Bowdenzüge schmieren/fetten

Hier dreht sich alles um Ape 50 Technik
Benutzeravatar
Rübe
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 205
Registriert: Montag 16. November 2009, 16:54
Vorname: Christian
Hast du eine Ape: ja

Re: Bowdenzüge schmieren/fetten

Beitrag von Rübe » Donnerstag 14. März 2019, 07:53

Micke hat geschrieben:
Mittwoch 13. März 2019, 10:16
Eigentlich müssen doch da Schmiernippel dran sein.
Wen nicht,dann braucht man die auch net schmieren.
Dann hast du aber die Luxusausführung [board/laughingneqw.gif]
Anmeldung zum Apetreffen am Mittelpunkt von Deutschland, vom 6. - 8. September 2019, in Niederdorla
https://apetreffen2.i-networx.de/anmeldung-niederdorla.html
Teilnehmerliste:
https://apetreffen2.i-networx.de/A-niederdorla.html

Benutzeravatar
Danube-Ape
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 28
Registriert: Donnerstag 7. März 2019, 10:48
Vorname: Achim
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50
Baujahr: 1998
Farbe: sherwood green
Km-Stand: 34000
Extras: Mich
Setup: kommt noch

Re: Bowdenzüge schmieren/fetten

Beitrag von Danube-Ape » Samstag 16. März 2019, 13:01

Vielen Dank für die Infos 😉

Grüße Achim
Ich ertrinke in Informationen und verdurste an Erkennntniss

Benutzeravatar
Dirk72
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 178
Registriert: Samstag 20. Dezember 2014, 21:47
Vorname: Dirk
Ort: Ochtendung
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TM Kasten
Baujahr: 06.2014
Farbe: weiss
Km-Stand: 19250
Extras: Zusatzscheinwerfer auf dem Dach 1mal 180 Watt, Radio, Laute Hupe,
Seit Anfang März hat Sie auch eine Anhängerkuplung 2017.
Eine Standheizung von Ebersbächer
H4 Scheinwerfer über Relais geschaltet
Setup: 225 ccm Olympia
3 cm Tiefer aber nur Hinten
Wohnort: Ochtendung

Re: Bowdenzüge schmieren/fetten

Beitrag von Dirk72 » Samstag 16. März 2019, 13:14

In der Ape Tm 703 sind Wartungsfrei Züge verbaut, wenn man diese Ülen möchte muss man damit rechenen das
der Zug mit der Schwerer geht.das Teflon Reagiert aufs Öl und mag diese garnicht.
Dies durfte mein Nachbar an seiner Ape Leif erfahren, wer nicht hören will muss fühlen. [Cool.gif]
Immer Cool bleiben,in der Ruhe liegt die Kraft deiner APE

windhund
Werkstattmeister
Werkstattmeister
Beiträge: 1294
Registriert: Samstag 11. Oktober 2014, 17:23
Vorname: Manfred
Ort: Dessau
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 Kasten
Baujahr: 2003
Farbe: Rot/Schwarz
Km-Stand: 21000
Extras: Austauscherheizung, Chromfelgen,Warnblinkanlage,Kantenschutz in Chromoptik ,Heckverkleidung,FAR Spiegel,äussere Platikteile in Scwarzlackierung , Feuerlöscher,VA -Auspuffverlängerung
Setup: Alles Original

Re: Bowdenzüge schmieren/fetten

Beitrag von windhund » Samstag 16. März 2019, 23:19

Hallo Florian,Du hast Teflonb eschichtete Züge empfolen.Warum?Woran erkenne ich die.?Es gibt graue und schwarze Züge.Welcher ist Teflon?Ist vielleicht der teuerer Teflon oder doch der preiswertere?Wieviel Km hält welcher Zug durch?Versuch mal Es zu beantworten .Ich hänge da in der Luft.Manfred.
Hüte Dich vor Sturm und Wind und Apefahrern die in Rage sind .

windhund
Werkstattmeister
Werkstattmeister
Beiträge: 1294
Registriert: Samstag 11. Oktober 2014, 17:23
Vorname: Manfred
Ort: Dessau
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 Kasten
Baujahr: 2003
Farbe: Rot/Schwarz
Km-Stand: 21000
Extras: Austauscherheizung, Chromfelgen,Warnblinkanlage,Kantenschutz in Chromoptik ,Heckverkleidung,FAR Spiegel,äussere Platikteile in Scwarzlackierung , Feuerlöscher,VA -Auspuffverlängerung
Setup: Alles Original

Re: Bowdenzüge schmieren/fetten

Beitrag von windhund » Samstag 16. März 2019, 23:43

Markus ,was Du da gefunden hast ist aber kein Zug von der Ape?Oder doch ?Diesen Nippel hat meine nicht.Es wirkt also Irreführend.Manfred.
Hüte Dich vor Sturm und Wind und Apefahrern die in Rage sind .

Micke
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 192
Registriert: Freitag 11. Januar 2019, 05:26
Vorname: Markus
Ort: Oberrot
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Tl6T
Baujahr: 1991
Km-Stand: 0

Re: Bowdenzüge schmieren/fetten

Beitrag von Micke » Sonntag 17. März 2019, 07:22

Nee ist nicht von APE soll nur ein Schmirnippel zeigen.

Antworten