Alternative zu SHBB

Hier dreht sich alles um Ape TM Technik
Benutzeravatar
Eisenarsch
Ape Kaiser
Ape Kaiser
Beiträge: 2901
Registriert: Samstag 16. Januar 2010, 20:40
Vorname: Erwin
Ort: B-7800
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Classic Kasten E4
Baujahr: 2019
Farbe: weis
Km-Stand: 7585
Extras: Webasto Standheizung, TM Spiegel,
Setup: B7
Wohnort: 7800 Ath / Belgien

Re: Alternative zu SHBB

Beitrag von Eisenarsch » Samstag 20. Juni 2020, 19:22

Achim,
in der tat,Du hast recht,
103.000 Km das was ich geschrieben habe ist Quatschs!
Aber ich verstehe nicht bei mir habe ich keinerlei Probleme
gehabt mit dem Vergaser. Hat immer schön Standgas gehalten.
Ich glaube Du musst eine total Revision machen also auch
neue Lager im Motor, dann geht's wieder.
Gruss
Erwin
Dumm kann man sein wie man will,
wichtig ist man weis sich zu helfen

Schau dir das mal an !!
Benutzeravatar
AchimBaba
Viel Schreiber
Viel Schreiber
Beiträge: 1767
Registriert: Sonntag 20. November 2011, 21:18
Ort: Nürnberg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50 Kasten und TM
Baujahr: 2009
Farbe: weiss
Km-Stand: 15000
Extras: Kabine mit Teppich verkleidet; Radio MP3; Heizlüfter
Setup: alles gut optimiert

Re: Alternative zu SHBB

Beitrag von AchimBaba » Samstag 20. Juni 2020, 21:58

@ Erwin:
Am Anfang war das auch nicht. Das kam so schleichend. Der Verschleiß ist bei der Laufleistung ja völlig verständlich. Nur habe ich leider keine Zeit, den Motor mal eben zu überholen. Zumal ich das ja auch noch nicht gemacht habe. Dann dauert es nochmal länger, weil man jeden Schritt überlegen muß.
Nachdem Du immer schonend Langstrecke gefahren bist und ansonsten alles geschmeidig und leise läuft, gebe ich mich der Hoffnung hin, dass es erst mal mit nem neuen Zylindersatz gut ist. Wenn nicht, dann eben später noch mal ran. Ich bin auf Franki nicht angewiesen. Ich fahre ihn nur sehr gerne. Dann bleiben die anderen Fahrzeuge eben stehen. Der Franki ist für mich ein angenehmes Luxushobby mit viel Nutzwert und zaubert mir jedesmal ein Lächeln ins Gesicht.

smiley_000379810_1
Gruß

AchimBaba

Auf´m Klo sitzen und Buch lesen, reicht nicht aus um klugzuscheißen!

HammerBlau
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 6451
Registriert: Samstag 19. Mai 2012, 21:41
Vorname: Friedhelm
Ort: Duisburg
Hast du eine Ape: nein

Re: Alternative zu SHBB

Beitrag von HammerBlau » Sonntag 21. Juni 2020, 12:21

Allein die Plombe zu entfernen ist folgenlos, Achim. Sie hat nur eine Funktion: Das Drehen an der darunterliegenden Schraube zu verhindern. Sie hat vor allem keine Dichtungsfunktion.

Wenn du weißt, wieviele Umdrehungen du ab der Schraube verändert hast - ud in welche Richtung - ist das Entfernen der Plonge unschädlich. Bei dem Vergaser, den mir Thor überlassen hat, war due Schraube leider fast auf maximale Vorsoannung eingedreht. Ich denke, da war auch der beste Motor mit perfektem Unterdruck im Ansaugrohr hoffnungslis überfordert.

Gruß

Benutzeravatar
AchimBaba
Viel Schreiber
Viel Schreiber
Beiträge: 1767
Registriert: Sonntag 20. November 2011, 21:18
Ort: Nürnberg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50 Kasten und TM
Baujahr: 2009
Farbe: weiss
Km-Stand: 15000
Extras: Kabine mit Teppich verkleidet; Radio MP3; Heizlüfter
Setup: alles gut optimiert

Re: Alternative zu SHBB

Beitrag von AchimBaba » Sonntag 21. Juni 2020, 19:24

Wenn man keinen Plan hat und unwissend ist, dreht man da natürlich rum. Natürlich ohne sich die Voreinstellung zu merken.... [dash1.gif]
Wenn ich mich recht erinnere, dient die Membran dazu, bei schnellem Gas wegnehmen ein schlagartiges überfetten zu verhindern, oder so ähnlich. Auf jeden Fall stellt man weder gemisch, noch Standgas damit ein.

Habe ich natürlich erst hintennach gelernt.
Gruß

AchimBaba

Auf´m Klo sitzen und Buch lesen, reicht nicht aus um klugzuscheißen!

Tm-Chris
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 19
Registriert: Donnerstag 7. Mai 2020, 15:20
Vorname: Christoph
Ort: Kläham
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Tm
Baujahr: 2002
Farbe: Gelb (umlackiert)
Km-Stand: 14600
Setup: Original (noch)

Re: Alternative zu SHBB

Beitrag von Tm-Chris » Montag 22. Juni 2020, 14:50

So, jetzt glaub ich hab ich eine Idee wie ich mein Vergaserproblem lösen kann.
Und zwar wie folgt: Ich hab mich heute mit einem guten Kumpel über das Problem unterhalten, und er meinte dann so, er wüsste wie man das Problem lösen könne, weil das wiederum ein Kumpel von ihm so gemacht hat.
Und zwar hat sich der den Shb 27 24, der in der Mp 600 oder so normalerweise verbaut ist, gekauft, und ihn auf seine Tm geschraubt. Funktioniert traumhaft. Er hat wieder standgas, ein besseres Ansprechverhalten und zudem nich etwa einen Liter WENIGER, ich habs selber kaum glauben können, Verbrauch. Daraufhin ist er mit seiner Tm, da eh nächsten Monat Tüv fällig gewesen wäre, schon jetzt zum Tüv gegurckt, hat sich den Vergaser und 145er Reifen eintragen lassen, und das alles sogar noch ohne Murren vom Prüfer.
Das werde ich denk ich jetzt auch so machen, ich berichte auf alle Fälle meine Erfahrungen, sobald ich welche damit hab👍
Gruß,
Tm-Chris

HammerBlau
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 6451
Registriert: Samstag 19. Mai 2012, 21:41
Vorname: Friedhelm
Ort: Duisburg
Hast du eine Ape: nein

Re: Alternative zu SHBB

Beitrag von HammerBlau » Montag 22. Juni 2020, 15:16

Nur vom Hörensagen oder mit eigenen Augen gesehen ?

Wenn das so einfach ist, ist es erstaunlich, dass auf diesen Umbau noch keiner der 22/22er- Fahrer gekommen ist.

Gruß

Tm-Chris
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 19
Registriert: Donnerstag 7. Mai 2020, 15:20
Vorname: Christoph
Ort: Kläham
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Tm
Baujahr: 2002
Farbe: Gelb (umlackiert)
Km-Stand: 14600
Setup: Original (noch)

Re: Alternative zu SHBB

Beitrag von Tm-Chris » Montag 22. Juni 2020, 16:04

Mit eigenen Augen gesehen, und auch laufen gehört. Allerdings damals nicht gefahren, weil so ganz ohne Führerschein kommt das bei den Ordnungshütern nicht ganz so gut an, denk ich mal ;).

Mich wunderts auch, da ja sogar der Ansauggummi passen müsste, weil die sind ja identisch soweit ich weiß.
Naja, werden wir sehen, ich bestell mir heute abend auf alle Fälle den Vergaser, und noch ein paar kleinteile für meine Ape, und sobald ich es ausgiebig getestet habe, geb ich naütrlich meine Meinung zu dem Thema hier kund.
Insegheim erhoffe ich mir auch einen Funken mehr Leistung, weil minimal mehr Luft, und dadurch minimal mehr Sprit, müsste eigentlich doch auch minimal mehr Leistung bedeuten ;).

Naja, wie gesagt, sobald ich Neuigkeiten habe, erfahrt ihr es natürlich sofort
Gruß

Benutzeravatar
AchimBaba
Viel Schreiber
Viel Schreiber
Beiträge: 1767
Registriert: Sonntag 20. November 2011, 21:18
Ort: Nürnberg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50 Kasten und TM
Baujahr: 2009
Farbe: weiss
Km-Stand: 15000
Extras: Kabine mit Teppich verkleidet; Radio MP3; Heizlüfter
Setup: alles gut optimiert

Re: Alternative zu SHBB

Beitrag von AchimBaba » Dienstag 23. Juni 2020, 08:42

Da bin ich dann wirklich gespannt!
Wie ist das dann mit der Getrenntschmierung? Ich kenne den benannten Vergaser nicht.
Gruß

AchimBaba

Auf´m Klo sitzen und Buch lesen, reicht nicht aus um klugzuscheißen!

HammerBlau
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 6451
Registriert: Samstag 19. Mai 2012, 21:41
Vorname: Friedhelm
Ort: Duisburg
Hast du eine Ape: nein

Re: Alternative zu SHBB

Beitrag von HammerBlau » Dienstag 23. Juni 2020, 14:06

Kein Problem, Achim - das Frischöl geht bei der TM ja nicht über den Vergaser in den Ansaugluftstrom.

Gruß

Tm-Chris
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 19
Registriert: Donnerstag 7. Mai 2020, 15:20
Vorname: Christoph
Ort: Kläham
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Tm
Baujahr: 2002
Farbe: Gelb (umlackiert)
Km-Stand: 14600
Setup: Original (noch)

Re: Alternative zu SHBB

Beitrag von Tm-Chris » Mittwoch 24. Juni 2020, 23:15

So, kurzer Zwischenstand. Vergaser ist bestellt und auf dem Weg zu mir, soweit alles gut. Ich werde ihn am Montag wenn er da ist gleich einbauen, allerdings kann ich jetzt erstmal keine Testfahrt unternehmen, da ich heute im Forst
beim Holztransport einen kleinen "Unfall" hatte. Mir hat es meinen linken Hinterreifen mit einem Knall zerlegt. Aber nicht nur das. Er hat auch gleich noch den Benzinhahn in Mitleidenschaft gezogen, ebenso den Luftfilterschlauch. Brauche für alles Ersatz, worauf ich wieder etwas länger warten werde, bei der Lieferzeit der Post zur Zeit. Aber im gleichen Zug der Reparaturen werde ich gleich noch eine Inspektion mitmachen, also Luffi neu, Kerze neu und Öl neu. Icu denke mal im Großen und Ganzen bin ich in 1,5 bis 2 wochen ready für eine Abstimmfahrt, und danach kommt dann erst mal ein 70km Test"roadtrip". Danach werde ich meine ersten Erfahrungen mitteilen.... bin schon gespannt.
Gruß,
Tm-Chris

Antworten