Lichtmaschine

Hier dreht sich alles um Ape 50 Technik
Benutzeravatar
Voyager
Werkstattmeister
Werkstattmeister
Beiträge: 1448
Registriert: Donnerstag 10. November 2016, 18:55
Hast du eine Ape: ja

Re: Lichtmaschine

Beitrag von Voyager » Freitag 18. September 2020, 00:35

Lieber Raoul,

die Idee an sich finde ich ja recht nett aber es wird nicht klappen!
Von daher möchte ich auch sehr gerne Bilder oder noch besser, ein Video von der ganzen Sache sehen, wie der Motor bei Vollgas die LIMA antreibt.
Bitte aber auch dann noch draufhalten, wenn Dir der ganze Kram dann um die Ohren fliegt.

In vielen Punkten muss ich mich meinen Vorrednern anschliessen aber eine Frage geht mir nicht aus dem Kopf:
Wo möchtest Du die LIMA denn bitte an dem ganzen Geraffel besfestigen ?
Der Motor macht im laufenden Betrieb mehr oder weniger leichte / starke "Nickbewegungen" ( Vollgas -> Leelauf -> Vollgas ).
Im Leerlauf schon recht gut zu beobachten, unter Last wesentlich stärker.
Wenn Du jetzt die LIMA nicht am Motor sondern an der Karosse befestigst, muss der arme Keilriemen diese Bewegungen auch noch Kompensieren.
Die Folge wird sein :
-> der Riemen wird sehr früh reissen
-> die Lager in der LIMA / Motor bekommen eine wesentlich höhere Belastung und Verschleißen schneller
-> im Extremfall wird die LIMA aus ihrer Halterung gerissen

Um das ganze Anschaulich zu verdeutlichen, schau doch einfach mal bei geöffneter Motorhabe in den Motorraum eines älteren PKW´s.
Die neuen sind einfach viel zu sehr verkleidet und man findet die LIMA, Servopumpe, Klimakompressor, etc. nicht.
Das sind alles Bauteile, die über einen Keilriemen angetrieben werden und Synchron die Bewegungn mit dem Motor mitmachen, weil sie am Motor mit befestigt sind.

Wenn das alles so einfach ist und auch länger halten soll, dann wird das ganze sehr aufwändig ...


Ah, und das war / ist also alles Sinnlos!

Schreibt jemand der für einen Anlassertausch in die Werkstatt fährt.

Mehr schreibe ich dazu nicht .....

[Drinks.gif]

Schau dir das mal an !!
Benutzeravatar
TomPe
Ape Kaiser
Ape Kaiser
Beiträge: 2901
Registriert: Dienstag 8. November 2016, 09:15
Vorname: Tom
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: APE 50
Baujahr: 2009
Km-Stand: 25000
Extras: https://www.youtube.com/watch?v=cRAYT6xocM4
app.php/gallery/album/13
Setup: Räder drehen beim Anfahren im Kies durch :-)

Re: Lichtmaschine

Beitrag von TomPe » Freitag 18. September 2020, 07:18

@elmar
Bei deinem fett und unterstrichenen zitat hast du dein letzten satz vergessen:

Wir wollen staunen - oder lachen !

Und die bemerkung war sinnlos - um es mit deinen worten zu sagen....
T😎M
👉https://youtu.be/cRAYT6xocM4

HammerBlau
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 6833
Registriert: Samstag 19. Mai 2012, 21:41
Vorname: Friedhelm
Ort: Duisburg
Hast du eine Ape: nein

Re: Lichtmaschine

Beitrag von HammerBlau » Freitag 18. September 2020, 12:13

enric66 hat geschrieben:
Donnerstag 17. September 2020, 23:09
...
Den Blog versuche ich vorher fertig zu bekommen und die Lima 2 wochen
Den Blog hast du schon lange fertig bekommen, fix und fertig, Enric...

Benutzeravatar
Vesper
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 158
Registriert: Montag 29. Oktober 2012, 22:07
Vorname: Vesper
Ort: Esslingen
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: P 601/ APE 50 TL3T
Baujahr: 1981/ 1984
Farbe: Giallo/ Taubenblau
Km-Stand: 94800
Extras: P601: MP3- Radio, Blaupunkt Kugellautsprecher vom Porsche, Rückfahrscheinwerfer, 12V Buchse, Warnblinkanlage, Rosenkranz;
TL3T Bj. 1984 im Aufbau/Restauration
Setup: P601: 225er Polini, Überströmer angepasst, Dellorto SHB 27:24, Sito Auspuff.
Wohnort: Esslingen am Neckar

Re: Lichtmaschine

Beitrag von Vesper » Donnerstag 8. Oktober 2020, 21:15

Hallo allerseits!
Mit Freude habe ich dieses Topic immer wieder verfolgt und finde es spannend wie unterschiedlich darauf reagiert wird bzw. Wie unterschiedlich die Meinungen und Ansichten dazu sind.
Der allgemeine Konsenz scheint ja die zusätzliche Lima nicht für Funktionsfähig zu halten. Die Idee von einer zusätzlichen Stromquelle finde ich auch interessant. Aus welchem Antrieb auch immer. Enric, wie wäre es denn mit einer Insel-Solaranlage?
Aufkleber sind kein Tuning!

Benutzeravatar
Scharnhorst
Werkstattmeister
Werkstattmeister
Beiträge: 1415
Registriert: Mittwoch 27. April 2011, 21:53
Vorname: Patrick
Ort: BW
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL6T
Baujahr: 94
Farbe: preussisch blau
Km-Stand: 13999
Extras: Wärmetauscherheizung leicht modifiziert: Sito komplett eingehaust, Schalldämpfer in der Heizleitung und Regler aus Edelstahl, Kunststoff wurde weich...:-). Scheibendüse Windschutzscheibe Eigenmodellierung in 3D.
Web/Cross Limaubau auf 120 Watt Gleichstrom.
Frontscheinwerfer Eigenbau. Streuscheibe und Reflektor aus dem Ape-Zubehör, Leuchten sind zugelassener LED-Abblendscheinwerfer Highsider und LED Standlicht. An meiner Ape gibt es keine Glühfäden mehr.
Stufenlose regelbare Intervallschaltung und Wischwaschautomatik.
Keine Radiokonsole mehr, Radiobedienteil ist nun unter der Windschutzscheibe.
Stetes Streben nach technischer Perfektion bei unbelassener Optik...
Motortyp: 2 Takter
Setup: Einzylinder, geht rauf und runter und macht etwas Krach...

Re: Lichtmaschine

Beitrag von Scharnhorst » Sonntag 11. Oktober 2020, 00:26

Ziemlich zu Beginn dieses Beitrags habe ich beschrieben, wie ich es für möglich halte, so etwas umzusetzen, Jochen.
Und wenn, dann nur so. Lustigerweise fand ich ja zwischendurch einen Beitrag in einem anderen Forum mit einem Bild, wo es so umgesetzt war.
Ob im Detail genau so gelöst wie von mir beschrieben, weiß ich nicht.
Aber das übersteigt in der Regel die Möglichkeiten eines normalen Schraubers. Dazu gehört Ausstattung und Fähigkeiten, die über die eines Hobbyschraubers wie Enric hinaus gehen.
In einem anderen beitrag habe ich ihm nochmal eine klare Empfehlung gegeben. Mit der Cross-Lima ist er sowas von gut unterwegs und nur marginal von seinem Ziel entfernt.
Wenn man nicht gerad dauerhaft 5 Ampere für Musik abzapfen will (das reicht aber auch schon fast für einen Love Parade Laster in einem Dorf vorm Backhaus), reicht die völlig, wenn man sich die anderen Sachen etwas näher anschaut.
Der Unterschied alles in allem betrachtet inklusive Potential zwischen Standard und Cross ist so groß, man weiß es nur, wenn man sich damit tiefgreifend beschäftigt hat.

Nach allem, was ich bisher gelesen habe, ist man z.B.: mit einer TM mit dem beknackten Dynastarter viiieeel eingeschränkter und hat dort nicht mal die Möglichkeit, auf eine andere, serienmäßige Lima, zu wechseln.
Bumm Bumm in der TM wäre tatsächlich ein Problem...In der Fuffi nicht, wenn man es richtig macht. Zumindest wenn man einen Antrieb hat, bei dem man immer Drehzahl hat.
Und den hat Enric.

Gruß Paddy.
Viertakter sind Falschtakter. Ein richtiges Fahrzeug brauch nur soviel Ventile, wie es Reifen hat, harhar...

Antworten