ape 50 dreht nur bis 7400 u/min

Hier dreht sich alles um Ape 50 Technik
Benutzeravatar
EL84
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 145
Registriert: Sonntag 19. Juni 2016, 17:16
Vorname: Sven
Ort: Coburg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Cross Country
Baujahr: 2012
Farbe: Blau/Grün/Rost
Km-Stand: 20000
Wohnort: Coburg

ape 50 dreht nur bis 7400 u/min

Beitrag von EL84 » Sonntag 17. Mai 2020, 11:45

Hallo zusammen.
Nun muss ich mich auch mal an euch wenden, da mein latain und das meiner freunde am ende ist.


Ausgangssituation.
Ape50 cross, DR 102, 19er vergaser, offener Luftfilter.
Neue lichtmaschine mit Gleichstromzündung.

Die Biene hat immer sehr gut und kraftvoll gezogen und sauber bis in den Drehzahlbegrenzer gedreht.

Vor 2 Monaten hat es begonnen dass die gute immer schlapper geworden ist und nicht mehr ausdrehen wollte.
Es fehlt deutlich an durchzug, und sie dreht maximal bis 7400 u/min. Auch die Geschwindigkeit von vorher (50 laut tacho) erreicht sie nicht mehr.
Dreht sauber bis 40 kmh hoch, quält sich noch bis 45, und dann ist feierabend.
Das Motorgeräusch verändert sich in dem drehzahlbereich schlagartig als ob sie in den Drehzahlbegrenzer kommt, der aber erst deutlich später greift.

Was haben wir bisher gemacht...

Anfangs neue Kolbenringe, Kolbenbolzenlager und neuen simmerring lima seite, Keine veränderung.
Vergaser gereinigt, und offenen luftfilter, Keine veränderung.
Neue CDI verbaut, Keine Veränderung.
Neuer Kerzenstecker mit kabel und Zündkerzenwechsel, Keine Veränderung.
Vergaser neu abgedüst bis kerze schön rehbraun, Keine veränderung.
Zündung auf 17° vOt abgeblitzt, Keine veränderung.
Neuen Auspuff. Alten Sito runter geworfen und eine polini Banane montiert.
Im durchzug etwas besser, dreht aber immernoch nicht aus.

Neue Schwimmernadel eingebaut, Keine Veränderung.

Jetzt stehen wir mit Fragezeichen übern kopf da, und haben ernsthaft keine ahnung mehr was das noch sein kann...

Hat jemand von euch sachkundige Hinweise?

(Verzweifelt)
Ich fahre einen Heckgetriebenen Italiener....

Schau dir das mal an !!
Benutzeravatar
Voyager
Werkstattmeister
Werkstattmeister
Beiträge: 1254
Registriert: Donnerstag 10. November 2016, 18:55
Hast du eine Ape: ja

Re: ape 50 dreht nur bis 7400 u/min

Beitrag von Voyager » Sonntag 17. Mai 2020, 11:51

Mal ganz blöd gefragt, bzw. Du Konzentrierst sehr auf den Motor.

Sind denn alle Räder Freigängig ?
Nicht das da irgendwo ein Lager frisst, bzw. eine Bremse schleift ?

Nur mal so eine Idee …

[Drinks.gif]

Benutzeravatar
EL84
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 145
Registriert: Sonntag 19. Juni 2016, 17:16
Vorname: Sven
Ort: Coburg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Cross Country
Baujahr: 2012
Farbe: Blau/Grün/Rost
Km-Stand: 20000
Wohnort: Coburg

Re: ape 50 dreht nur bis 7400 u/min

Beitrag von EL84 » Sonntag 17. Mai 2020, 11:57

Ja, alle räder drehen frei, alles flutscht wie es soll.
Das problem besteht auch in jedem gang.
Egal ob 1,2,3 oder 4.
Immer das selbe. Bis 7400 sauber hoch und dann ist schulz...
Ich fahre einen Heckgetriebenen Italiener....

Benutzeravatar
Scharnhorst
fastprofi
fastprofi
Beiträge: 661
Registriert: Mittwoch 27. April 2011, 21:53
Vorname: Patrick
Ort: BW
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL6T
Baujahr: 94
Farbe: blau
Km-Stand: 13999
Extras: Wärmetauscherheizung leicht modifiziert: Sito komplett eingehaust, Schalldämpfer in der Heizleitung und Regler aus Edelstahl, Kunststoff wurde weich...:-). Scheibendüse Eigenmodellierung in 3D..
Setup: Einzylinder, geht rauf und runter und macht etwas Krach...

Re: ape 50 dreht nur bis 7400 u/min

Beitrag von Scharnhorst » Sonntag 17. Mai 2020, 14:24

Drehzahlbegrenzende Dinge kenne ich:

-zu fett
-zu späte Zündung
-Auspuff zu

so mal aus dem Stehgreif.

Das scheint ja alles ausgeschlossen.

Ich hatte mal etwas Wasser im Tank, weil sie draußen stand bei Platzregen und mein Tankdeckel offenbar eine Schwachstelle hatte.
Das war dann so ähnlich. Hatte ich dann aber irgendwannmal gemerkt mit Minitröpfchen im Schwimmerkasten.

Ich habe dann zuerst den Sprit abgelassen, dann kam es wieder. In einer tiefen Stelle war wohl noch was. Erst nach Abbau des Tanks und einer kompletten Entleerung mit anschließendem Trockenfönen war Ruhe. Allerding habe ich dann auch noch den Spritfilter getauscht, der war irgendwie auch nicht mehr der selbe, nachdem diese Emulsion da durch mußte.

Nur so als Idee.

Was fährst du für eine Düse auf dem 19er und was meinst du mit offener Luftfilter? Der Farbe rehbraun trau ich nicht immer so ganz, die kann auch die schönste farbe haben und trotzdem stimmt was nicht.

Gruß Paddy.
Viertakter sind Falschtakter. Ein richtiges Fahrzeug brauch nur soviel Ventile, wie es Reifen hat, harhar...

Benutzeravatar
EL84
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 145
Registriert: Sonntag 19. Juni 2016, 17:16
Vorname: Sven
Ort: Coburg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Cross Country
Baujahr: 2012
Farbe: Blau/Grün/Rost
Km-Stand: 20000
Wohnort: Coburg

Re: ape 50 dreht nur bis 7400 u/min

Beitrag von EL84 » Sonntag 17. Mai 2020, 15:04

Düse ist ne 82er.
Original Luftfilter mit 1 filtermatte aber ohne das plastikrohr.
Ich fahre einen Heckgetriebenen Italiener....

Benutzeravatar
Huegenhogen
fachapeist
fachapeist
Beiträge: 326
Registriert: Dienstag 17. März 2015, 21:25
Vorname: Jürgen
Ort: Kobern-Gondorf
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL6T
Baujahr: 1990
Farbe: Türkis oder so
Km-Stand: 24000
Extras: Kasten umgebaut als Flügeltürer.
Eigene Stromversorgung ueber aufladbare Batterie.
12 Volt Innenbeleuchtung durch 5 eingebaute Spots.
12 Volt Kuehlschrank mit Beleuchtung fuer 6 Flaschen.

Re: ape 50 dreht nur bis 7400 u/min

Beitrag von Huegenhogen » Sonntag 17. Mai 2020, 15:16

Hallo Sven,

50 km/h ist schon eh eine Hausnummer. Hab in meiner Fuffi die gleichen Bauteile verbaut.
Dein Primärrad ist dann sicherlich auch ein 16 er Pinasco?!! [thank_you.gif]

Mein erster Gedanke war aber, wenn Dein Problem in allen Gängen gleich ist, könnte der Gaszug sich im Drehgriff verlängert haben und der Schieber im Vergaser nicht mehr 100 % ig aufgehen.

Kenne nur meinen Vergaser von der TL5T.

Viel Glück bei der Suche [bye2.gif]

Jürgen
Der Weg ist das Ziel

Benutzeravatar
Scharnhorst
fastprofi
fastprofi
Beiträge: 661
Registriert: Mittwoch 27. April 2011, 21:53
Vorname: Patrick
Ort: BW
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL6T
Baujahr: 94
Farbe: blau
Km-Stand: 13999
Extras: Wärmetauscherheizung leicht modifiziert: Sito komplett eingehaust, Schalldämpfer in der Heizleitung und Regler aus Edelstahl, Kunststoff wurde weich...:-). Scheibendüse Eigenmodellierung in 3D..
Setup: Einzylinder, geht rauf und runter und macht etwas Krach...

Re: ape 50 dreht nur bis 7400 u/min

Beitrag von Scharnhorst » Sonntag 17. Mai 2020, 15:35

OK, zu fett ist das nicht...

Tja dann aus der Ferne keine Idee, sorry.

Vielleicht hat ja noch jemand einen Gedanken.

Gruß Paddy.
Viertakter sind Falschtakter. Ein richtiges Fahrzeug brauch nur soviel Ventile, wie es Reifen hat, harhar...

HammerBlau
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 6284
Registriert: Samstag 19. Mai 2012, 21:41
Vorname: Friedhelm
Ort: Duisburg
Hast du eine Ape: nein

Re: ape 50 dreht nur bis 7400 u/min

Beitrag von HammerBlau » Sonntag 17. Mai 2020, 18:30

Vorab: Die Zündung bei der Elektrik ab 2012 ist ein Rückschritt ( keine Trennung von Zündung und Stromerzeugung mehr ).

7400 U/Min. sind mit Sicherheit keine Grenzdrehzahl, die durch einen Begrenzer in der CDI gesetzt werden ( wenn es überhaupt einen Begrenzer in der CDI gibt, setzt der viel früher ein ).

Da du wahrscheinlich einen DZM hast: Wo lag die Drehzahlgrenze vor Beginn der Probleme ?

Fährst du 14/69er Primär oder hast du auf 16/69 verängert ?

Benutzeravatar
EL84
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 145
Registriert: Sonntag 19. Juni 2016, 17:16
Vorname: Sven
Ort: Coburg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Cross Country
Baujahr: 2012
Farbe: Blau/Grün/Rost
Km-Stand: 20000
Wohnort: Coburg

Re: ape 50 dreht nur bis 7400 u/min

Beitrag von EL84 » Sonntag 17. Mai 2020, 18:55

Vorher lag die drehzahl sauber bei 8000, dann hat der Drehzahlbegrenzer gegriffen.

Ist sowol mit der neuen als auch mit der alten cdi das selbe.
Bei mir ist das 16er ritzel drinn, das aber schon seid über 6 jahren und hatte bis zu diesem Frühjahr hervorragend funktioniert.
Ich fahre einen Heckgetriebenen Italiener....

Benutzeravatar
Scharnhorst
fastprofi
fastprofi
Beiträge: 661
Registriert: Mittwoch 27. April 2011, 21:53
Vorname: Patrick
Ort: BW
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL6T
Baujahr: 94
Farbe: blau
Km-Stand: 13999
Extras: Wärmetauscherheizung leicht modifiziert: Sito komplett eingehaust, Schalldämpfer in der Heizleitung und Regler aus Edelstahl, Kunststoff wurde weich...:-). Scheibendüse Eigenmodellierung in 3D..
Setup: Einzylinder, geht rauf und runter und macht etwas Krach...

Re: ape 50 dreht nur bis 7400 u/min

Beitrag von Scharnhorst » Sonntag 17. Mai 2020, 19:03

Gut, 8000 Touren können auch einfach das Ende des Setups sein.
Das ganze ist ja nichts anderes als Thermodynamik letztlich. Da begrenzt irgendwann mal der Prozeß sich selber.

Aber doch mal zum Anfang, wenn ich das Revue passieren lasse, ist so ziemlich alles hinterfragt, aber der Kolben und Zylinder sind die gleichen, oder?
Außer den Ringen nichts getauscht? Hast du mal Kompression gemessen? Wenn das schleichend kam und jetzt immer noch da ist, könnte das sein.
Der Elektrostart ist ein Segen, aber Kompressionsverlust merkt man nicht mehr wirklich, wenn man nicht kicken/ziehen muß.

Gruß Paddy.
Viertakter sind Falschtakter. Ein richtiges Fahrzeug brauch nur soviel Ventile, wie es Reifen hat, harhar...

Antworten