Welches Differentialöl bei ca 20 oder mehr Pferdchen?

Hier dreht sich alles um Ape 50 Technik
GO81
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 36
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 21:39
Vorname: BSTL
Ort: Erdmannhausen
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: tl4t
Baujahr: 1985
Farbe: blau
Km-Stand: 0
Extras: Motor und Bremsen sonst nischts :)
Setup: 156er polini rotax, cosa gabel mit scheibe, schrotteileverwertung

Re: Welches Differentialöl bei ca 20 oder mehr Pferdchen?

Beitrag von GO81 » Donnerstag 19. November 2020, 21:58

Ich probiere für das Diff ein Castrol epx90 aus, das besondere bei diesem Öl es greift keine Buntmetalle an oder eventuell due wellendichtringe.
Für das Getriebe kucke ich nach einem gl4 öl

Schau dir das mal an !!
GO81
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 36
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 21:39
Vorname: BSTL
Ort: Erdmannhausen
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: tl4t
Baujahr: 1985
Farbe: blau
Km-Stand: 0
Extras: Motor und Bremsen sonst nischts :)
Setup: 156er polini rotax, cosa gabel mit scheibe, schrotteileverwertung

Re: Welches Differentialöl bei ca 20 oder mehr Pferdchen?

Beitrag von GO81 » Freitag 20. November 2020, 20:49

Fürs getriebe ist diese Auswahl getroffen, hab ne hartz4 mit Hondabelägen verbaut ,
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten