Hinterräder blockieren

Hier dreht sich alles um Ape 50 Technik
Micke
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 154
Registriert: 11. Januar 2019, 05:26
Vorname: Markus
Ort: Oberrot
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Tl6T
Baujahr: 1991
Km-Stand: 0

Re: Hinterräder blockieren

Beitrag von Micke » 8. März 2019, 13:18

Die sind ja verschlossen.

Benutzeravatar
PixelRobin
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 63
Registriert: 1. April 2018, 18:19
Vorname: Robin
Ort: Baden-Württemberg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL3T
Baujahr: 1986
Farbe: Grün
Extras: Gitteraufbau
Setup: 50ccm

Re: Hinterräder blockieren

Beitrag von PixelRobin » 8. März 2019, 13:22

Micke hat geschrieben:
8. März 2019, 13:18
Die sind ja verschlossen.
STOP!
Ich hab die Räder falsch abmontiert [dash1.gif]

Ich hab die große Mutter in der Mitte geöffnet und dann das Rad abgezogen aber eig. hätte ich die kleinen Muttern lösen sollen ich hab mich schon gewundert weil das letztes mal anderst aussah. War das jetzt schlimm? Bzw. Kann man da was falsch wieder zusammen bauen.

Benutzeravatar
kofewu
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 6512
Registriert: 5. Mai 2010, 20:18
Vorname: Wolfgang
Ort: Köln
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL2T
Baujahr: alt
Km-Stand: 0
Extras: Achtung! Bitte keine Beiträge von mir und keine Fotos von mir, oder auf denen ich abgebildet bin, bei Facebook (o.ä. SocialMedia's) einstellen! Danke.
Setup: 50er
Kontaktdaten:

Re: Hinterräder blockieren

Beitrag von kofewu » 8. März 2019, 13:35

Normalerweise nicht. Ich würde aber auf jeden Fall nochmal nachgucken.
Wenn Luft in der Bremsleitung ist, kann die Bremse unterwegs blockieren. Vielleicht hast Du die Bremsbacken zu stramm eingestellt? Es gibt da einen Sechskant auf der Rückseite der Bremsankerplatte, die innen in einen Excenter mündet.
Die Zentralmutter muss gesichert sein. Normalerweise hat die einen dünnen Rand, der auf die Nut in der Achse eingeschlagen wird. Das bedeutet, jedes Mal eine neue Mutter verwenden.
Blockierende Hinterräder haben auch gerne eine andere Ursache: Rückwärtsgang nicht richtig wieder 'rausgenommen'. Dafür muss der Hebel auf dem Diff per Federzug zurückstellen. Wenn die Feder defekt oder schlapp ist (Spiralfeder oben auf dem Diff), überlebt das Diff nicht lange. Kontrollieren!
Es grüsst kofewu

ape.schrauber1.de

Benutzeravatar
PixelRobin
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 63
Registriert: 1. April 2018, 18:19
Vorname: Robin
Ort: Baden-Württemberg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL3T
Baujahr: 1986
Farbe: Grün
Extras: Gitteraufbau
Setup: 50ccm

Re: Hinterräder blockieren

Beitrag von PixelRobin » 8. März 2019, 13:39

kofewu hat geschrieben:
8. März 2019, 13:35
Wenn die Feder defekt oder schlapp ist (Spiralfeder oben auf dem Diff), überlebt das Diff nicht lange. Kontrollieren!
Ja den Rückwärtsgang will ich sowieso kontrollieren, mach ich gleich.

Benutzeravatar
PixelRobin
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 63
Registriert: 1. April 2018, 18:19
Vorname: Robin
Ort: Baden-Württemberg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL3T
Baujahr: 1986
Farbe: Grün
Extras: Gitteraufbau
Setup: 50ccm

Re: Hinterräder blockieren

Beitrag von PixelRobin » 8. März 2019, 15:23

Es gibt Neuigkeiten, leider keine guten...
Schaut einfach das Video da erklär ich alles.

Video : https://youtu.be/BiFOQRD2518

derossi
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 153
Registriert: 4. November 2018, 17:18
Vorname: andreas
Ort: quakenbrück
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ape 50
Baujahr: 2018
Farbe: weis
Km-Stand: 50

Re: Hinterräder blockieren

Beitrag von derossi » 8. März 2019, 18:20

ahhhhhh
aufhören [board/kez_11.gif]

werkzeug [Help.gif] [Help.gif] [Help.gif] werkzeug

das diff macht genau was es machen soll , genau so arbeitet es .

der fehler ist warscheinlich hintern dem diff zum getriebe zu suchen.

was der fehler sein kann , fehlt mir die erfahrungen mit diesen getrieben. [Cool.gif]

dafür gibt es hier genug info´s im forum .

gruß

andreas

bergfee
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 157
Registriert: 21. Juli 2018, 17:23
Vorname: Sonja
Ort: Aspach
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: P2 Vespacar
Baujahr: 1996
Farbe: Gelb
Km-Stand: 0

Re: Hinterräder blockieren

Beitrag von bergfee » 8. März 2019, 20:15

Sag mal Robin, ich habe zwar keine Ahnung was der Fehler ist.
Aber wenn du die Kleine so schön aufgebockt hast, und beide Räder abnimmst, und dann an der Achse drehst, was passiert dann?
Ich drücke dir die Daumen dass, du schnell den Fehler findest und es nix schlimmes ist.
Liebe Grüße
Sonja

Benutzeravatar
PixelRobin
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 63
Registriert: 1. April 2018, 18:19
Vorname: Robin
Ort: Baden-Württemberg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL3T
Baujahr: 1986
Farbe: Grün
Extras: Gitteraufbau
Setup: 50ccm

Re: Hinterräder blockieren

Beitrag von PixelRobin » 8. März 2019, 21:55

bergfee hat geschrieben:
8. März 2019, 20:15
Sag mal Robin, ich habe zwar keine Ahnung was der Fehler ist.
Aber wenn du die Kleine so schön aufgebockt hast, und beide Räder abnimmst, und dann an der Achse drehst, was passiert dann?
Ich drücke dir die Daumen dass, du schnell den Fehler findest und es nix schlimmes ist.
Ich versuchs mal morgen.

bergfee
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 157
Registriert: 21. Juli 2018, 17:23
Vorname: Sonja
Ort: Aspach
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: P2 Vespacar
Baujahr: 1996
Farbe: Gelb
Km-Stand: 0

Re: Hinterräder blockieren

Beitrag von bergfee » 8. März 2019, 22:16

Ist einfach so ein Gedanke, denn vor dem Räder montieren hattest ja das Problem net
Liebe Grüße
Sonja

windhund
Werkstattmeister
Werkstattmeister
Beiträge: 1031
Registriert: 11. Oktober 2014, 17:23
Vorname: Manfred
Ort: Dessau
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 Kasten
Baujahr: 2003
Farbe: Rot/Schwarz
Km-Stand: 21000
Extras: Austauscherheizung, Chromfelgen,Warnblinkanlage,Kantenschutz in Chromoptik ,Heckverkleidung,FAR Spiegel,äussere Platikteile in Scwarzlackierung , Feuerlöscher,VA -Auspuffverlängerung
Setup: Alles Original

Re: Hinterräder blockieren

Beitrag von windhund » 8. März 2019, 23:34

Robin ,wenn sie vor dem Abnehmen der Räder gelaufen ist müsste sie es hinterher auch tuen.Vor dem montieren alles gut reinigen,Fett drauf, Rad drauf ,konus rein ,Achsmutterschraube drauf und los gehts..Manfred.
Hüte Dich vor Sturm und Wind und Apefahrern die in Rage sind .

Antworten