Mit der TM 1100 km nach Kroatien! Ist das möglich?

Hier kommt alles herein was woanders zur Ape TM nicht hinein passt
Tibor
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 16
Registriert: Dienstag 2. Juli 2019, 23:04
Vorname: Tibor
Ort: Böblingen
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TM
Baujahr: 1996
Km-Stand: 19600

Mit der TM 1100 km nach Kroatien! Ist das möglich?

Beitrag von Tibor » Dienstag 2. Juli 2019, 23:19

Hallo ich heiße Tibor und bin neu im Forum. Ich habe seit ca 4 Wochen eine Ape TM. Leider sieht sie nicht mehr ganz so schön aus und ich würde sie gerne lackieren lassen. Ein bekannter in Kroatien meinte, ich soll kommen und er macht das für mich. Da ich dieses Jahr sowieso da hin muss habe ich mir überlegt die Reise mit meinem neuen Schätzchen anzutreten und gleich 2 Fliegen mit einer Klappe zu schlagen. Letztes Jahr bin ich die Strecke schon mal mit meinem 300ccm Quad angetreten und auch erfolgreich gemeistert. 1,5 Tage hin und die Rückfahrt habe ich in 21 Std am Stück zurückgelegt. Jetzt die Frage, glaubt ihr das ist mit meiner TM auch machbar? Wie lange würde die Fahrt ca dauern? Ist das realistisch so eine lange Strecke in kurzer Zeit zurückzulegen? Sollten längere Pausen eingelegt werden? Wäre toll wenn ihr mir eure realistische Meinung mitteilen würdet. Vielen Dank im Voraus.

Schau dir das mal an !!
Ape_Andy_Se
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 3
Registriert: Montag 2. Januar 2017, 09:08
Vorname: Ape_Andy_Se
Ort: Marburg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50
Baujahr: 2013
Farbe: Schwarz
Km-Stand: 4000
Extras: Ein Rad weniger;-)
Keramik-Heizlüfter
Kofferraumbeleuchtung
Radio
Meistens einen vollen Tank ;-)

Re: Mit der TM 1100 km nach Kroatien! Ist das möglich?

Beitrag von Ape_Andy_Se » Mittwoch 3. Juli 2019, 06:21

Hi Tibor,

Ich würde erstmal noch ne Weile zuhause im Alltagsbetrieb fahren um etwaige Fehler/Defekte abzustellen. hg jfd
Erst dann würde ich mich trauen diese Reise anzutreten. 98798

Viel Erfolg und gutes Gelingen!
Liebe Grüße

windhund
Viel Schreiber
Viel Schreiber
Beiträge: 1598
Registriert: Samstag 11. Oktober 2014, 17:23
Vorname: Manfred
Ort: Dessau
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 Kasten
Baujahr: 2003
Farbe: Rot/Schwarz
Km-Stand: 21000
Extras: Austauscherheizung, Chromfelgen,Warnblinkanlage,Kantenschutz in Chromoptik ,Heckverkleidung,FAR Spiegel,äussere Platikteile in Scwarzlackierung , Feuerlöscher,VA -Auspuffverlängerung
Setup: Alles Original

Re: Mit der TM 1100 km nach Kroatien! Ist das möglich?

Beitrag von windhund » Mittwoch 3. Juli 2019, 06:46

Ich schließe mich der 1. Antwort an. 687 und ein Gruß aus der Bauhausstadt Dessau. Manfred.
Hüte Dich vor Sturm und Wind und Apefahrern die in Rage sind .

Benutzeravatar
Rübe
fachapeist
fachapeist
Beiträge: 290
Registriert: Montag 16. November 2009, 16:54
Vorname: Christian
Hast du eine Ape: ja

Re: Mit der TM 1100 km nach Kroatien! Ist das möglich?

Beitrag von Rübe » Mittwoch 3. Juli 2019, 07:35

Moin Tibor

Wenn die Technik i.O. ist sollte deinem Vorhaben nichts im Weg stehen. Ich bin mit meiner TM auch schon ca. 700Km am Stück gefahren und nur zum pinkeln und tanken angehalten. Das hat ca. 17 Stunden gedauert. Ich habe festgestellt das man am Tag so 250Km Teilstrecken fahren sollte. Dann ist man immer so 6 Stunden unterwegs. Mir reicht das.
Anmeldung zum Apetreffen am Mittelpunkt von Deutschland, vom 6. - 8. September 2019, in Niederdorla
https://apetreffen2.i-networx.de/anmeldung-niederdorla.html
Teilnehmerliste:
https://apetreffen2.i-networx.de/A-niederdorla.html

Benutzeravatar
Pelerin
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 251
Registriert: Mittwoch 24. Juli 2013, 18:27
Vorname: Valentin
Ort: Buchs AG
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: APE TM 703 Kasten
Baujahr: 11/2013
Farbe: Schwarz
Km-Stand: 59000
Extras: Am besten schaut ihr dazu auf meiner Homepage vorbei:
www.ape-on-tour.ch
Wohnort: CH-5033 Buchs AG / Schweiz Suisse Svizzera Svizra Switzerland
Kontaktdaten:

Re: Mit der TM 1100 km nach Kroatien! Ist das möglich?

Beitrag von Pelerin » Mittwoch 3. Juli 2019, 08:19

Hallo Tibor

Zuerst möchte ich dich beglückwünschen zu deiner Ape und dir sowohl damit wie in diesem Forum viel Spass wünschen.

Zu deinem Projekt, mit der für dich neuen Ape, nach Kroatien zu fahren, das ist sehr, sehr ehrgeizig.

Soweit mit einer gebrauchten Ape, deren Vorgeschichte du nicht kennst, du als Neulenker mit der Ape, der praktisch keine Übung hat mit einem 2-Takter lange Strecken und erst recht Pässe zu fahren, das wäre mir zu gewagt.

So eine Tour sollte man sehr gut planen. Dazu gehört auch ein technisch einwandfreies Fahrzeug. Von Böblingen bis Kroatien musst du über die Alpen. Autobahnen und lange Alpentunnel solltest du meiden, also bleiben nur die Pässe. Alles in allem eine sehr anspruchsvolle Strecke.

Was nun die Länge der Strecke angeht, meiner Erfahrung nach liegt das Stundenmittel so etwa bei 37 - 40 km/h, was sich mit den 700 km und 17 Std Fahrzeit von Rübe deckt. Ich allerdings würde dir Tagesetappen von höchstens 200 km anraten. Du musst ja auch noch ein Quartier suchen und dich verpflegen.

Ich will kein Spielverderber sein, aber unter Berücksichtigung aller meiner Überlegungen, lass es bleiben. Verlade das Teil auf einen Anhänger und fahr so runter. Touren kannst du immer noch machen, wenn du das Fahrzeug etwas besser kennst.

Es grüsst dich
Valentin
Schaut doch mal auf meiner Homepage vorbei.
www.ape-on-tour.ch

Tibor
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 16
Registriert: Dienstag 2. Juli 2019, 23:04
Vorname: Tibor
Ort: Böblingen
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TM
Baujahr: 1996
Km-Stand: 19600

Re: Mit der TM 1100 km nach Kroatien! Ist das möglich?

Beitrag von Tibor » Mittwoch 3. Juli 2019, 12:42

Vielen Dank für eure Einschätzung.
Ich bin gerade dabei sie in einen technisch guten Zustand zu bringen. Es sind eigentlich Kleinigkeiten die gemacht werden müssen. Die Frage ist ob es realistisch ist 550 km an einem Tag zu schaffen. Ich könnte die Alpen weitestgehends umfahren. Hoffe das es dann besser für Mensch und Maschine zu ertragen ist

windhund
Viel Schreiber
Viel Schreiber
Beiträge: 1598
Registriert: Samstag 11. Oktober 2014, 17:23
Vorname: Manfred
Ort: Dessau
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 Kasten
Baujahr: 2003
Farbe: Rot/Schwarz
Km-Stand: 21000
Extras: Austauscherheizung, Chromfelgen,Warnblinkanlage,Kantenschutz in Chromoptik ,Heckverkleidung,FAR Spiegel,äussere Platikteile in Scwarzlackierung , Feuerlöscher,VA -Auspuffverlängerung
Setup: Alles Original

Re: Mit der TM 1100 km nach Kroatien! Ist das möglich?

Beitrag von windhund » Mittwoch 3. Juli 2019, 13:22

Tibor,realistisch ist alles was man will.Ich war voriges Jahr mit einer original 50 ziger zu einem Treffen.Reine Fahrzeit 11Std und 18 Min.für 367 km.Wegen mehrerer Pausen aber etwa 1 Sdt. länger unterwegs.Hab Vertrauen und fahr los.Der Tag hat 24 Std..Manfred.
Hüte Dich vor Sturm und Wind und Apefahrern die in Rage sind .

Tibor
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 16
Registriert: Dienstag 2. Juli 2019, 23:04
Vorname: Tibor
Ort: Böblingen
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TM
Baujahr: 1996
Km-Stand: 19600

Re: Mit der TM 1100 km nach Kroatien! Ist das möglich?

Beitrag von Tibor » Mittwoch 3. Juli 2019, 13:45

[Cool.gif] cool danke für das Feedback

derossi
fachapeist
fachapeist
Beiträge: 270
Registriert: Sonntag 4. November 2018, 17:18
Vorname: andreas
Ort: quakenbrück
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ape 50
Baujahr: 2018
Farbe: weis
Km-Stand: 50

Re: Mit der TM 1100 km nach Kroatien! Ist das möglich?

Beitrag von derossi » Mittwoch 3. Juli 2019, 16:33

hi,
ich würde ein anderen weg gehen, ein sprinter L2H2 mir leihen und damit fahren, die ape hinten rein. spart viel zeit und sorgen.
wenn sowas keine option ist, dann werkzeug, ersatzteile ( züge usw) adac karte und sprit/öl mit und ab die fahrt. -18

wenn du das durchziehst 587

gruß

andreas

Benutzeravatar
Rübe
fachapeist
fachapeist
Beiträge: 290
Registriert: Montag 16. November 2009, 16:54
Vorname: Christian
Hast du eine Ape: ja

Re: Mit der TM 1100 km nach Kroatien! Ist das möglich?

Beitrag von Rübe » Mittwoch 3. Juli 2019, 19:14

derossi hat geschrieben:
Mittwoch 3. Juli 2019, 16:33
hi,
ich würde ein anderen weg gehen, ein sprinter L2H2 mir leihen und damit fahren, die ape hinten rein. spart viel zeit und sorgen.
wenn sowas keine option ist, dann werkzeug, ersatzteile ( züge usw) adac karte und sprit/öl mit und ab die fahrt. -18

wenn du das durchziehst 587

gruß

andreas
Meine Tm ist ca. 150cm breit und der von dir vorgeschlagene Sprinter hat, lt meiner Vorlage, 156cm, wird aber nach oben hin schmaler. Außerdem passt es mit den hinteren Radkästen im Sprinter? Davon mal abgesehen, schon mal etwas von Ladungssicherung gehört ?
Anmeldung zum Apetreffen am Mittelpunkt von Deutschland, vom 6. - 8. September 2019, in Niederdorla
https://apetreffen2.i-networx.de/anmeldung-niederdorla.html
Teilnehmerliste:
https://apetreffen2.i-networx.de/A-niederdorla.html

Antworten