Piaggio Ape 50 wenig Kompression

Hier dreht sich alles um Ape 50 Technik
TopChoice59
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 7
Registriert: Donnerstag 26. September 2019, 17:44
Vorname: Dominik
Ort: Ramstein-Miesenbach
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50
Farbe: Schwarz
Km-Stand: 9000
Wohnort: Ramstein-Miesenbach

Piaggio Ape 50 wenig Kompression

Beitrag von TopChoice59 » Donnerstag 26. September 2019, 17:49

Hallo ich habe eine Ape50 erworben und sie startete sehr schwer. Deshalb auch sehr günstig. Hatte Vergaser gereinigt. Membran überprüft, Zündfunken geprüft. Sprit kommt auch.
Habe dann Kompression gemessen jedoch im Kalten Zustand. Lag bei 2.5 Bar. Dann auf Verdacht einen neuen Zylinder verbaut. Rms 75ccm.
Habe jetzt auch nur 3.0 Bar und mit Vollgas beim starten 2.95.

Hat da jemand nen Tipp oder Motor raus und neu dichten? Komme aus dem Roller Bereich was 2t angeht und bin Kfz Mechatroniker aber einen Tipp würde mir gut tun bevor ich alles auseinander nehm.

LG Dominik

Schau dir das mal an !!
windhund
Viel Schreiber
Viel Schreiber
Beiträge: 1684
Registriert: Samstag 11. Oktober 2014, 17:23
Vorname: Manfred
Ort: Dessau
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 Kasten
Baujahr: 2003
Farbe: Rot/Schwarz
Km-Stand: 21000
Extras: Austauscherheizung, Chromfelgen,Warnblinkanlage,Kantenschutz in Chromoptik ,Heckverkleidung,FAR Spiegel,äussere Platikteile in Scwarzlackierung , Feuerlöscher,VA -Auspuffverlängerung
Setup: Alles Original

Re: Piaggio Ape 50 wenig Kompression

Beitrag von windhund » Donnerstag 26. September 2019, 18:38

Dominik,was Du hier schreibst klingt etwas unglaubwürdig.Im Profil gibst Do "0"km an.Was stimmt denn nun ,oder auch nicht?Verratest doch kein Geheimnis wenn Du im Profil richtige Angaben machst.Das kannst Du auch ändern.Manfred.
Hüte Dich vor Sturm und Wind und Apefahrern die in Rage sind .

windhund
Viel Schreiber
Viel Schreiber
Beiträge: 1684
Registriert: Samstag 11. Oktober 2014, 17:23
Vorname: Manfred
Ort: Dessau
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 Kasten
Baujahr: 2003
Farbe: Rot/Schwarz
Km-Stand: 21000
Extras: Austauscherheizung, Chromfelgen,Warnblinkanlage,Kantenschutz in Chromoptik ,Heckverkleidung,FAR Spiegel,äussere Platikteile in Scwarzlackierung , Feuerlöscher,VA -Auspuffverlängerung
Setup: Alles Original

Re: Piaggio Ape 50 wenig Kompression

Beitrag von windhund » Donnerstag 26. September 2019, 18:39

windhund hat geschrieben:
Donnerstag 26. September 2019, 18:38
Dominik,was Du hier schreibst klingt etwas unglaubwürdig.Im Profil gibst Du "0"km an.Was stimmt denn nun ,oder auch nicht?Verratest doch kein Geheimnis wenn Du im Profil richtige Angaben machst.Das kannst Du auch ändern.Manfred.
Hüte Dich vor Sturm und Wind und Apefahrern die in Rage sind .

TopChoice59
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 7
Registriert: Donnerstag 26. September 2019, 17:44
Vorname: Dominik
Ort: Ramstein-Miesenbach
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50
Farbe: Schwarz
Km-Stand: 9000
Wohnort: Ramstein-Miesenbach

Re: Piaggio Ape 50 wenig Kompression

Beitrag von TopChoice59 » Donnerstag 26. September 2019, 19:32

Entschuldigung aber es ging mir erstmal um mein Problem. Mein Profil kann ich immer noch ergänzen aber das hilft mir bei meinem Problem mit der Ape aktuell auch nicht.

Benutzeravatar
webmaster
Administrator
Beiträge: 7403
Registriert: Donnerstag 20. August 2009, 21:28
Vorname: Webbi
Ort: Herten
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TM,Sulky, Ape 50,
Baujahr: 2011/1983/2000
Farbe: Rot,Grün
Km-Stand: 0
Extras: ein paar Kleinigkeiten an allen Fahrzeugen
Wohnort: Herten
Kontaktdaten:

Re: Piaggio Ape 50 wenig Kompression

Beitrag von webmaster » Donnerstag 26. September 2019, 19:47

membrane??? original sind keine verbaut .... der rms ist auch nicht der beste zylinder ... sollte aber schon mind 6 bar haben....
kennst du schon den Ape Fans Shop`?? https://www.ape-fans-shop.de

windhund
Viel Schreiber
Viel Schreiber
Beiträge: 1684
Registriert: Samstag 11. Oktober 2014, 17:23
Vorname: Manfred
Ort: Dessau
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 Kasten
Baujahr: 2003
Farbe: Rot/Schwarz
Km-Stand: 21000
Extras: Austauscherheizung, Chromfelgen,Warnblinkanlage,Kantenschutz in Chromoptik ,Heckverkleidung,FAR Spiegel,äussere Platikteile in Scwarzlackierung , Feuerlöscher,VA -Auspuffverlängerung
Setup: Alles Original

Re: Piaggio Ape 50 wenig Kompression

Beitrag von windhund » Donnerstag 26. September 2019, 19:49

Dominik,das stimmt auch nicht ganz.Erst erstellst Du Dein Profil und dann kommt das Thema.Aber lassen wir es dabei.Manfred.
Hüte Dich vor Sturm und Wind und Apefahrern die in Rage sind .

zapc81
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 5
Registriert: Freitag 13. September 2019, 19:47
Vorname: Peter
Ort: Zetel
Km-Stand: 0

Re: Piaggio Ape 50 wenig Kompression

Beitrag von zapc81 » Donnerstag 26. September 2019, 20:21

Neuer Zylinder, auch neue Kolbenringe ? Ggf. geht hier der Druck verloren.
In den meisten mir bekannten Fällen geht der Druck der Vorverdichtung im Kurbelgehäuse über schadhafte bzw. abgenutzte Kurbelwellensimmerringe verloren, dann kommt im Verbrennungsraum nicht mehr viel oder garnichts mehr an.
Gruß Peter

derossi
fachapeist
fachapeist
Beiträge: 278
Registriert: Sonntag 4. November 2018, 17:18
Vorname: andreas
Ort: quakenbrück
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ape 50
Baujahr: 2018
Farbe: weis
Km-Stand: 50

Re: Piaggio Ape 50 wenig Kompression

Beitrag von derossi » Donnerstag 26. September 2019, 20:33

hi,
es ist egal was um dem motor ist, selbst wenn der zylinder auf der werkbank liegt kannst du ein kompression test machen.
die kompression kann nur neben den kolben/oder zylinderkopf flöten gehen.
gruß
andreas

Benutzeravatar
Scharnhorst
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 234
Registriert: Mittwoch 27. April 2011, 21:53
Vorname: Patrick
Ort: BW
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL6T
Baujahr: 94
Farbe: blau
Km-Stand: 13800
Extras: Heizung leicht modifiziert...
Setup: Einzylinder, geht rauf und runter und macht etwas Krach...

Re: Piaggio Ape 50 wenig Kompression

Beitrag von Scharnhorst » Donnerstag 26. September 2019, 20:53

Von RMS hört man ja nicht allzu Gutes, kann ich aber aufgrund mangelnder Erfahrung nicht bestätigen oder widerlegen.
Bist du mit der Kiste auch mal gefahren und merkt man die geringe Verdichtung auch in der Leistung?
Wenn nicht, würde ich mal das Messmittel hinterfragen, weil der Wert trotz neuem Zylinder nahezu gleich geblieben ist...

Gruß Paddy.

P.S.: Ich messe keine Kompression, ich drehe an der Kurelwelle und mache mir ein Bild. Wenn es da fehlt, merke ich einen signifikanten Unterschied sofort. Keine 0,5 bar, aber ob am Arsch oder nicht.
Aus meiner Sicht ist eine aussagefähige Kompressionsmessung ohnehin an eine festgelegte Drehzahl gebunden, wenn ich langsam drehe, entweicht mehr an den Ringen vorbei.
Und überhaupt beim Zweitakter, da stimmt doch garnix wegen Vorverdichtung, Auslasssteuerzeit, etc. alles ein Gemisch aus Geometrie und Geschwindigkeit.
Aus meiner Sicht wenig seriös eine solche Messung...
Viertakter sind Falschtakter. Ein richtiges Fahrzeug brauch nur soviel Ventile, wie es Reifen hat, harhar...

Benutzeravatar
Scharnhorst
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 234
Registriert: Mittwoch 27. April 2011, 21:53
Vorname: Patrick
Ort: BW
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL6T
Baujahr: 94
Farbe: blau
Km-Stand: 13800
Extras: Heizung leicht modifiziert...
Setup: Einzylinder, geht rauf und runter und macht etwas Krach...

Re: Piaggio Ape 50 wenig Kompression

Beitrag von Scharnhorst » Donnerstag 26. September 2019, 20:58

Achso,

und um nochmal Webbis Einwurf zu wiederholen, welche Membran den?
Viertakter sind Falschtakter. Ein richtiges Fahrzeug brauch nur soviel Ventile, wie es Reifen hat, harhar...

Antworten