Griffe tauschen

Hier kommt alles herein was woanders zur Ape 50 nicht hinein passt
Benutzeravatar
finebiene
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 142
Registriert: Samstag 16. März 2019, 10:42
Vorname: Claudia
Ort: Mönchengladbach
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 Kasten
Baujahr: 2019
Farbe: rot (red sprint)
Km-Stand: 500

Griffe tauschen

Beitrag von finebiene » Sonntag 14. April 2019, 08:46

Hallo zusammen,

meine Ape soll neue Griffe bekommen.

Wie kriege ich die originalen Griffe ab?

Werden die einfach abgezogen?

Ich hab geschaut...eine Schraube zum Lösen oder etwas ähnliches hab ich nicht gefunden. Also abziehen...will aber nicht mit Brachialgewalt etwas kaputtmachen...deshalb frag ich lieber.

Unwissende Grüße
Claudia
Liebe Grüße
Claudia

Don´t dream it, BEE it!

Benutzeravatar
TomPe
Ape König
Ape König
Beiträge: 2010
Registriert: Dienstag 8. November 2016, 09:15
Vorname: Tom
Ort: BW
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: APE 50
Baujahr: 2009
Km-Stand: 22000
Extras: https://www.youtube.com/watch?v=cRAYT6xocM4
app.php/gallery/album/13
Setup: Räder drehen beim Anfahren im Kies durch :-)

Re: Griffe tauschen

Beitrag von TomPe » Sonntag 14. April 2019, 09:49

Da muss eine Schraube sein
583A2A4C-F284-43AB-8396-56A5FA362725.jpeg
Mach innen mal die Tür Verkleidung ab - dann müsste da ne Mutter sein .
Bin auf dein Griff gespannt
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
T😎M
👉https://www.youtube.com/watch?v=cRAYT6xocM4
https://www.ape-fans.de/app.php/gallery/album/13

Benutzeravatar
Paetz
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 236
Registriert: Samstag 19. Juli 2014, 15:00
Vorname: Chris
Ort: Castrop-Rauxel
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ZAPC, Kasten
Baujahr: 2015
Farbe: rot
Km-Stand: 1400
Extras: Die Metamorphose des PIAMOBIL:
viewtopic.php?f=17&t=16719
Setup: Original

Re: Griffe tauschen

Beitrag von Paetz » Sonntag 14. April 2019, 10:32

Türgriffe oder Lenkergriffe?
Ich verstehe deine Frage nach den Lenkergriffen. Falls du diese meinst, um dir neue "Handschmeichler" aufzuziehen, hier einige Tipps:
- Die Alten mit einem Teppichmesser aufschlitzen und abnehmen.
- Zum Aufziehen der neuen Griffe: Etwas Leichtbenzin in den Griff kippen und durch Schütteln verteilen. Vor dem Verdampfen des Benzins den Griff aufstülpen. Dann geht's einfacher.
- Die Griffstangen rechts und links haben unterschiedliche Durchmesser. Ggf. musst du einen der neuen Griffe anpassen, z. B. durch Aufraspeln der Innenhülse.
Zuletzt geändert von Paetz am Sonntag 14. April 2019, 10:48, insgesamt 1-mal geändert.
C aus C
Chris aus Castrop-Rauxel

Benutzeravatar
TomPe
Ape König
Ape König
Beiträge: 2010
Registriert: Dienstag 8. November 2016, 09:15
Vorname: Tom
Ort: BW
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: APE 50
Baujahr: 2009
Km-Stand: 22000
Extras: https://www.youtube.com/watch?v=cRAYT6xocM4
app.php/gallery/album/13
Setup: Räder drehen beim Anfahren im Kies durch :-)

Re: Griffe tauschen

Beitrag von TomPe » Sonntag 14. April 2019, 10:39

Oh lenkergriffe [Cool.gif]
Vergiss was ich geschrieben hab
Griffe mit Heißluftgebläse Warmmachen und abziehen und beim aufstecken hab ich Seife genommen
T😎M
👉https://www.youtube.com/watch?v=cRAYT6xocM4
https://www.ape-fans.de/app.php/gallery/album/13

Benutzeravatar
Voyager
Werkstattmeister
Werkstattmeister
Beiträge: 939
Registriert: Donnerstag 10. November 2016, 18:55
Vorname: Elmar
Ort: Ense
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL5T
Baujahr: 1998
Farbe: British Racing Green
Km-Stand: 155
Extras: Mit Kasten,
Setup: Breitreifen, Rückfahrkamera, Stoßstange vorne, Innen - Aussenthermometer, Navi, Stereoanlage, Tiefergelegt, British Racing Green
Wohnort: im schönen Ense
Kontaktdaten:

Re: Griffe tauschen

Beitrag von Voyager » Sonntag 14. April 2019, 11:47

Etwas Leichtbenzin in den Griff kippen und durch Schütteln verteilen.

Auf jeden Fall warm machen:
Eimer mit ca. 80 Grad warmen Wasser, Griffe reinlegen für ca. 15 Minuten
Herausnehmen, innen trocknen, Alternativ zu dem Leichtbenzin / Seife geht auch "Silikonspray" welches Du direkt vor der Montage in den Griff sprühst.

Viel Erfolg !

[Drinks.gif]
Viele Grüße

Elmar

Wenn die Sonne der Kultur recht tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten !
Die tut nix, die will nur spielen - oh, vertan !

Benutzeravatar
finebiene
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 142
Registriert: Samstag 16. März 2019, 10:42
Vorname: Claudia
Ort: Mönchengladbach
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 Kasten
Baujahr: 2019
Farbe: rot (red sprint)
Km-Stand: 500

Re: Griffe tauschen

Beitrag von finebiene » Sonntag 14. April 2019, 12:31

Oh mein Gott, Tom...ich war schon kurz vor´m Herzinfarkt bei der Sichtung deiner Zeichnung... [board/shok.gif]

T´schuldigung, mein Fehler...ich meinte natürlich die Lenkergriffe.

Danke für eure Tipps...dann werd ich mich mal ans Werk machen.

Fotos folgen...entweder von Fine mit den schönen neuen Griffen...oder von mir so [dash1.gif]

[biggrin.gif]
Liebe Grüße
Claudia

Don´t dream it, BEE it!

Benutzeravatar
Scharnhorst
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 63
Registriert: Mittwoch 27. April 2011, 21:53
Vorname: Patrick
Ort: BW
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL6T
Baujahr: 94
Farbe: blau
Km-Stand: 12800
Extras: Heizung

Re: Griffe tauschen

Beitrag von Scharnhorst » Sonntag 14. April 2019, 13:45

Ich nehme immer Ethanol.
Schmierstoffe gleich welcher Art habe den Nachteil, daß sie danach immer noch da sind und die Haftung verringern.
Ethanol verdampft und dann sitz es.

Gruß Paddy.
Viertakter sind Falschtakter. Ein richtiges Fahrzeug brauch nur soviel Ventile, wie es Reifen hat, harhar...

Benutzeravatar
Voyager
Werkstattmeister
Werkstattmeister
Beiträge: 939
Registriert: Donnerstag 10. November 2016, 18:55
Vorname: Elmar
Ort: Ense
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL5T
Baujahr: 1998
Farbe: British Racing Green
Km-Stand: 155
Extras: Mit Kasten,
Setup: Breitreifen, Rückfahrkamera, Stoßstange vorne, Innen - Aussenthermometer, Navi, Stereoanlage, Tiefergelegt, British Racing Green
Wohnort: im schönen Ense
Kontaktdaten:

Re: Griffe tauschen

Beitrag von Voyager » Sonntag 14. April 2019, 14:34

Silikonspray verliert seine Schmierwirkung auch nach einer gewissen Zeit, ist also für Montagetechniken gut geeignet.
Ich habe Jahrelang in der Kunststoffindustrie mit dem Zeug gearbeitet.

[Drinks.gif]
Viele Grüße

Elmar

Wenn die Sonne der Kultur recht tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten !
Die tut nix, die will nur spielen - oh, vertan !

Benutzeravatar
finebiene
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 142
Registriert: Samstag 16. März 2019, 10:42
Vorname: Claudia
Ort: Mönchengladbach
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 Kasten
Baujahr: 2019
Farbe: rot (red sprint)
Km-Stand: 500

Re: Griffe tauschen

Beitrag von finebiene » Sonntag 14. April 2019, 14:59

Leute, ihr seid klasse!

Vielen Dank für eure Tipps und Ideen.

Manches von dem, was ihr empfohlen habt, steht mir hier nicht zur Verfügung...ich muss teilweise improvisieren, hab ja keine voll ausgestattete Werkstatt...nur so´n bisschen Mädchenwerkzeug.

Aber dank eurer Tipps hat se jetzt schöne Choppergriffe.

Alte Griffe aufschneiden hat prima funktioniert. Und das die Lenkstangen unterschiedlich dick sind, stimmt tatsächlich. [board/shok.gif]
Aber meine neuen Griffe hatten auch ein unterschiedliches Lumen. War mir vorher gar nicht aufgefallen.
Ich musste nix wegraspeln.

Und beim sehr stramm sitzenden Gasgriff half dann schlußendlich der Tipp mit der Seife! 98798

Ich danke euch!!! [thank_you.gif]
Liebe Grüße
Claudia

Don´t dream it, BEE it!

Toshy
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 32
Registriert: Mittwoch 24. April 2019, 16:58
Vorname: Thorsten
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50
Baujahr: 2000
Farbe: dunkelgrün
Km-Stand: 0
Extras: Hund
Standheizung mit externer Batterieversorgung

Re: Griffe tauschen

Beitrag von Toshy » Donnerstag 25. April 2019, 13:47

Ich habe meine Ape ja erst seit wenigen Tagen.

Der rechte Griff(bezug) ist einfach abzumachen. der Linke muß wohl einfach erhitzt werden.

Es geht aber viel einfacher, wenn man die Plastikabdeckung vom Lenkrad abschraubt. 2 Schrauben und gut ist. Beimfestmachen nur auf die Kabel achten. Da haben sich laut Foren schon einige die Kabel kaputt gemacht, weil sie ohne darauf zu achten die Schrauben auf gut Glück reingeballert haben.

Wie geschrieben, ich habe die Abdeckung abgeschraubt und schon ging es relativ einfach (rechts getestet), da man dann mit den daumen hebeln kann.

Antworten