Elektrischer Benzinhahn

Hier dreht sich alles um Ape 50 Technik
Harubo
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 15
Registriert: Mittwoch 17. Juli 2019, 12:36
Vorname: Hans-Rudolf
Ort: Dornstadt
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50
Baujahr: 2008
Farbe: Organge
Km-Stand: 7800
Extras: Keine

Elektrischer Benzinhahn

Beitrag von Harubo » Montag 29. Juli 2019, 23:19

Liebe Ape-Fans

Ich habe gehört dass man in den Bienen gerne elektrische Benzinhähne vorm Vergaser einbaut um dem ewigen tröpfeln ein Ende zu bereiten.

Hat jemand vielleicht eine Foto Doku/Beschreibung zur Vorgehensweise? Ich würde auch gerne einen elektrischen Benzinhahn einbauen aber ich traue mich da nicht ganz alleine an die Elektrik heran...

[board/help.gif]

Schau dir das mal an !!
Benutzeravatar
Rübe
fachapeist
fachapeist
Beiträge: 454
Registriert: Montag 16. November 2009, 16:54
Vorname: Christian
Hast du eine Ape: ja

Re: Elektrischer Benzinhahn

Beitrag von Rübe » Dienstag 30. Juli 2019, 08:57

Einfach den Benzinhahn an Zündungsplus und an Masse anschließen. Meist ist auch ein Anschlussplan beigelegt. Zündung an = Benzinhahn auf. Zündung aus = Benzinhahn zu.

Hast du schon mal das Schwimmernadelventil überprüft ?
So dumm wie ich es brauche könnt ihr mir gar nicht kommen

Harubo
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 15
Registriert: Mittwoch 17. Juli 2019, 12:36
Vorname: Hans-Rudolf
Ort: Dornstadt
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50
Baujahr: 2008
Farbe: Organge
Km-Stand: 7800
Extras: Keine

Re: Elektrischer Benzinhahn

Beitrag von Harubo » Dienstag 30. Juli 2019, 20:00

Hallo Rübe,

Danke für die Hinweise.

Ich habe vorhin den Schwimmer und die Schwimmernadel ausgetauscht - leckt genau wie vorher... Der eingebaute Schimmer war 100% dicht und die Nadel (auch Schwimmernadelventil) weist keine Verschleißspuren auf (Spitze hatte noch die volle rote Gummi Beschichtung drauf). Das heißt das weder der Schwimmer noch die Schwimmernadel(ventil) das Problem waren. Von daher nehme ich an dass der Schwimmernadelventilsitz wohl das Problem sein muss. Allerdings lässt sich das, soweit ich weiß, nicht austauschen, oder? Alternativ kann man einen neuen Vergaser einbauen und trotzdem eine 50% Chance auf ein Leck haben.
Da baue ich mir doch lieber einen Benzinhahn ein.

Liebe Grüße,
Harubo

Benutzeravatar
webmaster
Administrator
Beiträge: 7950
Registriert: Donnerstag 20. August 2009, 21:28
Vorname: Webbi
Ort: Herten
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TM,Sulky, Ape 50,
Baujahr: 2011/1983/2000
Farbe: Rot,Grün
Km-Stand: 0
Extras: ein paar Kleinigkeiten an allen Fahrzeugen
Motortyp: 2 Takter
Wohnort: Herten

Re: Elektrischer Benzinhahn

Beitrag von webmaster » Dienstag 30. Juli 2019, 20:26

wiso schliesst du dann nicht einfach den serien benzihnhahnwenn die ape steht??? die schwimmerkammer wird dann zwar auch auslaufen.. wird dir aber mit nem e hahn genauso
kennst du schon den Ape Fans Shop`?? https://www.ape-fans-shop.de

Harubo
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 15
Registriert: Mittwoch 17. Juli 2019, 12:36
Vorname: Hans-Rudolf
Ort: Dornstadt
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50
Baujahr: 2008
Farbe: Organge
Km-Stand: 7800
Extras: Keine

Re: Elektrischer Benzinhahn

Beitrag von Harubo » Dienstag 30. Juli 2019, 20:38

Weil ich den Hahn nicht jedes einzige mal auf und zu schrauben will nachdem ich die Ape gefahren bin. Außerdem will ich den e-Hahn direkt vor denVergaser montieren dass man nicht immer den ganzen Sprit aus dem Schlauch auch verliert.

Benutzeravatar
Rübe
fachapeist
fachapeist
Beiträge: 454
Registriert: Montag 16. November 2009, 16:54
Vorname: Christian
Hast du eine Ape: ja

Re: Elektrischer Benzinhahn

Beitrag von Rübe » Dienstag 30. Juli 2019, 22:30

Du schreibst das du das Schwimmernadelventil und den Schwimmer getauscht hast. Unter dem Schwimmernadelsitz ist eine Dichtung. Hast du diese auch getauscht ?
So dumm wie ich es brauche könnt ihr mir gar nicht kommen

Lui49
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 19
Registriert: Sonntag 12. Januar 2014, 12:05
Vorname: Ludwig
Ort: Höpfingen
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL4T
Baujahr: 1988
Farbe: blau
Km-Stand: 0
Extras: Inneraum ausgestattet mit Antidröhn-Matte plus Autohimmelstoff, Radio, Blinker mit Begrenzungsleuchten und vieles mehr, alles nachträglich selbst eingebaut. Standheizung.
Wohnort: 74746höpfingen

Re: Elektrischer Benzinhahn

Beitrag von Lui49 » Donnerstag 1. August 2019, 21:20

Ich hätte das gleiche Problem, oft vergessen, den Benzinhahn zuzudrehen.
Amur habe ich es gelöst.
https://www.ldm-tuning.de/artikel-8217.htm

Benutzeravatar
Scharnhorst
Viel Schreiber
Viel Schreiber
Beiträge: 1687
Registriert: Mittwoch 27. April 2011, 21:53
Vorname: Patrick
Ort: BW
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL6T
Baujahr: 94
Farbe: preussisch blau
Km-Stand: 13999
Extras: Wärmetauscherheizung leicht modifiziert: Sito komplett eingehaust, Schalldämpfer in der Heizleitung und Regler aus Edelstahl, Kunststoff wurde weich...:-). Scheibendüse Windschutzscheibe Eigenmodellierung in 3D.
Web/Cross Limaubau auf 120 Watt Gleichstrom.
Frontscheinwerfer Eigenbau. Streuscheibe und Reflektor aus dem Ape-Zubehör, Leuchten sind zugelassener LED-Abblendscheinwerfer Highsider und LED Standlicht. An meiner Ape gibt es keine Glühfäden mehr.
Stufenlose regelbare Intervallschaltung und Wischwaschautomatik.
Keine Radiokonsole mehr, Radiobedienteil ist nun unter der Windschutzscheibe.
Stetes Streben nach technischer Perfektion bei unbelassener Optik...
Motortyp: 2 Takter
Setup: Einzylinder, geht rauf und runter und macht etwas Krach...

Re: Elektrischer Benzinhahn

Beitrag von Scharnhorst » Donnerstag 1. August 2019, 22:06

Ich habe den Gaser irgendwann getauscht. So teuer ist der ja nicht.
Den Hahn zudrehen bei einem normalen Moped ist ja OK, aber immer unter der Pritsche rumschrauben, nee.
Ausserdem lief bei mir auch immer etwas Benzin in den ASS, was dazu führte, daß sie bei warmen Temperaturen zu fett beim Start war. Immer orgeln.
Seit meiner Vergaserschrauberei an meiner VA52t, die zu nix führte, bin ich bei Gasern, die man käuflich noch erwerben kann, kurz angebunden.
Die Suche nach Fehlern an einem Gaser im trockenen Zustand auf der Werkbank, die leicht flüchtiges Benzin ohne Oberflächenspannung im verbauten Zustand mit Füllstand verursacht, bin ich leid.
Neu kaufen und den alten auf Lager fertig.
Übrigens ist bei meiner Ape seit dem neuen Gaser der Hahn von April bis Oktober offen. Fertig. Kein Tropfen, keine Startschwierigkeiten. Und wenn es in ein paar Jahren wieder anfängt, habe ich eine alten Gaser mehr im Lager...

Gruß Paddy.
Viertakter sind Falschtakter. Ein richtiges Fahrzeug brauch nur soviel Ventile, wie es Reifen hat, harhar...

Benutzeravatar
kofewu
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 7434
Registriert: Mittwoch 5. Mai 2010, 20:18
Vorname: Wolfgang
Ort: Köln
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL2T
Baujahr: alt
Km-Stand: 0
Extras: Achtung! Bitte keine Beiträge von mir und keine Fotos von mir, oder auf denen ich abgebildet bin, bei Facebook (o.ä. SocialMedia's) einstellen! Danke.
Setup: 50er

Re: Elektrischer Benzinhahn

Beitrag von kofewu » Freitag 2. August 2019, 13:17

Bei mir hat alles nicht lange geholfen, auch kein neuer Vergaser. Eine Stunde mit offenem Benzinhahn abgestellt und die Mühle säuft komplett ab. Zum Glück ist der Stellhebel vom Benzinhahn bei der alten Buckeldachape noch _in_ der Kabine.
Es grüsst kofewu

Neu! Ersatzteile-Liste: http://ape.schrauber1.de/sale/sale.html
ape.schrauber1.de

Lui49
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 19
Registriert: Sonntag 12. Januar 2014, 12:05
Vorname: Ludwig
Ort: Höpfingen
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL4T
Baujahr: 1988
Farbe: blau
Km-Stand: 0
Extras: Inneraum ausgestattet mit Antidröhn-Matte plus Autohimmelstoff, Radio, Blinker mit Begrenzungsleuchten und vieles mehr, alles nachträglich selbst eingebaut. Standheizung.
Wohnort: 74746höpfingen

Re: Elektrischer Benzinhahn

Beitrag von Lui49 » Freitag 2. August 2019, 18:20

Lui49 hat geschrieben:
Donnerstag 1. August 2019, 21:20
Ich hätte das gleiche Problem, oft vergessen, den Benzinhahn zuzudrehen.
Damit habe ich es gelöst.
https://www.ldm-tuning.de/artikel-8217.htm

Antworten