Classic 400 E4

Hier kommt alles herein was woanders zur Ape Classic nicht hinein passt
Benutzeravatar
Eisenarsch
Ape Kaiser
Ape Kaiser
Beiträge: 2818
Registriert: Samstag 16. Januar 2010, 20:40
Vorname: Erwin
Ort: B-7800
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Classic Kasten E4
Baujahr: 2019
Farbe: weis
Km-Stand: 1850
Extras: Webasto Standheizung!!
Setup: Diesel!!
Wohnort: 7800 Ath / Belgien

Classic 400 E4

Beitrag von Eisenarsch » Mittwoch 23. Oktober 2019, 18:41

Habe jetzt meine Classic drei Wochen,und 1250 km bin zunächst sehr Enttäuscht,
Warum,
Das was ich bekam ist zwar eine Classic,aber die Verarbeitung!
Schlimmer gehts nimmer!
Wenn es regnet läuft Wasser durch die Dichtung der Frontscheibe,aber wie!!
Beide Türen schließen nicht richtig (können beim Fahren einfach aufgehen),
die Seitenscheiben haben 2 cm. Luft,einfach alles sehr schlampig verarbeitet.
Aber das schlimmste für mich ist.sie läuft nur 43 Std/km bei Vollgas!!
Angegeben sind 55 Std/km!!! wie soll man da zu einen Treffen kommen?
Die erste Inspektion hab ich schon hinter mir, Zur Werkstatt sind es 168 km!!
Habe dafür 5 Stunden und dreissig Minuten gebraucht, und zurück genauso lange.
Die Classic läuft nicht richtig,und das wir auch mit der Zeit nicht besser,leider.
Die Heizung ist ein Witz,mehr kann ich nicht sagen,
Aber ansonsten bin ich zufrieden mit Ihr,muss ja hab ja keine andere Ape mehr. [beg.gif]
Was solls, Ape Indien!!
Gruss aus der Ferne
Erwin
Dumm kann man sein wie man will,
wichtig ist man weis sich zu helfen

nicht alle die eine Uhr tragen
haben auch Zeit!

Schau dir das mal an !!
Benutzeravatar
webmaster
Administrator
Beiträge: 7448
Registriert: Donnerstag 20. August 2009, 21:28
Vorname: Webbi
Ort: Herten
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TM,Sulky, Ape 50,
Baujahr: 2011/1983/2000
Farbe: Rot,Grün
Km-Stand: 0
Extras: ein paar Kleinigkeiten an allen Fahrzeugen
Wohnort: Herten
Kontaktdaten:

Re: Classic 400 E4

Beitrag von webmaster » Mittwoch 23. Oktober 2019, 19:10

die alten diesel fand ich schon nicht so toll verarbeitet.. aber was du jetzt schreibst.. hast du das bei der inspektion nicht bemängelt?? 43 kmh geht gar nicht .....
kennst du schon den Ape Fans Shop`?? https://www.ape-fans-shop.de

Benutzeravatar
TomPe
Ape König
Ape König
Beiträge: 2409
Registriert: Dienstag 8. November 2016, 09:15
Vorname: Tom
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: APE 50
Baujahr: 2009
Km-Stand: 23000
Extras: https://www.youtube.com/watch?v=cRAYT6xocM4
app.php/gallery/album/13
Setup: Räder drehen beim Anfahren im Kies durch :-)

Re: Classic 400 E4

Beitrag von TomPe » Mittwoch 23. Oktober 2019, 20:29

ja die kann man sicher noch optimaler einstellen
T😎M
👉https://www.youtube.com/watch?v=cRAYT6xocM4
https://www.ape-fans.de/app.php/gallery/album/13

Benutzeravatar
Bluesmate
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 243
Registriert: Samstag 16. März 2019, 18:19
Vorname: Henning
Ort: Kreuztal
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50, E4, Kasten
Baujahr: 2019
Farbe: grau
Km-Stand: 1200
Setup: Original

Re: Classic 400 E4

Beitrag von Bluesmate » Donnerstag 24. Oktober 2019, 09:06

Hallo Erwin,

so ein Mist, ich hoffe für Dich, dass man da noch durch bessere Abstimmung optimieren kann!

Die Windschutzscheibe undicht einbauen kann Piaggio aber nicht nur in Indien. Bei meiner E4 50er läuft auch viel Wasser da vorne rein. Hatte ich bei der 1000er Inspektion vor ein paar Wochen bemängelt aber die Reparatur ist bis heute nicht von Piaggio genehmigt, obwohl meine Ape bis gestern 2 Wochen lang wegen etwas anderem in der Werkstatt stand...

Ich drücke Dir die Daumen, dass Du bald mit Deiner Classic genau so viel Spaß hast wie vorher mit der TM,
Henning

Benutzeravatar
kofewu
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 6778
Registriert: Mittwoch 5. Mai 2010, 20:18
Vorname: Wolfgang
Ort: Köln
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL2T
Baujahr: alt
Km-Stand: 0
Extras: Achtung! Bitte keine Beiträge von mir und keine Fotos von mir, oder auf denen ich abgebildet bin, bei Facebook (o.ä. SocialMedia's) einstellen! Danke.
Setup: 50er
Kontaktdaten:

Re: Classic 400 E4

Beitrag von kofewu » Donnerstag 24. Oktober 2019, 10:19

Na da hast Du Dir ja einen schönen Bausatz gekauft. Gut vormontiert, musst Du nur noch zuende zusammenbauen, am besten unter Absingung fürchterlicher Lieder und lautem Fluchen, bis die Ape Angst bekommt. [Drinks.gif]
Es grüsst kofewu

Neu! Ersatzteile-Liste: http://ape.schrauber1.de/sale/sale.html
ape.schrauber1.de

Benutzeravatar
Eisenarsch
Ape Kaiser
Ape Kaiser
Beiträge: 2818
Registriert: Samstag 16. Januar 2010, 20:40
Vorname: Erwin
Ort: B-7800
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Classic Kasten E4
Baujahr: 2019
Farbe: weis
Km-Stand: 1850
Extras: Webasto Standheizung!!
Setup: Diesel!!
Wohnort: 7800 Ath / Belgien

Re: Classic 400 E4

Beitrag von Eisenarsch » Donnerstag 24. Oktober 2019, 15:39

Ich bin gerade dabei die Schäden die Piaggio da
eingebaut hat etwas zu richten.
Zwei gute Nachrichten habe ich schon.
Windschutzscheibe scheint jetzt dicht zu sein,
und Endgeschwindigkeit liegt jetzt bei 58 Kmh!
Habe etwas mit der Einspritzpumpe gespielt,
und Ihr (die Classic) angedroht sie nicht mehr zu fahren,
sondern ich lass Sie im Hof stehen bis sie verrostet ist,
und dann geht sie zum Schrottplatz.
Die Türen muss ich noch richten,aber dazu brauche ich
eine Karosserie-Werkstatt,die das macht,ich kann das nicht,
Aber die Classic geht eh nächste Woche in die Karosserie-Werkstatt
wegen Unterbodenschutz und Hohlraum-Versiegelung, und da richten sie auch
gleich die Türen mit. Sind ja nur zwei Schrauben je Türe und schon ist sie draußen.
Na ja schaun wir mal wie es weiter geht,
Aber so überzeugt bin ich von der Classic noch nicht.

Gruss
Erwin
Dumm kann man sein wie man will,
wichtig ist man weis sich zu helfen

nicht alle die eine Uhr tragen
haben auch Zeit!

Rennschnecke
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 84
Registriert: Samstag 10. Oktober 2009, 19:46
Vorname: Viola
Ort: Isenbüttel
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Classic 400 , Ape 50
Baujahr: 2015
Farbe: Charming blue
Km-Stand: 9999
Extras: Wohnmobilaufbau, halbhoher Riffelblechaufbau :)

Re: Classic 400 E4

Beitrag von Rennschnecke » Donnerstag 24. Oktober 2019, 16:15

Uhi, wieder mal einer der sich die Ape nur im Katerkog oder im Internet angeschaut hat [stinker.gif]

Aber das gute auch die von allen ständig verpönte Scheiss Indische Qualität hält und fährt fast Problemlos 120000 Km, obwohl man auf jedem Treffen beschimpft wird, auch wenn man nur mal am Auspuff eine Schraube verliert, die hochgelobten TMs haben auch ihre Kleinigkeiten und man muss Basteln, für die bissel bessere Verarbeitung musste man am Schluss auch gut 3000 Euro mehr bezahlen.

So nun zu Deiner Ape man kauft quasi das Grundmodell und stattet es aus, die Drehfenster und Türen sind nie ganz Dicht, das sind die Pressen aus den 70iger Jahren orginal altes Chassi mit neuem Blech, also P 601, Türen den Verschluss nachstellen , hatte ich noch nie, habe 2 und 5 betreut, das mit den undichten Fenstern haben leider alle Ape Modelle durchweg, gerade meine Freundin bei der neuen 50ier, leider, Tja einfach bei der Inspektion durch die Garantie erledigen lassen.
Aber was für eine Classic 400 fährst Du denn wo Dir 55 km/h versprochen wird schau in Brief und Schein >45 Höchstgeschwindigkeit 45 km/h also nicht 55 km/h

So man kann sie optimal einstellen , man dreht aber nicht die Dieselpumpe höher dann russt die wie Irre, diese wird übrigens nicht über die 3 Einstellschrauben am Motor eingestellt, wenn der Motor so schön russt beim Gas geben ist das weder gut für den Motor noch in der heutigen Zeit ratsam.
Ich , vermute aber er hat die von mir beschrieben Art der Einstellung gewählt, dies ist nicht die Dieselpumpe, hab ich mal im anderen Forum beschrieben, gibt es nur noch telefonisch. Wegen schlechter Erfahrungen.
LG Viola

Rennschnecke
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 84
Registriert: Samstag 10. Oktober 2009, 19:46
Vorname: Viola
Ort: Isenbüttel
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Classic 400 , Ape 50
Baujahr: 2015
Farbe: Charming blue
Km-Stand: 9999
Extras: Wohnmobilaufbau, halbhoher Riffelblechaufbau :)

Re: Classic 400 E4

Beitrag von Rennschnecke » Donnerstag 24. Oktober 2019, 17:05

Also um die Türen zu richten nehmen sie bei Piaggio in der Werkstatt eine Gummierte Brechstange für die 50iger, als sie das machten hab ich geschrien und gesagt das mach ich selber [Alvarin_33.gif]

Also die Classictüren sind unten genauso wie die von der P 501 oder P 601 kein fester Rahmen drum, die kannst Du vorsichtig von Hand ran biegen, oft sind die vom Festzurren auf den Transportern verzogen so war das mit den Türen meiner 50iger, da ist das schwieriger.

Noch ein Campingvorteil bei Stromversorgung stell ich meine Kabeltrommel geschützt in die Fahrerkabine das Kabel kann unten bei der Gummidichtung trotz geschlossener Tür durchhängen, und es kommt kein Wasser rein, hab ja den grossen voWohnmobilaufbau drauf ,voll beladen 400 kg , den hat sie bei mega Gegenwind mich noch vorne drin Plus 360kg Ape über den Harz bei 22 % Steigung ,330 Km Strecke ohne Probleme gefahren, am Hang hat sie den 2 Taktern gezeigt was Kraft ist .[biggrin.gif]

Entweder Du wirst sie lieben oder Du gibst sie bald wieder ab. Alles Gute,. :wink:

Ich will meine nicht mehr missen [biggrin.gif]

Benutzeravatar
Eisenarsch
Ape Kaiser
Ape Kaiser
Beiträge: 2818
Registriert: Samstag 16. Januar 2010, 20:40
Vorname: Erwin
Ort: B-7800
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Classic Kasten E4
Baujahr: 2019
Farbe: weis
Km-Stand: 1850
Extras: Webasto Standheizung!!
Setup: Diesel!!
Wohnort: 7800 Ath / Belgien

Re: Classic 400 E4

Beitrag von Eisenarsch » Donnerstag 24. Oktober 2019, 18:01

Viola,
Wir kennen uns ja schon.
Waren 2013 beim Treffen in Bergatreute.
So schnell gebe ich die Classic nicht her.
Ich bin gerade dabei sie zu optimieren,und da was richten und da Schraube nachziehen.
Bei all meinen Probefahrten ist es jedes mal besser geworden,mit der Geschwindigkeit,
Habe mich an deinen Bericht gehalten,und das hat sehr viel gebracht.!
Danke dafür. 98798
Und bei uns in Belgien steht bei Höchstgeschwindigkeit 55 km/h
Und ich kenne die Classic bin auch schon gefahren mit ihr(die neue 400)
Ich muss mich halt noch anfreunden mit ihr,dann wird's schon gegen.
Aber die Verarbeitung ist wirklich sehr sehr schlecht.
DAS MUSS ICH ERST VERDAUEN UND AKZEPTIEREN.
Viele Grüsse aus Belgien
Erwin
Dumm kann man sein wie man will,
wichtig ist man weis sich zu helfen

nicht alle die eine Uhr tragen
haben auch Zeit!

Rennschnecke
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 84
Registriert: Samstag 10. Oktober 2009, 19:46
Vorname: Viola
Ort: Isenbüttel
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Classic 400 , Ape 50
Baujahr: 2015
Farbe: Charming blue
Km-Stand: 9999
Extras: Wohnmobilaufbau, halbhoher Riffelblechaufbau :)

Re: Classic 400 E4

Beitrag von Rennschnecke » Donnerstag 24. Oktober 2019, 21:46

Na dann Hallo,
Das wir uns schon in Bergatraute getroffen haben war mir jetzt garnicht bewusst, Sorry [biggrin.gif]

Die Classic ist völlig anders als die modernen halt so schön klassisch, ich Kleine sitze so schön hoch und Liebe diese kleinen Drehscheiben im Sommer rausgedreht bringen sie viel Wind rein, hab die Türen schön verkleidet und Taschen selbst genäht aus Kunstleder und auf Bügelstangen eingehängt, jetzt kingen sie wie Mercedestüren. Fehlen noch Sonnenblenden von innen.
So bekommt sie Individuilität, [blum3.gif]

Die Kasten Classic ist schon geil, den Aufbau habe ich gerade genauestens inspiziert [Cool.gif]

Ach Du weißt das die Classic bei ca. - 7 Grad nicht mehr anspringt, die haben keine Glühkerze mehr verbaut und die Dekompression zündet bei Kälte nicht mehr, Du musst Dir entweder eine Standheizung einbauen mit Düse zur Vorwärmung auf den Motor oder eine Motorvorwärmung mit eigener Batterie.
Die gibt es ab 36 Euro.

Bin schon gespannt was Du schönes bastelst , viel Spaß [biggrin.gif]

Antworten