Ape 50 Neukauf und Vorstellung

Hier kommt alles herein was woanders zur Ape 50 nicht hinein passt
frankenandi
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 27
Registriert: Samstag 15. Januar 2022, 13:51
Vorname: Andreas
Ort: Schweinfurt
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50
Baujahr: 2022
Farbe: Rot
Km-Stand: 0
Extras: Radioeinbau , Dieselstandheizung

Ape 50 Neukauf und Vorstellung

Beitrag von frankenandi » Samstag 15. Januar 2022, 14:16

Hallo Ape Fans
Ich bin hier neu und möchte mich kurz Vorstellen. Bin der Andreas, 69er Baujahr, komme aus dem schönen Unterfranken und bin KFZ-ler bei VW/Audi von Beruf. Da mein schon lange volljähriger Sohn leider die nächsten Jahre noch keinen Führerschein machen kann (Doofe Geschichte !) , aber nicht mehr bei jedem Wind und Wetter mit einem Roller fahren will, sind wir zum konkreten Entschluss gekommen, eine nagelneue 2022er Ape 50 Kastenwagen in Verde Limasa zu kaufen und auf 25 km/h umrüsten zu lassen. Waren schon beim Händler, haben uns alles zusammenstellen lassen und werden das definitiv schon nächste Woche durchziehen. -18
Als alter KFZ-Mensch kann ich nicht aus meiner Haut und will halt alles perfekt haben und die APE schon von Anfang an richtig bestücken. Mir fehlt dazu natürlich die Erfahrung mit dem Gerät und es gibt auch viele "Bastler" auf deren Tipps man gerade bei Neukauf vielleicht nicht unbedingt hören sollte...darum habe ich mich hier im Forum angemeldet um auf euer geballtes Fachwissen zurückgreifen zu können. Für mich ist jetzt halt alles neu und ich bin dankbar für jeden Tipp, was man von Anfang an verbauen sollte, bzw. wie man am Besten damit umgeht um die möglichst lange am Leben zu erhalten und auch etwas Komfort zu haben. Die grundsätzlichen Fragen beziehen sich erst mal auf die besten Winterreifen für eine Ape 50 mit Schneeflockensymbol , so wie Standheizung / Heizung allgemein, bis hin zu besten 2 Takt Öl / Ölzumischung in Sprit, Radioeinbau , usw.....also erst mal die Grundlagen.
Würde mich freuen, von euch ein paar "First to do" Tipps zu bekommen, da ich noch gar nicht weiß, nach was ich sinnvollerweise im Forum suchen sollte, weil ich ja Vieles noch gar nicht kenne. :wink:

Gruß Andi

Schau dir das mal an !!
Benutzeravatar
Voyager
Viel Schreiber
Viel Schreiber
Beiträge: 1922
Registriert: Donnerstag 10. November 2016, 18:55
Hast du eine Ape: ja

Re: Ape 50 Neukauf und Vorstellung

Beitrag von Voyager » Samstag 15. Januar 2022, 14:35

Hallo Andi und erstmal ein herzliches 687 hier!
Nagelneue APE ist natürlich schonmal eine Hausnummer und diese dann noch auf 25 Km/h zu bremsen - da gibt es hier im Forum schon so einiges drüber zu lesen.
Wenn Dein Sohnemann die APE JEDEN Tag fahren will / muss dann würde ich auf jeden Fall eine Zusatzheizung einbauen.
...... gibt es hier im Forum auch schon einige die das gemacht haben und ausführlich drüber berichtet haben ( Suchbegriff "Standheizung" )
Ebenso wirst Du einiges zum Thema Radio finden, da gibt es auch die unterschiedlichsten Lösungen.

Winterreifen, bzw. Ganzjahresreifen :
https://www.apemania-shop.de/Winterreif ... EVO-APE-50

...... oder Crossreifen :
https://www.apemania-shop.de/Cross-Reifen-120-90-10-57J

Zum Thema Öl:
Die "neuen" APIs haben eine Ölpumpe. Ob man diese Umgeht und selber mischt, dazu gibt es hier im Forum auch zwei Lager ....
In SuFu wirst Du einiges finden.

Viel Erfolg !

[Drinks.gif]

windhund
Ape Kaiser
Ape Kaiser
Beiträge: 3831
Registriert: Samstag 11. Oktober 2014, 17:23
Vorname: Manfred
Ort: Dessau
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 C80 Kasten
Baujahr: 8/11/2002
Farbe: Rot/Schwarz
Km-Stand: 31730
Extras: Chromfelgen,Warnblinkanlage,Kantenschutz in Chromoptik ,Standheizung
,,,Heckverkleidung,FAR Spiegel,äussere Plastikteile in Scwarzlackierung , Feuerlöscher,VA -Felgen Auspuffverlängerung,elektronische Parkzeituhr,5 kW Dieselheizung
Setup: Alles Original

Re: Ape 50 Neukauf und Vorstellung

Beitrag von windhund » Samstag 15. Januar 2022, 14:46

Elmar war der erste und hat alles wichtige beschrieben.Danke für die nette Vorstellung und ein Gruß aus der Bauhausstadt Dessau.Manfred.

wok
fachapeist
fachapeist
Beiträge: 497
Registriert: Donnerstag 5. März 2020, 09:23
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ZAPC 80
Baujahr: 2002
Farbe: rot
Km-Stand: 48000
Extras: lange pritsche
Motortyp: 2 Takter
Setup: 25 km/h drosselung und freiwillige zulassung
keine getrenntschmierung

Re: Ape 50 Neukauf und Vorstellung

Beitrag von wok » Samstag 15. Januar 2022, 14:48

servus andi
ich seh das ganze pragmatisch
winterreifen einfach irgendwelche
standheizung chinabrenner für 12 volt um die 100€
zweitaktöl 20 liter faß mannol für jetzt 45€
keine werksgedrosselte kaufen, da fehlt der 4. gang komplett für entdrosseln muß der motor zerlegt werden.
für den radioeinbau gibts ne konsole, kann man aber leicht selbst etwas bauen ich finde ü 100 € übertrieben für ein windiges stück plastik
statt radio ein altes smartphone und ein bluetoothlautsprecher tuns auch
meist kann man mit dem handy auch radiohören ich hab ein moto g3 mit speicherkarte im flugzeugmodus nur bluetooth aktiviert hält ewig und man kann auch ne navi app installieren osmand~ gibts für lau bei fdroid
ein unterbodenschutz bzw. hohlraumversiegelung ist sicher nicht verkehrt würde da aber eher etwas durchsichtiges verwenden
alles gut fetten bewegliche teile achsmanschetten bowdenzüge
die c81 ist so lahm, e4 totgedrosselt, da kommt schnell der wunsch nach veränderung
ein ersatzkanister ist auch nicht verkehrt
ich bin jetzt nicht sicher, denke aber die lima liefert nur 120w gleichstrom, da mußt aufpassen, daß du mit verbrauchern etwas haushaltest

Carlos
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 56
Registriert: Dienstag 28. Januar 2020, 12:30
Vorname: Karl Heinz
Ort: Neukamperfehn
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Zap C 80
Baujahr: 2004
Farbe: creme
Km-Stand: 14492
Extras: Demo-Mobil mit Lautsprecher und Verstärkeranlage (ex ver.di)

Re: Ape 50 Neukauf und Vorstellung

Beitrag von Carlos » Samstag 15. Januar 2022, 16:16

Lieber Andi, Antworten zu Deinen Fragen hast Du ja schon erhalten. Ich möchte Dir nur noch meine ganz persönliche Meinung und Erfahrung aus 15 Jahren und über 20.000 km mit einer ungedrosselten Ape 50 mit teilen. Falls Du / Ihr nicht gerade im Hochgebirge wohnt, halte ich Winterreifen für nicht erforderlich und habe noch nie welche benutzt. Mit der normalen Ape ist man schon teilweise ein Hindernis im fließenden Verkehr und mit 25Kmh pfeifft Dir jedes E-Bike um die Ohren. Aber falls es nicht Anders geht...Der Hinweis auf die Werksgedrosselte ohne 4. Gang war ja schon dabei und wen dein Sohn bisher Moped gefahren ist und nicht Tagelang unterwegs ist, denke ich mit vernünftiger Bekleidung geht das in der Kabine auch ohne Heizung. Ich besitze jedenfalls keine. Über eien Radio oder gar Telefonkommunikation bei laufendem Betrieb kann man sicherlich unterschiedlicher Meinung sein. Die lautstärke in der Kabine ist allerdings so hoch, dass ein Radio mit einer lautstärke betireben werden müsste, die garantiert zu Hörschäden führt. Telefonieren halte ich für ausgeschlossen! Trotzdem entschleunigt dieses Teil ungeheurlich, transportiert zuverlässig alle möglichen Gegenstände und wer einmal von dem Dreirad Virus gepackt wurde, kommt nur schwer davon wieder los! (Schutzimpfungen dagegen kenne ich auch nicht!)zweitaktende Grüße Carlos

frankenandi
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 27
Registriert: Samstag 15. Januar 2022, 13:51
Vorname: Andreas
Ort: Schweinfurt
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50
Baujahr: 2022
Farbe: Rot
Km-Stand: 0
Extras: Radioeinbau , Dieselstandheizung

Re: Ape 50 Neukauf und Vorstellung

Beitrag von frankenandi » Samstag 15. Januar 2022, 17:06

Hallo
Danke für eure Antworten und das herzliche Wikommen!

Ja, die Ape ist für täglichen Gebrauch / Arbeit/Hobby ( Angeln/Modellflug) usw. Von daher können wir auf Heizung nicht verzichten und werden da auch gleich eine Dieselstandheizung mit rein machen ( Lt Händler könnte man diese 5KW (China) Heizung nicht regulieren??? Stimmt das ?? Gibts da was besseres?

Ich kaufe eine offene Ape und laß die mit Gangsperre Drosseln, habe schon gehört das die vom Werk nix sind.... Gasanschlag oder Auspuffblende etc kommt nicht rein (nur zur Abhanhme) damit man auch mal ´nen Berg hochkommt. Darf halt nicht so überdrehen Berg runter und so.

Radio hat sich Sohn in den Kopf gesetzt....wie sinnvoll das ist, bleibt abzuwarten [biggrin.gif] ....Hauptsache drin ist das Ding ! [Cool.gif] Die Radiokonsole wird gleich mit eingebaut!
Ich werde wohl die IRC Urban Snow als Allwetter auf die Originalfelgen drauf machen, denke mein Sohn wird die eh mit breiteren Reifen Chromfelgen etc. pimpen wollen...denn wenn man damit eh schon auffällt , dann richtig. JHab da nix zu sagen, er zahlt die ja auch [biggrin.gif] 2022er Modell Ist leider wieder 4-500€ teurer geworden wie die 21er [board/shok.gif]
Freue mich trotzdem schon auf dieses tolle neue "Spielzeug" Vielleicht hol ,ich mir dann auch mal eine für mich ( In Tuningversion [biggrin.gif] )

Gruß Andi

wok
fachapeist
fachapeist
Beiträge: 497
Registriert: Donnerstag 5. März 2020, 09:23
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ZAPC 80
Baujahr: 2002
Farbe: rot
Km-Stand: 48000
Extras: lange pritsche
Motortyp: 2 Takter
Setup: 25 km/h drosselung und freiwillige zulassung
keine getrenntschmierung

Re: Ape 50 Neukauf und Vorstellung

Beitrag von wok » Samstag 15. Januar 2022, 17:33

soweit ich weiß sind bei den chinakrachern regler dabei, ein bekannter von mir hat die zur moppedschuppenheizung und dreht die nach ein paar minuten zurück, meist ist eine fernbedienung auch mit dabei
viewtopic.php?f=11&t=19955&hilit=der+winter+kann+kommen
@windhund kann da bestimmt was dazu schreiben
natürlich gibts was besseres gibts immer
breitreifen montiert und das teil hat keine zulassung mehr, es sei denn der freundliche graukittel trägt die, was eher unwahrscheinlich ist, ein.
keine zulassung keine versicherung darf nur noch auf privatgelände bewegt werden, aber da erzähle ich bestimmt nichts unbekanntes.

windhund
Ape Kaiser
Ape Kaiser
Beiträge: 3831
Registriert: Samstag 11. Oktober 2014, 17:23
Vorname: Manfred
Ort: Dessau
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 C80 Kasten
Baujahr: 8/11/2002
Farbe: Rot/Schwarz
Km-Stand: 31730
Extras: Chromfelgen,Warnblinkanlage,Kantenschutz in Chromoptik ,Standheizung
,,,Heckverkleidung,FAR Spiegel,äussere Plastikteile in Scwarzlackierung , Feuerlöscher,VA -Felgen Auspuffverlängerung,elektronische Parkzeituhr,5 kW Dieselheizung
Setup: Alles Original

Re: Ape 50 Neukauf und Vorstellung

Beitrag von windhund » Samstag 15. Januar 2022, 18:05

Gut,werde ich ein paar Worte zur Heizung sagen.Verbaut sind 5 KW.Im Netz für um die 115 Euro.erworben.Die Heizung ist jetzt bei 2,1 KW abgeriegelt.Das geht in den Einstellungen zu ändern.In der Regel fahre ich mit 1,7 KW und habe in der Kabine 25 Grad.Das Aggregat steht auf der Pritsche,ist eingehaust und der 5 Liter Dieseltank ist im Gerät integriert.Warmluftschlauch habe ich extra bestellt da der im Lieferumfang enthaltene zu kurz ist.Das Bedienteil ist auf der Ablage montiert.Da musst Du Kabel verlängern.Heizung macht sich nach 4 min.bemerkbar.Fernbedienung ist vorhanden.Nutze ich nicht da sonst die Ape ständig an der Batterie hängt.Es ist noch unter dem Sitz ein Art Hauptschalter verbaut(gehört nicht zum Lieferumfang) den ich nach Heizungsnutzung wieder Ausschalte.Missen möchte ich das ganze nicht.In einem Bericht dazu habe ich auch Bilder eingestellt.Findest du im Thema "Der Winter kann kommen".Manfred.

HammerBlau
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 8637
Registriert: Samstag 19. Mai 2012, 21:41
Vorname: Friedhelm
Ort: Duisburg
Hast du eine Ape: nein

Re: Ape 50 Neukauf und Vorstellung

Beitrag von HammerBlau » Samstag 15. Januar 2022, 18:52

Bei der Fuffi reicht Fenster auf als Regulierung.

Wenn du eine Heizung wie Manfred hast, die sich in der Leistung begrenzen lässt - um so besser.

Diskussionen um das "beste" Öl und die "besten" Reifen sind so alt wie das Forum und bleiben ohne Ergebnis ( Das von Mannol sollte den Motor nicht ruinieren )

Aus Interesse: Gibt es die Fuffi noch als 25er-Version ab Werk oder macht das der Händler mit Bausätzen von Drittanbietern mit Gutachten ? Wenn ja, achte darauf, dass du gültige Papiere bekommst.

frankenandi
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 27
Registriert: Samstag 15. Januar 2022, 13:51
Vorname: Andreas
Ort: Schweinfurt
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50
Baujahr: 2022
Farbe: Rot
Km-Stand: 0
Extras: Radioeinbau , Dieselstandheizung

Re: Ape 50 Neukauf und Vorstellung

Beitrag von frankenandi » Samstag 15. Januar 2022, 19:19

Hallo

@ HammerBlau
Laut Händler würde es die 25er Version vom Werk auch nicht mehr neu geben. Er baut selbst um und läßt beim TüV einzeln abnehmen. Daher kommt auch keine Verengung in den Auspuff oder so.
Das mit "Beste" Öl beziehe ich halt auf den E5 Kat, damit der nicht schon nach 5000km Dicht ist.....bei meinem Sohn wäre das in spätesten einem halben Jahr . Hätte wohl besser "das rauchärmste Öl" schreiben sollen. Ich weiß das es immer problematisch ist, nach grundsätzlichen Dingen in einem Forum nach dem "Besten" zu Fragen [Dontknow.gif] Da gibt`s dutzende "Beste" :wink: ....aber wenn dann doch öfters mal das Gleiche empfohlen wird, kann man sich da doch auch drauf einschießen.

Gruß Andi

Antworten