"Heizbirne um den Sito"

Hier dreht sich alles um Ape 50 Technik
Benutzeravatar
Scharnhorst
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 234
Registriert: Mittwoch 27. April 2011, 21:53
Vorname: Patrick
Ort: BW
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL6T
Baujahr: 94
Farbe: blau
Km-Stand: 13800
Extras: Heizung leicht modifiziert...
Setup: Einzylinder, geht rauf und runter und macht etwas Krach...

Re: "Heizbirne um den Sito"

Beitrag von Scharnhorst » Samstag 28. September 2019, 19:45

Naja,

und nun zur Wirksamkeit. Mein Puff hatte sich etwas in Summe verzogen, mußte die Löcher am Befestigungsblech etwas größer machen. Aber kein Wunder, was ich da so an Blech um ihn drum rum geschweißt habe. Ohne die Trennstelle wäre es ein Unding, den wieder anzubauen. Geht schon garnicht wegen der Enge.
War so schon knifflig.
Probefahrt war ca. 18:00 Uhr. Der Hammer!
Nach einigen hundert Metern kam schon Warmluft. Nach einem Kilometer, Hallelluja! Wer den originalen Wärmetauscher kennt...
Das Blechkästchen, das unten rechts in die Kabine mündet mit den verschließbaren Lamellen kann man gerade noch so anfassen. Und wenn ich die Lamellen schließe, damit die Luft aus meiner 3D-Druck Lüftungsdüse an der Windschutzscheibe kommt, hast du einen warmen Luftzug um die Nase.
Echt irre, hätte nie gedacht, daß das so abgeht.
Jetzt freue ich mich auf ein paar kalte Herbsttage, damit ich mit meiner kleinen Tochter abends noch eine Stunde rumdüse in einer warmen Kabine.

Nachbau? Nicht empfehlenswert, es sei denn, man hat viel Ausdauer und eine gut ausgestattete Werkstatt und mag es, Blech zu schnippeln und zu schweißen.
Vom Ergebnis her würde ich es jederzeit wieder machen. Absolut der Hammer, denn ich erfasse ja noch etwas mehr vom Abgastrakt wie the Blackracer, eigentlich fast das Maximum.

Den Einbau einer Standheizung finde ich cool, aber da ich die Ape nur saisonal nutze, wollte ich das Maximum rausholen, das ohne Fremdheizung geht. Im richtigen Winter schläft die Biene ja in der Scheune.
Ich bin auf jeden Fall begeistert.

Sollte es noch so einen Psycho geben wie mich, der sich das antut, ich stehe für Fragen jederzeit zur Verfügung.

Viele Grüße,

Paddy.
Viertakter sind Falschtakter. Ein richtiges Fahrzeug brauch nur soviel Ventile, wie es Reifen hat, harhar...

Schau dir das mal an !!
Benutzeravatar
Scharnhorst
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 234
Registriert: Mittwoch 27. April 2011, 21:53
Vorname: Patrick
Ort: BW
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL6T
Baujahr: 94
Farbe: blau
Km-Stand: 13800
Extras: Heizung leicht modifiziert...
Setup: Einzylinder, geht rauf und runter und macht etwas Krach...

Re: "Heizbirne um den Sito"

Beitrag von Scharnhorst » Samstag 28. September 2019, 19:47

Das ist kein Klopapier, sondern nur der obere Teil einer Werkstattuchrolle, Manfred :-)

Gruß Paddy.
Viertakter sind Falschtakter. Ein richtiges Fahrzeug brauch nur soviel Ventile, wie es Reifen hat, harhar...

Benutzeravatar
webmaster
Administrator
Beiträge: 7403
Registriert: Donnerstag 20. August 2009, 21:28
Vorname: Webbi
Ort: Herten
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TM,Sulky, Ape 50,
Baujahr: 2011/1983/2000
Farbe: Rot,Grün
Km-Stand: 0
Extras: ein paar Kleinigkeiten an allen Fahrzeugen
Wohnort: Herten
Kontaktdaten:

Re: "Heizbirne um den Sito"

Beitrag von webmaster » Samstag 28. September 2019, 20:04

ich hatte das gleiche system wie boris ( Blackracer) in meiner alten 50 er. Das war schon recht gut und immer warm.. Allerdings muss ich sagen.. es wurde in der Kabine auch Deutlich lauter !!Jetzt hab ich gar keine Heizung !!
Generell finde ich deine Idee mit dem Sito super..jetzt das aber und meine bedenken !!
Der Sito setzt sich so ja schon gut zu mit der Zeit.. ich hoffe das deiner lange hällt,, ausbrennen ist ja jetzt ewas schwierig bei dir ....
kennst du schon den Ape Fans Shop`?? https://www.ape-fans-shop.de

Benutzeravatar
kofewu
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 6699
Registriert: Mittwoch 5. Mai 2010, 20:18
Vorname: Wolfgang
Ort: Köln
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL2T
Baujahr: alt
Km-Stand: 0
Extras: Achtung! Bitte keine Beiträge von mir und keine Fotos von mir, oder auf denen ich abgebildet bin, bei Facebook (o.ä. SocialMedia's) einstellen! Danke.
Setup: 50er
Kontaktdaten:

Re: "Heizbirne um den Sito"

Beitrag von kofewu » Samstag 28. September 2019, 20:08

Meine Güte, was für ein Aufwand! Deine Schweisskünste übertreffen meine jedenfalls bei weitem.
Wenn ich es richtig verstanden habe, zirkuliert die Luft durch die Heizbirne direkt in die Kabine. Ich habe allerdings noch keinen Sito gesehen, der ganz dicht war. Da hats immer an den Schweissnähten irgendwo rausgerotzt. Hoffentlich ist bei Dir alles dicht und Du bekommst keine Abgase in die Kabine!
Es grüsst kofewu

ape.schrauber1.de

Benutzeravatar
Scharnhorst
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 234
Registriert: Mittwoch 27. April 2011, 21:53
Vorname: Patrick
Ort: BW
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL6T
Baujahr: 94
Farbe: blau
Km-Stand: 13800
Extras: Heizung leicht modifiziert...
Setup: Einzylinder, geht rauf und runter und macht etwas Krach...

Re: "Heizbirne um den Sito"

Beitrag von Scharnhorst » Samstag 28. September 2019, 20:32

Hallo Wolfgang,

ich hoffe mal, daß du falsch liegst mit den Undichtigkeiten beim Sito:-). Das wäre echt Käse.
Nee, der war ringsrum trocken, optisch zumindest. Ich hoffe mal, daß das paßt.
Wärme direkt um den Auspuff abgreifen ist immer heikel, ich weiß.
Aber vor meiner Trennstelle im Sito war es schlimmer, da hatte ich durch den alten Wärmetauscher immer etwas von der Leckage am Zylinder in der Kabine. Das hat sich da immer durchgesnüffelt.
Wenn man denkt, früher war das Risiko in den alten Käfern, Bambinos und Fiat 500 ähnlich. Da hatte schon eine kaputte Krümmerdichtung gereicht, um Altgas reinzufördern.
Das ist bei mir ausgeschlossen, der Luftkreislauf umschließt nur geschweißtes Material, keine Trennstelle.
Hast aber recht, riskant ist sowas immer, aber es ist ja auch immer das Fenster etwas geöffnet.
Bei den Basteleien mit Fremdheizungen, die man immer wieder im Netz findet, ist glaub mehr Gefahrenpotential gesamtheitlich betrachtet.
Auf den ersten Metern hat es noch etwas nach dem Lack gerochen, der beim Lackieren auch durch die Luftanschlüsse in die Heizbirne kam, war nach 5 km fast weg.
Aber kennst ja die originalen Wärmetauscher, das kannst du sowas von nicht vergleichen. Sicher Faktor 3 oder mehr Wärme am Auslass in der Kabine, locker.
Und mehr Luftstrom, weil ich nicht mehr den Engpaß "Kreisringfläche" des Alu-Wärmetauschers habe, die ja echt mickrig war.

Und zum Schweißen, vielen Dank für die Blumen, aber es ist furchtbar geschweißt. Mein 260er Schutzgas ist echt zu groß. Da kannst du selbst auf der kleinen Stufe nur punkten. Deshalb sieht es ja auch so scheiße aus....:-)

Gruß Paddy.
Viertakter sind Falschtakter. Ein richtiges Fahrzeug brauch nur soviel Ventile, wie es Reifen hat, harhar...

Benutzeravatar
Scharnhorst
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 234
Registriert: Mittwoch 27. April 2011, 21:53
Vorname: Patrick
Ort: BW
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL6T
Baujahr: 94
Farbe: blau
Km-Stand: 13800
Extras: Heizung leicht modifiziert...
Setup: Einzylinder, geht rauf und runter und macht etwas Krach...

Re: "Heizbirne um den Sito"

Beitrag von Scharnhorst » Samstag 28. September 2019, 20:46

Webbi,

lauter kann ich bestätigen, hast recht! Wird leiser, wenn man die Lamellen zudreht und die Luft an die Scheibe kommen läßt! Hätte ich aber echt nicht gedacht.
Aber eigentlich ist das jetzt so, wie bei einem Sulky mit originalem Wärmetauscher, oder?
Die Bilder, die ich davon gefunden habe, sehen auch so aus, daß soviel wie möglich vom Puff eingehaust wird.

Ausbrennen geht trotzdem. Ich halte da immer einen Heißluftfön in den Eingang für eine Stunde. Nach einer gewissen Zeit qualmt es wie Sau und das Öl und der Ruß verdampft weitestgehends. Der Puff hat dann gut 300 bis 400 Grad aussen.
Wenn nur noch blaue Luft kommt, bürste ich den Puff ab und lackiere neu.
Geht schon, meine Hülle stört da nicht. Bei dem Bissle das ich fahre...

Gruß Paddy.
Viertakter sind Falschtakter. Ein richtiges Fahrzeug brauch nur soviel Ventile, wie es Reifen hat, harhar...

Benutzeravatar
webmaster
Administrator
Beiträge: 7403
Registriert: Donnerstag 20. August 2009, 21:28
Vorname: Webbi
Ort: Herten
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TM,Sulky, Ape 50,
Baujahr: 2011/1983/2000
Farbe: Rot,Grün
Km-Stand: 0
Extras: ein paar Kleinigkeiten an allen Fahrzeugen
Wohnort: Herten
Kontaktdaten:

Re: "Heizbirne um den Sito"

Beitrag von webmaster » Samstag 28. September 2019, 21:02

mein sulky hab ich aus ital.. da brauchten die wohl keine heizung.. hab leider den ori wärmetauscher nicht und nur den ori tauscher vom sito.. das da nichts raus kommt muss ich dir ja nicht sagen ...
kennst du schon den Ape Fans Shop`?? https://www.ape-fans-shop.de

Benutzeravatar
Scharnhorst
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 234
Registriert: Mittwoch 27. April 2011, 21:53
Vorname: Patrick
Ort: BW
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL6T
Baujahr: 94
Farbe: blau
Km-Stand: 13800
Extras: Heizung leicht modifiziert...
Setup: Einzylinder, geht rauf und runter und macht etwas Krach...

Re: "Heizbirne um den Sito"

Beitrag von Scharnhorst » Samstag 28. September 2019, 21:10

Na dann wäre es ein Projekt, den Puff vom Sulky einzuhausen. Auch geometrisch viel einfacher.
Im Sulky hast du Platz. Bei mir war es eine Katastrophe. Geht nur ganz knapp das Einfahren in den Bauraum.
Heute morgen musste ich noch an einer Stelle korrigieren, weil ich eine Kleinigkeit übersehen habe...

Gruß Paddy.
Viertakter sind Falschtakter. Ein richtiges Fahrzeug brauch nur soviel Ventile, wie es Reifen hat, harhar...

Benutzeravatar
webmaster
Administrator
Beiträge: 7403
Registriert: Donnerstag 20. August 2009, 21:28
Vorname: Webbi
Ort: Herten
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TM,Sulky, Ape 50,
Baujahr: 2011/1983/2000
Farbe: Rot,Grün
Km-Stand: 0
Extras: ein paar Kleinigkeiten an allen Fahrzeugen
Wohnort: Herten
Kontaktdaten:

Re: "Heizbirne um den Sito"

Beitrag von webmaster » Samstag 28. September 2019, 21:12

dafür sollte man schweissen können... also ich nicht [Cool.gif]
kennst du schon den Ape Fans Shop`?? https://www.ape-fans-shop.de

Benutzeravatar
Scharnhorst
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 234
Registriert: Mittwoch 27. April 2011, 21:53
Vorname: Patrick
Ort: BW
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL6T
Baujahr: 94
Farbe: blau
Km-Stand: 13800
Extras: Heizung leicht modifiziert...
Setup: Einzylinder, geht rauf und runter und macht etwas Krach...

Re: "Heizbirne um den Sito"

Beitrag von Scharnhorst » Samstag 28. September 2019, 21:31

Dann mach einfach das, wofür das kleine Sulky geschaffen ist! Fahr bei schönem Wetter und moderaten Temperaturen!
Ich beneide dich immer noch um das Dingelchen, ich finde es genial!

Gruß Paddy.
Viertakter sind Falschtakter. Ein richtiges Fahrzeug brauch nur soviel Ventile, wie es Reifen hat, harhar...

Antworten