Welches Motoröl für Ape 50 Euro 4 2019?

Hier dreht sich alles um Ape 50 Technik
windhund
Werkstattmeister
Werkstattmeister
Beiträge: 1400
Registriert: Samstag 11. Oktober 2014, 17:23
Vorname: Manfred
Ort: Dessau
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 Kasten
Baujahr: 2003
Farbe: Rot/Schwarz
Km-Stand: 21000
Extras: Austauscherheizung, Chromfelgen,Warnblinkanlage,Kantenschutz in Chromoptik ,Heckverkleidung,FAR Spiegel,äussere Platikteile in Scwarzlackierung , Feuerlöscher,VA -Auspuffverlängerung
Setup: Alles Original

Re: Welches Motoröl für Ape 50 Euro 4 2019?

Beitrag von windhund » Mittwoch 27. März 2019, 20:00

Andreas,wenn jetzt beim Katauspuff 900 Grad Anliegen dann ist das für die Verbrennung gut.Das steigert aber auch die Abwärme.Wäre es da nicht ratsam den gesamten Auspuff mit Hitzeschutzband zu versehen.Der Boden der Ladefläche ist ohne Katauspuff schon recht warm.Oder? Manfred.
Hüte Dich vor Sturm und Wind und Apefahrern die in Rage sind .

derossi
fachapeist
fachapeist
Beiträge: 269
Registriert: Sonntag 4. November 2018, 17:18
Vorname: andreas
Ort: quakenbrück
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ape 50
Baujahr: 2018
Farbe: weis
Km-Stand: 50

Re: Welches Motoröl für Ape 50 Euro 4 2019?

Beitrag von derossi » Mittwoch 27. März 2019, 20:19

hi,
diese temperaturen liegen im inneren des auspuff bei vollgas . es ist klar wenn ich 5 min ohne zu fahren vollgas gebe das es zu warm wird .
piaggio hat aber auch schon mitgedacht , über dem heizen teil des auspuff ist ein hitzeschutz angebracht ( auf dem bild die schwarze fläche)
beim fahren wird der auspuff ja auch schön gekühlt.

gruß

andreas

Benutzeravatar
finebiene
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 207
Registriert: Samstag 16. März 2019, 10:42
Vorname: Claudia
Ort: Mönchengladbach
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 Kasten
Baujahr: 2019
Farbe: rot (red sprint)
Km-Stand: 1500

Re: Welches Motoröl für Ape 50 Euro 4 2019?

Beitrag von finebiene » Mittwoch 27. März 2019, 20:27

[board/shok.gif] [board/shok.gif] [board/shok.gif]
Liebe Grüße
Claudia

Don´t dream it, BEE it!

windhund
Werkstattmeister
Werkstattmeister
Beiträge: 1400
Registriert: Samstag 11. Oktober 2014, 17:23
Vorname: Manfred
Ort: Dessau
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 Kasten
Baujahr: 2003
Farbe: Rot/Schwarz
Km-Stand: 21000
Extras: Austauscherheizung, Chromfelgen,Warnblinkanlage,Kantenschutz in Chromoptik ,Heckverkleidung,FAR Spiegel,äussere Platikteile in Scwarzlackierung , Feuerlöscher,VA -Auspuffverlängerung
Setup: Alles Original

Re: Welches Motoröl für Ape 50 Euro 4 2019?

Beitrag von windhund » Mittwoch 27. März 2019, 21:52

Danke Andreas.Manfred.
Hüte Dich vor Sturm und Wind und Apefahrern die in Rage sind .

Benutzeravatar
webmaster
Administrator
Beiträge: 7200
Registriert: Donnerstag 20. August 2009, 21:28
Vorname: Webbi
Ort: Herten
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TM,Sulky, Ape 50,
Baujahr: 2011/1983/2000
Farbe: Rot,Grün
Km-Stand: 0
Extras: ein paar Kleinigkeiten an allen Fahrzeugen
Wohnort: Herten
Kontaktdaten:

Re: Welches Motoröl für Ape 50 Euro 4 2019?

Beitrag von webmaster » Mittwoch 3. April 2019, 12:33

kennst du schon den Ape Fans Shop`?? https://www.ape-fans-shop.de

Benutzeravatar
Rolli88
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 18
Registriert: Dienstag 9. Oktober 2018, 08:04
Vorname: Marcel
Ort: Tönisvorst
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50
Baujahr: 2018
Farbe: Blau
Km-Stand: 1100
Extras: LED Innenbeleuchtung, Heckfenster, Winterreifen, Bedliner Beschichtung auf Ladefläche, Siebdruckplattenaufbau.
Setup: Original

Re: Welches Motoröl für Ape 50 Euro 4 2019?

Beitrag von Rolli88 » Donnerstag 4. April 2019, 11:38

Und wenn jemand genau das Öl fahren möchte das Piaggio für die Euro 4 empfiehlt dann muss er

https://www.amazon.de/Castrol-Power-2T- ... cle=72-810

kaufen

Benutzeravatar
Voyager
Werkstattmeister
Werkstattmeister
Beiträge: 967
Registriert: Donnerstag 10. November 2016, 18:55
Vorname: Elmar
Ort: Ense
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL5T
Baujahr: 1998
Farbe: British Racing Green
Km-Stand: 155
Extras: Mit Kasten,
Setup: Breitreifen, Rückfahrkamera, Stoßstange vorne, Innen - Aussenthermometer, Navi, Stereoanlage, Tiefergelegt, British Racing Green
Wohnort: im schönen Ense
Kontaktdaten:

Re: Welches Motoröl für Ape 50 Euro 4 2019?

Beitrag von Voyager » Donnerstag 4. April 2019, 11:53

Rolli88 hat geschrieben:
Donnerstag 4. April 2019, 11:38
Und wenn jemand genau das Öl fahren möchte das Piaggio für die Euro 4 empfiehlt dann muss er

https://www.amazon.de/Castrol-Power-2T- ... cle=72-810

kaufen
Dann ist doch jetzt alles geklärt und finebine weiß Bescheid.
Nichts gegen die Fachkompetenz von "derossi", er weiß mit Sicherheit worüber er schreibt, aber wir reden hier immer noch von einem Zweitakter.
Dieser wurde vor Jahren genau so konstruiert / gebaut und hat sich Bauarttechnisch nicht wesentlich verändert.
Ich rede jetzt nicht von den Spaßbremsen wie Kat, etc. !
Hintergedanke war es, ein leichtes, kleines Fahrzeug zu bauen um auch Waren bis zu 200 Kg in den kleinste Gasse, Bergbauernhof zu bringen.
Der Motor musste laufen, das war wichtig!

Wenn ich aus der APE eine Rennmaschine machen möchte - Bitteschön, dann kann man Öldiskussionen führen.
Wenn man die APE aber im normalen Alltag fahren möchte - die Ölempfehlung wurde von Piaggio nicht ohne Grund gegeben.
Da sitzen auch ein paar schlaue Konstrukteure die sich Gedanken gemacht haben - bei einer Flasche Vino. [board/haha.gif]

.................. meine Meinug !

[Drinks.gif]
Viele Grüße

Elmar

Wenn die Sonne der Kultur recht tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten !
Die tut nix, die will nur spielen - oh, vertan !

derossi
fachapeist
fachapeist
Beiträge: 269
Registriert: Sonntag 4. November 2018, 17:18
Vorname: andreas
Ort: quakenbrück
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ape 50
Baujahr: 2018
Farbe: weis
Km-Stand: 50

Re: Welches Motoröl für Ape 50 Euro 4 2019?

Beitrag von derossi » Donnerstag 4. April 2019, 21:40

hi,
leider ist piaggio nicht der einzige hersteller der für das öl werbung/ empfehlungen macht wo er verträge mit hat. klar ist das öl in ortnung was piaggio verkauft.

gruß
andreas

wehoe
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 99
Registriert: Donnerstag 6. Januar 2011, 18:23
Vorname: Werner
Ort: Wilhelmshaven
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: mehrere
Baujahr: 1998-2001
Farbe: rot, bunt, weiß
Km-Stand: 0
Extras: AHK

Re: Welches Motoröl für Ape 50 Euro 4 2019?

Beitrag von wehoe » Freitag 5. April 2019, 01:07

Eine Ape ist ja so pingelig mit dem Öl ...
Ich habe auch mal den Ölbottich bei der TM nachgefüllt und wunderte mich etwas:
"Wieso ist das Zeugs so dunkel?" Ich hatte den Altölkanister erwischt.
Egal, schluck du Luder. es wurde klaglos verdaut.

Benutzeravatar
Voyager
Werkstattmeister
Werkstattmeister
Beiträge: 967
Registriert: Donnerstag 10. November 2016, 18:55
Vorname: Elmar
Ort: Ense
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL5T
Baujahr: 1998
Farbe: British Racing Green
Km-Stand: 155
Extras: Mit Kasten,
Setup: Breitreifen, Rückfahrkamera, Stoßstange vorne, Innen - Aussenthermometer, Navi, Stereoanlage, Tiefergelegt, British Racing Green
Wohnort: im schönen Ense
Kontaktdaten:

Re: Welches Motoröl für Ape 50 Euro 4 2019?

Beitrag von Voyager » Freitag 5. April 2019, 01:12

derossi hat geschrieben:
Donnerstag 4. April 2019, 21:40
hi,
leider ist piaggio nicht der einzige hersteller der für das öl werbung/ empfehlungen macht wo er verträge mit hat. klar ist das öl in ortnung was piaggio verkauft.

gruß
andreas
Naja, aber die "Grundfrage " war doch:
Finebiene bekommt eine nagelneue APE und möchte Wissen, welches Öl sie am besten fährt?!
Wenn Piaggio jetzt sagt : DAS ÖL ! - dann ist sie bei einem Schaden auf jeden Fall auf der Sicheren Seite.
Ist die Garantie mal rum, kann Sie ja gerne herumexperimentieren - aber warum ?
....... um evtl. 12 Cent oder 50 Cent an einem Artikel zu sparen, der bei einer normalen Fahrleistung vielleicht einmal im Jahr gebraucht wird ?

Oder wie Tom so schön sagte:
Ja eben - da versteh ich die Knauserei nicht - da wird ein ein Euro gespart pro 1000 km (alle paar Monate) ... und nebenbei wird ein Schokoriegel für 2 € beim wöchentlichen Tanken an der Tanke gekauft

Wie schon geschrieben, züchte ich mir eine "Rennbiene" an, dann sollte man auf das Öl achten, bei den "Standartbienen" sehe ich die Problematik nicht.
Die Motoren sind Grunsolide und Standfest.

[Drinks.gif]
Viele Grüße

Elmar

Wenn die Sonne der Kultur recht tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten !
Die tut nix, die will nur spielen - oh, vertan !

Antworten