Drehzahl bei Höchstgeschwindigkeit

Hier dreht sich alles um Ape 50 Technik
Antworten
ChrisTL5T
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 61
Registriert: Sonntag 8. Juli 2018, 11:29
Vorname: Chris
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL5T
Baujahr: 97
Km-Stand: 0

Drehzahl bei Höchstgeschwindigkeit

Beitrag von ChrisTL5T » Samstag 26. Oktober 2019, 20:37

Moin Gemeinde,

ich habe ein Verständnißproblem.

Die APE 50 wird je nach Ausführung mit verschiedenen Leistungen / Drehzahlen / Geschwindigkeiten angegeben. In den gesammelten Werken finde ich folgende Angaben:

TL3T: 1kw / 5000 U/min 50 km/h

TL6T: 2kw / 5750 U/min 37 km/h

TL5T: 2kw / 5600 U/min 45 km/h

Meines Wissens nach wurde das Übersetzungsverhältniß nie geändert.



Rechne ich nun die benötigte Drehzahl über den Radumfang (1300mm - 100/90-10) aus, komme ich für 38 km/h auf 6653 U/min, was mir sehr hoch erscheint.

38 km/h -> 633 m/min

633 m/m -> 486,92 U/m für's Rad

486,92 U/m * (57/34) -> 816,08 U/min am Getriebeausgang

816,08 U/min * (43/26) -> 1349,79 U/min am Primär

1349,74 U/min * (69/14) -> 6653 U/min Kurbelwelle

Hab ich einen Knick in meiner Betrachtung?

der Ratlose

Schau dir das mal an !!
action blue
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 49
Registriert: Mittwoch 16. Mai 2018, 23:51
Ort: Südbayern
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50 ZAPC80
Setup: original

Re: Drehzahl bei Höchstgeschwindigkeit

Beitrag von action blue » Montag 28. Oktober 2019, 19:37

Hallo Chris!

Deine Berechnung ist plausibel (sofern der Abrollumfang stimmt).

Meine Ape (2017er 50er original) rollt bergab bei knapp Tacho 50 in den Drehzahlbegrenzer. Der Tacho eilt nicht allzuviel vor, ca. 3-4 km/h laut GPS. Setzen wir jetzt 46 km/h als echte Abregelgeschwindigkeit an, ergibt das von Deinen Werten ausgehend hochgerechnet eine Drehzahlbegrenzergrenze von ca. 8000 U/min. Ohne die exakten diesbezüglichen Daten des Motors zu kennen, scheint mir das
in Anbetracht der konservativen Konstruktion des Motors plausibel. Ein moderner 50er-Zweitakter würde wesentlich höher drehen (12000 ?).

Viele Grüße
actionblue

Benutzeravatar
Scharnhorst
fachapeist
fachapeist
Beiträge: 275
Registriert: Mittwoch 27. April 2011, 21:53
Vorname: Patrick
Ort: BW
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL6T
Baujahr: 94
Farbe: blau
Km-Stand: 13800
Extras: Heizung leicht modifiziert...
Setup: Einzylinder, geht rauf und runter und macht etwas Krach...

Re: Drehzahl bei Höchstgeschwindigkeit

Beitrag von Scharnhorst » Montag 28. Oktober 2019, 22:03

Ratloser,

was genau sind das für Daten?
In der ABE stehen max. zul. Höchstgeschwindigkeit und die Maximalleistung bei ihrer Drehzahl. Völlig unterschiedliche Daten.
Mal abgesehen davon, daß bei meiner der APE (TL6T) die Daten stehen, die du für eine TL5T aufgezählt hast (was realistisch ist, weil meine älter ist als ein Zweiauge), wie kommst du darauf, dass du daraus Getriebeübersetzungen rechnen kannst.
Das eine sind Prüfstandswerte bezüglich Leistung und Drehzahl, das andere sind gesetzlich erlaubte und genehmigte Höchstgeschwindigkeiten ohne jede Verknüpfung zwischen Drehzahl Motor und V-max.
Wenn du auf der Datenbasis versuchst, deine Möhre zu optimieren, rechne weiter, dann wirst du sicher irgenwann mal über einen Dreisatz auf ein 15,247er Primärritzel kommen. Fang schonmal an zu suchen nach einem Internetanbieter, der das im Angebot hat.
Ich werde nicht schlau, was du willst?
Was genau ist das Ziel? Solange du aus ABEs auf Übersetzungen schließt, solltest du erst mal in dich kehren...
Und was genau will uns actionblue eigentlich sagen, ausser dass er schonmal bergab gefahren ist und vermutet, daß moderne Zweitakter (ein Widerspruch in sich) 12000 anstatt 8000 drehen?
Ihr könnt euren Dialog gerne weiter führen, aber ich weiß nicht so recht, was ihr sagen wollt.

Gruß Paddy.
Viertakter sind Falschtakter. Ein richtiges Fahrzeug brauch nur soviel Ventile, wie es Reifen hat, harhar...

action blue
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 49
Registriert: Mittwoch 16. Mai 2018, 23:51
Ort: Südbayern
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50 ZAPC80
Setup: original

Re: Drehzahl bei Höchstgeschwindigkeit

Beitrag von action blue » Montag 28. Oktober 2019, 22:48

Paddy,

entgegen Deiner haltlosen Spekulationen ;) gibt Chris konkrete Werte an für Übersetzungen, primar wie sekundär, und Abrollumfang der Reifen an. Daraus lässt sich problemlos die Drehzahl bei Geschwindigkeit X ausrechnen.

Warum Chris das macht? Vermutlich weils ihn interessiert...

Warum ich antworte? Weils mich auch interessiert...

Und wens nicht interessiert: Der brauchts ja nicht lesen... ;)


Viele Grüße und nichts für ungut
actionblue



btw.: Übersetzungen lasse sich z.B. dem COC oder einem Werkstatthandbuch entnehmen.

btw2.: moderne Zweitakter gibts z.B. von KTM, Stichwort TPI.

Benutzeravatar
Scharnhorst
fachapeist
fachapeist
Beiträge: 275
Registriert: Mittwoch 27. April 2011, 21:53
Vorname: Patrick
Ort: BW
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL6T
Baujahr: 94
Farbe: blau
Km-Stand: 13800
Extras: Heizung leicht modifiziert...
Setup: Einzylinder, geht rauf und runter und macht etwas Krach...

Re: Drehzahl bei Höchstgeschwindigkeit

Beitrag von Scharnhorst » Dienstag 29. Oktober 2019, 19:59

actionblue (interessanter Name),

ich meinte doch nicht dich, ich meinte Chris.
Wenn man versucht, gegebene Übersetzung im Getriebe und angegebene Daten aus der ABE wie max. Leistung bei 1/min und V-max in Einklang zu bringen, wird man scheitern.
Der Motor hat eine Kennlinie und die Kiste hat eine angegeben V-max.
Es ist absolut hanebüchen, diese Werte in einen Punkt zu legen und das in irgendeiner Weise hin und her zu rechnen.
Da kommen entweder komische Raddurchmesser raus oder Übersetzungen, die es nicht gibt.
Fertig.
Der Kern meiner Einlassung war die Frage nach dem "was genau willst du wissen?"

Gruß Paddy.
Viertakter sind Falschtakter. Ein richtiges Fahrzeug brauch nur soviel Ventile, wie es Reifen hat, harhar...

ChrisTL5T
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 61
Registriert: Sonntag 8. Juli 2018, 11:29
Vorname: Chris
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL5T
Baujahr: 97
Km-Stand: 0

Re: Drehzahl bei Höchstgeschwindigkeit

Beitrag von ChrisTL5T » Dienstag 29. Oktober 2019, 20:45

Hallo Paddy,

ich versuche, die reale Drehzahl bei 38 km/h (45 km/) zu finden. Und ich stolperte halt über die ca. 5000 -5800 U/min, bei denen die max. Leistung ansteht. Aber da hast Du ja schon gesagt, Vmax und max. Leistung sind zwei paar Schuhe.

Den Gedanken Deines Traktors finde ich klasse. Da Du ihn aber mit Sito-Topf ohne Kennzeichnung erreichst hast, wollte ich schauen, ob das auch mit einem Topf mit Kennzeichnung zu schaffen ist.

Tschö

Chris

Benutzeravatar
jue
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 70
Registriert: Dienstag 10. September 2019, 20:45
Vorname: Jürgen
Ort: Asperg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 Euro4
Baujahr: 2019
Farbe: Grau
Km-Stand: 200
Setup: Original

Re: Drehzahl bei Höchstgeschwindigkeit

Beitrag von jue » Dienstag 29. Oktober 2019, 20:59

Hallo,
vielleicht hilft der Getrieberechner von bubu weiter.

viewtopic.php?f=14&t=8807&p=91675&hilit ... +50#p91675

Antworten