Keine Piaggio Dreiräder mehr?

Alles über Ape Smalltalk Bereich
marko
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 241
Registriert: Sonntag 31. Mai 2015, 11:48
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Neu
Baujahr: 2017
Farbe: Schwarz
Km-Stand: 1050
Extras: Nix :-)
Setup: Original
Wohnort: 41352

Keine Piaggio Dreiräder mehr?

Beitrag von marko » Sonntag 31. Januar 2021, 12:43

Moin, sehe ich das richtig?
https://commercial.piaggio.com/de_DE/
Es werden keine Dreiräder mehr beworben?
Oh Mann, eine Ära ist zu Ende [Dontknow.gif]

Schau dir das mal an !!
Benutzeravatar
Scharnhorst
Viel Schreiber
Viel Schreiber
Beiträge: 1616
Registriert: Mittwoch 27. April 2011, 21:53
Vorname: Patrick
Ort: BW
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL6T
Baujahr: 94
Farbe: preussisch blau
Km-Stand: 13999
Extras: Wärmetauscherheizung leicht modifiziert: Sito komplett eingehaust, Schalldämpfer in der Heizleitung und Regler aus Edelstahl, Kunststoff wurde weich...:-). Scheibendüse Windschutzscheibe Eigenmodellierung in 3D.
Web/Cross Limaubau auf 120 Watt Gleichstrom.
Frontscheinwerfer Eigenbau. Streuscheibe und Reflektor aus dem Ape-Zubehör, Leuchten sind zugelassener LED-Abblendscheinwerfer Highsider und LED Standlicht. An meiner Ape gibt es keine Glühfäden mehr.
Stufenlose regelbare Intervallschaltung und Wischwaschautomatik.
Keine Radiokonsole mehr, Radiobedienteil ist nun unter der Windschutzscheibe.
Stetes Streben nach technischer Perfektion bei unbelassener Optik...
Motortyp: 2 Takter
Setup: Einzylinder, geht rauf und runter und macht etwas Krach...

Re: Keine Piaggio Dreiräder mehr?

Beitrag von Scharnhorst » Sonntag 31. Januar 2021, 13:27

Hoppla,

du hast recht. Keine Dreiräder mehr auf der Seite...
Es war wohl eine Frage der Zeit. Ich denke, es ist/war auf Dauer eine Frage der Wirtschaftlichkeit, Dreiräder weiter anzubieten.
Ich weiß es zwar nicht, aber vom Gefühl her denke ich, daß in den letzten Jahren die Dreiräder nur noch an Fans außerhalb Italiens, maßgeblich Deutschland verkauft wurden.

Ursprünglich war der Hauptmarkt für die Dreiräder Italien und ihre Bestimmung als Lastesel für Privatleute oder Geschäftstreibende, Kommunen. Ich möchte ja keinem Käufer einer jüngeren Ape zu nahe treten, aber welcher Kleinunternehmer in Italien tut sich eine Classic oder eine Ape E4 an?
Das eine ist eine indische Kiste unterirdischer Qualität, wenn man den Berichten hier so Glauben schenken kann und das andere mit LED-Licht und zugestopftem Abgassystem ein Fahrzeug, daß sich nur hier ein paar Enthusiasten mit dem nötigen Kleingeld antun als Hobby. Zur Calessino oder wie das Ding heißt sag ich jetzt mal nix.

Der ursprüngliche Gedanke der Ape ist im 21. Jahrhundert einfach aus der Zeit gefallen und für die paar Deutschen, die sich das Hobby noch leisten, lohnt es sich nicht mehr, die Dinger zu produzieren.
Angebot und Nachfrage....Leider.
Die letzte richtige Ape gemäß dem Ursprungsgedanken war wohl die TM. Und bei den zuletzt aufgerufenen Preisen vor Produktionsauslauf hat Piaggio bestimmt nichts mehr verdient...

Die Bestimmung hierzulande sieht man ja hier im Forum. Gehegt und gepflegt, teilweise aufgehübscht (ich schließe mich da nicht aus), daß so mancher Christbaum dagegen bleich wirkt mit Chrom blingbling und Standheizung, Breitreifen, Lametta etc. Und wenn sie mal was transportieren muß, kommt Velour auf die Ladefläche.
Auch die hier weit verbreiteten Kästen habe ich früher in meinen Urlauben in Italien kaum gesehen. Da gab es immer nur lange Pritsche mit Dellen und Rost serienmäßig wie meine und zwar an jeder Ecke. Mit einem Kasten ist da keiner durch die engen Gassen gefahren, das wäre etwas unübersichtlich gewesen. Zumindest kann ich mich nicht daran erinnern, welche gesehen zu haben.
Tja, wenn dann als verbleibender Markt wir Spinner in Deutschland übrig bleiben, kann das gepaart mit den immer strengeren Umweltauflagen keine witschaftliche Zukunft mehr sein. Leider...

Gruß Paddy.
Viertakter sind Falschtakter. Ein richtiges Fahrzeug brauch nur soviel Ventile, wie es Reifen hat, harhar...

wehoe
fachapeist
fachapeist
Beiträge: 259
Registriert: Donnerstag 6. Januar 2011, 18:23
Vorname: Werner
Ort: Wilhelmshaven
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: mehrere
Baujahr: 1998-2001
Farbe: rot, bunt, weiß
Km-Stand: 0
Extras: AHK

Re: Keine Piaggio Dreiräder mehr?

Beitrag von wehoe » Sonntag 31. Januar 2021, 14:49

Ich wage mal die Behauptung, daß der aufgerufene Preis die Stückzahl abgewürgt hat.
So'n Dacia Duster war ja zeitweise billiger als eine TM-Diesel.
Das Preis-/Leistungsverhältnis war doch etwas unausgewogen.

Benutzeravatar
Bluesmate
Werkstattmeister
Werkstattmeister
Beiträge: 814
Registriert: Samstag 16. März 2019, 18:19
Vorname: Henning
Ort: Kreuztal
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50, E4, Kasten
Baujahr: 2019
Farbe: grau
Km-Stand: 5300
Extras: Automatik Gurt, Standheizung
Setup: ein bisschen optimiert

Re: Keine Piaggio Dreiräder mehr?

Beitrag von Bluesmate » Sonntag 31. Januar 2021, 16:14

Das wäre aber traurig [Cray.gif]

Dann bleiben in Zukunft nur noch Apen per Direktimport aus Indien...

*Optimismus Modus on*
Vielleicht hat Piaggio aber auch nur die Webseite überarbeitet und es ist noch nicht alles wieder erreichbar.
*Optimismus Modus off*

Wir werden sehen...

Benutzeravatar
kofewu
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 7393
Registriert: Mittwoch 5. Mai 2010, 20:18
Vorname: Wolfgang
Ort: Köln
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL2T
Baujahr: alt
Km-Stand: 0
Extras: Achtung! Bitte keine Beiträge von mir und keine Fotos von mir, oder auf denen ich abgebildet bin, bei Facebook (o.ä. SocialMedia's) einstellen! Danke.
Setup: 50er

Re: Keine Piaggio Dreiräder mehr?

Beitrag von kofewu » Montag 1. Februar 2021, 08:54

Bei der TM haben die das aber vorher angekündigt. Von daher würde ich mal abwarten, ob was kommt. Aber irgendwann muss es ja vorbei sein. Elektroversionen fände ich noch schick. Die Zeit der Zweitakter geht einfach zu Ende. Neuzulassungen nur noch mit aufwendigen Umrüstungsattrappen, damit es noch ne Weile weiter geht, da ist einfach keine Luft mehr nach oben.
Um so mehr sind wir gehalten, die Altbestände zu sammeln und am Laufen zu halten. Leute, sammelt Ersatzteile. Die werden immer teurer, jetzt schon. Und besser werden Nachbauteile sicher auch nicht.
Es grüsst kofewu

Neu! Ersatzteile-Liste: http://ape.schrauber1.de/sale/sale.html
ape.schrauber1.de

Benutzeravatar
Raoul
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 78
Registriert: Dienstag 30. Oktober 2018, 11:42
Ort: Braunschweig
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL6T
Baujahr: 1994
Km-Stand: 65600
Extras: Deutsche 45 Km/h-Zulassung, eingetragenen Anhängerkupplung
Setup: DR 102 ccm, Pinasco 16 Zähne Primärzahnrad, Sito+ Auspuff, 1 Luftfiltermatte + 3 zusätzliche 10 mm Bohrungen im Luftfilterrohr, Original Dellorto 18/16 Vergaser, 76er Hauptdüse

Re: Keine Piaggio Dreiräder mehr?

Beitrag von Raoul » Montag 1. Februar 2021, 09:07

Das wäre wirklich schaden, ich freue mich um jede Ape, die mir im Straßenverkehr begegnet.
Man merkt doch deutlich, dass gerade in den letzten 1-2 Jahre die Preise massic angezogen sind.
Für den Preis, den ich 2017 für meine TL6T Pritsche bezahlte habe gibts heute nur noch eine rostige Standleiche.
Meine Ape muss jedenb Tag buckeln, ist verbeult und rostig. Und gerade das macht ja den Charme aus wie ich finde :)

Rennschnecke
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 148
Registriert: Samstag 10. Oktober 2009, 19:46
Vorname: Viola
Ort: Isenbüttel
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Classic 400 , Ape 50
Baujahr: 2015
Farbe: Charming blue
Km-Stand: 9999
Extras: Wohnmobilaufbau, halbhoher Riffelblechaufbau :)

Re: Keine Piaggio Dreiräder mehr?

Beitrag von Rennschnecke » Montag 1. Februar 2021, 18:09

Also ich glaube ja nun noch nicht daran das die Ape nun nicht mehr produziert wird.
Wer nun welche Ape am Liebsten fährt ist Geschmackssache [biggrin.gif]

Da ich ja nun in den Genuss kommen durfte viele Modelle besitzen und ausgiebig testen zu dürfen kommt für mich schon mal die TM nicht in Frage, bei 20000 km im Jahr war sie nicht gerade unanfällig da haben beide Classics die Lombardini und Graves unanfälliger gearbeitet Unterhalt fast gleich da weniger Sprit Verbrauch.
Favoriten sind ganz klar die 50iger von 2008 , die P 501 und die Calessino 200 und natürlich meine Womo Classic.
Die mit Motor unter der Sitzbank geil aber etwas laut, die Alten sind halt was besonderes. [Cool.gif]

Aber wie gesagt das ist Geschmacksache und entscheidet jeder für sich, Hauptsache wir sind glücklich [Good.gif]

Benutzeravatar
webmaster
Administrator
Beiträge: 7928
Registriert: Donnerstag 20. August 2009, 21:28
Vorname: Webbi
Ort: Herten
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TM,Sulky, Ape 50,
Baujahr: 2011/1983/2000
Farbe: Rot,Grün
Km-Stand: 0
Extras: ein paar Kleinigkeiten an allen Fahrzeugen
Motortyp: 2 Takter
Wohnort: Herten

Re: Keine Piaggio Dreiräder mehr?

Beitrag von webmaster » Dienstag 2. Februar 2021, 08:34

hier mal meine info:

es gibt zur Zeit nur die ape 50, die calessino kommt erst nächstes Jahr indisch Elektro und die Classic ist zur Zeit auch kaum verfügbar und kommt soweit ich weiß auch erst nächstes Jahr Elektro.
kennst du schon den Ape Fans Shop`?? https://www.ape-fans-shop.de

marko
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 241
Registriert: Sonntag 31. Mai 2015, 11:48
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Neu
Baujahr: 2017
Farbe: Schwarz
Km-Stand: 1050
Extras: Nix :-)
Setup: Original
Wohnort: 41352

Re: Keine Piaggio Dreiräder mehr?

Beitrag von marko » Dienstag 2. Februar 2021, 10:24

Na, hört sich ja doch nicht so schlecht an.
Dieser neue Porterverschnitt kommt mir irgendwie bekannt vor.
Meine das es ein chinesisches Modell ist.
Vielleicht läufts ja in Zukunft auf ein jointventure mit den Chinesen raus
Grüße Marko
Mit 2017 Ape 50

Benutzeravatar
RennNonne
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 64
Registriert: Sonntag 19. April 2020, 19:54
Vorname: Mats
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Classic
Baujahr: 2019
Farbe: Blau
Km-Stand: 666
Extras: Gummi-Matte auf der Pritsche
DIY Kabinenschutz
Dachträger für Ersatzrad
Ladeboxen re. u. li. unter Pritsche
ohne Heizung

in Planung: Ölthermometer
Motortyp: Diesel
Setup: 60 km/h

Re: Keine Piaggio Dreiräder mehr?

Beitrag von RennNonne » Freitag 5. Februar 2021, 22:08

Die Produktion der Classic sei wohl im 2. HJ 2020 eingestellt worden sein.
.
In der indischen Motorpresse (DriveSpark - im Januar 2021) steht, dass Piaggio gerade einen neuen 3-Wheeler launched.
.
Mit größerem Diesel 599ccm (anstatt 435ccm) in Euro 6 (anstatt E4).
.
Und längerer Pritsche (6 Fuß = ca. 182cm anstatt ca. 175cm).
.
Optisch immer noch „die Alte“.
.
62B17ED3-D73D-4635-AACD-415D96A6DC61.jpeg
80990772-F43D-46DF-8A7F-B349BE031865.jpeg
.
Ob diese als Ape Classic Nachfolger in die EU kommt? Wer weiß.
.
Als zwischenzeitlich begeisterter Classic-Fan, würde es mich freuen.
.
Varianten mit Elektroantieb können die Inder wohl schon bestellen, ab wann sie ausgeliefert werden sollen, sei aber noch unklar.
.
Ebenso kann man aktuell in der indischen Presse lesen, dass der 3-Wheeler Absatz in Indien wegen der Pandemie in 2020 gegenüber 2019 um ca. 70% eingebrochen sei. Der Exprort um ca. 30%.
.
Mal sehen, was die Zukunft bringt.
.
Gruß
Mats
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten