Classic 400 E4

Hier kommt alles herein was woanders zur Ape Classic nicht hinein passt
Rennschnecke
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 112
Registriert: Samstag 10. Oktober 2009, 19:46
Vorname: Viola
Ort: Isenbüttel
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Classic 400 , Ape 50
Baujahr: 2015
Farbe: Charming blue
Km-Stand: 9999
Extras: Wohnmobilaufbau, halbhoher Riffelblechaufbau :)

Re: Classic 400 E4

Beitrag von Rennschnecke » Dienstag 26. November 2019, 18:25

Hallo Erwin,
Der Neue Motor ist ein wenig überarbeitet, hat im Ventildeckel, schon eine Schraube mehr, der Schalter fängt erst nach ein paar tausend km an zu murren wen das Plastik sich verzieht von der Rennerei der Hitze des Motors, ganz einfach kappen rausschmeissen und Brücken, aber ein Kabel mit An Aus Schalter in die Kabine verlegen, da kein Dauerstrom auf dem Magnetschalter vom Anlasser sein sollte.

Aber keine Angst meine läuft Super seid 5 Jahren hat jetzt nur mal den Auspuff Abgerissen weil wir eine Schraube auf der Hinfahrt zum Treffen nach Niederdorla auf der Strasse verloren haben und dort mit einer kleinen Ersatzschraube weil es verrutscht war mit Spannung repariert haben.
Die Dummen Sprüche hatte ich dann Frei Haus, was kaufst Du Dir die Indische Scheisse usw. [Cray.gif]
Das die gerade bei Gegenwind mit 400 kg beladenen Womoaufbau + mich + Ape durch den Harz gefahren hat zum Teil 20 %Steigung das
die ganzen 330 Km ohne Probleme, davon spricht keiner, ich war froh das sie das geschafft hat bei den Seitenwind zum Teil [Good.gif]
Dank lieber Freunde die Schweisser besorgten auch zurück ohne Probleme wieder die gleiche Strecke zurück.

Der Motor läuft, vielleicht nicht so schnell aber sehr spritzig für ein Diesel mit kraft [biggrin.gif]

Schau dir das mal an !!
Benutzeravatar
Eisenarsch
Ape Kaiser
Ape Kaiser
Beiträge: 2899
Registriert: Samstag 16. Januar 2010, 20:40
Vorname: Erwin
Ort: B-7800
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Classic Kasten E4
Baujahr: 2019
Farbe: weis
Km-Stand: 7585
Extras: Webasto Standheizung, TM Spiegel,
Setup: B7
Wohnort: 7800 Ath / Belgien

Re: Classic 400 E4

Beitrag von Eisenarsch » Dienstag 26. November 2019, 19:11

Ach weist Du Viola,
Wenn die Leute über die Classic reden,(schlecht reden)
das stört mich nicht. Meine läuft ja wunderbar und ich
bin sehr zufrieden mit Ihr. Habe bald 3000 km gefahren
und von Km zu Km wir die ELLA mir sympatischer
Wenn ich vergleiche mit meiner jetzt verkauften TM
na was da alles schon kaputt war ich hab sie aber doch 103.000 km gefahren in 7 Jahren.
Aber Reparaturen waren enorm und ein Werkstatt-besuch immer um die 1000-1500 Euros
Also so zuverlässig sind die auch nicht,musste immer etwa richten und brauchte viel Zuwendung.
Aber ich bin immer mit meiner TM ans Ziel oder nach Hause gekommen.
Nie eine Panne unterwegs!!
Ich hoffe das es mit meiner ELLA auch so ist,und sie auch über 100.000 km
mit mir fährt, gut vielleicht nicht so schnell aber was macht das schon.
Ich bin begeistert von dem Motor und dem Verbrauch. (3Ltr/100Km)
Ich gebe sie nicht mehr her!!
Ist meine ELLA
Gruß aus Ath/Belgien

Erwin
Dumm kann man sein wie man will,
wichtig ist man weis sich zu helfen

Rennschnecke
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 112
Registriert: Samstag 10. Oktober 2009, 19:46
Vorname: Viola
Ort: Isenbüttel
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Classic 400 , Ape 50
Baujahr: 2015
Farbe: Charming blue
Km-Stand: 9999
Extras: Wohnmobilaufbau, halbhoher Riffelblechaufbau :)

Re: Classic 400 E4

Beitrag von Rennschnecke » Dienstag 26. November 2019, 23:06

Tja Erwin wir sind schon so paar verrückte [Cool.gif]

Ich wünsch Dir das von Herzen, das Die Ella Dein Herz erfreut!
Wir haben ja inzwischen 4 Apis eine zu viel vom Platz her, aber ich möchte keine missen, aber alle stehen schön unterm Carport, nur die alte P 501 in der Garage [biggrin.gif]

Niwla
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 1
Registriert: Sonntag 29. März 2020, 20:38
Vorname: Alwin
Ort: Adelzhausen
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Classic
Baujahr: 2019
Farbe: Weiss
Km-Stand: 300

Re: Classic 400 E4

Beitrag von Niwla » Sonntag 29. März 2020, 21:40

Hallo,
Schließe mich diesem Thread hier auch mal an. Habe seit ein paar Wochen auch eine APE Classic mit Kasten, Baujahr 2019, Diesel.
Freue mich immer riesig mit dem Ding zu fahren - habe aber erst 300km drauf. Bei längeren Strecken ist das mit dem Gashebel echt nervig, da braucht man so viel Kraft, dass das Handgelenk schmerzt.
Habe versucht die Anleitung am das zu richten gesucht, und auch zu den Einstellungen, habe leider nichts gefunden. Kann mir da jemand weiterhelfen?
Viele Grüsse
aus Bayern

Antworten