Alternative zu Halteblech für Fensteraufsteller Ape 50?

Hier dreht sich alles um Ape 50 Technik
Antworten
Benutzeravatar
Ape-Alpin
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 22
Registriert: Dienstag 26. Juni 2018, 13:19
Vorname: Udo
Ort: Bergen
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: APE 50
Baujahr: 2017
Farbe: grün
Km-Stand: 6

Alternative zu Halteblech für Fensteraufsteller Ape 50?

Beitrag von Ape-Alpin » Montag 9. November 2020, 15:50

Servus @ all,

ich habe so meine Probleme mit den Ausstellfenstern, speziell mit dem Halteblech.
Dieses löst sich immer wieder und selbst mit Schraubensicherung ist ein verstellen bzw. klappern an der Tagesordnung.
Ebenso nervt das klappern während der Fahr, wenn der Austeller auf der kleinsten Stufe/Öffnung ist.

Hat einer von Euch eine Alternative/Modifikation gefunden die langlebiger bzw. leiser ist? Fotos wären super. [hi.gif]
*´¨ )
¸.•´¸.•´¨) ¸.•*¨)
(¸.•´ (¸.•´ (¸.•*´¯`*•> gruas Udo

"Die Genialität einer Konstruktion liegt in ihrer Einfachheit....Kompliziert bauen kann jeder!"
>Sergei Koroljow, russischer Raketenpionier<

Schau dir das mal an !!
freerider13
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 21
Registriert: Samstag 27. November 2010, 21:10
Vorname: Jan
Ort: bei München
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ZAPC 50/ TL6T
Baujahr: 2002/1998
Farbe: Grün/Grün
Km-Stand: 0
Extras: Rammschutz, Dachgepäckträger, Radio und Schnickschnack
Setup: Serie natürlich!!! (hüstel...)

Re: Alternative zu Halteblech für Fensteraufsteller Ape 50?

Beitrag von freerider13 » Montag 9. November 2020, 17:10

Also bei meinen zwei Apes hat sich da noch nie was gelöst und klappern tut da auch nix.
Stell mal ein foto von deinem Mechanismus rein - vielleicht fehlt da irgendwas...

Jan

HammerBlau
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 6976
Registriert: Samstag 19. Mai 2012, 21:41
Vorname: Friedhelm
Ort: Duisburg
Hast du eine Ape: nein

Re: Alternative zu Halteblech für Fensteraufsteller Ape 50?

Beitrag von HammerBlau » Montag 9. November 2020, 18:13

freerider13 hat geschrieben:
Montag 9. November 2020, 17:10
Also bei meinen zwei Apes hat sich da noch nie was gelöst und klappern tut da auch nix.
Stell mal ein foto von deinem Mechanismus rein - vielleicht fehlt da irgendwas...

Jan
Das sehe ich auch so - da sitzt ein Paket von Blechen, von denen mindestens eins aus Federstahl ist, wenn ich mich richtig erinnere

Schraubensicherung ist bei Blechschrauben auch keine wirkliche Fixierung...

Benutzeravatar
Scharnhorst
Viel Schreiber
Viel Schreiber
Beiträge: 1525
Registriert: Mittwoch 27. April 2011, 21:53
Vorname: Patrick
Ort: BW
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL6T
Baujahr: 94
Farbe: preussisch blau
Km-Stand: 13999
Extras: Wärmetauscherheizung leicht modifiziert: Sito komplett eingehaust, Schalldämpfer in der Heizleitung und Regler aus Edelstahl, Kunststoff wurde weich...:-). Scheibendüse Windschutzscheibe Eigenmodellierung in 3D.
Web/Cross Limaubau auf 120 Watt Gleichstrom.
Frontscheinwerfer Eigenbau. Streuscheibe und Reflektor aus dem Ape-Zubehör, Leuchten sind zugelassener LED-Abblendscheinwerfer Highsider und LED Standlicht. An meiner Ape gibt es keine Glühfäden mehr.
Stufenlose regelbare Intervallschaltung und Wischwaschautomatik.
Keine Radiokonsole mehr, Radiobedienteil ist nun unter der Windschutzscheibe.
Stetes Streben nach technischer Perfektion bei unbelassener Optik...
Motortyp: 2 Takter
Setup: Einzylinder, geht rauf und runter und macht etwas Krach...

Re: Alternative zu Halteblech für Fensteraufsteller Ape 50?

Beitrag von Scharnhorst » Montag 9. November 2020, 19:57

Ich muß gestehen, daß ich darüber auch schon nachgedacht habe, an der Stelle etwas zu verbessern.

Bisher hatte ich noch nicht die Muße, mir etwas zu überlegen. Aber gefallen tut mir das Ganze im Prinzip auch nicht...Ist schon etwas hemdsärmelig und es wundert mich, daß die beknackten Blechschrauben überhaupt auf Dauer in der Keksdose halten.
Wie man sieht, tun sie es nicht zwingend. Außer natürlich, beim Kollegen fehlt tatsächlich etwas.

Auf meiner rechten Seite ist es auch nicht sooo toll. Wird auch immer mal wieder etwas locker. Das ist mal ein Thema für lange Abende, wenn sonst kein Projekt ansteht...

Gruß Paddy.
Viertakter sind Falschtakter. Ein richtiges Fahrzeug brauch nur soviel Ventile, wie es Reifen hat, harhar...

Benutzeravatar
Apisticus
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 49
Registriert: Freitag 24. Oktober 2014, 17:40
Vorname: Wolfgang
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50
Baujahr: 2014
Farbe: grün
Km-Stand: 15000
Extras: Rückfahrkamera, Kasteninnenbeleuchtung
Setup: DR 85, Original Ritzel

Re: Alternative zu Halteblech für Fensteraufsteller Ape 50?

Beitrag von Apisticus » Montag 9. November 2020, 20:36

Ich kenne das Problem mit dem Klappern auch, es ist lösbar. Wenn das Federblech den Fensterbügel nicht ganz stramm andrückt, kommt das Gebildebei einer mittleren Drehzahl des Motörchens in Resonanz. Daher das Geschepper. Ein Stoffverstärktes Isolierband habe ich um das Gegenstück des Federblechs geklebt, damit wird die Resonanz bedämpft. Ich hoffe ich konnte das verständlich genug beschreiben.
LG
Wolfgang

HammerBlau
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 6976
Registriert: Samstag 19. Mai 2012, 21:41
Vorname: Friedhelm
Ort: Duisburg
Hast du eine Ape: nein

Re: Alternative zu Halteblech für Fensteraufsteller Ape 50?

Beitrag von HammerBlau » Dienstag 10. November 2020, 12:16

Frage an die C81-Treiber: Hat die C91 nicht andere ( kubstoffummantelte ) Fensterbügel ? Im Hinterkopf habe ich ein Bild, bin aber zu faul zu suchen...

Benutzeravatar
Ape-Alpin
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 22
Registriert: Dienstag 26. Juni 2018, 13:19
Vorname: Udo
Ort: Bergen
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: APE 50
Baujahr: 2017
Farbe: grün
Km-Stand: 6

Re: Alternative zu Halteblech für Fensteraufsteller Ape 50?

Beitrag von Ape-Alpin » Dienstag 10. November 2020, 16:34

Ein Bild von dem sich ständig lösenden und klapperden Teil...
DSCPDC_0001_BURST20201102162909774_COVER.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
*´¨ )
¸.•´¸.•´¨) ¸.•*¨)
(¸.•´ (¸.•´ (¸.•*´¯`*•> gruas Udo

"Die Genialität einer Konstruktion liegt in ihrer Einfachheit....Kompliziert bauen kann jeder!"
>Sergei Koroljow, russischer Raketenpionier<

Whiti
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 17
Registriert: Donnerstag 19. März 2020, 20:51
Vorname: Armin
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50
Baujahr: 2006
Farbe: Grün
Km-Stand: 25000

Re: Alternative zu Halteblech für Fensteraufsteller Ape 50?

Beitrag von Whiti » Dienstag 10. November 2020, 17:56

Ich habe über die oberste Querstrebe einfach einen aufgeschnittenen Benzinschlauch geschoben. Seitdem bin ich das Geklappere los.

Benutzeravatar
kofewu
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 7326
Registriert: Mittwoch 5. Mai 2010, 20:18
Vorname: Wolfgang
Ort: Köln
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL2T
Baujahr: alt
Km-Stand: 0
Extras: Achtung! Bitte keine Beiträge von mir und keine Fotos von mir, oder auf denen ich abgebildet bin, bei Facebook (o.ä. SocialMedia's) einstellen! Danke.
Setup: 50er

Re: Alternative zu Halteblech für Fensteraufsteller Ape 50?

Beitrag von kofewu » Dienstag 10. November 2020, 22:15

Bei Piaggio wird einfach nichts besser. Bei meiner Ape tuts das schon sehr anständig seit 1977. Ich finde diese simple 3-Stufen-Lösung einfach nur charmant. Dass das heutzutage alles locker wird und klappert ist echt traurig. Nicht mal Schrauben die im Blech halten gibts noch. Ich glaub kaum, dass das Blech an der Stelle dünner geworden ist, aber Schrauben ändern sich wie Schuhmode bei den Damen. Das ist der Grund weshalb ich alte Schrauben geradezu sammele. Am liebsten die ganz alten aus Messing mit ganz schmalem Schlitz. Okay, ich schweife ab.
Also ich würde da mal bessere Schrauben verwenden, evtl. eine Nummer dicker.
Es grüsst kofewu

Neu! Ersatzteile-Liste: http://ape.schrauber1.de/sale/sale.html
ape.schrauber1.de

Benutzeravatar
Vesper
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 197
Registriert: Montag 29. Oktober 2012, 22:07
Vorname: Jochen
Ort: Esslingen
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: P 601/ APE 50 TL3T
Baujahr: 1981/ 1984
Farbe: Giallo/ Taubenblau
Km-Stand: 94800
Extras: P601: MP3- Radio, Blaupunkt Kugellautsprecher vom Porsche, Rückfahrscheinwerfer, 12V Buchse, Warnblinkanlage, Rosenkranz;
TL3T Bj. 1984 130 DR, Mazzu LH, 3,72 Primär, Sito, 19:19er Vergaser, Schnickschnack
Setup: P601: 225er Polini, Überströmer angepasst, Dellorto SHB 27:24, Sito Auspuff.
TL3T: 130 DR, Mazzu LH Rennwelle, 3,72 Primär, Sito, 19er Vergaser, BGM Schaltklaue, 4 Scheiben Kulu
Wohnort: Esslingen am Neckar

Re: Alternative zu Halteblech für Fensteraufsteller Ape 50?

Beitrag von Vesper » Sonntag 15. November 2020, 07:43

Zusätzlich zu den neuen Schrauben könntest Du das Halteblech mit Sikaflex ankleben. Das hält und vibriert garantiert nicht mehr.
Solln am Motor Kräfte walten-
Bleibt nix übrig, dann mußte spalten!

Aufkleber sind kein Tuning!

Antworten