Ape 50 zieht nach Links

Hier dreht sich alles um Ape 50 Technik
Benutzeravatar
Scharnhorst
Werkstattmeister
Werkstattmeister
Beiträge: 1398
Registriert: Mittwoch 27. April 2011, 21:53
Vorname: Patrick
Ort: BW
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL6T
Baujahr: 94
Farbe: preussisch blau
Km-Stand: 13999
Extras: Wärmetauscherheizung leicht modifiziert: Sito komplett eingehaust, Schalldämpfer in der Heizleitung und Regler aus Edelstahl, Kunststoff wurde weich...:-). Scheibendüse Windschutzscheibe Eigenmodellierung in 3D.
Web/Cross Limaubau auf 120 Watt Gleichstrom.
Frontscheinwerfer Eigenbau. Streuscheibe und Reflektor aus dem Ape-Zubehör, Leuchten sind zugelassener LED-Abblendscheinwerfer Highsider und LED Standlicht. An meiner Ape gibt es keine Glühfäden mehr.
Stufenlose regelbare Intervallschaltung und Wischwaschautomatik.
Keine Radiokonsole mehr, Radiobedienteil ist nun unter der Windschutzscheibe.
Stetes Streben nach technischer Perfektion bei unbelassener Optik...
Motortyp: 2 Takter
Setup: Einzylinder, geht rauf und runter und macht etwas Krach...

Re: Ape 50 zieht nach Links

Beitrag von Scharnhorst » Samstag 17. Oktober 2020, 21:32

Sag mal, fällt irgendwas geometrisch auf am Fahrwerk, wenn du mal ganz mit offenen Augen um die Kiste rumläufst und/oder dich mal drunter oder davor legst?

Irgendwas muß ja geometrisch nicht stimmen, sonst würde das nicht so sein. Ich weiß ja jetzt nicht, wie stark sie zu einer Seite zieht. Aus dem Bauch heraus würde ich sagen, je stärker, desto eher müßte einem optisch eine Asymetrie auffallen. Sei es Reifenabnutzung, Eintauchtiefe der hinteren Räder, irgendwie die hinteren Aufhängungen nicht symmetrisch....

Irgendwas müßte man doch erkennen können.

Wenn natürlich wie bei meiner, als ich sie gekauft habe, 3 verschiedene Reifen drauf sind, würde ich das erst mal erledigen.

Gruß Paddy.

P.S.: Abgesehen von einer Asymetrie: Das Vorderrad ist nicht ganz mittig. Es ist in Fahrtrichtung etwas nach rechts aus der Mitte. Aber das ist bei allen so. Zumindest ab 6T. Ob bei 2T auch, weiß ich nicht.
Viertakter sind Falschtakter. Ein richtiges Fahrzeug brauch nur soviel Ventile, wie es Reifen hat, harhar...

Schau dir das mal an !!
jonas1012
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 32
Registriert: Donnerstag 29. Oktober 2015, 00:50
Vorname: Jonas
Ort: Mayen
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 TL2T
Baujahr: 1974
Farbe: Orange
Km-Stand: 0
Extras: Kein unnötiges Gewicht :)))),
Siemens SPS
Setup: 102ccn DR
Pinasco 16
SIP PERFORMANCE 12V DC
Polini Banana
19/19 Dellorto
Rückenwind
Wohnort: Mayen

Re: Ape 50 zieht nach Links

Beitrag von jonas1012 » Sonntag 18. Oktober 2020, 23:17

Hab jetzt mal mit der wasserwage gemessen, also sie ist Rechts tiefer als Links. Aber wir kennen ja alle die Fertigungstoleranzen von Piaggio

jonas1012
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 32
Registriert: Donnerstag 29. Oktober 2015, 00:50
Vorname: Jonas
Ort: Mayen
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 TL2T
Baujahr: 1974
Farbe: Orange
Km-Stand: 0
Extras: Kein unnötiges Gewicht :)))),
Siemens SPS
Setup: 102ccn DR
Pinasco 16
SIP PERFORMANCE 12V DC
Polini Banana
19/19 Dellorto
Rückenwind
Wohnort: Mayen

Re: Ape 50 zieht nach Links

Beitrag von jonas1012 » Sonntag 18. Oktober 2020, 23:17

Hab jetzt mal mit der wasserwage gemessen, also sie ist Rechts tiefer als Links. Aber wir kennen ja alle die Fertigungstoleranzen von Piaggio

HammerBlau
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 6814
Registriert: Samstag 19. Mai 2012, 21:41
Vorname: Friedhelm
Ort: Duisburg
Hast du eine Ape: nein

Re: Ape 50 zieht nach Links

Beitrag von HammerBlau » Montag 19. Oktober 2020, 10:48

Tipp: Heb`sie hinten rechts mal mit einem Handgriff unter die Pritsche an - u.U. steht sie danach rechts höher.

Die Ursache für den Linksdrall ist das nicht.

jonas1012
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 32
Registriert: Donnerstag 29. Oktober 2015, 00:50
Vorname: Jonas
Ort: Mayen
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 TL2T
Baujahr: 1974
Farbe: Orange
Km-Stand: 0
Extras: Kein unnötiges Gewicht :)))),
Siemens SPS
Setup: 102ccn DR
Pinasco 16
SIP PERFORMANCE 12V DC
Polini Banana
19/19 Dellorto
Rückenwind
Wohnort: Mayen

Re: Ape 50 zieht nach Links

Beitrag von jonas1012 » Montag 19. Oktober 2020, 14:17

Ich glaub ich zieh einfach rechts die Bremse was an dann passt es [biggrin.gif] [biggrin.gif]
Ne spaß ich werde, nachdem ich mein APE Automatiesierungsprojekt abgeschlossen habe mal eine intensivere Fehlersuche starten.
Mal so nebenbei kennt einer eine gut Werkstatt die Ape Motoren qualitativ und preiswert revidieren???

Grüße Jonas

Benutzeravatar
Voyager
Werkstattmeister
Werkstattmeister
Beiträge: 1446
Registriert: Donnerstag 10. November 2016, 18:55
Hast du eine Ape: ja

Re: Ape 50 zieht nach Links

Beitrag von Voyager » Montag 19. Oktober 2020, 14:37

Hallo Jonas,

ich habe meinen Motor damals bei :
www.osm-technik.de
überholen lassen.
Die Firma wurde mir damals von Hammerblau empfohlen und er hat wirklich sehr saubere und gute Arbeit geleistet.
Ich habe mir den Spaß ca. 600.- Euro kosten lassen, da ich damals nicht die Zeit und das Wissen hatte um mich selber darum zu kümmern.
Mittlerweile würde ich es aber auch selber angehen, zumal ein kompletter Ersatzmotor im Keller liegt und ich somit trotzdem noch fahren könnte.

Viel Erfolg !

[Drinks.gif]

HammerBlau
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 6814
Registriert: Samstag 19. Mai 2012, 21:41
Vorname: Friedhelm
Ort: Duisburg
Hast du eine Ape: nein

Re: Ape 50 zieht nach Links

Beitrag von HammerBlau » Montag 19. Oktober 2020, 19:01

Franz List musste aber nach meiner Erinnerung mehrere teure Teile ( u.s. ein Differentialhauptrad )ersetzen, Elmar.

Ich hoffe, ich durfte das verraten...

Gruß

Benutzeravatar
Voyager
Werkstattmeister
Werkstattmeister
Beiträge: 1446
Registriert: Donnerstag 10. November 2016, 18:55
Hast du eine Ape: ja

Re: Ape 50 zieht nach Links

Beitrag von Voyager » Dienstag 20. Oktober 2020, 18:00

Das durftest Du ruhig verraten, Friedhelm!
Ich wollte im Grunde damit nur sagen, das ich mit der Arbeit sehr zufrieden war / bin!
Anhand der Fotodokumentation könnte ich jetzt fast schon den Motor alleine neu aufbauen, sehr umfangreich !

Da bei meinem Motor einige Teile erneuert wurden, war es auch etwas teurer, ich weiß nicht was die Überholung ohne die Teile gekostet hätte.
Aber jetzt hat er schonmal eine Seriöse Adresse und kann dort ja mal nachfragen.

Viel Erfolg !

[Drinks.gif]

Antworten