Ape AD1 mit Kasten Restauration

Benutzeravatar
Thrunx
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 21
Registriert: Dienstag 22. Mai 2018, 11:52
Vorname: Daniel
Ort: Frankfurt
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AD1
Baujahr: 1964
Km-Stand: 0

Re: Ape AD1 mit Kasten Restauration

Beitrag von Thrunx » Montag 17. Mai 2021, 12:43

Danke für den Tipp Bernd. Ich habe mir dann aber doch schnell nen "Baumarkt-Abzieher" gebaut.
Gewindestange mit Verbindungsmutter, hinten ein paar Scheiben als Anschlag und nen großen Rohrschlüssel als Schlag-Gewicht.
IMG_20210514_165521.jpg
Hat super geklappt und die linke Seite ist schon raus. Rechts werd ich die tage dann mal dran gehen.
IMG_20210514_165105.jpg
IMG_20210514_165054.jpg
Zahnrad und Lager sehen auch noch super aus.
IMG_20210514_165037.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Schau dir das mal an !!
Zeus - oli
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 45
Registriert: Montag 8. März 2021, 21:20
Vorname: oliver
Ort: stuttgart
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL5T
Baujahr: 25.5.1998
Farbe: Grün
Km-Stand: 3400
Extras: Mal sehen was ich verwenden kann, extra Beleuchtung, und eine seniorenmobil&rollstulrampe muss dran, da ich diese Fahrzeuge fűr meine Bewohner repariere.
Setup: 50 /25
Wohnort: Stuttgart

Re: Ape AD1 mit Kasten Restauration

Beitrag von Zeus - oli » Freitag 21. Mai 2021, 22:45

587 nice!

Benutzeravatar
Thrunx
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 21
Registriert: Dienstag 22. Mai 2018, 11:52
Vorname: Daniel
Ort: Frankfurt
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AD1
Baujahr: 1964
Km-Stand: 0

Re: Ape AD1 mit Kasten Restauration

Beitrag von Thrunx » Sonntag 4. Juli 2021, 10:46

So, da bin ich mal wieder mit nem kleinen Update. Die Ape ist nun komplett zerlegt.
IMG_20210604_142700.jpg
Die nächsten Schritte sind dann flexen, schleifen, strahlen, schweißen. Mal sehen wie weit ich da als blutiger Amateur selbst komme oder ob ich mir teilweise einen Karosseriebauer zu Hilfe nehmen muss.
Als erstes werde ich die Bodenplatte raus schneiden und den Tunnel freilegen. Die Austauschbleche vom Jürgen habe ich schon angezeichnet, die decken eigentlich den größten Teil vom Rost am Boden ab. Aber wer weiß schon was sich noch an Rost unter den ganzen Farb- und Spachtelschichten befindet.
IMG_20210704_101019.jpg
Was habt ihr denn so für Erfahrungen was die Kosten angeht fürs strahlen? Hab ein Angebot für die Grundkarosserie über 600 € und 1800 € komplett mit Dach und Koffer. Ist das ein fairer Preis?

Gruß
Daniel
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
primera_p11
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 59
Registriert: Freitag 23. Juni 2017, 23:15
Vorname: mario
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: APE AD1
Baujahr: 1966
Km-Stand: 0
Extras: wird bei regen auch innen nass

Re: Ape AD1 mit Kasten Restauration

Beitrag von primera_p11 » Sonntag 4. Juli 2021, 10:51

[board/shok.gif]

ich habe für die komplette ape 400 bezahlt ... also alles also die ganze ape inklusive felgen kleinteile tank schwingen usw

mit rechnung ... war nach 2 tagen fertig ... gut ich habe einen guten preis bekommen .. er meinte das nächste mal würde er 500-600 nehmen

aber 1800 [board/shok.gif]

achso und teilweise habe ich die teile gleich mit grundieren lassen ... das was ich nicht noch mal schweissen muss

Benutzeravatar
APE224
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 158
Registriert: Montag 28. September 2015, 19:32
Vorname: Hans-Jürgen
Ort: Oberbayern
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AC4; AE1 Caless,AD2
Baujahr: 65 / 67 / 68
Km-Stand: 0

Re: Ape AD1 mit Kasten Restauration

Beitrag von APE224 » Sonntag 4. Juli 2021, 11:07

Also die 1800 find ich ziemlich happig, hab für meine AD2 ohne Pritsche, aber sonst kpl. mit Dach, Türen, Kotflügeln, Felgen usw. 300€ bezahlt, incl. Grundierung mit Brantho Korrux.
Die sofortige Grundierung nach dem Strahlen ist meiner Ansicht nach mit das Wichtigste, denn es genügen schon wenige Tage bei feuchter Luft und du hast schon wieder Flugrost an den gestrahlten Teilen..
Grüße
Hans-Jürgen

Benutzeravatar
Voyager
Viel Schreiber
Viel Schreiber
Beiträge: 1772
Registriert: Donnerstag 10. November 2016, 18:55
Hast du eine Ape: ja

Re: Ape AD1 mit Kasten Restauration

Beitrag von Voyager » Sonntag 4. Juli 2021, 11:13

Hallo Daniel,

ich würde einfach mal ein wenig Googln nach Betrieben in Deiner Nähe, bzw. in einem selbst gesteckten Umkreis.
....... oder herumfragen ob jemand einen Kennt, der einen Kennt, etc........
Warum ???

Als ich damals bei unserer Roller Restaurierung einige Teile Verchromen lassen wollte, wurden mir auch Preise von bis genannt.
Den Zuschlag hat dann ein Verchromer bekommen, der einen Ort weiter sitzt.

Solche Blecharbeiten mache ich eigentlich recht gerne, grad das Schweißen, bzw. das "Wiederaufbauen".
Da hast Du aber auf jeden Fall noch ein Stück Arbeit vor Dir !

Nur Grundieren nach dem Schweißen reicht nicht.
Die Grundierung ist nicht so "Dicht" wie Lackfarbe, sie lässt wesentlich mehr Luft / Feuchtigkeit an das Blech als Farbe.
Als Faustregel: Schweißen, Grundieren und dann Farbe drauf - ist erstmal egal welche Farbe, wird ja eh alles nochmal gespachtelt und geschliffen.

Viel Erfolg !

[Drinks.gif]

Benutzeravatar
Thrunx
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 21
Registriert: Dienstag 22. Mai 2018, 11:52
Vorname: Daniel
Ort: Frankfurt
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AD1
Baujahr: 1964
Km-Stand: 0

Re: Ape AD1 mit Kasten Restauration

Beitrag von Thrunx » Mittwoch 6. Oktober 2021, 10:58

Also das mit dem "Strahlen lassen" hat sich dann doch schwieriger herausgestellt als gedacht. Problem ist, es gibt hier in der Nähe niemanden der das macht. Habe schon mit 100 km Umkreis gesucht, aber die einzigen beiden haben dann die entsprechenden Preise die ich oben genannt habe. Aber der Chef von der einen Firma war recht fair und meinte das geht auch selbst, die hätten mir das entsprechende Equipment auch für 60€ pro Tag verliehen. Er meinte ich soll mir einfach nen 3x3m Pavillon nehmen, Plane auf den Boden, etwas abkleben an den Seiten und loslegen.

Also mache ich das nun selbst. Habe dazu dann noch etwas aufgerüstet und einen stärkeren Kompressor mit genügend Ansaugvolumen gekauft. Morgen kommt ein frischer 25 kg Sack Strahlmittel und dann kann ich am Wochenende starten.

Grade mache ich noch das Bodenblech ab und öffne den Mitteltunnel. Dachte nur das Bodenblech würde reichen, aber ich muss auch den kompletten Tunnel aufmachen. Neben einem größeren Vorrat an Nagetierfutter habe ich dort dann doch einiges an Rost.
IMG_20210709_152402.jpg
IMG_20210826_093822.jpg
IMG_20210803_163239.jpg
Grade zwischen dem 2mm-Blech das den Tunnel nach unten abschließt und dem eigentlich 1mm Bodenblech war alles voller Rost.
IMG_20211002_111810.jpg
IMG_20211002_112550.jpg
Plan fürs Wochenende: Tunnel fertig freilegen und die ersten Strahlversuche machen.

Gruß
Daniel
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
primera_p11
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 59
Registriert: Freitag 23. Juni 2017, 23:15
Vorname: mario
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: APE AD1
Baujahr: 1966
Km-Stand: 0
Extras: wird bei regen auch innen nass

Re: Ape AD1 mit Kasten Restauration

Beitrag von primera_p11 » Mittwoch 6. Oktober 2021, 23:38

das schaut schon mal sehr rostig aus ... leider ... irgendwo her kenne ich das 856383783

Benutzeravatar
Ernst
fachapeist
fachapeist
Beiträge: 469
Registriert: Mittwoch 2. August 2017, 09:25
Vorname: Ernst
Ort: Wassenberg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Classic
Baujahr: 2011
Farbe: Celeste
Km-Stand: 32500
Motortyp: Diesel

Re: Ape AD1 mit Kasten Restauration

Beitrag von Ernst » Donnerstag 7. Oktober 2021, 07:54

Noch ein gutes Stück Arbeit.


Gruß Ernst

Vespadriver
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 22
Registriert: Sonntag 29. August 2021, 07:43
Ort: Bonn
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AD1
Baujahr: 1966
Farbe: Blau
Km-Stand: 0

Re: Ape AD1 mit Kasten Restauration

Beitrag von Vespadriver » Donnerstag 7. Oktober 2021, 08:22

Moin Daniel,

freut mich das es an deinem Projekt weiter geht.

Als Leidensgenosse bin ich auf deine Bilder sehr gespannt. [biggrin.gif]

Lg Marco

Antworten