Eure Meinungen zum Zustand dieser Ape?

Hier kommt alles herein was woanders zur Ape 50 nicht hinein passt
Benutzeravatar
abeja
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 35
Registriert: Donnerstag 10. März 2022, 13:04
Ort: Berlin
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ZAPC80 Kasten
Baujahr: 2014/2015
Farbe: Verde Limasa
Km-Stand: 2332

Eure Meinungen zum Zustand dieser Ape?

Beitrag von abeja » Montag 14. März 2022, 20:25

Hallo liebe Community~

nachdem ich mich letztens vorgestellt habe, bin ich nun auf der Suche nach meiner ersten Ape 50.

Ich hoffe, bald dieses Fahrzeug besichtigen zu dürfen:
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 9-305-3378

Nun würde mich eure Meinung zum Zustand des Fahrzeugs, insbes. im Hinblick auf Rost, interessieren, aber auch allgemein, nachdem es offenbar länger unbewegt stand.

Ich muss mir noch den Fußraum unter den Matten anschauen, sowie der Motoraufhängung, davon gibt es leider (noch) kein Bild.

Ist es normal, dass das Bremspedal so rostig ist? Das scheint ja immerhin nur oberflächlich zu sein.

Mir ist klar, dass hier keiner eine verbindliche Kaufempfehlung aussprechen kann. Aber ich bin mir sicher, eure Kommentare bringen mich weiter! äi nm

Danke im Voraus!

Schau dir das mal an !!
Benutzeravatar
Bluesmate
Werkstattmeister
Werkstattmeister
Beiträge: 1080
Registriert: Samstag 16. März 2019, 18:19
Vorname: Henning
Ort: Kreuztal
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50, E4, Kasten
Baujahr: 2019
Farbe: grau
Km-Stand: 9000
Extras: Automatik Gurt, Standheizung
Setup: ein bisschen optimiert

Re: Eure Meinungen zum Zustand dieser Ape?

Beitrag von Bluesmate » Montag 14. März 2022, 21:21

Der Verkäufer hat zumindest nicht versucht irgendetwas zu vertuschen. Ich werde solche Fotos bei einem Fahrzeug, dass man gemütlich mit einem einzigen Eimer Wasser, einem Schwamm und 15 bis 20 Minuten Zeit zumindest oberflächlich sauber bekommt aber nie verstehen [Dontknow.gif]

Wahrscheinlich will der Verkäufer die Ape unterbewusst gar nicht verkaufen und deshalb die Fotos :lol:

Für Dich als potentiellen Käufer ist das aber besser so. Du weißt halt woran Du bist und Nummernschild und "steht seit" passen auch mit den Angaben zusammen.

Der Zustand scheint so weit man das auf den Fotos beurteilen kann auch ganz okay zu sein.

Die Reifen sind nicht ganz platt, wahrscheinlich brauchst Du aber nach etwa 2 Jahren Standzeit 3 neue also + 75 bis 100 Euro einkalkulieren. Das Benzin wird auch nicht mehr gut sein aber zumindest kann der Kuststofftank nicht rosten. Alle Öle könnte man ersetzen wobei ich persönlich da keine großen Bedenken hätte, so lange die Füllstände noch stimmen. Zur Sicherheit neu wären nochmal + ca. 25 Euro.

Wenn die Batterie nicht abgeklemmt war ist ggf. auch eine neue fällig ca. + 50 Euro. Wichtig wäre eine aufgeladene x-beliebige Autobatterie zur Besichtigung mitzunehmen um einen Startversuch zu machen.

Wenn die Kiste anspringt, der Verkäufer Dir mit dem Preis vielleicht noch etwas entgegen kommt und Du Dir im klaren darüber bist, dass man die Aufkleber nicht so entfernen kann, dass der Lack überall wieder gleich aussieht, kannst Du da eigentlich zuschlagen.

Weitere Dinge, die ich noch kontrollieren würde wären:

Wie ölig ist der Motor? (Leichte, Ölschicht ist normal)

Drehen die Räder frei oder sind sie fest gerostet (Leerlauf, eine Person hebt die Ape an, die andre (vozugsweise Du) dreht an den Rädern.

Und klar: überall nach Rost an den tragenden Teilen schauen, das was auf den Bildern zu sehen ist sieht aber gut aus.

Viel Erfolg,
Henning

Benutzeravatar
Scharnhorst
Ape König
Ape König
Beiträge: 2203
Registriert: Mittwoch 27. April 2011, 21:53
Vorname: Patrick
Ort: BW
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL6T
Baujahr: 94
Farbe: preussisch blau
Km-Stand: 13999
Extras: Wärmetauscherheizung leicht modifiziert: Sito komplett eingehaust, Schalldämpfer in der Heizleitung und Regler aus Edelstahl, Kunststoff wurde weich...:-). Scheibendüse Windschutzscheibe Eigenmodellierung in 3D.
Web/Cross Limaubau auf 120 Watt Gleichstrom.
Frontscheinwerfer Eigenbau. Streuscheibe und Reflektor aus dem Ape-Zubehör, Leuchten sind zugelassener LED-Abblendscheinwerfer Highsider und LED Standlicht. An meiner Ape gibt es keine Glühfäden mehr.
Stufenlose regelbare Intervallschaltung und Wischwaschautomatik.
Keine Radiokonsole mehr, Radiobedienteil ist nun unter der Windschutzscheibe.
Stetes Streben nach technischer Perfektion bei unbelassener Optik...
Motortyp: 2 Takter
Setup: Einzylinder, geht rauf und runter und macht etwas Krach...

Re: Eure Meinungen zum Zustand dieser Ape?

Beitrag von Scharnhorst » Montag 14. März 2022, 21:36

Ist nix weggefault, was man sieht, sieht ehrlich aus.
Wenn sie seit zwei Jahren draußen steht, muß man halt immer im Auge behalten, daß eine Ape selten ganz dicht ist (erhöhte Feuchte erklärt den Rost auf dem Pedal).

Ich bin kein Fan von so "Standreklamen", aber die Kilometer sprechen ja dafür, daß sie zumindest zu Anfang etwas bewegt wurde.

Aus dem Bauch raus würde ich sagen, nicht so verkehrt. Auf was man achten sollte, hat Henning glaube ich umfassend erwähnt, mir fällt spontan nix mehr ein.

Was ich aber denke ist, daß das eine oder andere noch kommen wird als kleine Überraschung, wenn du sie wieder regelmäßig bewegst. Vielleicht doch ein neuer Gaser und Benzinhahn mit neuem Schlauch, vielleicht doch Bremszylinder, weil es dann mal sifft nach der Wiederinbetriebnahmen, etc...
Aber nix Wildes würde ich mal so erwarten.
Nur Dinge, die einfach auf einen Apefahrer zukommen können....

Viele Grüße an das einzigartige Berlin aus dem Schwabenland,

Paddy.

Benutzeravatar
abeja
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 35
Registriert: Donnerstag 10. März 2022, 13:04
Ort: Berlin
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ZAPC80 Kasten
Baujahr: 2014/2015
Farbe: Verde Limasa
Km-Stand: 2332

Re: Eure Meinungen zum Zustand dieser Ape?

Beitrag von abeja » Montag 14. März 2022, 21:39

Hallo Henning und Paddy

danke für die schnellen und netten Antworten, besonders für die Kosteneinschätzung... so bekomme ich ein erstes Gefühl für die Thematik.

Ja, der Verkäufer macht in den PNs einen sympathischen und ehrlichen Eindruck. Hoffentlich kommt es noch zu einer Besichtigung, bin offenbar nicht der einzige Interessent ;-) Etwas Leid scheint ihm der Verkauf auch zu tun.

Probefahrt auf dem Hof sollte laut seiner Aussage gehen, also springt sie wohl auch an. Auf die Frage, wie es um die Technik steht: "sie rattert wie eh und je", soweit ich das verstehe, im positiven Sinne [biggrin.gif]
Bluesmate hat geschrieben:
Montag 14. März 2022, 21:21
dass man die Aufkleber nicht so entfernen kann, dass der Lack überall wieder gleich aussieht
das ist ein wenig meine Sorge. Vielleicht bringe ich ihn dazu, die Aufkleber vorher abzumachen, dann gibt es zumindest keine Überraschungen. Was würdest du hier erwarten? Heller oder dunkler unter den Aufklebern? Wegen unterschiedlicher Sonneneinwirkung, oder auch wegen Kleber o.Ä.? Ob man das Graffitti auch halbwegs gut runterbekommt?

Die Farbe ist jedenfalls hammer!

Benutzeravatar
Scharnhorst
Ape König
Ape König
Beiträge: 2203
Registriert: Mittwoch 27. April 2011, 21:53
Vorname: Patrick
Ort: BW
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL6T
Baujahr: 94
Farbe: preussisch blau
Km-Stand: 13999
Extras: Wärmetauscherheizung leicht modifiziert: Sito komplett eingehaust, Schalldämpfer in der Heizleitung und Regler aus Edelstahl, Kunststoff wurde weich...:-). Scheibendüse Windschutzscheibe Eigenmodellierung in 3D.
Web/Cross Limaubau auf 120 Watt Gleichstrom.
Frontscheinwerfer Eigenbau. Streuscheibe und Reflektor aus dem Ape-Zubehör, Leuchten sind zugelassener LED-Abblendscheinwerfer Highsider und LED Standlicht. An meiner Ape gibt es keine Glühfäden mehr.
Stufenlose regelbare Intervallschaltung und Wischwaschautomatik.
Keine Radiokonsole mehr, Radiobedienteil ist nun unter der Windschutzscheibe.
Stetes Streben nach technischer Perfektion bei unbelassener Optik...
Motortyp: 2 Takter
Setup: Einzylinder, geht rauf und runter und macht etwas Krach...

Re: Eure Meinungen zum Zustand dieser Ape?

Beitrag von Scharnhorst » Montag 14. März 2022, 22:02

Naja, das aufgesprühte Zeugs geht ab, da gibt es genug Tips bei den "O-Lack-Fetischisten" unter den Vespisti.
Ein bißchen von dem guten Zeugs und das kann man abpolieren.
Aufkleber, darunter wird es dunkler sein etwas, aber was ist da bei dem giftgrün schon zu erwarten...Einmal die volle Nummer ala "O-Lack" und das wird schon.
Aufkleber und Grafitti wird eher was zum Preisdrücken sein, wobei bei den aktuellen Preisen für eine Ape ich das Potential da eher für gering halte.
Sie steht sonst gut da, ist ehrlich und es werden schon noch ein paar Spinner in der Warteschleife stehen.

Entscheide selbst, du hast dich in letzter Zeit mit der Marktsitualtion befaßt und wirst das besser beurteilen können.
Henning hat seine neu gekauft und ich meine 6T 2011 im zarten Alter von 17 Jahren. Wir sind da nicht die Experten....

Die aktuell volatile Situation könnte dir in die Karten spielen, so mit Angriffskrieg in der Ukraine und dem drohenden Lockdown wegen Corona in China. Weise Menschen agieren vielleicht eher gerade vorsichtiger...
Aber wie gesagt, du hast den besseren Überblick, was die aktuellen Preise angeht....
Das Ding spricht für eine gute Substanz und Kohle reinstecken mußt du so oder so. Ein paar hundert Kröten gehen da schonmal rein unter Umständen, rechne dein Budget nicht auf Kante.

Gruß Paddy.

Benutzeravatar
Der Komplize
fachapeist
fachapeist
Beiträge: 407
Registriert: Donnerstag 28. Juli 2011, 21:03
Vorname: Frank
Ort: Düsseldorf
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 und TM
Baujahr: 2021
Farbe: Blau
Km-Stand: 0
Extras: noch nichts

Re: Eure Meinungen zum Zustand dieser Ape?

Beitrag von Der Komplize » Montag 14. März 2022, 22:29

Eine Stelle sollte nicht übersehen werden:
Bildschirmfoto 2022-03-14 um 22.24.35.png
Da gammelt die schon richtig fett, der Rost blüht sehr stark dort. Ansonsten stelle dich auf Bremszylinder ein, die sind gern fest oder undicht.

Gruß vom Komplizen
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
abeja
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 35
Registriert: Donnerstag 10. März 2022, 13:04
Ort: Berlin
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ZAPC80 Kasten
Baujahr: 2014/2015
Farbe: Verde Limasa
Km-Stand: 2332

Re: Eure Meinungen zum Zustand dieser Ape?

Beitrag von abeja » Montag 14. März 2022, 23:27

Scharnhorst hat geschrieben:
Montag 14. März 2022, 22:02
Naja, das aufgesprühte Zeugs geht ab, da gibt es genug Tips bei den "O-Lack-Fetischisten" unter den Vespisti.
Ein bißchen von dem guten Zeugs und das kann man abpolieren.
Aufkleber, darunter wird es dunkler sein etwas, aber was ist da bei dem giftgrün schon zu erwarten...Einmal die volle Nummer ala "O-Lack" und das wird schon.
Könntest du näher erklären, was du hiermit meinst? So weit ich sehe, ist O-Lack = Original-Lack, aber mit "volle Nummer O-Lack" meinst du bestimmt nicht, alles nochmal neu zu lackieren? Sorry wenn ich dumm frage.

EDIT: Beim drüber Nachdenken kam mir, dass es wohl darum geht, den Original-Lack möglichst perfekt wiederherzustellen, indem jegliche Klebereste fein säuberlich entfernt werden! Das macht zumindest schon mehr Sinn [board/kez_11.gif]
Der Komplize hat geschrieben:
Montag 14. März 2022, 22:29
Eine Stelle sollte nicht übersehen werden
Danke Komplize, gut gesehen! In Live lässt sich vieles sicher genauer unter die Lupe nehmen.

Benutzeravatar
Kurtbe
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 55
Registriert: Freitag 4. März 2022, 17:29
Vorname: Kurt
Ort: Wetzlar
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Eine 50er
Baujahr: 2022
Farbe: Rot
Km-Stand: 0
Setup: Serie

Re: Eure Meinungen zum Zustand dieser Ape?

Beitrag von Kurtbe » Dienstag 15. März 2022, 05:48

Ich vertrete folgende Meinung.
Es ist unerheblich ob eine Batterie platt ist oder zwei jahre Standzeit hat, ob ein Bremszylinder fest ist oder nur ein wenig feucht ist. Das ist Müll und gehört erneuert, es geht um Dich und nicht um ein paar Euro.
Tank und Vergaser reinigen wegen eventueller Verunreinigungen und ab geht die Luzi.
Rost ist kein Ding, sowas lässt sich doch beseitigen.
Schlag zu, der Sommer naht. Zeit zum schrauben.
.
Edit fragt,...da stehen mit eventuellen Reparaturen 5000 euro im Raum. Für 1700 vb mehr gibt es eine neue und ist auch sofort verfügbar.

Benutzeravatar
Rübe
fastprofi
fastprofi
Beiträge: 589
Registriert: Montag 16. November 2009, 16:54
Vorname: Christian
Hast du eine Ape: nein

Re: Eure Meinungen zum Zustand dieser Ape?

Beitrag von Rübe » Dienstag 15. März 2022, 10:11

Nach so einer langen Standzeit würde ich alles durchchecken und vor allem Bremsen Reifen erneuern. Bremsleitungen prüfen. Darüber hinaus Vergaser reinigen und den Tank nicht vergessen. Also kurz gesagt ich würde das gesamte Fahrzeug auf "Vordermann" bringen. Da würde ich dem Verkäufer auch mitteilen weil das geht schon gut ins Geld und Zeit brauchst du auch genug dafür.

HammerBlau
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 8637
Registriert: Samstag 19. Mai 2012, 21:41
Vorname: Friedhelm
Ort: Duisburg
Hast du eine Ape: nein

Re: Eure Meinungen zum Zustand dieser Ape?

Beitrag von HammerBlau » Dienstag 15. März 2022, 13:11

Hauotvorteil ist der Standort - aber ich habe schon deutlich schlechtere Angebote gesehen.

Vielleicht lässt sich noch etwas am Preis machen. Ich denke, die Ape gehört zum Betriebsvermögen, d.h., der Verkaufserlös ist als Erlös zu versteuern...

Antworten