Ape 50 Bremspedal Umbau auf linke Seite?

Hier dreht sich alles um Ape 50 Technik
Kleingeldzähler
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 15
Registriert: Montag 23. Oktober 2017, 23:14
Vorname: Marc
Ort: Holzheim
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: APE 50 TLt3T
Baujahr: 1981
Farbe: Schwarz
Km-Stand: 0

Ape 50 Bremspedal Umbau auf linke Seite?

Beitrag von Kleingeldzähler » Samstag 13. April 2019, 15:02

Moin zusammen ich hätte da mal eine Frage bezüglich eines Umbaus des Bremspedals mit Hauptbremszylinder von der rechten auf die linke Seite, bei einer Ape 50Tl3t.

Ist das überhaupt rechtlich möglich?

Gibt es ein Bremspedal für die linke Seite zu kaufen oder müsste ich das rechte anpassen?

Meinem Vater wurde der rechte Unterschenkel amputiert, deswegen die Überlegung mit dem Umbau.

Danke schon mal für eure Hilfe.

derossi
fachapeist
fachapeist
Beiträge: 269
Registriert: Sonntag 4. November 2018, 17:18
Vorname: andreas
Ort: quakenbrück
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ape 50
Baujahr: 2018
Farbe: weis
Km-Stand: 50

Re: Ape 50 Bremspedal Umbau auf linke Seite?

Beitrag von derossi » Samstag 13. April 2019, 15:27

hi,
rechtlich sind immer solche umbauten möglich. so ein umbau nur mit absprache mit dem tüv machen der wird sagen wie er das haben will oder wie du das machen kannst.

ich habe noch kein bremse auf der linken seite orginal gesehen, bin da aber nicht der beste den du fragen könntes. [Cray.gif]

für den umbau wirst du ein schweißgerät, (schutzgas ), bremsleitung, bördelwerkzeug für die bremsleitungen und eine biegezange brauchen.

gruß

andreas

Benutzeravatar
Scharnhorst
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 96
Registriert: Mittwoch 27. April 2011, 21:53
Vorname: Patrick
Ort: BW
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL6T
Baujahr: 94
Farbe: blau
Km-Stand: 12800
Extras: Heizung

Re: Ape 50 Bremspedal Umbau auf linke Seite?

Beitrag von Scharnhorst » Samstag 13. April 2019, 19:19

Dazu habe ich meine Meinung,

für diese Kisten sind wir selber verantwortlich, eben weil wir nicht zum TÜV müssen. Und in der ABE steht nicht, wo das Fußbremspedal sitzt.
Ein linkes Pedal gibt es nicht von der Stange, also mußt du umbauen, und zwar so, daß die Funktion in gleicher Qualität gegeben ist.
Ich halte das für möglich, wenngleich mit hohem Aufwand. Du wirst mit der Bremsleitung links vom Tunnel in die Kabine müssen und den Hauptbremszylinder mit Distanzhülsen an der Wand befestigen. Das Pedal muß umgestaltet werden. Machbar.
Wenn du dann dem Umbau die gleiche Funktionalität zusprichst, halte ich es für in Ordnung. Da habe ich hier im Netz schon viel hanebüchenere Umbauten gesehen...

Gruß Paddy.
Viertakter sind Falschtakter. Ein richtiges Fahrzeug brauch nur soviel Ventile, wie es Reifen hat, harhar...

derossi
fachapeist
fachapeist
Beiträge: 269
Registriert: Sonntag 4. November 2018, 17:18
Vorname: andreas
Ort: quakenbrück
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ape 50
Baujahr: 2018
Farbe: weis
Km-Stand: 50

Re: Ape 50 Bremspedal Umbau auf linke Seite?

Beitrag von derossi » Samstag 13. April 2019, 19:31

hi,
das ding hat ein betriebserlaubnis, die wird dann erlöschen.

dann bringst du es auf den punkt, beim unfall bist du dann selbst für verantwortlich wenn da was passiert.

darum würde ich immer den gang zum tüv machen.

gruß

andreas

Benutzeravatar
Scharnhorst
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 96
Registriert: Mittwoch 27. April 2011, 21:53
Vorname: Patrick
Ort: BW
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL6T
Baujahr: 94
Farbe: blau
Km-Stand: 12800
Extras: Heizung

Re: Ape 50 Bremspedal Umbau auf linke Seite?

Beitrag von Scharnhorst » Samstag 13. April 2019, 20:08

der TÜV zuckt doch nur mit den Achseln, wenn man mit einer zulassungsfreien Kiste kommst.
Was soll denn der Ing. dort machen? Eintragungen in eine ABE?
Viertakter sind Falschtakter. Ein richtiges Fahrzeug brauch nur soviel Ventile, wie es Reifen hat, harhar...

Benutzeravatar
blauberbeiser1971
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 202
Registriert: Samstag 27. Juni 2015, 00:33
Vorname: Thor
Ort: Bartholomä
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: P2
Baujahr: 1994
Farbe: Schwarz
Wohnort: Bartholomä

Re: Ape 50 Bremspedal Umbau auf linke Seite?

Beitrag von blauberbeiser1971 » Samstag 13. April 2019, 20:34

Hallo ?

So ein Umbau ist sicher ohne Studium machbar. Bremsleitungen gibt es als Rollenwahre. Dafür benötigt man aber ein Werkzeug.
https://www.amazon.de/Vigor-B%C3%B6rdel ... 481M2BYR1Q
https://www.amazon.de/24-8134-0560-1-BR ... B01M0PDYJT
Weis nicht genau, aber vielleicht kann man die original Bremsleitung nach Links verlegen.Müsste ich jetzt erstmal selber nachsehen.
Ich würde an deiner Stelle das Pedal selber nach links schrauben. Die Bremsleitung vom Pedal bis zur T Gabelung unter der Pritsche, könntest du dann dann von einem KFZ Betrieb verlegen lassen. Ich würde nur vorher mal den Durchmesser ermitteln und bei einer KFZ Werkstatt nachfragen ob er die Leitung hat. Aber man könnte sich auch eine Bördelgerät ausleihen und es selbst machen. An meiner APE zb. Sind hinten Links und rechts Stahlflexleitungen verbaut.
Der Gang zum TÜV ist wahrscheinlich sinnlos. Rechtlich ist es auch egal ob ein Fahrer einer APE rechtsfüßig oder linksfüßig bremst. Hauptsache er hat eine funktionierende Bremse und kann diese betätigen. Meine Meinung dazu. Einfach umbauen wenn man dazu in der Lage ist .
Grüße Thor

Benutzeravatar
Scharnhorst
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 96
Registriert: Mittwoch 27. April 2011, 21:53
Vorname: Patrick
Ort: BW
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL6T
Baujahr: 94
Farbe: blau
Km-Stand: 12800
Extras: Heizung

Re: Ape 50 Bremspedal Umbau auf linke Seite?

Beitrag von Scharnhorst » Samstag 13. April 2019, 23:16

genau,

einfach machen, sofern es danach so gut wie vorher ist. Und dein Papa kann damit fahren.
Scheiß auf den TÜV, du bist dafür verantwortlich, dass die Kiste ordentlich funktioniert.

Gruß Paddy.
Viertakter sind Falschtakter. Ein richtiges Fahrzeug brauch nur soviel Ventile, wie es Reifen hat, harhar...

derossi
fachapeist
fachapeist
Beiträge: 269
Registriert: Sonntag 4. November 2018, 17:18
Vorname: andreas
Ort: quakenbrück
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ape 50
Baujahr: 2018
Farbe: weis
Km-Stand: 50

Re: Ape 50 Bremspedal Umbau auf linke Seite?

Beitrag von derossi » Samstag 13. April 2019, 23:34


Benutzeravatar
blauberbeiser1971
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 202
Registriert: Samstag 27. Juni 2015, 00:33
Vorname: Thor
Ort: Bartholomä
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: P2
Baujahr: 1994
Farbe: Schwarz
Wohnort: Bartholomä

Re: Ape 50 Bremspedal Umbau auf linke Seite?

Beitrag von blauberbeiser1971 » Sonntag 14. April 2019, 07:50

Hallo Andreas

Schöner Text und wo steht jetzt da das man mit dem linken Fuß nicht bremsen darf?

Schau mal meinen Sonderaufbau an meiner APE. Das Ding leuchtet schön in rot. Das interessiert absolut keinen. Ich bin bin mal am Vatertag im Moseltal von einem Streifenwagen angehalten worden.Der Polizist meinte, das ist ein cooler Kontainer. Ich meinte ja der ist einzigartig ,hat der Vorbesitzer bauen lassen. Fand er immer noch cool. Auch die Tatsache das mein Aufbau etwas schwerer ist und das Leergewicht sich erhöht hat, hat ihn nicht interessiert. Das einzigste was ihm wichtig war:"Haben sie was getrunken"?.Guter Mann ,der konzentriert sich auf die wirklich wichtigen Dinge. Hätte in meiner Fahrerkabine das Bremspedal gefehlt, hätte er es nichtmal mit bekommen, weil er sich für die Technik am Fahrzeug nicht interessierte.

Solange also die Pedalbremse in vollem Umfang Funktioniert, ist es völlig "Wurscht" ob sie links oder rechts montiert ist. Es fahren APE 50 die auf Gaspedal umgebaut sind. Auch "Wurscht" Das juckt keinen Sheriff.
Leute haltet eure Beleuchtung in Ordnung ( Zb. Lampen auf dem Dach geht garnicht) und seht zu das die APE nicht unangemessen laut knattert, dann ist alles ok. Dann will keiner was von euch. Ich habe seit ich 15 bin immer mofa-moped-mockick-motorrad-auto...am laufen und habe immer versucht alles ordentlich zu halten. Nicht mal mit 15 meine Mofas wahren schneller getunt. Was soll ich sagen jetzt bin ich 51 Jahre alt und ich scheiß drauf. Die ganze Welt macht was sie will und schert sich einen Dreck um die Konsequenzen. Ich mache mir die Welt ,wie sie mir gefällt. Frei nach Pippi.

Grüße Thor

Benutzeravatar
Kawadriver
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 236
Registriert: Samstag 2. September 2017, 09:31
Vorname: Rainer
Ort: Breuberg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50
Baujahr: 1999
Farbe: Blau/weiß
Km-Stand: 18022
Extras: Nichtraucherfahrzeug, Bordsteckdose, Heizung, Leselampe, Warnbliker, Rückfahrscheinwerfer mit-Beeper-Birne, Raucherpaket CD-Player, USB-Anschluß
Hinten ca25mm tiefer
Setup: 130/70 10
Wohnort: Sandbach a. d. Mümling

Re: Ape 50 Bremspedal Umbau auf linke Seite?

Beitrag von Kawadriver » Sonntag 14. April 2019, 09:02

Bei Umbauten für Behinderte gibt es viele Varianten

Antworten