmung empfohlen :lol:

Beste Grüße,
Henning

ApeE4
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 4
Registriert: Montag 16. August 2021, 21:23
Vorname: Reinhard
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ApeE4 ZapC81
Baujahr: 2020
Farbe: Rot
Km-Stand: 2400
Extras: Original

Re: Getriebe hat sich mit lautem Knall verabschiedet :-(

Beitrag von ApeE4 » Samstag 11. September 2021, 22:19

Danke für die nützlichen Informationen!
Bin dadurch auf euer Forum und die aufwendige Dokumentation von Henning gestoßen, sehr lehrreich [Good.gif]

Grüße Reinhard

Antworten