Hinterräder blockieren

Hier dreht sich alles um Ape 50 Technik
Benutzeravatar
Jasi
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 168
Registriert: Freitag 17. Februar 2017, 18:52
Vorname: Wolfgang
Ort: Hamburg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL 4 T/ ZAPC80
Baujahr: 1989/2009
Farbe: blau/rot
Km-Stand: 0
Extras: TL4 T :Zadra Felgen hinten , ZV , Rdo , Pritsche Eigenbau, Innen Stoff-Verkleidung, Radio, Heizung, Umbau auf LED-Beleuchtung.
ZAPC80 :Kabine 130mm verlängert , Zadra Felgen hinten , ZV , Rdo , Alu-Pritsche mit Hochplane , Innen Stoff-Verkleidung, Radio, Umbau auf LED-Beleuchtung.
Setup: Beide : 102 ccm, Bedüsung eingestellt. 16er Zahnrad. 45 km/h ohne Vollgas fahren zu müssen.

Re: Hinterräder blockieren

Beitrag von Jasi » Samstag 9. März 2019, 14:33

Hallo Robin !
Ich hab mir jetzt dein Video bestimmt fünf mal angesehen.
Bei 0:34 sek. kommt mir etwas komisch vor.

Du drehst links langsam und es ist o.k.
Du drehst links herum und das rechte Rad dreht allein rechts herum. Auch das ist o.k., wenn du langsam drehst.
Bei 0:34 drehst du schwungvoller und dein Motor vibriert. ACHTUNG !
Da liegt zu 90% dein Problem.
Die Ausgleichsräder klemmen und drehen deinen Getriebe mit.
Deine Ausgleichszahnräder bzw. der Ausgleichskorb ist wohl defekt.
Bei 0:43 sek. bis 0:55 zeigst du die "Gegenläufigkeit" Da sind die Geräusche schon zu viel. (Soweit man das bei dem Video beurteilen kann)
Eine Gegenläufigkeit soll völlig ruhig laufen.

Das kannst du relativ einfach prüfen.
- Linke Welle abschrauben (4 Schrauben am Diff.
-Welle mit Schräglenker rausklappen (Schau mal das Video von Toni wenn er Achsmanschetten macht)
- Dann siehst du die Ausgleichszahnräder Zustand ???
- Ach so. zuerst Achsoel ablassen. Ich vermute da schon Späne drin.

Gruß Jasi
Wahnsinn ist mein Hobby ........

PixelRobin
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 63
Registriert: Sonntag 1. April 2018, 18:19
Vorname: Robin
Ort: Baden-Württemberg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL3T
Baujahr: 1986
Farbe: Grün
Extras: Gitteraufbau
Setup: 50ccm

Re: Hinterräder blockieren

Beitrag von PixelRobin » Samstag 9. März 2019, 14:37

Danke für die Antwort , die Achse wollt ich sowieso demnächst mal abbauen, mit Achsöl ist wohl das Getriebeöl im Differential gemeint? Ich hab das Gefühl das könnt teuer werden. [dash1.gif]

Antworten