Ape Ad1 Wiederbelebung

Vespadriver
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 22
Registriert: Sonntag 29. August 2021, 07:43
Ort: Bonn
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AD1
Baujahr: 1966
Farbe: Blau
Km-Stand: 0

Re: Ape Ad1 Wiederbelebung

Beitrag von Vespadriver » Montag 20. September 2021, 14:46

Hallo Diplo204,

im ersten Moment wo ich angefangen habe dachte ich auch das ich die Ape
nur einmal richtig abgeschliffen werden muss und ein paar Rüstlöcher instandsetzen für den TÜV.
Naja wie immer ist es so „versuch macht kluch (Klug)“.

Deshalb war der Motor auch noch drin.
Jetzt hat sich das ganze verändert. Der Motor, Differenzial und Hinterachse kommt raus.
Es wird gesandstrahlt und ich sehe schon einer großen Ersatzteil Bestellung entgegen.
Die Farbe werde ich auch ändern da ich jetzt eh alles runderneuere.
Was mir ungemein dabei hilft sind die Videos und Beiträge hier im Forum vom Alex.
Danke schon mal dass du uns an deiner Leidenschaft teilhaben lässt!!!!!!
Ich bin guter Dinge. Bestimmt werde ich nicht alles so machen wie das ein richtiger Restaurator macht.

Aber ich versuche mein bestes.

Schöne Grüße aus dem Rheinland -613
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Schau dir das mal an !!
Vespadriver
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 22
Registriert: Sonntag 29. August 2021, 07:43
Ort: Bonn
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AD1
Baujahr: 1966
Farbe: Blau
Km-Stand: 0

Re: Ape Ad1 Wiederbelebung

Beitrag von Vespadriver » Dienstag 21. September 2021, 13:07

weiter gehts!! [Cool.gif]
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
kofewu
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 7560
Registriert: Mittwoch 5. Mai 2010, 20:18
Vorname: Wolfgang
Ort: Köln
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL2T
Baujahr: alt
Km-Stand: 0
Extras: Achtung! Bitte keine Beiträge von mir und keine Fotos von mir, oder auf denen ich abgebildet bin, bei Facebook (o.ä. SocialMedia's) einstellen! Danke.
Setup: 50er

Re: Ape Ad1 Wiederbelebung

Beitrag von kofewu » Dienstag 21. September 2021, 14:54

Bei solchen Blecharbeiten kann ich einfach nur zugucken und staunen. Sieht toll aus!

Benutzeravatar
Bluesmate
Werkstattmeister
Werkstattmeister
Beiträge: 944
Registriert: Samstag 16. März 2019, 18:19
Vorname: Henning
Ort: Kreuztal
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50, E4, Kasten
Baujahr: 2019
Farbe: grau
Km-Stand: 7500
Extras: Automatik Gurt, Standheizung
Setup: ein bisschen optimiert

Re: Ape Ad1 Wiederbelebung

Beitrag von Bluesmate » Dienstag 21. September 2021, 19:51

Da kann ich Wolfgang nur zustimmen!

Ich bin auch jedes Mal begeistert, dass es Menschen gibt, die mit dem Trennschleifer ein Stück aus einer Karosserie schneiden, dann mit einem Stück Blech und einem Hammer zum Aboss gehen, das gerade gedengelte Blech einschweißen, beischleifen und das Alles dann tatsächlich so aussieht, als ob da nie eine Ecke weg gerostet war 98798

Wenn ich mit einem Schweißgerät an Blech gehe, werden die Löcher immer größer und nie kleiner... :lol:

Du hast übrigens eine auffallend aufgeräumte Werkstatt, noch so ein Wunder aus meiner Sicht...

Weiter so, ich freue mich schon auf die nächsten Fotos,

Henning

Benutzeravatar
Thomas P
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 47
Registriert: Samstag 7. August 2021, 08:47
Vorname: Thomas
Ort: Fehmarn OT Burg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 Van C80
Baujahr: 2013
Farbe: Blau
Km-Stand: 14455
Wohnort: Fehmarn

Re: Ape Ad1 Wiederbelebung

Beitrag von Thomas P » Dienstag 21. September 2021, 21:07

Sieht echt Klasse aus der Silberpfeil. Weiter so. Wenn alles blank ist, kommt da denn EP rauf?

Vespadriver
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 22
Registriert: Sonntag 29. August 2021, 07:43
Ort: Bonn
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AD1
Baujahr: 1966
Farbe: Blau
Km-Stand: 0

Re: Ape Ad1 Wiederbelebung

Beitrag von Vespadriver » Mittwoch 22. September 2021, 06:30

Moin,

wenn alles blank ist kommt erst mal ein 2K Epoxid-Grundierfüller mit guten Haftungs- und Korrosionsschutzeigenschaften drauf. [Cool.gif]
Das hat den vorteil das die Bleche an der luft nicht anfangen zu korrdieren.
Danach wird ggf. nochmal fein ausgebeult und gespachtelt.

EP hätte auch gegangen aber mit dem 2K Epoxid ist es noch etwas besser gegen Korrosien geschutz wenn es mal ein paar Tage nicht weiter geht.
Es ist echt nicht zu unterschätzen wie schnell der Flugrost bei der Luftfeuchtigkeit wieder kommt.

Freu mich auch Total auf den fortschritt!! Ich werde fleißig weiter berichten. Danke für den zuspruch das spornt an!!! [hi.gif] 98798

Ich habe mal eine Frage. Die Ape hat ja eine italieneische Zulassung. Ist es richtig das ich für die Deutsche Zulassung eine plackete und einen Warnblinker brauche?

Lg Marco

Benutzeravatar
Apefuchs
fachapeist
fachapeist
Beiträge: 279
Registriert: Donnerstag 24. März 2016, 19:00
Vorname: Steffen
Ort: Raum Heilbronn/Neckar
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 400 (AE1T)
Baujahr: 1967
Farbe: Hellblau
Km-Stand: 0

Re: Ape Ad1 Wiederbelebung

Beitrag von Apefuchs » Mittwoch 22. September 2021, 09:00

Hallo Marco,

was meinst Du mit "plackete"?

Zum Thema Warnblinker ist mein Stand, dass dieser für eine Zulassung notwendig ist. Musste bei mir auch einen nachrüsten, aber der TÜV hat danach noch nie geschaut. Aber wenn Du eh so am restaurieren bist, dann kannst Du diesen doch problemlos nachrüsten und den Schalter auch so anbringen, dass er nicht unbedingt im direkten Sichtbereich alles verschandelt.

Obwohl auch nicht ganz sauber für den TÜV: Habe meinen unter der "Armaturenblechtafel" angebracht.

Weiterhin noch viel Spass und viele Bilder.

Mit Apegrüßen

Steffen

Vespadriver
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 22
Registriert: Sonntag 29. August 2021, 07:43
Ort: Bonn
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AD1
Baujahr: 1966
Farbe: Blau
Km-Stand: 0

Re: Ape Ad1 Wiederbelebung

Beitrag von Vespadriver » Mittwoch 22. September 2021, 09:35

Ich meinte damit ob ich ein Typenschild nachtäglich anbringen muss.

jürgenK
fastprofi
fastprofi
Beiträge: 643
Registriert: Samstag 6. November 2010, 18:16
Vorname: Jürgen
Ort: Weißenburg
Hast du eine Ape: ja
Km-Stand: 0

Re: Ape Ad1 Wiederbelebung

Beitrag von jürgenK » Mittwoch 22. September 2021, 09:56

Typenschild wollen die meisten Prüfer, aber das geht auch geklebt. Kannst du selbst machne ist ja kein Dokument

Vespadriver
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 22
Registriert: Sonntag 29. August 2021, 07:43
Ort: Bonn
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AD1
Baujahr: 1966
Farbe: Blau
Km-Stand: 0

Re: Ape Ad1 Wiederbelebung

Beitrag von Vespadriver » Mittwoch 22. September 2021, 14:49

Super danke. Dann bereite ich das mal vor.

Antworten