Spezialwerkzeug gibt es nicht

Hier dreht sich alles um Ape TM Technik
Benutzeravatar
ilikeape50
fachapeist
fachapeist
Beiträge: 427
Registriert: Sonntag 15. Februar 2015, 10:35
Vorname: Michael
Ort: Bielefeld
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TM 703 Benziner
Baujahr: 2010
Farbe: weiß
Km-Stand: 11690
Kontaktdaten:

Spezialwerkzeug gibt es nicht

Beitrag von ilikeape50 » Montag 5. Oktober 2020, 16:09

Hallo Forum,

mein Dynastarter hat wohl die Nase voll und will ausgewechselt werden.
20201003_150809.jpg
20201003_153624.jpg
Um die Schwungscheibe zu lösen, schreibt das WHB Spezialwerkzeug vor:
Spezialwerkzeug.jpg
Der Text im WHB dazu lautet:
T.0043062 - Schlüssel zum Blockieren des Schwungrads und der Riemenscheibe des Dynamotors

Lt. Aussage von Fa. Ellenrieder ist dieses Spezialwerkzeug von Piaggio nicht mehr lieferbar (wir gehen interessanten Zeiten entgegen).

Hat jemand so ein Werkzeug über, oder einen Rat, so etwas zu basteln.

Viele Grüße
Michael
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
sie läuft sie läuft sie läuft ... sie läuft sie läuft

Schau dir das mal an !!
wehoe
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 210
Registriert: Donnerstag 6. Januar 2011, 18:23
Vorname: Werner
Ort: Wilhelmshaven
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: mehrere
Baujahr: 1998-2001
Farbe: rot, bunt, weiß
Km-Stand: 0
Extras: AHK

Re: Spezialwerkzeug gibt es nicht

Beitrag von wehoe » Montag 5. Oktober 2020, 17:15

Solche Nasenschlüssel gibt es im Werkzeughandel in verstellbar für Kreissägen und Winkelschleifer

Benutzeravatar
Rübe
fachapeist
fachapeist
Beiträge: 425
Registriert: Montag 16. November 2009, 16:54
Vorname: Christian
Hast du eine Ape: ja

Re: Spezialwerkzeug gibt es nicht

Beitrag von Rübe » Montag 5. Oktober 2020, 18:28

Bau dir doch selbst einen.
So dumm wie ich es brauche könnt ihr mir gar nicht kommen

moped3_11freak
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 16
Registriert: Sonntag 16. Oktober 2011, 20:35
Vorname: Walter
Ort: Mücke
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 Kasten
Baujahr: 2012
Farbe: rot
Km-Stand: 9400
Extras: Meine Ape hat folgende Extras:
CD-Radio, Sonnenschute,
3. Bremsleuchte, Nebelschlussleuchte und Rückfahrscheinwerfer,
LED-Beleuchtung im Kasten und Führerhaus,
Rückfahrkamera, elektr. Heizlüfter,
Hohlraumversiegelung und Unterbodenschutz,
Batteriehauptschalter, stärkere Scheinwerferbirnen,
Magnetventil in der Benzinleitung und vieles mehr
Setup: Motor ist original 50 cm³
Wohnort: Mücke

Re: Spezialwerkzeug gibt es nicht

Beitrag von moped3_11freak » Montag 5. Oktober 2020, 21:42

Hallo Michael!
Benutze einen pneumatik Schlagschrauber, dann brauchst du keinen Schlüssel zum blockieren.

Benutzeravatar
ilikeape50
fachapeist
fachapeist
Beiträge: 427
Registriert: Sonntag 15. Februar 2015, 10:35
Vorname: Michael
Ort: Bielefeld
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TM 703 Benziner
Baujahr: 2010
Farbe: weiß
Km-Stand: 11690
Kontaktdaten:

Re: Spezialwerkzeug gibt es nicht

Beitrag von ilikeape50 » Dienstag 6. Oktober 2020, 10:41

@wehoe
Danke für deinen Hinweis Werner.
Ich werd dann mal den Abstand Loch zu Loch messen und in der Bucht nach einem solchen Teil gucken.

@moped3_11freak
Auch Danke für deinen Hinweis Walter.
Denselben Rat habe ich auch von der Fa. Ellenrieder erhalten. Sollte also etwas dran sein.
In der Bucht kann man für solch einen Schlagschrauber eine Menge Geld los werden, da ich billig beim Werkzeug streike.
Ich hab mal meinen Sohn gefragt, ob er in seiner Firma einen ausleihen kann.

Viele Grüße
Michael
sie läuft sie läuft sie läuft ... sie läuft sie läuft

HammerBlau
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 6814
Registriert: Samstag 19. Mai 2012, 21:41
Vorname: Friedhelm
Ort: Duisburg
Hast du eine Ape: nein

Re: Spezialwerkzeug gibt es nicht

Beitrag von HammerBlau » Dienstag 6. Oktober 2020, 11:16

Ausleihen, Michael ? Hast du einen Kompressor mit ausreuichender Leistung für so ein Gerät ( mit Spielzeug wird das nichts werden ).

Benutzeravatar
Pelerin
fachapeist
fachapeist
Beiträge: 367
Registriert: Mittwoch 24. Juli 2013, 18:27
Vorname: Valentin
Ort: Buchs AG
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: APE TM 703 Kasten
Baujahr: 11/2013
Farbe: Schwarz
Km-Stand: 63000
Extras: Am besten schaut ihr dazu auf meiner Homepage vorbei:
www.ape-on-tour.ch
Motortyp: 2 Takter
Wohnort: CH-5033 Buchs AG / Schweiz Suisse Svizzera Svizra Switzerland

Re: Spezialwerkzeug gibt es nicht

Beitrag von Pelerin » Dienstag 6. Oktober 2020, 20:25

Zweimal musste ich wegen einem defekten Dynastarter abgeschleppt werden. Der Austausch des Dynastarter dauert etwa 30 Minuten. Abschleppen in eine Werkstatt welche die Reparatur ausführt mehrere Stunden, manchmal auch Tage, Kosten und Ärger sind Grund genug sich dieses Werkzeug irgendwie zu besorgen.

Fazit: Ich habe den Schlüssel machen* lassen und habe einen Ersatz-Dynastarter dabei, wenn ich auf meine Reisen gehe.
*Es gibt so Leute die das können, die nennen sich Werkzeugmacher. Manchmal genügt auch ein guter Mechaniker.

Übrigens den dritten Dynastarter hebe ich kürzlich selber gewechselt.

Grüsse aus der Schweiz
Valentin
Schaut doch mal auf meiner Homepage vorbei.
www.ape-on-tour.ch

Hartmut05
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 43
Registriert: Dienstag 12. November 2019, 09:08
Hast du eine Ape: ja
Km-Stand: 0

Re: Spezialwerkzeug gibt es nicht

Beitrag von Hartmut05 » Dienstag 6. Oktober 2020, 20:43

Auch wenn dies der ein oder andere vermutlich nicht lesen oder glauben mag: Ein 29,-€ Schlagschrauber für den Zigarettenanzünder funktioniert dafür prima.

Benutzeravatar
ilikeape50
fachapeist
fachapeist
Beiträge: 427
Registriert: Sonntag 15. Februar 2015, 10:35
Vorname: Michael
Ort: Bielefeld
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TM 703 Benziner
Baujahr: 2010
Farbe: weiß
Km-Stand: 11690
Kontaktdaten:

Re: Spezialwerkzeug gibt es nicht

Beitrag von ilikeape50 » Mittwoch 7. Oktober 2020, 20:06

Vielen Dank für eure Beiträge.

Ich habe mich für einen
  • AMF Gelenk-Stirnlochschlüssel 40 - 80 mm mit Zapfen 6 mm
entschieden.

Sieht mir stabil genug aus, für das was ich vorhabe.
AMF Gelenk-Stirnlochschlüssel.jpg
Valentin, du gestattest die genannten 30 Minuten in Zweifel zu ziehen.
Um an die sich zum Problem entwickelnde 22er Mutter zu gelangen, muss die Motorschutzverkleidung und die Verkleidung vom Polrad ab. Diese ist mit der oberen Motorverkleidung verbunden.
Drei Schrauben mit unterschiedlicher Größe sind zu lösen (die man auch erst einmal finden muss).
Das spannen des Keilriemens durch den Einbau vom Dynastarter hab ich noch nicht gemacht. Stell ich mir spannend vor, nachdem das WHB dazu schreibt:

WHB hat geschrieben:DYNAMOTOR - EINBAU
Der Einbau des Dynamotors auf das Motoraggregat wird wie folgt durchgeführt:
Den Dynamotor aufsetzen und am Gehäuse mit den entsprechen-den Schraubbolzen befestigen, ohne diese zu blockieren.
Den Riemen einstellen, indem man den Dynamotor zur Rückseite des Motors hin verschiebt und den Schraubbolzen (1) festziehen. Daraufhin die anderen beiden Schraubbolzen in der abgebildeten Reihenfolge festziehen.
Den Deckel aus der Spur (4) auf der Schnecke entfernen, einen Bleistift bis zum Kontakt mit dem Riemen einführen, diesen bis zum Ende drücken und seinen Hub prüfen. Die Spannung des Riemens ist korrekt, wenn der Hub des Bleistifts 7÷8 mm beträgt.

Zurück zum Gelenk-Stirnlochschlüssel.
Diesen hatte ich bei
  • Centorion GmbH, Berlin
in deren Online-Shop bestellt, nachdem ich ein Konto anlegen musste, um meine Bestellung erfassen zu können.
Der Gelenk-Stirnlochschlüssel hatte einen Lieferstatus von "lieferbar in 1-2 Werktagen", gut.
Heute erhalte ich eine eMail, dass der "Lieferant einen Lieferengpasse" hätte und ich das Werkzeug (vielleicht) in vier Wochen geliefert bekäme [board/shok.gif] .

Ich hab bis jetzt zwei-dreimal mit solchen Shops zu tun bekommen, die keinen nennenswerten Lagerbestand haben (bindet ja zu viel Kapital), sondern jemanden kennen, der das gekaufte Teil tatsächlich hat.
Im ungünstigsten Fall wartest du dann vier Wochen auf ein Teil, dass du dringend brauchst.

Ich jedenfalls brauche solch einen Shop nicht und habe der Centorion GmbH einen Wiederspruch meiner Bestellung zugesandt sowie um einen Hinweis gebeten, wo ich mein Konto online löschen kann. Mal schauen, wie lange es dauert, bis meiner Kreditkarte das Geld zurück überwiesen wird.

Viele Grüße
Michael
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
sie läuft sie läuft sie läuft ... sie läuft sie läuft

Benutzeravatar
Pelerin
fachapeist
fachapeist
Beiträge: 367
Registriert: Mittwoch 24. Juli 2013, 18:27
Vorname: Valentin
Ort: Buchs AG
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: APE TM 703 Kasten
Baujahr: 11/2013
Farbe: Schwarz
Km-Stand: 63000
Extras: Am besten schaut ihr dazu auf meiner Homepage vorbei:
www.ape-on-tour.ch
Motortyp: 2 Takter
Wohnort: CH-5033 Buchs AG / Schweiz Suisse Svizzera Svizra Switzerland

Re: Spezialwerkzeug gibt es nicht

Beitrag von Pelerin » Mittwoch 7. Oktober 2020, 22:31

ilikeape50 hat geschrieben:
Mittwoch 7. Oktober 2020, 20:06
Valentin, du gestattest die genannten 30 Minuten in Zweifel zu ziehen.
Hallo Michael
Kannst du schon, doch nach dem dritten gerissenen Keilriemen hat man es echt los. Kreuzschraubenzieher, untere Motorabdeckung (5 Schrauben) lösen. Polradabdeckung runter, die drei Schrauben des Dynastarter lösen schon ist das Ding draussen.
1505307377.jpg
1505245917.jpg

Was aber nicht im Handbuch steht, wenn du was an den elektrischen Komponenten machst, klemm die Batterie ab. Einfach zur Sicherheit.

Aber eigentlich ist es keine grosse Sache.

Es grüsst dich
Valentin
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Schaut doch mal auf meiner Homepage vorbei.
www.ape-on-tour.ch

Antworten