Stehbolzen von Radaufhängung abgebrochen

Hier dreht sich alles um Ape 50 Technik
windhund
Werkstattmeister
Werkstattmeister
Beiträge: 1400
Registriert: Samstag 11. Oktober 2014, 17:23
Vorname: Manfred
Ort: Dessau
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 Kasten
Baujahr: 2003
Farbe: Rot/Schwarz
Km-Stand: 21000
Extras: Austauscherheizung, Chromfelgen,Warnblinkanlage,Kantenschutz in Chromoptik ,Heckverkleidung,FAR Spiegel,äussere Platikteile in Scwarzlackierung , Feuerlöscher,VA -Auspuffverlängerung
Setup: Alles Original

Re: Stehbolzen von Radaufhängung abgebrochen

Beitrag von windhund » Montag 1. April 2019, 21:25

Die stehenden Bolzen, so stark wie ein Arm und noch Ärmer , haben es eben in sich. Manfred.
Hüte Dich vor Sturm und Wind und Apefahrern die in Rage sind .

Benutzeravatar
BlueApe
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 124
Registriert: Sonntag 29. Januar 2017, 22:07
Vorname: Kai
Ort: Spbg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50
Baujahr: 2013
Farbe: Blau
Km-Stand: 634

Re: Stehbolzen von Radaufhängung abgebrochen

Beitrag von BlueApe » Montag 1. April 2019, 22:19

Diese Arbeit habe ich auch vor kurzem erst hinter mir.
Habe auch gedacht es wären Rändel- bzw verzahnte Stehbolzen verbaut, aber leider alle "verschweißt" auch mit dem Blechkranz...
Habe die Bolzen herausgeschlagen und unter den Kopf des Bolzens einen genau passenden Lochstanzer positioniert, damit das Blech nicht ausreißt.
Die neuen, besseren Stehbolzen habe ich mit Scheibe und Mutter eingezogen, vorher auf 8,5mm aufgebohrt.
Stehbolzen sind jetzt länger und Festigkeit 12.9.
War gar nicht so einfach passende und bessere zu finden, da sollte jetzt nichts mehr passieren.
Vor allem waren die Original Stehbolzen nicht ganz gerade eingepresst und die Felgen liesen sich nicht so easy montieren, seit den neuen Bolzen geht es anstandlos einfach.


20190327_140156.jpg
20190327_133307.jpg
20190327_140122.jpg
20190327_133244.jpg
20190327_140127.jpg
20190327_140131.jpg
20190327_140141.jpg
20180705_213745.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

windhund
Werkstattmeister
Werkstattmeister
Beiträge: 1400
Registriert: Samstag 11. Oktober 2014, 17:23
Vorname: Manfred
Ort: Dessau
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 Kasten
Baujahr: 2003
Farbe: Rot/Schwarz
Km-Stand: 21000
Extras: Austauscherheizung, Chromfelgen,Warnblinkanlage,Kantenschutz in Chromoptik ,Heckverkleidung,FAR Spiegel,äussere Platikteile in Scwarzlackierung , Feuerlöscher,VA -Auspuffverlängerung
Setup: Alles Original

Re: Stehbolzen von Radaufhängung abgebrochen

Beitrag von windhund » Montag 1. April 2019, 22:37

Kai mit wieviel Nm sollen die neuen angezogen werden und wo kann man die erweben.Manfred.
Hüte Dich vor Sturm und Wind und Apefahrern die in Rage sind .

windhund
Werkstattmeister
Werkstattmeister
Beiträge: 1400
Registriert: Samstag 11. Oktober 2014, 17:23
Vorname: Manfred
Ort: Dessau
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 Kasten
Baujahr: 2003
Farbe: Rot/Schwarz
Km-Stand: 21000
Extras: Austauscherheizung, Chromfelgen,Warnblinkanlage,Kantenschutz in Chromoptik ,Heckverkleidung,FAR Spiegel,äussere Platikteile in Scwarzlackierung , Feuerlöscher,VA -Auspuffverlängerung
Setup: Alles Original

Re: Stehbolzen von Radaufhängung abgebrochen

Beitrag von windhund » Montag 1. April 2019, 22:45

Entschuldige, ich wollte wissen mit wieviel Nm man die belasten darf.Manfred.
Hüte Dich vor Sturm und Wind und Apefahrern die in Rage sind .

Benutzeravatar
BlueApe
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 124
Registriert: Sonntag 29. Januar 2017, 22:07
Vorname: Kai
Ort: Spbg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50
Baujahr: 2013
Farbe: Blau
Km-Stand: 634

Re: Stehbolzen von Radaufhängung abgebrochen

Beitrag von BlueApe » Montag 1. April 2019, 22:58

Mit wie viel NM die belastbar sind weiß ich leider nicht, für die Ape auf jedenfall mehr als ausreichend, 50NM habe ich beim einziehen problemlos getestet.
Gedacht für Domlager im Rennsport. Nicht gerade günstig, aber noch im Rahmen.
Beim Anziehen fühlt es sich halt fest an und nicht weich wie bei den Originalen.
Gekauft habe ich sie bei K-Tec (M8x1,25) Maße stehen auch bei, können ja nach belieben gekürzt werden.

https://www.k-tec-germany.com/K-Sport-S ... n-M8-x-125

Benutzeravatar
Detti
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 105
Registriert: Donnerstag 30. August 2018, 17:44
Vorname: Detlev
Ort: 27324
Hast du eine Ape: nein
Ape Model: 50 Pritsche lang
Baujahr: 2017
Farbe: Rot
Km-Stand: 10000
Extras: Sonnenschute rot
Schwarzes Leder innen
Felgen lackiert
Pritschenwände Douglasie
Gitter hinten unter Ladefläche
Setup: Stinknormal (Sonst kann ich auch etwas Anderes fahren)

Re: Stehbolzen von Radaufhängung abgebrochen

Beitrag von Detti » Montag 1. April 2019, 23:12

Deine Felgen und reifen sind der Hammer. 98798


Will haben

windhund
Werkstattmeister
Werkstattmeister
Beiträge: 1400
Registriert: Samstag 11. Oktober 2014, 17:23
Vorname: Manfred
Ort: Dessau
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 Kasten
Baujahr: 2003
Farbe: Rot/Schwarz
Km-Stand: 21000
Extras: Austauscherheizung, Chromfelgen,Warnblinkanlage,Kantenschutz in Chromoptik ,Heckverkleidung,FAR Spiegel,äussere Platikteile in Scwarzlackierung , Feuerlöscher,VA -Auspuffverlängerung
Setup: Alles Original

Re: Stehbolzen von Radaufhängung abgebrochen

Beitrag von windhund » Montag 1. April 2019, 23:20

Danke , das ist das doppelte Anzugsmoment als vorgeschriebenen. Manfred.
Hüte Dich vor Sturm und Wind und Apefahrern die in Rage sind .

Benutzeravatar
Detti
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 105
Registriert: Donnerstag 30. August 2018, 17:44
Vorname: Detlev
Ort: 27324
Hast du eine Ape: nein
Ape Model: 50 Pritsche lang
Baujahr: 2017
Farbe: Rot
Km-Stand: 10000
Extras: Sonnenschute rot
Schwarzes Leder innen
Felgen lackiert
Pritschenwände Douglasie
Gitter hinten unter Ladefläche
Setup: Stinknormal (Sonst kann ich auch etwas Anderes fahren)

Re: Stehbolzen von Radaufhängung abgebrochen

Beitrag von Detti » Dienstag 2. April 2019, 13:52

BlueApe könntest du mal schreiben was für weißwandreifen du hast (größe,etc.).
Und Felgen?
Danke im vorraus

Benutzeravatar
BlueApe
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 124
Registriert: Sonntag 29. Januar 2017, 22:07
Vorname: Kai
Ort: Spbg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50
Baujahr: 2013
Farbe: Blau
Km-Stand: 634

Re: Stehbolzen von Radaufhängung abgebrochen

Beitrag von BlueApe » Dienstag 2. April 2019, 20:22

@Detti
Ja vielen Dank, ist doch kein Problem.
Die Reifen sind normale Continental Conti Twist (HA 130/70-10 + VA 100/90-10) dazu montierte Weißwandringe in 10 Zoll (jederzeit entfernbar bei nicht gefallen).
Felge VA Chrom 2,5-10
Felgen HA Außenhälfte Zadra (poliert Aluminium), Innenhälfte von der originalen Felge die breitere Felgenhälfte. Komplette Felgenbreite 14,2cm (original 8,7cm)
Optimale Breite für die 130er Reifen.

Hatte mal eine Auflistung gemacht von den Felgenbreiten:
Breite 8,7cm bei 2.50er Felge original (Felgenhälften 5,2cm+3,5cm)
Breite 7,2cm bei 2.10er Felge (Felgenhälften 4,5cm+2,5cm)
Breite 10,4cm bei 2x breite Felgenhälfte (original Felgen)
Breite 9cm nur die Zadra Felgenhälfte+ X Breite je gewählte Felgenhälfte

Antworten