Ape 50 Baujahr 2019 Entdrosseln

Hier dreht sich alles um Ape 50 Technik
freerider13
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 19
Registriert: Samstag 27. November 2010, 21:10
Vorname: Jan
Ort: bei München
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ZAPC 50/ TL6T
Baujahr: 2002/1998
Farbe: Grün/Grün
Km-Stand: 0
Extras: Rammschutz, Dachgepäckträger, Radio und Schnickschnack
Setup: Serie natürlich!!! (hüstel...)

Re: Ape 50 Baujahr 2019 Entdrosseln

Beitrag von freerider13 » Dienstag 17. November 2020, 00:09

HammerBlau hat geschrieben:
Montag 16. November 2020, 12:24
Auch wenn sogar in einem Shop "ungedrosselte" CDI neben Gedrosselten für die Elektrik ab 2011/12 angeboten werden, Jan, halte ich das für ein modernes Märchen, solange mir niemand bereit ist die Drehzahl zu nennen, bei der die gedrosselte Version abregeln soll.

Einen Zusammenhang mit der 25er stellt aber auch dieser Shop-Betreiber nicht her - das Angebot gilt als "Tuningteil" [board/kez_11.gif]
Naja, ich sag’s mal so:

Die Ape passt in den Zeitraum vom Baujahr her.
Dass die CDI mit der 25er Zulassung zu tun hat hab ich nie behauptet. Aber vielleicht ist sie ab einem bestimmten Zeitpunkt generell verbaut. Dann wäre „Tuning“ als Bezeichnung für die ungedrosselte CDI ja auch völlig korrekt...
Eine Drehzahl kann ich dir auch nicht nennen - ich hab bloß ältere Modelle.

Ich habe nur im anderen Forum mitbekommen, dass auch Leute mit größerem Zylindern da rechte Probleme hatten. Der Motor hat einfach irgendwann „abgeriegelt“. Bis die CDI getauscht wurde...

Aber mehr weiß ich dazu wirklich nicht - ich wollte auch nur den Hinweis in den Raum stellen.

Schöne Grüße,

Jan

Schau dir das mal an !!
Benutzeravatar
Feldi
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 16
Registriert: Samstag 5. September 2020, 09:22
Vorname: Erich
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 E4
Baujahr: 2020
Farbe: grün
Km-Stand: 200
Motortyp: 2 Takter

Re: Ape 50 Baujahr 2019 Entdrosseln

Beitrag von Feldi » Dienstag 17. November 2020, 09:54

Hallo
Scharnhorst hat geschrieben:
Montag 16. November 2020, 20:30
Ich hau mich weg.......

Ich muß grad echt seit 5 Minuten lachen.... :lol:
Gruß Paddy.
Mir steht auch das Grinsen im Gesicht!
Die Apefahrer (50er), erwachsene Leute oft im gesetzten Alter, sind wohl die einzigen Fahrer die sich riesig freuen wenn sie am Tempomesstaferl (oder wie das Ding auch heisst) am Ortseingang 2 Km/h schneller sind als das letzte Mal.
Meine ist sogar nach der Einfahrtsphase sogar 98798 3 Km/h 98798 schneller geworden!
Sind wir doch froh, daß wir so sind wie wir sind und uns des Leben freuen können.

Viele Grüsse vom Feldi,
ist zwar OT, aber Paddy hat mich mit seinem Beitrag dazu inspiriert.

ChrisTL5T
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 146
Registriert: Sonntag 8. Juli 2018, 11:29
Vorname: Chris
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL5T
Baujahr: 97
Km-Stand: 0

Re: Ape 50 Baujahr 2019 Entdrosseln

Beitrag von ChrisTL5T » Dienstag 17. November 2020, 18:06

und das Märchen von der CDI....

http://ec2-50-18-170-78.us-west-1.compu ... opic144144

Ist in Auswärts, aber Google hilft zur Not.

Tschö
Chris

Benutzeravatar
Scharnhorst
Viel Schreiber
Viel Schreiber
Beiträge: 1513
Registriert: Mittwoch 27. April 2011, 21:53
Vorname: Patrick
Ort: BW
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL6T
Baujahr: 94
Farbe: preussisch blau
Km-Stand: 13999
Extras: Wärmetauscherheizung leicht modifiziert: Sito komplett eingehaust, Schalldämpfer in der Heizleitung und Regler aus Edelstahl, Kunststoff wurde weich...:-). Scheibendüse Windschutzscheibe Eigenmodellierung in 3D.
Web/Cross Limaubau auf 120 Watt Gleichstrom.
Frontscheinwerfer Eigenbau. Streuscheibe und Reflektor aus dem Ape-Zubehör, Leuchten sind zugelassener LED-Abblendscheinwerfer Highsider und LED Standlicht. An meiner Ape gibt es keine Glühfäden mehr.
Stufenlose regelbare Intervallschaltung und Wischwaschautomatik.
Keine Radiokonsole mehr, Radiobedienteil ist nun unter der Windschutzscheibe.
Stetes Streben nach technischer Perfektion bei unbelassener Optik...
Motortyp: 2 Takter
Setup: Einzylinder, geht rauf und runter und macht etwas Krach...

Re: Ape 50 Baujahr 2019 Entdrosseln

Beitrag von Scharnhorst » Dienstag 17. November 2020, 19:53

Interessant, Chris.

Und die 7000 max. hat irgendwo schonmal jemand im Zusammenhang mit einer Ape 50 geschrieben.
Ich meine nur noch mich zu erinnern, daß wir damals diskutierten, daß sich dieses Drehzahllimit mit irgendeiner Geschwindigkeit mit der Ori-Übersetzung beißt, aber ich kriege es nicht mehr zusammen.
War glaub im Nachbarforum.
Naja, jetzt wissen wir, daß es zumindest bei PX sowas schonmal gab/gibt.

Besonders lustig ist ja, daß der Australier bei SC bestellt hat und SIP als Alternative nennt. Ich glaube, was Teile Online für Vespa und Ape angeht, leben wir auf einer Insel der Glückseeligen..
Ich glaube mittlerweile sogar, daß diese breite und konzentrierte Auswahl wenn überhaupt nur noch in Italien zu finden ist.

Gruß Paddy.
Viertakter sind Falschtakter. Ein richtiges Fahrzeug brauch nur soviel Ventile, wie es Reifen hat, harhar...

Retroso
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 24
Registriert: Samstag 4. Juli 2020, 21:11
Vorname: Dennis
Ort: Kappelrodeck
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50
Baujahr: 2019
Farbe: Blau
Km-Stand: 0

Re: Ape 50 Baujahr 2019 Entdrosseln

Beitrag von Retroso » Dienstag 17. November 2020, 21:10

Es wurde nur die 4. Gangspeere eingebaut so steht es auch im tüv Bericht und in den Unterlagen....

Im Ansaugrohr ist auch nix verbaut habe nachgeschaut....

Mir ist aber aufgefallen nach ein paar km Fahrt mit dabei ein bisschen Steigung das sie Plötzlich das Gas nicht mehr annimmt besser gesagt geht die Drehzahl nicht mehr hoch und sie säuft ab sie hält dann auch nicht mehr das Standgas... nach ca 20 Minuten Warte Zeit ist wieder alles normal.... das Problem kommt und verschwindet wieder plötzlich....

HammerBlau
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 6965
Registriert: Samstag 19. Mai 2012, 21:41
Vorname: Friedhelm
Ort: Duisburg
Hast du eine Ape: nein

Re: Ape 50 Baujahr 2019 Entdrosseln

Beitrag von HammerBlau » Mittwoch 18. November 2020, 11:17

Dieses Verhalten hat mit hoher Wahrscheinlichkeit weder mit der Drosselung noch mit dem Entdrosseln zu tun.

@Chris

Die Problematik der Drehzahlbegrenzung bei den letzten PX 125/150 ist bekannt. Diese als fast unfahrbar geltenden letzten Mohikaner mit SLS und U-KAT hatten eine CDI, die deutlich früher als die von Paddy genannten 7000 U/Min abgeregelt hat.

Es gab damals eine günstigere Alternative als die Umrüstung auf die lkte Zündanlage, nämlich eine CDI ohne Begrenzung, aber mit einem völlig anderen äußeren Aussehen.

Einen Zusammenhang nit den optisch identeischen CDI mit und ohne Drehzahlbegrenzung hat noch niemand nachvollziehbar erläutert

Mit einer entdrosselten Fuffi sehe ich aber keinen Zusammenhang.

Retroso
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 24
Registriert: Samstag 4. Juli 2020, 21:11
Vorname: Dennis
Ort: Kappelrodeck
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50
Baujahr: 2019
Farbe: Blau
Km-Stand: 0

Re: Ape 50 Baujahr 2019 Entdrosseln

Beitrag von Retroso » Mittwoch 18. November 2020, 18:48

Was könnte es vielleicht sein ??

HammerBlau
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 6965
Registriert: Samstag 19. Mai 2012, 21:41
Vorname: Friedhelm
Ort: Duisburg
Hast du eine Ape: nein

Re: Ape 50 Baujahr 2019 Entdrosseln

Beitrag von HammerBlau » Donnerstag 19. November 2020, 11:07

Retroso hat geschrieben:
Mittwoch 18. November 2020, 18:48
Was könnte es vielleicht sein ??
Vorsichtig ausgedrückt: Alle hier im Forum schon oft besprochenen Ursachen - von schleifenden Bremsbacken, nicht gängigen Radbremszylindern, festgerotteter Bremszug vorne über zu geringem Reifendruck bis hin zum "fertigen" Zylindersatz ( nicht sehr wahrscheinlich ).

Dabei unterstelle ich einfach als richtig, dass die Gangsperre tatsächlich die einzige Maßnahme zur Drosselung war.

Hartmut05
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 46
Registriert: Dienstag 12. November 2019, 09:08
Hast du eine Ape: ja
Km-Stand: 0

Re: Ape 50 Baujahr 2019 Entdrosseln

Beitrag von Hartmut05 » Donnerstag 19. November 2020, 14:25

Kann denn mit Sicherheit ein Funktions-/ Bedienungsfehler des Choke ausgeschlossen werden?
Ist ja schnell geprüft...

HammerBlau
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 6965
Registriert: Samstag 19. Mai 2012, 21:41
Vorname: Friedhelm
Ort: Duisburg
Hast du eine Ape: nein

Re: Ape 50 Baujahr 2019 Entdrosseln

Beitrag von HammerBlau » Donnerstag 19. November 2020, 15:56

Wegen der Wartezeit zwischen Eintritt des Üroblems mit der fehlenden Gasannahme und wieder normalem Verhalten könnte es auch etwas aus dem Bereich Zündungsbauteile sein.

Bei der Elektrik bis 2011 mit der separaten Ladespule für die Ducati-CDI gab es so etwas schon ab an an - reparierte sich wie von selbst nach abkülen. Ob so etwas auch bei der neuen Elektrik auftreten kann, kann ich mangels Kenntnis nicht sagen.

Antworten