Was macht ihr so in der kommenden Ape-Saison?

windhund
Werkstattmeister
Werkstattmeister
Beiträge: 1024
Registriert: 11. Oktober 2014, 17:23
Vorname: Manfred
Ort: Dessau
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 Kasten
Baujahr: 2003
Farbe: Rot/Schwarz
Km-Stand: 21000
Extras: Austauscherheizung, Chromfelgen,Warnblinkanlage,Kantenschutz in Chromoptik ,Heckverkleidung,FAR Spiegel,äussere Platikteile in Scwarzlackierung , Feuerlöscher,VA -Auspuffverlängerung
Setup: Alles Original

Re: Was macht ihr so in der kommenden Ape-Saison?

Beitrag von windhund » 15. März 2019, 09:27

Valentin, ich als ehemaliger Nordhäuser empfehle Dir als erstes einen Nordhäuser Doppelkorn zu trinken, die Altstadt anzusehen und bei wirklichem Interesse eine Stippvisite in der Gedenkstätte Dora-Mittelbau. Manfred.
Hüte Dich vor Sturm und Wind und Apefahrern die in Rage sind .

Benutzeravatar
Pelerin
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 213
Registriert: 24. Juli 2013, 18:27
Vorname: Valentin
Ort: Buchs AG
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: APE TM 703 Kasten
Baujahr: 11/2013
Farbe: Schwarz
Km-Stand: 59000
Extras: Am besten schaut ihr dazu auf meiner Homepage vorbei:
www.ape-on-tour.ch
Wohnort: CH-5033 Buchs AG / Schweiz Suisse Svizzera Svizra Switzerland
Kontaktdaten:

Re: Was macht ihr so in der kommenden Ape-Saison?

Beitrag von Pelerin » 15. März 2019, 11:29

Danke für eure Hinweise Christian und Manfred.

Also es ist so, ich werde bereits am 29. August von Duderstadt über den ehem. GüSt. Worbis (Grenzlandmuseum Eichsfeld), in den Harz einreisen. Mein erstes Quartier werde ich in Wernigerode aufschlagen. Von dort aus werde ich in Tagestouren den nördlichen Teil des Harz erkunden. Anschliessend werde ich auf einen Camping bei Nordhausen wechseln um auch den südlichen Harz abzuknattern.

Da ich mich sehr für Geschichte interessiere, wo auch die unmittelbare Vergangenheit dazu gehört, werde ich auch die Gedenkstätte in Nordhausen besuchen. Genauso wie ein Grenzlandmuseum gehört diese zur Geschichte unserer europäischen Vergangenheit.

Nach dem Treffen werde ich übrigens noch einen Abstecher nach Eisenach machen und die Wartburg, auch ein Teil deutscher und europäischer Geschichte, besichtigen machen. Von dort geht es, wie könnte es anders sein (GüSt Worbis) nach Herleshausen, also schön langsam in die Heimat.

Und natürlich wird es auch über diese Reise einen ausführlichen Bericht geben.
Schaut doch mal auf meiner Homepage vorbei.
www.ape-on-tour.ch

Antworten